Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #1

    Handyvertrag ja / nein ?

    xxxxx
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #2
    Ein Betrag von 15 Euro erscheint mir zu gering, als dass sich ein Vertrag lohnen würde. Der Markt ist jedoch so groß, dass ich ihn spontan nicht überblicken kann, zumal die Konkurrenz so hoch ist, dass fast täglich neue Angebote aufkommen. Es gilt sich also vor Ort zu informieren.
    Ich kenne deine Wohnsituation nicht, aber es lohnt sich unter Umständen auch Festnetztelefon und Handy durch FlatRateverträge zusammenzulegen um Kosten zu sparen.

    In die Kostenfalle kann man, gründliches Durchlesen der Bedingungen vorrausgesetzt, eigentlich nicht treten, auch weil die meisten Anbieter die Möglichkeit offen lassen, den Vertrag im Internnet selbst zu ändern.

    Pauschal würde ich sagen, dass man mindestens 20 Euro für einen Vertrag einberechnen sollte (telefonieren dann inklusive), damit schafft man es aber dann auch schon sich verhältnismäßig wenig einschränken zu müssen.
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #3
    Wie sieht es denn ansonsten so mit dem Umgang des lieben Geldes aus. Bist du jemand, der wenn er Geld hat, es auch sofort ausgibst. Oder bist du generell ein Mensch der gut mit Geld umgehen kann?
    Wenn das erste auf dich zutrifft, würde ich es besser lassen.
    Es gibt auch einige Anbieter die dir sogenannte Sperren anbieten. Sprich ab einer gewissen Grenze wird dein Handy für Telefonate gesperrt. Man kann dich noch anrufen, aber du kannst nicht mehr anrufen. Vielleicht wäre das ja was für dich. Allerdings ist das vom Sinn her wie eine Prepaid karte nur eben mit Vertrag, sprich ein wenig günstiger vom Tarif her.
     
  • maeusken
    Gast
    0
    7 Dezember 2007
    #4
    Ich hatte einen Vertrag. Hatte immer Rechnungen von so knapp 100 €. Bis im Dezember 2005. Kurz nach Weihnachten kam eine Rechnung von über 400 €, lag wohl daran dass ich meinen neuen Freund kennenlernte. Ich hab sofort den Vertrag gekündigt und mir wieder eine Prepaidkarte zugelegt.

    Habe jetzt eine Prepaidkarte von D1 und konnte im Internet meinen Tarif umstellen. Ich zahle von D1 zu D1 nur 5 Cent pro SMS, so komme ich mit einer 15 € Karte meistens 2 Monate aus. :smile:
     
  • LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    211
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #5
    xxxix
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #6
    Also ich würde wirklich während deiner Ausbildung noch bei der Prepaidkarte bleiben. So hast du immer volle Kostenkontrolle, was grade in der Ausbildung ja von Vorteil ist. Informier dich einfach mal in einem unabhängigen Shop und lass dir nix aufquatschen. Nicht immer ist ein Vertrag die beste Lösung.
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    273
    in einer Beziehung
    7 Dezember 2007
    #7
    Bevor du den S im Internet mit 100 Frei-SMS abschließt geh in einen o2-Shop und laß einen auf "Partysan-Rahmenvertrag" machen, das gibt 150 Frei-SMS :zwinker: der Shop sollte eigentlich Bescheid wissen was das ist.

    In der Ausbildung unbedingt Prepaid zu behalten ist doch Unfug... :zwinker:
    Wenn man dann aus der Ausbildung raus ist hat man den vernünftigen Umgang mit Geld plötzlich sofort drin oder wie ? Da seh ich aber nahezu täglich andere Beispiele...

    Sollte die Threaderstellerin aber doch bei Prepaid bleiben wollen würd ich zusehen noch eine o2-Prepaif mit "Double-Bonnus" zu bekommen. Bei einer Aufladung von 30€ gibts dann 40€ obendrauf, macht einen Minutenpreis von 10,x Cent und SMS für 8,x Cent. Und eine Flatrate fürs telefonieren gäbs da ggf. auch noch.
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #8
    Bei den Gebühren die du außerhalb deiner SMS zahlst wird einem ja schwindlig. Ich habe z.B. einen FlatRate Vertrag bei O2. Ich zahle im Monat 25 Euro, telefoniere dafür kostenlos ins O2 Netz und ins Fetznetz der dt. Telekom. Für Gespräche in andere Netze zahle ich 0,19 Euro/min. Was mich SMS kosten weiß ich nicht, ich schreibe aber auch kaum welche.
    Ich zahle für mein Handy im Monat durchschnittlich 30,00 Euro

    Im Prinzip musst du wissen was Du willst und was Du bereit bist dafür zu zahlen. Mir zum Beispiel war es wichtig mich nicht beim Telefonieren einschränken zu müssen. Zudem habe ich den Vorteil das die komplette Familie und große Teile des Freundeskreises O2 nutzen und somit ist der Vertrag genau das richtige für mich. So gibt heute fast auf jeden Nutzer zurechtgeschnittene Verträge, man muss sich nur Informieren. Man umgeht jedoch die massiven Einschnnitte die beim Telefonieren mit PrePaid Karten gegeben sind.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #9
    also ich rate dringend zu nem Vertrag- es lohnt sich einfach, wenn man sich den richtigen aussucht..

    ich hab noch nen alten Vertrag von Eplus mit 150Frei SMS und 50Freiminuten und bezahle, da unter 25 - nur 12Euro im Monat und komm damit dicke hin.. Minuten nehm ich meistens noch mit in den nächsten Monat :smile2:

    generell würde ich eher mehr Geld beim Festnetz anlegen als wie beim Handy (z.B. diese Packs, Handy, Telefon und DSL zusammen... )

    vana
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    7 Dezember 2007
    #10
    Ein Vertrag lohnt sich oft nur mit Handy, da man mit dem Vertrag quasi das Handy finanziert (ohne Vertrag kosten die Geräte ja teilweise erheblich mehr). Wenn du eh nicht so viel telefonierst und du kein neues Handy brauchst würde ich dir zu den 10ct/min Prepaid Angeboten raten. Und da dann einen suchen bei dem die SMS günstig sind.
    Wenn du natürlich Zusatzangebote in Anspruch nehmen willst, ist ein Vertag besser, da man den (fast) nach Belieben anpassen kann.

    Ich bezahle 35€ Grundgebühr für 60 Freiminuten und Wochenende kostenlos telefonieren plus 10€ Internetflat. Da ich dann eh meistens Emails schreibe brauch ich SMS eher seltener :tongue:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2007
    #11
    Wie wäre es denn mit einem Billiganbieter? Zumindest würde ich das auf alle Fälle einer Prepaidkarte vorziehen. Ich hatte jahrelang eine Prepaidkarte und bin froh, dass ich jetzt bei klarmobil bin.

    Man hat keine Vertragsbindung, keine Grundgebühr sondern bekommt einfach ganz normal seine postpaidkarte zugeschickt und hat sehr günstige Preise, ich zahle für eine Sms 11 Cent und von klarmobil zu klarmobil telefoniere ich für 4 Cent pro Minute und in andere Netze 14 Cent, das ist wirklich sehr günstig wenn man sich mal die Preise anderer Anbieter oder von Prepaid anschaut.

    Kommst du denn auf 100 Mails im Monat oder sind es weniger?
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    7 Dezember 2007
    #12
    Ich habe den Vertrag online abgeschlossen und da sparst du nochmal 15 % auf deiner Rechnung, das sind dann nur 21,25. Man kann aber auch die Flatrate nehmen und 100 Frei-Sms, dann bist du bei 25 € dabei UND Handy (keine Grundgebühr!). Der Tarif heißt Genion-Aktion-L! Da wird dir die Grundbebühr erlassen. Für 25 € kann man dann ins Netz von O2 und ins Festnetz kostenlos telefonieren UND hat 100 Frei-Sms (wahlweise), oder man nimmt 15 % Ersparnis auf die Rechnung (keine 100 Frei-Sms) und bezahlt 21,25 im Monat.

    LG
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2007
    #13
    Im Prinzip sind diese 21,25 bzw. 25 EUR aber die Grundgebühr :zwinker:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    7 Dezember 2007
    #14
    Nein, normal nicht. Indirekt vielleicht. Denn den Vertrag gibt es noch ohne Aktion (Genion L), da kann man sich dann teuer subventionierte Handys aussuchen. Dann kostet der Vertrag alles in allem 35 €, statt 25€.

    LG
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #15
    Ich bin froh, daß ich meinen Vertrag los bin. Seitdem komme ich mit einer Karte für 15 Euro bis zu zwei Monate hin, kommt darauf an, ob ich länger von daheim weg bin. Da telefoniere ich dann ein bißchen mehr, dann hält das Guthaben vielleicht nur einen Monat.

    Ich zahle netzintern 4 Cent und netzextern 14 Cent, egal ob SMS oder Telefonat. Zum Vergleich, bei meinem Vertrag habe ich netzintern 50 Cent beim telefonieren und 19 Cent pro SMS bezahlt.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    7 Dezember 2007
    #16
    Im Moment hab ich noch ein geSIMlockted Xtra-Handy, aber ich plane (seit 6 Monaten... ^^) den Kauf eines guten, SIMlock-freien Handys. Und dann dreh ich mein Fähnchen nach dem Prepaid-Wind und Netzabdeckung, ggf. mit Flat. Wer eben gerade günstig ist. Obwohl ich dazu sagen muss, dass ich im Monat vielleicht 5 Minuten telefoniere und 20 SMS schreibe. Meine letzte 30€-Aufladung hält auch schon fast 6 Monate. Ein Vertrag würde sich für mich nur lohnen, wenn ich für die Mindestvertragslaufzeit absehen würde, dass ich damit günstiger fahre als mit Prepaid.
     
  • LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    211
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #17
    goooooooooooott bei den angeboten blickt echt niemand mehr durch..
    bin schon lange bei O2 und echt zufrieden damit...angesrpcoehn hat mich halt dieser ,, S" Vertrag da ich dort nur das bezahle, was ich vertelefoniere..
    und wenn ich eben 10€ im Monat zahle habe ich 100 frei sms mit drinne, was sich für mich eigentlich echt lohnen würde denn ich schreibe gerne sms...
    und anrufen ist halt super wenn ich dann nicht so viel zahlen muss..

    und mir gehts eben um ein neues handy...

    und das mit der homezone finde ich auch klasse, mein bester freund hat O2, meine mutter meine schwester und mein dad auch bald...dh ich könnte in der schule immer gut angerufen werden wenn alles klappt

    ich sehe grade man kann das auch alles online abschließen bei O2...da steht die anmeldegebühr entfällt,,
    meine schwester meinte sowas musste sie gar nicht zahlen und sie hat selber diesen tarif ( aber mit sms flatrate was sich bei mir nicht lohnt da nicht viele O2 haben von meinen freunden...)
     
  • davinci
    davinci (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    103
    3
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #18
    Wäre Congstar evtl. eine Option für dich? Peis pro Minute/SMS beträgt immer 10 Cent.
    Off-Topic:
    Ins Handynetz sind Telefonate sogar günstiger als aus dem Festnetz.

    Die 100 SMS würden damit gleichviel kosten. Für den Fall, dass du weniger schreibst, bezahlst du weniger. Schreibst du mehr, bezahlst du im Endeffekt auch weniger, wenn SMS bei O2 mehr als 10 Cent kostet (tut sie noch immer, soweit ich weiß).

    Mit dem Netz von T-Mobile dürfte man auch die beste Netzabdeckung und Sprachqualität haben.

    http://congstar.de/Tarifinformationen--906d.html
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2007
    #19
    und wieso kein postpaid? Das ist um längen günstiger als Prepaid, ich spare dadurch ne menge geld!

    Bei prepaid 4 Cent für en Anruf und SMS? Das kann eigentlich nicht wirklich sein, hast du vodafone oder D1? :ratlos:

    EDIT: oder ist das prepaid innerhalb von blau.de, oder solch einem Billiganbieter? :zwinker:
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    7 Dezember 2007
    #20
    Ich bin bei medionmobile, also aldi :zwinker: Vorher war ich bei vodafone und da fand ich die Preise einfach nur unverschämt. Und da nicht nur ich so denke, sind Telefonate innerhalb der Familie und sogar innerhalb des Freundeskreis sehr viel günstiger geworden.

    Wenn man nicht grade ein supermodernes Handy will, führt in meinen Augen auch kein Weg an den "Billiganbietern" vorbei, wenn man sowieso nicht so viel mit dem Handy telefoniert. Wie gesagt, meine Ausgaben fürs Handy sind von monatlich ca 20 Euro auf durchschnittlich maximal 7 Euro gesunken.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste