Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habt ihr schon mal mit eurem Haustier Schluss gemacht?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 17 April 2009.

?

Habt ihr schon mal mit eurem Haustier Schluss gemacht?

  1. Ich habe noch nie selber ein Haustier besessen.

    1 Stimme(n)
    3,8%
  2. Nein, ich habe noch alle Haustiere hier, die ich je bessen habe.

    4 Stimme(n)
    15,4%
  3. Es sind schon Haustiere gestorben :geknickt:, aber sonst gab es keine Trennung.

    21 Stimme(n)
    80,8%
  4. Ja, ich habe mal ein Haustier verkauft, weil ich es nicht mehr mochte.:hmm:

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Ja, ich habe mal ein Haustier verkauft, weil ich es in der neuen Wohnung nicht halten durfte.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ja, ich habe mal ein Haustier verschenkt, weil es jemand haben wollte.:winkwink:

    2 Stimme(n)
    7,7%
  7. Ja, ich habe mal ein Haustier verschenkt, weil ich es nicht mehr mochte.

    1 Stimme(n)
    3,8%
  8. Ja, ich habe mal ein Haustier verschenkt, , weil ich es nicht in der neuen Wohnung halten durfte.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Ja, ein Haustier ist mir weggerannt :weinen:

    4 Stimme(n)
    15,4%
  10. Ja, ich habe mal ein Haustier einschläfern lassen.

    4 Stimme(n)
    15,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Für manche einsame Herzen ist ein Haustier so was wie ein Ersatz für die fehlende Zweisamkeit, für die anderen ist es ein ganz normales Familienmitglied. Habt ihr euch schon mal von eurem Haustier getrennt? Also verstoßen oder ins Tierheim gebracht oder verkauft. Die Gründe können vielfältig sein. Oder weggerannt :cry:
     
    #1
    Theresamaus, 17 April 2009
  2. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #2
    Mìa Culpa, 17 April 2009
  3. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich vertrete die Auffassung: Wenn ich mir ein Tier anschaffe, dann bleibt es bei mir bis es irgendwann tot vom Hof geht. Tiere anschaffen und wieder abgeben kommt für mich unter keinen Umständen in Frage.

    Alle Tiere, die bisher von uns gegangen sind sind so gestorben oder wir haben sie einschläfern lassen, damit sie nicht mehr leiden mussten.
     
    #3
    Schmusekatze05, 17 April 2009
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Daraus bin ich vielleicht geworden :-D
    Off-Topic:
    oder auch nicht:grin:
     
    #4
    Theresamaus, 17 April 2009
  5. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    Nein...wenn ich mir ein Tier als Ersaztz fuer die Partnerschaft zulege, dann bleibt es auch so lange bei mir, bis es oder ich in die ewigen Jagdgruende eingehen.
     
    #5
    tiefighter, 17 April 2009
  6. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.402
    148
    220
    nicht angegeben
    Ja. Ich habe einmal ein Zwergkaninchen verschenkt. Wir hatten davor zwei, eines musste wegen einer Krankheit eingeschläfert werden. Alleine werden die Zwergkaninchen aber aggressiv, sie sollten auch nicht alleine gehalten werden. Wir wollten uns aber nicht noch ein zweites anschaffen. Ich hatte damals eine Freundin, die hatte einen riesigen Garten mit recht vielen Kaninchen, ich habe ihr meines damals geschenkt.

    Noch mehr: Ein Kaninchen mussten wir einschläfern lassen.
    Ein Meerschweinchen haben wir an die Nachbarn abgegeben, nachdem es alleine war. Da es aber eh die Mutter von den Nachbars-Meerschweinchen war war das durchaus ok.
    Zwei Meerschweinchen mussten wir wegen Tumoren einschläfern lassen.
     
    #6
    User 32843, 17 April 2009
  7. Lily87
    Gast
    0
    nein, wird auch nie passieren :smile:

    Ich bleibe für immer mit meinem Kater verheiratet :-D

    Und mit den anderen Tieren zusammen (er weiß davon:tongue:)
     
    #7
    Lily87, 18 April 2009
  8. Sir K.
    Sir K. (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    93
    1
    vergeben und glücklich
    In meinen Augen muss man abwägen. Z.b. wenn man einen Hund mit der Größe eines Kalbes hält und dann beruflich umziehen muss und nur eine kleine Zwei Zimmer Wohnung findet. Da möchte ich keinen Hund halten, und es wäre auch nicht gut für den Hund in so einer kleinen Wohnung zu leben. Ist zwar ein extremes Beispiel, aber das zeigt wohl am besten, wo ich drauf hinaus will...

    Z.b. einen Bernhardiner... die können eine Widerristhöhe von 91cm und ein Kampfgewicht von 85kg erreichen... So einen würde ich ungern auf 12m² halten wollen.
     
    #8
    Sir K., 18 April 2009
  9. RubyTuesday
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    93
    18
    nicht angegeben
    Als ich ganz klein war, hat mein Opa meinen Wellensittich ausversehen wegfliegen lassen. Er hatte ihn zur Urlaubspflege und hat dann einen nachgekauft, der genauso aussah, aber ich habe das natürlich gemerkt. :schuettel
    War also sowas wie ne unfreiwillige Trennung, er hat mich verlassen.
     
    #9
    RubyTuesday, 18 April 2009
  10. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Haustiere sollte man nicht anderen anvertrauen. Das geht schief.
     
    #10
    Theresamaus, 18 April 2009
  11. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.402
    148
    220
    nicht angegeben
    Das wage ich zu bezweifeln :smile: Bisher ist noch nie etwas schief gegangen wenn wir auf Tiere aufgepasst haben, oder wenn andere auf unsere Tiere aufgepasst haben.
     
    #11
    User 32843, 18 April 2009
  12. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Hatte als Kind nie Haustiere und die jetzt (gehören ja eigentlich meinem Freund) würd ich aber selbst nie abgeben!
     
    #12
    User 49007, 18 April 2009
  13. Ich hab schon über 10 Tiere dem lieben Gott geschenkt, zu welchen ich eine sehr innige Beziehung hatte. :grin:
     
    #13
    Chosylämmchen, 18 April 2009
  14. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Wenn andere das so machen würden: Hab ich kein Problem mit.

    Wenn ich in diese Situation kommen sollte käme die 2-Zimmer-Wohnung eben nicht in Frage. Ich würde den Hund unter keinen Umständen abschaffen, da ich mir vor der Anschaffung überlege, ob ich ihn bis zum Tod behalten kann. Ich finde es dem Tier gegenü+ber nicht fair es erst anzuschaffen und dann wieder abzuschieben. Ich würde ein Tier genauso wenig weggeben, wie ein Kind. Dann muss ich halt ne längere Fahrtstrecke, ne höhere Miete oder oder oder in Kauf nehmen.

    Die einzige Situation, in der ich mir vorstellen könnte ein Tier abzuschaffen wäre, wenn ich gesundheitlich nicht mehr in der Lage wäre das Tier adäquat zu versorgen (und damit meine ich nicht, dass ich eine Allergie bekomme oder so einen Kleinkram, sondern richtig schwerkrank sein).

    Muss aber ja jeder für sich entscheiden, was er macht. Ich kann das nur für mich sagen.

    Unsere Haustiere werden im Urlaub immer von anderen versorgt. Das geht überhaupt nicht schief. Passieren kann immer was. Uns oder anderen ist dann egal...
     
    #14
    Schmusekatze05, 18 April 2009
  15. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    naja, 3 der kater sind tot, einer weggelaufen, die mutter weggelaufen. ist aber schon ewig her, da war ich ja noch kind.
     
    #15
    CCFly, 18 April 2009
  16. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Manche sind gestorben, zwei mussten eingeschläfert werden.
    Die Jungen hab ich verkauft, weil es sonst zu viele gewesen wären.
    Und drei Großtiere musste ich schweren Herzens auch verkaufen - aber bestimmt nicht, weil ich sie nicht mehr mochte ;-)
     
    #16
    User 72148, 18 April 2009
  17. LisaS
    LisaS (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich hatte früher mal 2 Mäuse, leider war eines davon ein Männchen und somit gabs nen Haufen Nachwuchs, die haben mich nach ner Weile so genervt, dass ich sie alle zusammen hergeschenkt habe.
    Ansonsten steh ich im Moment oft kurz davor, meine 12 Wochen alte Katze raus zu schmeißen, da sie gerade ihre schlimmste Spiele-Phase hat, worunter sämtliche meiner möbel leiden müssen! Vor allem ab 9 uhr abends gehts richtig los :smile:
    nein ich würd sie natürlich niemals weg geben!:herz:
     
    #17
    LisaS, 18 April 2009
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Meine Haustiere habe ich ihr Leben lang betreut - und auch alle eigenhändig begraben. Heute habe ich kein Tier mehr (wenn, käm eh nur wieder ein Hund in Frage).

    Falls ich mir Kinder "zulege" und somit eh "Fremdverantwortung" übernehme und über Jahre gebunden bin, dann wohl auch wieder einen Hund.
     
    #18
    User 20976, 19 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Habt schon mal
HMD41
Umfrage-Forum Forum
30 Mai 2013
65 Antworten
capricorn84
Umfrage-Forum Forum
30 September 2012
22 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.