Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #1

    Hartgekochtes Ei = Wieviele Kalorien??

    Sorry für diese blöde Frage :schuechte

    Aber ich suche jetzt schon seit Stunden im Internet, wieviele Kalorien ein hartgekochtes Ei hat, und ich finde absolut nichts!! :ratlos:

    Ich mache gerade eine Eier-Diat, da die kleinen ovalen Dinger sehr sättigen und die mit Ketchup und Salz super schmecken!

    Aber wieviele Kalorien hat so eines denn? :ratlos:
     
  • Kleine Wolke
    Verbringt hier viel Zeit
    604
    101
    0
    Single
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #3
    Da finde ich leider nur ein "allgemeines" Ei ... sind denn hartgekochte Eier anders?
     
  • tresch
    tresch (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    13 Juni 2006
    #4
    Ei ist Ei! Egal ob weich oder hart oder heiß oder kalt!
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #5
    Rührei hat aber mehr Kalorien als normales Ei :zwinker: Also ist das schon so eine Sache.
     
  • Houselover
    Houselover (32)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    13 Juni 2006
    #6
    Beim Rührei packste auch noch fett mit inne Pfanne...! :zwinker:
     
  • tresch
    tresch (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    13 Juni 2006
    #7
    Eben!
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    13 Juni 2006
    #8
    Nun, ein gekochtes Ei enthält weniger Eiweiß als ein rohes. Von daher glaube ich, dass ein gekochtes minimal weniger Kalorien hat als ein rohes, aber wirklich nur gering. (Durchschnittswert vom Ei: 88 kcal)

    PS: Ich habe deinen anderen Thread mitgelesen. Eine "Eier-Diät" halte ich nicht für besonders gut geeignet. Zu viele Eier treiben deinen Cholesterin-Spiegel in die Höhe. Und nebenbei finde ich nicht, dass ein Ei besonders wenig Kalorien hat. Es summiert sich ja.

    Versuch dich doch ausgewogener zu ernähren. Nicht zu viele Kohlenhydrate und Fette. Aber von allem etwas halt und nicht nur Eier.
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #9
    Oje, Viktoria. Pass auf dich und dein Essverhalten auf... :hmm:
    Ich hab was von 89 Kalorien pro Stück gelesen. Erscheint mir aber sehr viel :ratlos:

    EDIT: Ach ja, wenn man nur das Eiweiß ist, sind es viel weniger. Nur 14 oder so. Aber bitte jetzt nicht nur Eiweiß essen!
     
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #10
    Eier haben keine Auswirkung auf den Cholesterin-Spiegel! Das ist ein Mythos.

    Also wenn ein Ei 88kcal dann hats etwa 370kJ. Was kann man damit wohl anfangen? 10 bis 15 Minuten Joggen? 102Wh? Würde eine Glügbirne eine Stunde lang zum Leuchten bringen, wenns denn 100Watt hat.

    Also wenn man 60Kilo wiegt und nach der Formel: Gewicht x 24h = Grundtagesumsatz in kcal. Dann hat man einen Grundverbrauch von 1440kcal, was ungefähr 6000 kJ entspricht. Wenn man einen leichten Tag nach der PAL-Methode zu Grunde legt gilt der Faktor 1,2 - ungünstig gerechnet, ist also eher zu wenig als zu viel; macht also einen Tagesverbrauch von 6000kJx1,2=7200kJ.

    Das heißt, dass Du etwa ab dem 20. Ei zunehmen würdest - vorrausgesetzt Du wiegst nichts (60kg). Oder Du musst ab dem 20. Ei pro Ei 10 Minuten Joggen gehen.

    Gilt aber nur, wenn dein Körper noch nicht im Sparmodus ist. Dann verringert sich der Grundumsatz um den Faktor X, der sehr stark variiren kann und von der Not deines Körpers abhängt. Umgekehrt gilt das auch, wenn Du ständig viel ist, dann schaltet dein Körper in den Verschwendungsmodus und hat einen höheren Grundumsatz als normal.

    Der Stoffwechsel lässt sich nicht in Brennwertangaben pressen, denn er kann die Energiezufuhr drosseln oder erhöhen - ganz so wie er meint, dass er es braucht.


    PS: Hab bei einem Hühnerei mit einem Gewicht von 58g einen Brennwert von 84kcal/352kJ stehen. Für 100g Hühnerei sind etwas mehr angeben als sich rechnerisch ergibt: 159kcal/666kJ.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.592
    248
    716
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #11
    aber man soll doch trotzdem nicht mehr als 2 eier am tag essen und selbst das ist schon recht viel °°.....

    ich weiß nur dass einer meiner wellensittichen fast daran gestorben is dass er das ganze ei was ich denen gegeben hab allein fressen musste ....der depp!
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #12
    hö? und das eiweiß und damit die kalorien löst sich in luft auf oder was? geht ins wasser über ?

    aaah, vielleicht diese eiweißschliere, díe im topf rumschwimmt, wenn man dran gedacht hat, die eier vorher anzupieksen...

    mannmannmann, kinners. ob 80 oder 84 oder 89 kalorien - das ist doch so egal.

    bitter schokolade hat 3,7 kcal weniger pro tafel als vollmilch, vollkornnudel 9 weniger als die normalen, die birnen1 mehr als äpfel und zucchini weniger als karotten....

    dieses pedantische kalorienzählen macht krank! es spricht nichts dagegen, energiebedarf und -zufuhr grob abzuschätzen und sich ein bisschen mit dem energiegehalt und der zusammensetzung einzelner nahrungsmittel auseinanderzusetzen. aber was darüber hinausgeht, ist korinthenkackerei und macht wirklich nur ungklücklich :traurig_alt:

    Off-Topic:
    abgesehen davon bin ich immer noch der meinung, dass viktoria mit ein bisschen sport besser bedient wäre als mit hungern
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #13
    Ich habs dir schonmal gesagt: Du brauchst nicht abnehmen!

    Und wenn, dann bitte gesund. Willst du mit 40 den ersten Herzinfarkt? Wenn nicht, würde ich keine Eierdiät machen.

    Lieber Bewegung, gesunde ausgewogende Ernährung :smile: Das bringt dauerhaft was. Ne Eierdiät bringt höchstens kurzfristig was (jojo) und ist wegen des Cholesterins (du müsstet ja am Tag schon ne Menger Eier essen um nicht zu hungern) auch sehr ungesund.

    Außerdem haben Eier gar nicht so wenige Kalorien, ich glaube 85.
     
  • beefhole
    Verbringt hier viel Zeit
    723
    103
    2
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #14
    dafuer aber nen merklich besseren gi :-D ... wobei der von normalen nudeln auch nicht sonders schlecht ist
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #15
    meinetwegen... aber soweit denken die meisten kalorienzähler(innen) dann doch nicht.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    14 Juni 2006
    #16
    Eierdiät?

    Ich möcht nicht wissen, wie die Eier, die du legst, riechen... sorry :grin:
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #17
    Also ich würde die Finger von einer "Eierdiät" lassen. Das ist mit Sicherheit nicht gesund.
    Mehr als 3 Eier pro Woche sollte man nicht essen!!!

    Mach lieber mehr Sport und achte auf eine ausgewogene Ernährung!
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #18
    Wo hast du denn das bitte her?

    Ein Ei enthält die Cholesterinmenge, die man am Tag max. zu sich nehmen sollte (314 mg). Ist ja wohl klar, dass man also nicht sonst wie viele Eier am Tag essen sollte.

    Ich hoffe, du hast dich nur vertan und meinst 2 pro Woche. Dann stimmts nämlich.

    Beim Kochen verändern sich ja die Eiweißmoleküle, deshalb gerinnt es. (=Denaturierung) Dabei geht dann ja auch die Flüssigkeit des Eiklares verloren.
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    14 Juni 2006
    #19
    Ein erhöhter Cholesterinspiegel ist auf einen gestörten Fettstoffwechsel zurückzuführen. Selbst bei einer extrem fettarmen Ernährung kann es zu einem erhöhten Cholesterinspiegel kommen.
    Das meiste Cholesterin produziert der Körper eh schon selbst (etwa 1.5g/Tag)

    Trotzallem ist eine Eierdiät Unfug.. so wie jede andere monotone Diät auch. Sinnvolle Beiträge dazu gibt es hier im Forum ja genug.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #20
    Oh Mann, ich krieg die Krise!

    Wenn Du nur halbwegs so aussiehst wie auf Deinem Profilbild, dann solltest Du froh und gluecklich sein.

    Eine Eierdiaet ist so sinnvoll wie eine Kartoffelpufferdieat. Vergiss es! Vergiss es!

    Wenn Du abnehmen willst, ok das ist Deine Entscheidung, dann eine Kombination aus Sport und ausgewognere Ernaehrung -- wie es die meisten hier schon gesagt haben.

    Aber keinen Diaetquatsch, der zur einseitigen Ernaehrung fuehrt. Der Schuss geht in jeder Hinsicht nach hinten los!

    Aber wie gesagt, Du hast es nicht noetig, wirklich nicht!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste