Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    25 Dezember 2009
    #1

    Habt ihr schon mal in einem €-Land versucht Geld zu wechseln?

    Habt ihr schon mal unwissentlich in einem €-Land versucht, € in die vermeintliche Landeswährung zu wechseln :kopfwand? Natürlich seit der Einführung von €. Zum Beispiel in der Slowakei oder in Irland? :grin:
    Was nicht zählt ist früher in Francs oder Lire umzutauschen als es diese Währungen noch gab.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.219
    598
    5.748
    nicht angegeben
    25 Dezember 2009
    #2
    Nö, ist mir noch nicht vorgekommen.

    Ich habe allerdings mal in den USA mit Euro "bezahlt"... Das war eine Art Open-Air-Museum, und man wurde gebeten, einen bestimmten Betrag in einen Kasten einzuzahlen, ohne dass das kontrolliert wurde. Da ich knapp an Dollar war, habe ich einfach Euro reingetan.
     
  • Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.469
    198
    683
    nicht angegeben
    25 Dezember 2009
    #3
    Nein ist mir auch noch nie passiert ...
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    25 Dezember 2009
    #4
    noch nie passiert. ich informiere mich vor reiseantritt immer mit was bezahlt wird.
     
  • tasmin_26
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    28
    3
    nicht angegeben
    26 Dezember 2009
    #5
    Nö, so einen missglückten Geldumtausch hatte ich noch nicht, aber etwas anderes Peinliches in der Richtung...

    Ich war hinter Bregenz nach ziemlich langer und ätzender Autofahrt (Autobahngebühren sparen, deshalb Landstraße) in einem schweizerischen McDonalds gleich hinter der Grenze. Da ich nur sehr wenige Franken eingetauscht hatte, fragte ich die Bedienung, ob es wohl möglich sei, auch in €uro statt Franken zu bezahlen. Die meinte nur: "Das wäre mir auch sehr recht. Das ist schließlich die Währung in Österreich!" Ich stand mit offenem Mund da und meinte nur: "Waas? Ich bin in Österreich?" Da musste dann doch sogar die Mac-Donalds-Bedienung lachen... Das Flüsschen, das ich gerade überquert und das ich aufgrund seiner Beflaggung für die österreichisch-schweizerische Grenze gehalten hatte, war gar nicht die Grenze - die Schweiz lag noch einige Kilometer entfernt. Peinlich!
     
  • develon
    develon (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    4
    Single
    27 Dezember 2009
    #6
    Hmm, also ich hab auch schon In €-Ländern Geld umgetauscht, ist hilfreich wenn man z.B. von Spanien aus nach Girbraltar will :zwinker: dort gilt das Gibraltar Pound und das gute alte GBP als Zahlungsmittel. . . also Geld tauschen. Alternativ zahlt man dort in € und bekommt miserable tauschquoten
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste