Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habt ihr schon mal dem Partner zuliebe mit dem Rauchen aufgehört?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 1 Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Habt ihr schon mal dem Partner zulieben mit dem Rauchen :jee: aufgehört?
     
    #1
    Theresamaus, 1 Mai 2008
  2. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    fast - ich hab nicht mehr geraucht, wenn ich wusste, dass wir uns sehen. Nur noch, wenn ich alleine weg war.
     
    #2
    taitetú, 1 Mai 2008
  3. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Ich war schon immer nicht-Raucher.
    Aber mein Freund hat es zum Anlass genommen, ein zweites Mal- jetzt endgültig- aufzuhören als er mitbekommen hat, dass ich nie mit einem Raucher zusammen kommen würde.
    Danach wurde er dann interessanter für mich...
     
    #3
    User 72148, 1 Mai 2008
  4. GreenEyedSoul
    0
    Ich bin zwar Nichtraucher, aber ich denke, dass wenn ich Raucher wäre und er damit nicht klar käme, ich aufhören würde.
     
    #4
    GreenEyedSoul, 1 Mai 2008
  5. Mirabelle
    Gast
    0
    Ich rauche und ich kam noch nie auf die Idee, für meinen Partner mit dem Rauchen aufzuhören, wenn dann höre ich auf, weil ich es selber will und nicht meinem Partner zuliebe. Dieser dürfte sich allerdings auch später nicht über mein Rauchen aufregen, schließlich hat er mich so kennengelernt :zwinker:

    LG
    Mira
     
    #5
    Mirabelle, 1 Mai 2008
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mein Ex wollte mal dass ich aufhöre da ich es aber selber nicht wollte, hab ich halt in seiner Gegenwart nichts geraucht. Ist mir dann aber mit der Zeit zu blöd geworden.
     
    #6
    capricorn84, 1 Mai 2008
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein.
    Ich rauche ohnehin nur gelegentlich und nie zuhause. Da kann er sich ja nicht beschweren.

    Würde er auch nie und schon gar nicht von mir verlangen, aufzuhören. Er hat mal gesagt, dass er es besser fände, weils ja ungesund ist, aber das wars auch. Der Rest ist meine Sache.
     
    #7
    User 52655, 1 Mai 2008
  8. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    ich war einige jahre partyraucherin...auch insinnig..hab auch erst mit 17 oder so angefangen,noch blöder..war mir aber immer klar,dass ich nich abhängig werde...bin sportlerin..waren paar kippchen einmal im monat oder so..
    kam auch auf die leute an..
    war dann mit 18 mit meiner großen liebe zusammen,NR,der hasst rauch,auch sportler..auch,wenn wir ne fernbeziehung hatten,habe ich in der zeit nix geraucht,auch wenn ers nie erfahren hätt...
    danach habe ich n praktikum gemacht..meine bezugspersonen waren raucher,also habe ich so 3-4 mal die woche 1 kippe geraucht.
    danach,letzten april(studienbeginn)aufgehört..einfach so auf einmal...seitdem glaub ich 3 kippen geraucht,die letzte war an silvester..
     
    #8
    User 46728, 1 Mai 2008
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich habe noch nie geraucht. Wäre ich Raucherin, wären Gefühle für einen Mann aber ein guter Anlass aufzuhören. Allerdings muss ein Raucher halt wirklich aufhören wollen - sonst tut er es eben nicht.

    Mein heutiger Freund hat vor Beginn der Beziehung mit dem Rauchen aufgehört, um mich zu beeindrucken :-D. Er hatte nämlich mitbekommen, wie sehr mir bei meinem damaligen Freund auf die Nerven ging, dass er immer wieder aufhörte und wieder anfing und mich als schlechtes Gewissen nutzte und oft übers Rauchen und Aufhören redete und so weiter - ewiges Hin-und-her. Ich sollte ihm die Zigaretten rationieren.

    Mein-damals-nur-guter-Freund dagegen hat als seinerzeit recht starker Raucher einfach aufgehört, ohne jemandem etwas davon zu sagen oder es anzukündigen. Mir fiel das sofort auf, hab ihn aber erst Wochen später aufs Nichtmehrrauchen angesprochen.

    Dass er unter anderem aufgehört hat, um mir zu gefallen, hat er mir aber erst viel später "gestanden", als wir schon ein Paar waren. Inzwischen raucht er seit fast sechs Jahren nicht mehr.

    Und nein, ich hab meinen früheren Freund nicht wegen seines Rauchverhaltens verlassen :zwinker:.
     
    #9
    User 20976, 1 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Habt schon mal
HMD41
Umfrage-Forum Forum
30 Mai 2013
65 Antworten
capricorn84
Umfrage-Forum Forum
30 September 2012
22 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.