Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • daniel-81
    Gast
    0
    24 Dezember 2004
    #1

    "Hallo Schatzi" oder "Hallo Karin"

    Sagt mal habt ihr es auch bemerkt?
    Warum sprechen sich Ehepartner nach 15 bis 20 Jahren Ehe nicht mehr mit Schatz sondern mit Namen an, als wären sie befreundet?
    Mir fällt spontan keine in meinem Bekanntenkreis ein die sich liebevoll mit Schatz ansprechen. Ich denke das ist ein Signal das da nicht mehr viel ist. Man ist halt an den anderen gewöhnt aber ob man ihn deswegen auch noch liebt...

    Wie denkt ihr denn darüber? Ich bin 23 und habe nicht die nötige Lebenserfahrung um da großartig Stellung nehmen zu können
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    173
    vergeben und glücklich
    24 Dezember 2004
    #2
    ich spreche meinen freund auch nicht mit schatz,sondern mit seinem (spitz)namen an.was soll das mit meinen gefühlen für ihn zu tun haben ?mir sagen eben solche *verniedlichungen' nicht so wahnsinnig zu,deswegen is meine beziehung auch keine aus gewohnheit...und genauso wenig ist das ein zeichen,dass 'da nicht mehr viel' bei älteren paaren is...
     
  • DieKatze
    DieKatze (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.991
    121
    0
    nicht angegeben
    24 Dezember 2004
    #3
    So ist das bei mir auch. Ich rede meinen Freund mit seinem Namen an. Er redet mich jedoch oft mit irgendwelchen Kosenamen an... Schatz mag ich ja noch ganz gern, aber Mäuschen, Spätzchen, Bärchen usw. kann ich überhaupt nicht leiden...
     
  • chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Dezember 2004
    #4
    Also wenn ich meinen Freund schatzi nennen würde würd er mir die Freundschaft kündigen....wir haben uns noch nie mit solchen Namen angesprochen -und werden das wohl auch in Zukunft nicht wirklich tun.

    Schatzi Hasi Mausi .....das find ich alles zimelich scheußlich - und das hat garnichts mit der dauer der beziehung zu tun.....
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    24 Dezember 2004
    #5
    Meinen Ex hab ich auch oft mit "Schatz" angeredet, hatte sich irgendwie so ergeben und dann halt "eingebürgert". Meinen Freund nenne ich so gut wie nie so. Erstens, weil's ein komisches Gefühl wäre, weil ich meinen Ex immer so genannt hab (das ist mittlerweile aber nicht mehr so schlimm), und zweitens, weil's irgendwie einfach nicht zu ihm/unserer Beziehung paßt. Weiß nicht, wie ich's besser erklären soll... Er ruft mich auch mit meinem ganz normalen Namen, wenn überhaupt (meistens spricht man sich ja eh direkt an: "Bringst du mir auch ein Glas mit?" etc...).

    Sternschnuppe
     
  • Cariad
    Cariad (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    1
    vergeben und glücklich
    24 Dezember 2004
    #6
    Ich spreche meinen Freund ausschliesslich mit Vornamen an, er hält es bei mir genauso. Ich konnte Spitznamen noch nie leiden, und in die Kategorie "Spitznamen" fallen bei mir auch Dinge wie "Hasi", "Schatzi", oder "Mausi". *schauder*
    Und ich denke nicht, dass die Art der Anrede (solange man den anderen nicht mit Schimpfwörtern tituliert :zwinker: ) irgendwas über die Qualität einer Beziehung aussagt. :smile:
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    24 Dezember 2004
    #7
    also meine mama sagt zu meinem papa (nach 23 ehejahren oderso) immer noch mäuschen und er nennt sie schnucki oder nucki.

    kann die these also nicht bestätigen.
     
  • fraktion89
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Dezember 2004
    #8
    also meine eltan varieren da (nach 23 jahren oda so)
     
  • chris1985
    chris1985 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    24 Dezember 2004
    #9
    Ich rede sie mit ihren Namen an, schreibe aber in emails sms und co "hey Schatz,"
    sie nennt mich zwischen durch schatzi, aber ruft mich beim namen....
    in sms, emails, = stern, schatz

    ciao Chris:smile:
     
  • DieDa
    DieDa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.781
    121
    0
    vergeben und glücklich
    24 Dezember 2004
    #10
    meine eltern sagen auch des öfteren "schatz"
    und das nach 24 jahren. sie reden sich aber auch ganz normal mit namen an, je nachdem wie se lustig sind
     
  • LongDingDong
    Verbringt hier viel Zeit
    530
    101
    0
    Single
    24 Dezember 2004
    #11
    Dito meine auch.
     
  • Sugar1205
    Gast
    0
    24 Dezember 2004
    #12
    meine eltern nennen sich auch beim namen zu meinem freund sage ich schatzi, schnuffi, hasi ...eigentlich alls halt in dr verniedlichungsform *g*

    er nennt mich aber auch schatz naus kleene :link: usw


    liebe grüße :bier:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    25 Dezember 2004
    #13
    Wie kommst du auf KARIN???

    Ich rede meinen Freund entweder mit Spitznamen oder mit "Du" an.

    Meine Mutter sagt zu meinem Vater "Dad" und mein Vater zu meiner Mutter "Darling" (bitte keine falsche Vorstellung von meinem Vater kriegen - er ist nicht so schleimig - ist eher witzig). Soviel zu Vornamen.

    Außerdem isses doch scheißegal, wie man sich anredet. Was soll das mit den Gefühlen zutun haben?

    Da gibts so n Sprichwort, dass die Tiere im Laufe der Zeit immer größer werden. Erst Mäuschen, dann blöde Kuh und dann Renozerus... oder so :zwinker:
     
  • SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Dezember 2004
    #14
    meine Eltern (seit über 30 Jahren verheiratet) sagen Schatz (und Abwandlungen) zueinander.

    in meiner Beziehung käme mir das allerdings nicht in die Tüte.
    ich rede meinen ,,Freund" mit seinem Namen an und er mich auch meistens. SCHATZ find ich ganz furchtbar, das sagt er nie. aber Süße find ich ok
     
  • discovery
    discovery (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    982
    103
    0
    nicht angegeben
    25 Dezember 2004
    #15
    Von meinen Eltern kann ich nix sagen, die sind schon seit 25 jahren geschieden.

    Meine Freundin rede ich auch mit dem Vornamen an, ausser in SMS fange ich mit: " Hi Kleines ... " an oder heute war es " Hi Kleiner Weihnachtsstern" .. aber persönlich immer nur mit Vornamen. Ich mag den Klang von den Cosenamen nicht :zwinker:
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    25 Dezember 2004
    #16
    Meine Eltern nennen sich ab und an auch noch beim Kosenamen, kommt immer drauf an wie die Laune is usw *g*
    Ob man mich nun Schatzi nennt oder beim Vornamen ist mir egal, nur wenn anfangs immerzu der Kosename kam und auf einmal nicht mehr, würde mich das schon etwas wundern.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    25 Dezember 2004
    #17
    Meine Eltern sprechen sich generell mit Kosenamen an, es sei denn, es gibt was Ernstes zu besprechen. Sonst immer "Liebes" "Mäuschen" bzw. "Mucki"
     
  • glashaus
    Gast
    0
    25 Dezember 2004
    #18
    Meine Eltern nennen sich eigentlich immer beim Kosenamen. :ratlos:

    Und ich hab das wohl geerbt und rede meinen Freund auch meist so an, es sei denn ich bin sauer :zwinker:
     
  • grEEnl!GhT
    Gast
    0
    25 Dezember 2004
    #19
    ich sag den vornamen von meinem freund zu ihm nur, wenn ich grad sauer bin oder meinen aussagen nachdruck verleihen will^^ kA warum, aber das ist so. rufen tu ich ihn höchstens noch beim vornamen, weil mirs zu dumm is, durchs ganze kaufhaus "schaaaahaaaatz???" zu rufen.

    meine eltern reden sich mal so mal so an, "choopy" etc oder verniedlichung des vornamens
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste