Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hase & Meerschweinchen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Jemima, 13 Juli 2005.

  1. Jemima
    Gast
    0
    /me macht Familienplanung :grin:

    Ich zerbrech mir schon seit Monaten den Kopf darüber, ob ich mir meinen Traum (mir wieder ein Tier anzuschaffen) erfüllen kann oder ob ich damit nicht vielleicht doch in 5 Jahren aus beruflichen Gründen Probleme bekommen könnte. Aber eigentlich hab ich mich ja schon seit längerem Entschieden, dass ich meine Babies auch mit um die Welt nehmen würde. Und wenn ich ein ganzes Abteil im Flugzeug für uns reservieren müsste. :tongue:

    Lange Rede kurzer Sinn:
    Kaninchen und Meerschweinchen in einem großen Käfig; geht ja in der Regel immer gut oder? Ich hatte meine Tiere bisher immer einzeln, aber ich kenne viele Leute, die entweder zwei Meerschweinchen oder Meerschwein und Hase hatten. Wisst ihr ob es da irgendwas wichtiges zu beachten gibt? Mein Problem ist, dass bei uns alle kleinen kompetenten Zoohandlungen zu gemacht haben und die großen Baumärkte einen in diesem Punkt sicher nicht gut beraten.
    Beide weiblich? Oder lieber gemischt? Oder beide männlich? Mein früheres Kaninchen war halt männlich und wahnsinnig ralllig - das hat einfach alles angesprungen und ich glaube ein Meerschwein würde das nicht lange mitmachen. *g* Also vielleicht lieber beide weiblich? Macht das denn einen Unterschied? Bzw. sind die weiblichen irgendwie auffallend anders? Ich hatte bisher immer nur männliche Tiere, hätte aber total gern mal was weibliches (meine früheren Tiere haben meine Männer- und Schminkprobleme einfach nie verstanden :tongue: ).

    Also mal ganz im ernst. Hat jemand von euch Erfahrung mit so was? Also was sich da am besten verträgt und ob es irgendwas wichtiges zu beachten gibt?

    Und haben Meerschweinchen eigentlich auch so Zahnprobleme wie Kaninchen?
    Und haben Meerschweine auch so kleine Häuser wie Hamster? Normal schon, oder? Dann sollt ich dem Kaninchen aber vielleicht auch eins (größer) bauen, sonst ist das ja irgendwie auch blöd... :gluecklic

    Ich bin grad ein bisschen hyper, aber die Frage ist schon sehr ernst gemeint.
    Würd mich freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen kann. :herz:
     
    #1
    Jemima, 13 Juli 2005
  2. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    ich würde mich an deiner stelle zunächsteinmal entscheiden ob ich entweder zwei meerscheinchen oder zwei kaninchen nehme!ich find es nicht so gut ,dass sich so viele leute meerschweichen und kaninchen holen um sie zusammenzuhalten,...

    wenn ich mir überleg ein leben lang mit nem affen zusammenzuwohnen und sonst nichts zum kommuniziern zu haben,...*grübel*
     
    #2
    Sonata Arctica, 13 Juli 2005
  3. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Sowohl Hasen/Kaninchen als auch Meerschweinchen sollte man nicht alleine halten. Da Hasen/Kaninchen und Meerschweinchen nicht wirklich miteinander kommunizieren koennen, ist ein Meerschweinchen nicht wirklich der ideale Partner fuer einen Hasen/Kaninchen.
    Entscheide Dich doch bitte den Tieren zuliebe fuer eine Rasse (oder setz zwei Meerschweinchen mit zwei Hasen/Kaninchen zusammen)
     
    #3
    daedalus, 13 Juli 2005
  4. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    erster :zwinker:
     
    #4
    Sonata Arctica, 13 Juli 2005
  5. Jemima
    Gast
    0
    Hmm das wundert mich jetzt!!
    Ich hab bisher von allen gehört, dass man zwei Kaninchen eigentlich nicht zusammen halten sollte, weil die sich nur in den aller seltensten Fällen vertragen. So ziemlich alle Leute mit Tieren, die ich bisher kannte hatten deshalb ein Kaninchen zusammen mit einem Meerschweinchen. :ratlos:
     
    #5
    Jemima, 13 Juli 2005
  6. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Bitte bitte halte nicht ein Kaninchen und ein Meerschweinchen zusammen! Entscheide Dich unbedingt für eine Rasse. Oder nimm 4 Tiere, von beiden 2 jeweils. Einzelhaltung geht auch gar nicht.

    Bei Meerschweinchen würde ich 2 Weibchen nehmen. Mit Böcken kann das aber genauso gut klappen! Ein Pärchen ist auch was feines, aber bedenke, dass der Bock kastriert werden muss!

    Und nein, Meerschweinchen haben nicht so kleine Häuser wie Hamster! :eek:
    Ich finde Häuser eh nicht so toll... am liebsten mag ich die Weidenbrücken. Darin können die sich toll verkriechen und das is auch etwas realitätsnaher :zwinker:
     
    #6
    Lisa, 13 Juli 2005
  7. Jemima
    Gast
    0
    Ich bin echt total irritiert!
    Ich hab bisher immer gehört, dass sich gerade die selbe Rasse nur selten verträgt und dass Hase mit Meerschwein das optimale sei.

    Und dass Einzelhaltung nicht gut sein soll, finde ich auch sehr seltsam. Ich hatte meinen Hasen über zehn Jahre und hab mich auch viel um ihn gekümmert. Jedenfalls hatte ich ein extrem gutes Verhältnis zu ihm. Er ist mir auch im Freien hinterher gehoppelt und ich hatte nie das Gefühl, dass ihm irgendwas gefehlt hätte.
    Und wie gesagt, auf Hase+Meerschwein bin ich ja vorallem deshalb gekommen, weil die meisten Leute, die ich bisher kannte immer beides hatten. Was ist denn da genau das Problem, wenn man "mischt"?

    LOL ich meinte nicht von der Größe her! Eher grundsätzlich Häuschen :zwinker: Es gibt doch solche größeren Holzhütten!?
    Aber die Weidebrücken sind tatsächlich sympathischer :herz:
     
    #7
    Jemima, 13 Juli 2005
  8. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    hi
    auf jeden fall 2 nie ein kaninchen oder meerschweinchen alein halten. du wirst es in dem moment vertehen wenn du siehst wie sie zusammen rumrennen, fange spielen oder sich aneinander kuscheln.
    also ich würde auch auch zu 2 tieren von der gleichen gattung raten. wenn du kaninchen nimmst dann wären 1 weibchen und 1 kastriertes männchen u empfehlen vertragen sich gut auch wenn sie schon älter sind. zwei weibchen geht auch vertragen scih aber nur wenn beide im Alter unter einem halben jahr zusammen geführt werden oder aus dem selben wurf sind.

    das zusammen führen ist eben bischen aufwendig weil du kannst sie nicht einfach in einen käfig stecken wenn sie sich kaum kennen oder am anfang noch beisen. musst zu erst zwei käfige nebeneinander stellen damit sie sich riechen und sehen ( ca 1 woche lang). danach kannst du sie mal unter aufsicht zusammen frei laufen lassen und dann sie in den ställen wechsel das der einen in des anderen stall schlafen muss. nach zwei wochen sollten sie sich dann vertragen um zusammen in einem stall zu wohnen.
    wenn das nicht klapp kannst du immer noch beide im stall nebeneinander stellen dann haben sie sozusagen auch noch artkontakt.

    bedenke das du kaninchen auch mal frei laufen lassen solltest( die springen dann richtig rum und schlagen hacken in der luft). bei meerschweinchen nicht so wichtig.

    zu dem zahnproblem: wenn du richtig fütterst also auch raufutter (heu, stroh) bzw. nagestein gibst,dann sind die zähne voll in ordnung außer bei inzucht.

    zum kauf: bitte kaufe die tiere nicht im baumarkt sie werden dort viel zu früh von der mutter getrennt um sie klein und als (süß) zu verkaufen und auch nicht gerade sorgfälltig behandelt. gehe besser zum kleintierzüchter verein dort wird dir dann auch alles erklärt was du über haltung wissen solltest. außerdem kennen die den unterschied zwischen männlich und weiblich besser( das ist bei jungtieren schwer zu erkennen)

    ich hoffe du triffst die richtige für dic und die tiere und dann viel glück mit ihnen
    viele grüße --ich hoffe es war nicht zuviel u lesen aber knapper ging es nicht
     
    #8
    cactus jack, 13 Juli 2005
  9. MiWe2105
    MiWe2105 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo,
    wir hatten selbst Meerschweinchen, fuer ca. 2,5 Jahre. Wir durften sie leider nicht mit nach Australien nehmen, deswegen haben wir sie weggegeben, aber in sehr gute Haende. Wir haben mit einem Meerschweinchen angefangen. Eine SIE, die war schwanger, bekam dann bald 2 Jungs. Nach einigen Wochen mussten wir die Jungs von der Mutter trennen, da sie sie bestiegen haben. Ein paar Monate spaeter, wir waren im Urlaub, die Schweinchen waren bei Schwager und Schwaegerin (die haben auch Schweine), und da hat sich unsere Dame in denen ihr maennliches Schweinchen verknallt, d.h. wir hatten dann wieder eine schwanere Meersau mit dann 4 Jungen, 3 Jungs und 1 Maedel. Die 3 Jungs trennten wir dann von der Mutter und Schwester. Irgendwann haben sich die Maennchen aber nicht mehr vertragen, fast totgebissen. Also kamen sie alle in Einzelhaft. Die ersten beiden Jungs waren inzwischen leider verstorben. Zwischenzeitlich hatten wir 4 Kaefige. Als die Jungs etwas aelter und schwerer waren liessen wir sie kastrieren. Eines der Jungs kam zu den 2 Maedels und zu den 2 anderen Jungs holten wir jeweils ein Maedel dazu. Aber nicht aus der Zoohandlung, sondern privat, aus der Zeitung. Wenn du 1 Kaefig moechtest, hole dir 2 Maedels, am besten Geschwister, oder Mutter und Tochter. Oder ein kastriertes Maennchen zu 1 oder 2 Weibchen. Das gefaellt den Jungs. Es gibt auch Faelle, wo sich Weibchen bekaempfen. Schau mal auf diese Seite, www.moniskleinewelt.de, dort haben wir 4 von unseren 7 Schweinchen untergebracht. Sie heisst Monika, und kann dir da sehr gut weiterhelfen. Wir vermissen unsere Schweinchen ganz schrecklich. Wir koennen uns auch kein Leben mehr ohne Haustier vorstellen. Wir haben seit Maerz einen Hund.
    Viele Gruesse,
    MiWe
     
    #9
    MiWe2105, 14 Juli 2005
  10. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Vielleicht hat ihm ein Artgenosse gefehlt, dem er sonst hinterherhoppeln kann. Ein Mensch ersetzt bei einem Tier, dass von Natur aus nicht alleine lebt keinen Artgenossen, egal wieviel man sich um das Tier kuemmert (was natuerlich nicht heisst, dass man sich ein zweites Tier anschaffen kann und sich dann nicht mehr wirklich drum kuemmern muss)

    Das Problem ist, das es keine Einzelgaenger sind, aber ein Hase/Kaninchen mit einem Meerschweinchen keine Gruppe bildet, da sie sich auf unterschiedliche Weise miteinander verstaendigen. Ein Hase nutzt viel mehr Koerpersprache, waehrend ein Meerschweinchen verschiedene Quieklaute zur Verstaendigung gebraucht. Sie sind sozusagen gemeinsam einsam.
     
    #10
    daedalus, 14 Juli 2005
  11. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Da kann ich mich nur anschließen. Hatte mir zu meinem Kaninchen eine Meersau gekauft. Als es noch klein war, haben die beiden sich gut vertragen, aber irgendwann jagte das Kaninchen das Schwein nur noch durch den Käfig.
    Jetzt habe ich zwei Kaninchen.
    Die Vergesellschaftung gestaltete sich anfangs etwas schwierig, weil beide schon erwachsen waren.
    Habe ihnen irgendwann mal immer gemeinsamen Auslauf im Garten gegeben und konnte sie dann nach 2 Tagen zusammen in einen großen Käfig setzen. Vorher hatten sie nie vertragen (gebissen, angeknurrt...)
    Das Schwein hat auch einen artgerechten Partner. Vermisse es :frown:
     
    #11
    *lupus*, 14 Juli 2005
  12. Jemima
    Gast
    0
    Verstehe. Am besten ich schau mal dass ich einen Kleintierzüchter finde und lass mich noch mal beraten.
    Ich hätte nicht gedacht, dass sich die beiden wenn sie sich als Babies verstanden hatten, irgendwann nicht mehr vertragen.

    Dass Hasen viel Auslauf brauchen ist klar. Ich war früher mit meinem immer auf einer großen eingezeunten Wiese und wir haben quasi zusammen Haken geschlagen. Aber stimmt schon, mit einem anderen Hase wär es vielleicht noch lustiger gewesen.
    Aber für zwei Hasen bräuchte ich halt auch einen riesigen Käfig.
    Also wie gesagt, am besten ich lass mich noch mal bei einem Verein beraten. :smile:

    @ MiWe2105: Warum durftet ihr sie denn nicht mit nach Australien nehmen?

    Wegen dem Zahnproblem frag ich deshalb, weil ich auch einige Hasen kenne, die extreme Probleme haben, obwohl sie eigentlich nicht überzüchtet o.ä. sind.

    Also das heißt, auch bei einer dreier "Freundschaft" Meerschwein-Hase-Mensch sind im Prinzip alle einsam, obwohl sie zusammen sind, weil keine richtige Kommunikation zustande kommt?
    :geknickt:
     
    #12
    Jemima, 14 Juli 2005
  13. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Bitte, bitte, bitte tut mir einen Gefallen: schreibt nicht "Hase".
    Hasen und Kaninchen sind ganz verschieden. Man kann keine Hasen im Käfig halten.
    Kaninchen sind das einzige völlig zum Haustier gewordene Glied der Ordnung Lagomorpha (Hasenartige). Unsere Kaninchen, die wir jetzt als Haustiere halten stammen alle vom Wildkaninchen ab *klugscheiß*

    Zum Thema kann ich mich nur anschließen. Nimm lieber 2 Meerschweinchen ODER 2 Kaninchen. Ob Männchen oder Weibchen ist fast egal, beide sind sehr verträglich.
    Das Zahnproblem tritt nur bei falscher Fütterung auf. Meerschweinchen sind Nagetiere und müssen die ständig nachwachsenden Nagezähne abnutzen. Das tun sie in Gefangenschaft an Nagesteinen, altem Brot oder Stöckern, die man in den Käfig legt. Kaninchen sind zwar keine Nagetiere, trotzdem wachsen die Zähne genauso wie beim Meerschweinchen, also auch richtig Füttern!

    LG Diva
     
    #13
    Diva, 14 Juli 2005
  14. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben

    Altes Brot würde ich nun grade nicht geben, das is weder sinnvoll noch gut!
     
    #14
    Lisa, 14 Juli 2005
  15. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Kannst du auch begründen warum nicht?
     
    #15
    Diva, 14 Juli 2005
  16. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, natürlich.
    Es bringt den Zähnen gar nichts, da das Brot nach dem ersten Biss sofort eingespeichelt wird und somit weich ist. Außerdem ist Brot gewürzt, enthält Salz und Hefe - alles nicht sehr bekömmlich für den kleinen Schweinemagen.
    Für die Zähne sind nur Heu oder Zweige von Bäumen geeignet.
     
    #16
    Lisa, 14 Juli 2005
  17. Jemima
    Gast
    0
    Wenn ich mein Schwein kastrieren lassen würde, hätte ich vermutlich den Rest meines Lebens Alpträume :grin: :tongue:
     
    #17
    Jemima, 14 Juli 2005
  18. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab nicht hundertprozentig alles gelesen....


    Dass sich mehrere Hasen/Kaninchen untereinander nicht vertragen, ist Schwachsinn. Beide Rassen haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten und leben in einer Art Kolonie/Großfamilie zusammen. Es gibt immer Ausnahmen, aber im Normalfall brauchen sie ihre Artgenossen dringend. Denn Kaninchen und Hasen kommunizieren hauptsächlich über ihre Ohren (deswegen ist die Widder-Züchtung auch so brutal) und Meerlis über ihre Laute (ebenso wie z.B. Chinchillas).

    Meerschweinchen sind eben ganz anders. Außerdem gehören Meerlis zu den Nagetieren, Hasen/Kaninchen zu den Hasenartigen.

    Zusammen halten kannst du die beiden nur, wenn du wirklcih sehr viel Platz hast UND von beiden jeweils mindestens zwei Tiere hast.

    Als kleiner Vergleich: Mein erstes Meerli (aus Unwissenheit noch Einzelhaltung) ist etwa dreieinhalb Jahre alt geworden. Meine nächste Gruppe (vier Damen) wurde über acht Jahre :zwinker: Außerdem ist es wirklich ein riesiger Unterschied, das zu beobachten. Ich hab jetzt momentan fünf Meerschweinchendamen und da gibt es wie in jeder Gruppe auch Mal Zankereien, aber es gab nie ernsthafte Verletzungen und es passiert eigentlich nur, wenn sie ihre Rangordnung ausdiskutieren. Auch sonst wenn man ihnen zusieht, dann ist es einfach toll. So etwas kann weder Mensch noch ein Tier anderer Rasse ersetzen.

    Wenn du dir Tiere anschaffen willst, dann frag bitte in den Tierheimen nach, bevor du dir welche aus der Zoohandlung holst. Dort sind so viele liebe Tiere, die ein zu Hause suchen. Meist kannst du auch ausmachen, dass du sie zurückbringen darfst, wenn sie sich nicht verstehen, was du bei einer Zoohandlung sicherlich nicht darfst.

    Was du brauchst für Meerlis wie Kaninchen: Käfig - so groß wie möglich und dann ist er noch zu klein, Äste (kein Steinobst), Wassertränke, Heu und Streu. Außerdem Unterschlupfmöglichkeiten (z.B. Weidenrindenbrücke, Korkröhre etc. oder auch ein Holzhäuschen, aber bitte kein Plastikhaus, da es sich unglaublich erhitzt im Sommer) sowie viel Freilauf. Trockenfutter ist bei Haushaltung vollkommen unnötig und schadet den Tieren mehr, als dass es hilft, deswegen kannst du das ganz weglassen. Stattdessen sollten sie 1-2x täglich frisches Futter bekommen (Kohlrabi, Karotten, Sellerie etc. und Eisberg-, Endivien-, sonstigen Salat. Kein Kohl, da der bläht (ausnahme sind kohlrabi und Brokkoli)), damit sie alles wichtige an Vitaminen und Mineralstoffen bekommen. Meerschweinchen können die meisten Vitamine selbst herstellen (bzw. die Bakterien in ihrem Blinddarm sind dazu in der Lage), nur Vitamin C ist ihnen nicht möglich. Darauf muss man beim Füttern achten (z.B. Apfel und Paprika füttern, aber Meerlis und Kanickel können sehr wählerisch sein *g*), sonst über das Trinkwasser Vitamin C zufüttern. Ein Mangel zeigt sich meist zuerst an den Lippen (bei Meerlis), die gesprenkelt aussehen dann. Dann wird es höchste Zeit, etwas zu unternehmen.


    Vielleicht noch, was man an Medikamenten zu Hause haben sollte: Ich habe Desinfektionsspray, Vitamin C-Pulver sowie ein Mittel gegen Verdauungsstörungen (Humanmedizin, ist auch mehr für die Chins, weil die noch empfindlicher sind). Das Desinfektionsspray ist bei mir v.a. wichtig, weil ich a) eine große Gruppe habe und b) die im Freien halte, so dass es immer mal vorkommen kann, dass sie sich irgendwo verletzen.


    Liebe Grüße
    Bea


    //EDIT: Was ich noch vergessen habe: Wenn du dir Kaninchen anschaffst, musst du bedenken, dass diese Graben wollen. Du solltest ihnen also eine große Schachtel/Schüssel/Wanne zur Verfügung stellen, wo sie nach Herzenslust buddeln können. Für Hasen ist es lediglich nötig, die Möglichkeit zu bieten, sich eine Mulde zu machen. Bei beiden benötigst du aber eine höhere Einstreu :smile:
     
    #18
    Bea, 15 Juli 2005
  19. MiWe2105
    MiWe2105 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Jemima,
    wir durften die Schweinchen nicht mit nach Australien nehmen, weil sie zu klein sind. Du darfst Katze und Hund mitnehmen, die muessen dann aber erstmal ca. 30 Tage in Quarantaene, das wuerden Meeris wahrscheinlich nicht ueberleben. Allein schon der Flug etc. ist purer Stress fuer Tiere.
    Gruss,
    MiWe
     
    #19
    MiWe2105, 15 Juli 2005
  20. Jemima
    Gast
    0

    Ohje :frown: Das hört sich ja wirklich gar nicht gut an! Kann ich gut verstehen, dass du das deinen Tieren nicht antun wolltest.
    Ich hab bei Flügen innerhalb Europas gesehen, dass Leute Kleintiere wie Meerschweinchen in einem kleinen "Transportkäfig" auf dem Schoß haben durften - ich glaube in so einem Fall ist es für die Tiere nicht ganz so stressig, weil sie nicht sehen können, was um sie herum passiert und weil sie in ihrem kleinen "Korb" oder was auch immer ja wenigstens Stroh, Essen etc. haben. Aber bei so Langzeitflügen ist das wohl nicht möglich. Und bei Australien und NZ sind sie ja sowieso total pingelig. :frown:

    Irgendwie wär das schon schlimm, wenn ich meine Tiere dann in 5 Jahren oder so hergeben müsste.... ich warte wohl mit meiner Familienplanung bis ich seßhaft (stimmt das so?) geworden bin und Haus, Mann & Boot hab. :frown:
     
    #20
    Jemima, 16 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hase Meerschweinchen
Aquarium
Off-Topic-Location Forum
20 Oktober 2014
8 Antworten
chasin rainbows
Off-Topic-Location Forum
2 Januar 2014
10 Antworten
Sunshine007
Off-Topic-Location Forum
18 März 2004
6 Antworten