Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Handeln oder nicht Handeln

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Reliant, 20 Juni 2009.

  1. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Handelt ihr beim Einkauf? Also zumeist ist es ja so, das Verkäufer in ihrer Kalkulation einen Rabatt aufschlagen, den man dann aushandeln kann. Jetzt hab ich schon ein paar Leute gesehen, die einfach einkaufen ohne über den Preis zu reden, und da gleich mal ein paar € mehr lassen. Wie sieht das bei euch aus?
     
    #1
    Reliant, 20 Juni 2009
  2. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Nein ,ich handel nie.
     
    #2
    das-bin-ich, 20 Juni 2009
  3. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Nein, ich handel nur auf Flohmärkten. In normalen Geschäften wäre mir das ehrlich gesagt peinlich. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass man in den Läden, wo ich einkaufe sowas machen würde.
     
    #3
    User 18889, 20 Juni 2009
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Dito. Und ich glaube auch nicht, dass die in diesen Läden damit rechnen, dass man handelt.:ratlos:

    Was meinst du denn für Läden? Supermärkte, Klamottenläden?
     
    #4
    User 12900, 20 Juni 2009
  5. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    N Freund von mir handelt immer bei so Läden wie Saturn ... aber auch nur wenn er da sehr teure Sachen kauft.
     
    #5
    babyStylez, 20 Juni 2009
  6. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Bei den Filialen großer Klamottengeschäfte such ich manchmal bewusst nach kaputten Sachen, die sich aber leicht reparieren lassen, und handel die dann runter. Wenn ich dort sehr teuer einkaufe und gute Argumente vorweisen kann (zum Beispiel, dass ich gleich zwei Exemplare gekauft hab), handele ich auch. Unter anderen Umständen handele ich dort nicht.
    Bei familiäreren Geschäften versuch ich es meistens, wenn ich viel Krimskrams gekauft habe.
     
    #6
    Liza, 20 Juni 2009
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    hab ich noch nie gemacht. sowas gehört zu bazaren im orient oder zu flohmärkten, und da treib ich mich nicht rum. :zwinker:
     
    #7
    CCFly, 20 Juni 2009
  8. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Höchstens auf Flohmärkten, aber bei normalen Lebensmitteln oder so? Nää...
     
    #8
    User 50283, 20 Juni 2009
  9. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Stell ich mir bei Plus an der Kasse recht witzig vor. "Krieg ich die Nudeln 10 Cent billiger?" :-D

    Nee. Also wenn ich handel, dann auf Flohmärkte. Alles andere wär mir echt zu peinlich.
     
    #9
    Jolle, 20 Juni 2009
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    In Geschäften handel ich nie. :ratlos:

    Auf Flohmärkten oder am Kirtag handle ich schon.
     
    #10
    capricorn84, 21 Juni 2009
  11. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    bei größeren anschaffungen handle ich immer, und es zahlt sich auch immer aus.

    peinlich oder nicht peinlich.. natürlich gibt es da aspekte, die peinlich sind, wenn man sie übertreibt. grundsätzlich ist aber nichts peinliches daran. peinlich finde ich da eher das unvermögen der leute, sich über die künstliche freundlichkeit der geschäftsmentalität hinwegsetzen zuh können.
     
    #11
    squarepusher, 21 Juni 2009
  12. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    also ich würde nie in einen normalen lebensmittelladen gehen und probieren ein joghurt statt für normale 70.- rappen auf keine ahnung was runter zu handeln! :ratlos: :kopfschue :zwinker:


    auf flohmärkten etc (wo ich nicht hingehe) kann man das sicher.
    aber ich bin mich einfach zu stark gewohnt den angeschriebenen preis zu bezahlen.
    ich denke hier in der schweiz, kann man auch kaum handeln.
    das bringt doch in 98% der fälle nix. wenn der preis angeschrieben ist, zahlt man ihn, oder man findet es zu teuer und geht. basta.

    ich kann nicht handeln.
    entweder ich will was zu dem preis kaufen, wie es angeschrieben ist, oder ich lasse es eben.
     
    #12
    Sheilyn, 21 Juni 2009
  13. Thomaxx
    Gast
    0
    In Lebensmittelläden habe ich noch nie gehandelt, stell ich mir auch schrecklich komplizert vor da die Kassierer wohl kaum die Macht haben dies zu entscheiden und der Fillialleiter beim monatlichem Kassensturz wohl kaum der Zentrale erklären möchte warum da z.b. 5.000 € weniger in der Kasse sind als es sein sollten.

    Ansonsten wird aber schon mal gefeilscht
     
    #13
    Thomaxx, 21 Juni 2009
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Mache ich höchstselten!

    Mein Bruder macht das regelmäßig, auch erfolgreich, aber ich bin dazu irgendwie nicht dreist genug. :ratlos:
     
    #14
    krava, 21 Juni 2009
  15. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Normalerweise schaue ich auf dem Preis und kaufe, wenn der Preis in Ordnung ist oder kaufe eben nicht, wenn es mir zu teuer ist.

    Nur bei größeren Anschaffungen (z.B. eine neue Einrichtung für eine Wohnung, o.Ä.) würde ich wohl versuchen, ob ich nicht noch ein paar Prozente bekommen kann.

    Aber eigentlich mag ich es überhaupt nicht, zu handeln. - Da gefallen mir die Zustände in Skandinavien, wo es absolut unüblich ist, zu handeln, viel besser als die Zustände in Südeuropa oder Nordafrika, wo man immer und überall handeln muss, um Dinge zu einem angemessenen Preis zu bekommen.
    Ich möchte doch schon vorher Preise vergleichen können und das günstigste Angebot auswählen. - Wie soll das möglich sein, wenn ich nicht weiß, wo ich noch wie viel raushandeln kann?
     
    #15
    User 44981, 21 Juni 2009
  16. Thomaxx
    Gast
    0
    Off-Topic:
    dazu fallen mir glatt die monty pythons ein

    http://www.youtube.com/watch?v=oW2TX5zUA6I :grin:
     
    #16
    Thomaxx, 21 Juni 2009
  17. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Ich handle eigendlich gerne, mit ein wenig Freundlichkeit kann man schon was rausschlagen. Und nebenher verlieren ja die Händler nichts, sondern ziehen nur den Aufschlag ab, den sie sowieso schon in der Kalkulation dazugerechnet haben.
     
    #17
    Reliant, 21 Juni 2009
  18. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    es kommt halt auch immer drauf an.

    bei größeren anschaffungen ganz besonders sollte man ohnehin noch bevor man ein geschäft betritt, irgendwo wissen, was das, was man haben will, wert ist. das geht übers internet ganz gut.

    aber diese art von handeln ist irgendwo auch unangenehm, das stimmt schon. wenn ein händler ein ding für den überteuerten preis x anbietet, bin ich mir idR schon zu gut dazu, ihn runterzuhandeln. dann geh ich einfach woanders hin.

    was ich unter handeln verstehe ist eher: ich gebe dir was, du gibst mir was. ich kaufe von dir einen flügel - okay, da könnt ihr schon den transport (350€) und einen sehr guten klavierhocker (100€) drauflegen. sowas geht idR gut, weil das auch dem händler viele möglichkeiten lässt, diesen rabatt nachher in seiner buchhaltung zu verbuchen. wenn man einfach etwas großes um einen billigeren preis haben will, geht meistens eher wenig.. oder: ich brauch eine neue brille, plus rayban-sonnenbrille plus monatslinsen. da geht summa summarum dann auch viel.
    handeln in solchen situationen ist nicht unbedingt ein herumbewegen um den tatsächlichen wert eines produkts - es kann einfach ein "handel" sein, wie er in größeren, privatwirtschaftlichen kontexten jeden tag vorkommt. wenn ich nicht nur eine brille kauf, sondern auch gleich markensonnenbrille und kontaktlinsen dazu, amortisiert sich ein rabatt für den händler durch den großen umsatz vielleicht ganz schnell.

    man muss IMO auch als kunde eine gewisse mündigkeit ausstrahlen, was die preise angeht. diese anti-feilsch-mentalität kommt noch aus zeiten, in denen der einzelhandel noch nicht so "durchsetzt" war mit best-practice-business-taktiken. feilschen war verpönt, weil im einzelhandel bis vor einigen jahren der konsumentenschutz noch allgegenwärtig war. heutzutage, wo die kunden schon allein durch die produktgestaltung hinters licht geführt werden, so gut es geht (handyverträge, versicherungen, werbebombardement), muss man sagen, dass man als kunde, ganz einfach um gleichzuziehen, da überhaupt keine scheu haben braucht.

    ich denke auch, dass die meisten händler idR derart "mündige" beziehungen zu ihren kunden durchaus wünschen. ich hab einmal meinen laptop reparieren lassen, und im zuge dessen für ein stück hardware viel zu viel bezahlt. monate (!) später hab ich die preise per geizhals verglichen und den händler darauf hingewiesen, dass seine preise 50% über dem liegen, das ich als absolut höchsten preis überhaupt finden konnte.
    ich hab signifikant geld zurück bekommen, sowie einen dank, ihn darüber in kenntnis gesetzt zu haben, dass seine zulieferer ihn bescheißen.

    der einzelhandel ist inzwischen durchsetzt mit den verschiedensten tricks und strategien, verstecken monopolen (schonmal versucht, in wien für eine mac-reparaturstunde weniger als 130€ zu zahlen?), .. - es ist inzwischen völlig okay, zu handeln und zu reklamieren wie man lustig ist.

    wärmstens empfohlen. es geht ja nicht darum, sich einen unfairen vorteil zu verschaffen (was für eine verklärte sicht!), sondern sich A) in einem system den billigsten preis zu sichern und B) sich nicht verarschen zu lassen.
     
    #18
    squarepusher, 21 Juni 2009
  19. *Sunshine*
    Verbringt hier viel Zeit
    765
    103
    10
    vergeben und glücklich
    :grin: Das gleiche hab ich auch gedacht . "Okay ich pack noch 2 Kinderriegel drauf und dann bekomme ich das ganze für 10 €"

    Das sehe ich genauso, in Lebensmittel- oder Klamottenläden würde ich mir echt blöd vorkommen, wenn ich versuche das runterzuhandeln.
     
    #19
    *Sunshine*, 21 Juni 2009
  20. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Letztens habe ich zweimal durch Nachfragen beim Verkäufer Geld gespart. Dabei sah einmal die Verpackung ein wenig mitgenommen aus (Inhalt war aber OK) und beim zweiten Mal ging es um ein Ausstellungsstück, das ich deutlich günstiger bekommen habe (war aber auch nix dran). Da es ein Ausstellungsstück war, wollte der Verkäufer sowieso mit dem Preis runtergehen...ich habe dann aber nochmal den Preis etwas drücken können :cool1:

    Peinlich ist mir das ganze kein bischen. Warum auch? Es ist ja nicht so, dass die festgesetzten Preise naturgesetzlich so sein müssten. Das Geschäft versucht einen Preis festzustzen, bei dem sich die Ware verkauft...bei Bedarf wird er sowieso verändert. Das kann man auch gleich im Gespräch mit dem Verkäufer machen. In einigen Monaten werde ich mir z. B. ´nen neuen Fernseher kaufen...da es dann um einige hundert Euro geht, werde ich feilschen. Durch den Preisverfall bei Elektronik wäre ich ja blöd, wenn ich z. B. 600 Euro zahle, und genau das Gerät 2 Wochen später als Sonderangebot billiger angeboten wird.

    Ich kenne aber Leute, die vermutlich vor Scham sofort im Boden versinken würden, wenn sie handeln würden. Man ist hier aber auch nicht damit aufgewachsen, und für viele ist der Preis sowas wie ein Gesetz, an das man sich als guter Bürger selbstverständlich zu halten hat :ratlos: Möglicherweise drückt Handeln für manche auch so etwas aus wie "Ich kann mir das nicht zum Vollpreis leisten", und daher schrecken sie davor zurück...letztlich dürften solche Überlegungen einem Verkäufer aber wohl total egal sein, der diesen Kunden einmal in 4 Jahren oder so sieht.

    Gerade im Fernsehen haben einige Formate mit versteckter Kamera und ´nem geübten Schnäppchenjäger in vielen Geschäften versucht, Waren billiger zu bekommen - fast immer hat es geklappt. Also warum dann mehr bezahlen?
     
    #20
    MrShelby, 21 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Handeln Handeln
LiLaLotta
Umfrage-Forum Forum
15 September 2010
11 Antworten
kathye820
Umfrage-Forum Forum
13 März 2007
15 Antworten
Test