Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kleene nana
    Verbringt hier viel Zeit
    684
    101
    0
    Es ist kompliziert
    4 Mai 2006
    #1

    Halsschmerzen-Was kann man tuen?

    Hallo leute.
    Ih habe seid gestern druck auf dem hals und ab und zu kratzt es.Ich weiß nicht was ich noch alles machen kann.Habe heiße Milch mit speziellen Honig getrunken,dann Tonsipret zu mir genommen.
    Ich nehme auch die Pille und deswegen möchte ich soweit wie möglich nen mittel finden, dass nicht die pille aus die bahn wirft.
    Danke
    LG Kleene

    p.s:Kann man dagegen Dolormin oder voltaren nehmen?
     
  • thoreau
    thoreau (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2006
    #2
    Sperma schlucken!

    Ja, ehrlich!:grin:

    Hab ich neulich gelesen. In menschlichem Sperma sind gaanz viele gesunde Inhaltsstoffe, die besonders gut bei Halsschmerzen helfen sollen...

    Also Gute Besserung... :zwinker:

    Lg, thoreau
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    4 Mai 2006
    #3
    Ich bin kein Arzt, also nur meine persönliche Laien-Meinung!
    Voltaren ist zu krass, das würde ich nur bei heftigsten Rückenschmerzen oder so nehmen. Dann echt lieber Dolormin, Aspirin oder Paracetamol. Wobei ich finde, am besten helfen eigentlich die weißen Fisherman's friend.
     
  • stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    5 Mai 2006
    #4
    Das sind alles reine Schmerzmittel bzw. Entzündungshemmer! Dann spürst du vielleicht die Halsschmerzen nicht mehr, gesund bist du dadurch aber nicht! Und wenn du dann glaubst, dir würde es wieder gut gehen, überschätzt du dich leicht und wirst so richtig krank.

    Halsschmerzen können unterschiedliche Gründe haben, einige davon sind:

    a) Erkältungs- oder Grippeviren
    b) bakterielle oder Pilz-Erkrankungen
    c) trockener Hals, bedingt durch zu wenig Flüssigkeitszufuhr bzw. viel Reden, schnelles Atmen (Sport), etc.

    Gegen (a) hilft nichts außer auskurieren, d. h. warm halten (Halstuch), Tee trinken, etc. Wenn es nicht weg geht, geh zum Arzt.

    Gegen (b) können Gurgellösungen und Halsschmerztabletten helfen. Aber sobald du Eiter auf den Mandeln siehst oder die Schmerzen mehrere Tage stark anhaltend sind, ab zum Arzt, dann brauchst du wohl Antibiotika. Auch hier helfen Ruhe, Tee und Wärme (aber bitte keine heiße und trockene Heizungsluft).

    Gegen (c) hilft Flüssigkeitsaufnahme. Du musst sowieso mehrere Liter am Tag trinken (Wasser, Tee, Saft, keine Süß- oder Alkoholgetränke), damit dein Körper generell genug Wasser bekommt, bei Sport oder großer Wärme musst du zudem den Flüssigkeitsverlust vom Schwitzen wieder ausgleichen. Wenn du viel redest (Vorträge,...) oder beim Sport auch zwischendrin was trinken.

    Wichtig: hast du eines von a, b oder c, kann immer auch etwas anderes die Folge sein. So führen trockene Schleimhäute schnell zu Infektionen, ebenso können a+b leicht in Kombination auftreten, wenn man sich nicht schont. Dann wird es richtig "lustig". Also lieber schonen anstatt Schmerzmittel zu nehmen, das ist der bessere Weg, zumal vor allem verschreibungspflichtige Mittel (z. B. Voltaren) nicht ohne Probleme sind! Die sind nicht umsonst verschreibungspflichtig. Bonbons lutschen ist natürlich gut, dient aber ebenfalls nicht der Heilung sondern nur dem Wohlbefinden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste