Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Harnröhrenfortsatz?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von wooow, 17 Juni 2009.

  1. wooow
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe hierzu noch nichts gefunden, aber ich bin neulich zufälligerweise einmal auf die Wikipedia-Seite von der Eichel gekommen.. dort las ich auch von dem sogenannten Harnröhrenfortsatz und sah auf dem Foto, dass dieser kaum sichtbar ist?

    Mich würde es mal interessieren, wie groß dieser Fortsatz in der Regel ist und ob er wirklich ein Stückchen hinaussteht oder eher nicht.

    Also bei mir sieht man den Fortsatz ziemlich eindeutig, er steht schon fast wie kleine Lippen nach oben - ob das gut ist oder nicht, kann ich nicht sagen, da er bei direkter Berührung ziemlich empfindlich reagiert, weil es schmerzt.
     
    #1
    wooow, 17 Juni 2009
  2. Richter
    Richter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    103
    1
    nicht angegeben
    Dieser Harnröhrenfortsatz ist von Mann zu Mann unterschiedlich ausgeprägt.
    Bei einigen ist es, ähnlich wie du beschreibst, ein leicht erhabener, deutlich sichtbarer Fortsatz, bei vielen endet die Harnröhre etwas weiter innen, sodass man kaum etwas davon sieht.

    Und dass dieser Fortsatz sehr empfindlich ist, ist auch nicht verwunderlich, da es sich um eine sehr sensible Schleimhaut handelt.


    Aber solange es dich im Alltag und bei sexuellen Aktivitäten nicht weiter belastet, ist wohl alles im normalen Bereich.
     
    #2
    Richter, 17 Juni 2009
  3. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Da ist von "vielen Säugetieren" die Rede. Ich gehe nicht davon aus, dass der Mensch da auch mit gemeint ist (auch wenn der Mensch ein Säugetier ist...). Das wäre wohl extra erwähnt worden.
     
    #3
    User 64931, 18 Juni 2009
  4. wooow
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    26
    0
    nicht angegeben
    Aber ich besitze ja einen solchen Fortsatz - zumindest stehts bei mir etwas hervor. Also wird der Mensch da wohl auch mit gemeint sein, oder bin ich abnormal? :zwinker:
     
    #4
    wooow, 18 Juni 2009
  5. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Ich würde eher sagen, dass das bei dir einfach nur ein ausgeprägterer Harnröhrenausgang ist. Allerdings bin ich weder Mediziner noch Biologe und kann das dementsprechend schlecht beurteilen. Vielleicht ist ein ausgeprägter Harnröhrenausgang ja dasselbe wie der Harnröhrenfortsatz.
    Jedenfalls ist das bei dir vollkommen normal :zwinker:
     
    #5
    User 64931, 18 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten