Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Harter Bauch und Frühewehen, was tun?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von BeeInLuv, 21 September 2006.

  1. BeeInLuv
    BeeInLuv (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Ihr Lieben,

    vermutlich hat es dieses Thema schon öfters gegeben, aber ich muss mir das jetzt von der Seele reden...
    Ich bin jetzt in der 24.SSW. Gebärmutterhals fest verschlossen, Plazenta gut durchblutet, also alles in der letzten Vorsorgeuntersuchung in Ordnung gewesen. Ich nehme genug Magnesium, Eisen und Folio.
    Dennoch habe ich zunehmend einen "Harten Bauch".
    Meine Ärztin meinte, nicht mehr als 10 x pro Tag sei unbedenklich, meine Hebamme meinte, dass das Wehen seien und wenn man nicht mehr als 3 x die Stunde nen harten Bauch kriegt, sei alles ok.
    Nun habe ich seit ca. 3 Wochen immer mal wieder dieses Gefühl, der Bauch wird fest und prall. Vielleicht für eine halbe Minute, mal morgens nach dem Aufstehen, dann nach langem Sitzen, dann während dem Autofahren...
    Seit ein paar Tagen ist es häufiger, was vielleicht daran liegen mag, dass ich jetzt auch bewusster daran denke und darauf achte...
    Gestern allein war er bestimmt mehr als 10x pro Tag hart und heute Mittag auch 3mal in der halben Stunde...
    Ich bin nun verwirrt, da ich nicht weiß, wie ernst das nun ist.
    Oder ob das vielleicht "normal" ist...
    Ich hab morgen einen Termin und will mich an ein CTG anschliessen lassen... mal sehen, was man da herausfinden kann...
    Kennt ihr das auch mir dem harten Bauch!?


    Grüße Beee
     
    #1
    BeeInLuv, 21 September 2006
  2. plüschi
    plüschi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Verheiratet
    Hmm, es heißt ja schon das es Wehen sind, wenn sich der Bauch verhärtet, aber ich denke mal wenn du keine Wehenschmerzen dazu bekommst und sich am Muttermund auch nichts tut musst du dir keine Gedanken machen, ich hatte das um die 24. Woche auch öfter und es hat nichts gemacht oder geschadet. Und ich glaub fast das das schon normal ist auch gerade um die Woche rum, weil die Gebärmutter ja auch trainiert. Aber wenn du morgen eh Termin hast dann ist ja gut dann kannst du das abklären lassen und dann ganz beruhigt weiter deine SSW geniessen. Ich glaub wirklich nicht das es gefährlich ein könnte, mach dir keine so großen Gedanken und morgen weißt du es ja ganz sicher, ich drück dir die Daumen!!! LG :knuddel:
     
    #2
    plüschi, 21 September 2006
  3. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also ich würde sagen, es is normal
    ich hatte das auch ab der 22. woche ungefähr
    manchmal so doll, dass ich mich festhalten und pusten musste
    es waren keine schmerzhaften wehen
    einfach nur übungswehen
     
    #3
    Beastie, 21 September 2006
  4. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    naja...ich kann vielleicht jetzt meine Situation,mit deiner vergleichen...aber aus meinen Übungswehen,sind nun richtige wehen geworden...war auch schon damit am Montag halt beim FA.
    Der hatte ne riesen tarrar gemacht...Muttermund ist noch zu...so ist alles in ordnung...bloß, die wehen...die ich richtig schmerzhaft wahrnehme...und wie der kleine sich halt gegen den Geburtskanal drückt...innerhalb von 10 mine 3 Stück davon zu haben, ist also heftig...vorallem, weil mein Herz rast und meine Körperwärme total aufsteigt.
    Aber ich denke, bei dir wird das halt normal sein...
     
    #4
    Pail-san, 21 September 2006
  5. BeeInLuv
    BeeInLuv (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    547
    101
    0
    Verheiratet
    Hm, so schlimm ist das bei mir gar nicht... hab eben nur diesen Harten Bauch, der sich anspannt und dann wieder nach ein paar Sekunden entspannt. Aber mit Schmerzen oder Herzrasen oder tief Luft holen müssen ist das gar nicht verbunden.
    Ich war jetzt heut morgen bei meiner FÄ und ich wurde an das CTG angeschlossen, war aber alles bestens danach und auch der Gebärmutterhals bestens.
    Dennoch fragte sie, wie es denn im Job sei und da ist es immer stressig, ich sitze den ganzen Tag, hab kaum Bewegung und versuche schon, ruhig zu bleiben, aber selbst 9h Sitzen ist irgendwo ein gewisser Stress denke ich.
    Ich denke, dass ich mir immer zuviel vornehme, sobald ich Feierabend habe, rege ich mich über den dicken Verkehr auf meinem Nachhauseweg auf, dann zuhause räum ich erstmal Küche auf, koche für meinen Süßen, usw., irgendwann wenn er dann da ist und nicht, komme ich mal zum Entspannen vor dem Fernseher. Das sind vielleicht 2h am Abend.
    Auf jeden Fall hat sie mich nun mal ne Woche krankgeschrieben und möchte das als Kontrolle sehen, ob der Bauch dann weniger oft hart wird und ob sich nach dieser Woche evtl. was an meiner Gebärmutter tut:ratlos: ...
    ich hoffe mal nicht und versuche die Zeit über mal ganz langsam an die Dinge zu gehen.
    schonmal danke für die ersten Antworten...
     
    #5
    BeeInLuv, 22 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Harter Bauch Frühewehen
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 August 2015
17 Antworten
laurah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 September 2015
70 Antworten
Engelchen85
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
1 Mai 2007
44 Antworten