Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hass -> Freundschaft -> Liebe

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Gonki88, 10 August 2005.

  1. Gonki88
    Gast
    0
    Huhu :bier:

    So, hier schilder ich mal meine Geschichte, weil ich sie wenn ich so drüber nachdenke selbst eigentlich ziemlich verwunderlich finde. Es ist vielliecht nicht die romantischste, aber ziemlch verwunderlich dennoch :smile2:

    Also, es fing alles mal in einem Chat an. Eigentlich habe ich sie selbst gar nicht kennen gelernt, sondern ihre Freundin. Dadurch später halt sie. Dadraus wurde eine normale Chatfreundschaft, wie man sie halt kennt, später auch ein bisschen enger. Irgendwann wollten wir uns dann Treffen, aber durch meine Mum wurde mir das dann versaut. Dann nahm unsre Freundschaft ab, ich hatte in der Zeit eine Freundin, sie später nen Freund, wobei ich meine Freundin eher hatte. Sie meinte direkt dass es eh nichts wird, aber zu dem Zeitpunkt schien sie sich wohl irgendwie über inet in meinen cahrakter verliebt zu haben. Dummerweise hielt ich nicht so viel von solchen Lieben, deshalb lernte ich eher halt eine andere kennen, mit der aber nach 2 Tage Schluss war. Sie hatte es vorrausgesagt, so kam es halt zu einem der ersten Streits zwischen uns. Dann später hatte sie einen Freund, mit dem sie auch erstmal zusammen war. Doch auch in ihrer Beziehung gabs Probleme, aber da für mich klar war wo die Probleme da lagen (wo ich jetzt nicht drauf eingehe) sie aber anderer Meinung war, gab es da wieder Streit. Naja, also wieder ein Tiefpunkt .. Sie fuhr dann mit ihm in den Urlaub, ich mit meinen Eltern. Zwischendurch mal die eine oder andere SMS, sie hatte wieder Stress mit ihm. ICh ihr wieder versucht klar zu machen dass es net ihre Schuld ist, aber mal wieder ohne Erfolg. Dann eines Abends etwas, was wohl mein ganzes Leben verändert hat, und ich weiss immernoch nicht wie es passiert ist. Ich war alleine in unserer Ferienwohnung, schaute viva plus und guckte n bisschen durch mein handy durch. Dann sah ich ihre Nummer und erinnerte mich dadran, dass sie immer mal mit mir Telen wollte ich aber aus irgendwelchen Gründen nie konnte. Dann schreib ich sie an (sie war wieder aus dme Urlaub zurück) ob sie mich nicht aufm Handy anrufen will (wir hatten da kein telefon). Antwort war: "was? ok, später". Da ich aber in einer sehr kleinen Wohnung ohne eigenes Zimmer war und nicht wusste wann meine Eltern kommen hab ich gefragt ob sie nicht sofort anrufen möchte. Gesagt, getan, es klingelte das Handy. Ich zögerte erstmal etwas, nahm dann aber doch ab. Man merkte dass wir beide ein wenig aufgeregt waren, aber irgendwie war sofort eine ziemlich vertraute Nähe da. Nach 75 Minuten haben wir dann aufgehört weil es langsam zu teuer wurde, sie musste das nämlich selber zahlen (15€), aber das war ihr egal. Naja, es kam dass ich wieder nach hasue fuhr und wir im ICQ wieder was gechattet hatten. haben dann nachts 2 mal 2 stunden bis 2 uhr telefoniert, in der Zeit war auch schon schluss mit ihrem ex. Sie wollte ihn irgendwie wieder, aber da ich sie immer mehr mochte und sie einfach nicht mit mir reden liess, versuchte ich ihr trotzdem zu helfen und tat was ich konnte. Trotz allem wollte sie nicht mit sich reden lassen. Dann meinte sie ich soll sie in ruhe lassen und ging offline. Dann hab ich ihr per SMs geschrieben dass sie mich für immer in ruhe lassen soll und ich nun weiss wie viel ihr unsere freundschaft (die da wieder ziemlich eng war) wert ist. Sie muss dann wohl, wie ich von ihrer Freundin die dann bei ihr war gehört habe, ihr handy heulend in die ecke geschmissen haben und in ihr zimmer gegangen sein. daraufhin kam ihre freundin online und hat mit mir geredet und versucht mich zu überzeugen dass ich sie nicht ignorieren soll und dass sie halt mit der situation zurecht kam weil sie ihn aber auch mich irgendwie liebte. Jedenfalls habe ich mit der Freundin dann kurzerhand ausgemacht dass ich am näcshten Tag bei ihr schlafe. Meinen eltern habe ich dann gesagt dass ich nen DVD abend bei jemandem mache, also Abends ab zu ihr. Dann passierte etwas, was ich wohl nicht gedacht hatte. Sie meinte immer sie sei dick und hässlich, aber dann machte sie mir dir tür auf, und vor mir steht.. ein traum .. ein wunderhübsches mädchen (etwas größer als ich :eckig: ) ..naja, doch leider wurde mein träumen direkt utnerbrochen indem sie meinte: stell deine schuhe dahin, kannst dann mitkommen. Also ging ich ihr hinterher ins Büro wo ihre Freundin auch saß. Dann saßen wir dort ca 3 stunden, wäre ihre Freundin nicht da gewesen hätte wir glaube ich kein Wort geredet. Aber dann musste sie weg..Wir gingen aufs große Sofa ins Wohnzimmer, sie in die rechte, ich in die linke ecke. Sie meinte, die rechte wäre immer ihre. Dann musste sie sich aber einen Tee machen, also denke ich mir: hey, wenn es ihre ecke ist, setz dich doch mal dahin. also setz ich mich in ihre ecke und warte bis sie wiederkommt. und was macht sie? geht dann in die andere :cry: Dann kamen wir irgendwie aufs Thema Kuscheln, und ich fragte ob sie denn nicht mit mir kuscheln möchte. Sie so: "ja du kommst ja nicht", also rutsche ich zu ihr rüber und wir kuschelten ein paar Minuten alng auf ihrem Sofa. Wir gingen dann hoch in ihr Zimmer und legten uns in ihr Bett. In dieser Nacht haben wir keine Minute geschlafen, bis 4 uhr nachts gelabert und da war wieder dieses Vertrauen..wir konnten über alles reden und taten das auch. Wir kuschelten zwar nicht mehr weiter Nachts, aber es war toll mit ihr zu reden. Morgens dann aufgestanden, sie musste zum Bus zu ihrer oma, ich auch (aber zu einem der 10 minuten später kam) nach hause. also brachte ich sie dorthin und sie meinte direkt als wir dort saßen und warteten, dass ich abends nochmal bei ihr schlafen soll (ich muss noch anmerken, ihre eltern waren eine woche weg :tongue: ). Also, ich wieder zuhause, meine mum fragt miche rstmal was ich da für Flecken habe (es waren braune Flecken von ihrer Schminke vom Kuscheln ^^), ich so: ähm, hab mich mit cola vollgeschüttet. Nach einigem Reden konnte ich sie dann überzeugen dass ich nochmal da schlafen darf. Wieder war ihre Freundin da, aber diesmal nicht lange. Als sie weg war sind wir wieder ins bett gegangen, diesmal schlief sie aber in meinem arm ein. Leider waren wir dort aber noch nicht zusammen, sie fand sich einfach noch nicht bereit für eine Beziehung, also liess ich ihr die Zeit die sie brauchte. Morgens dann wieder zum Bus (donnerstags wars mittlerweile). Dort versuchte ich dann mal mein Glück, und meinte zu ihr dass ich am Tag davor ganz traurig war weil sie mit gar keinen Abschiedskuss gegeben hat. Sie darauf: "willst du denn einen?", was ich bejahte. Dann kam der Bus, und bevor sie eingestiegen ist, kam unser erster, noch ganz vorsichtiger Kuss. Den tag über haben wir uns dann abends nicht mehr gesehen da ihre eltern wiederkamen. Freitags, 3. September.. Wir hatten uns verabredet dass sie um 15:00 zu mir kommt, wollten dann mit einem Kollegen von mir Billard spielen gehen. Habe ihm aber gesagt er soll erst um 17:00 kommen, damit wir noch was Zeit für uns hatten. er kam dann, und wir gingen los. Die ganze Zeit liefen wir, auch wenn wir noch nicht zusammen waren, Hand in Hand durch die Straßen und biem Bilalrd konzentrierte ich mich auch nicht aufs Spiel sondern war eher bei ihr, neben ihr etc. Auch wenn da noch nichts mit küssen oder so lief. Aufm rückweg dann das selbe: hand in hand. wir waren schon um 19:00 wieder zuhause, sie wurde aber erst um 21:00 abgeholt, von daher hatten wir nochwas zeit. ich weiss nicht warum, aber ich machte es komplett dunkel ud wir legten uns im dunkeln auf mein bett und kuschelten ein wenig. Ich meitne dann zu ihr, dass ich mich über alles freuen würde, wenn wir einmal zusammen kämen. In diesen tagen habe ich mich total in sie verliebt, ich konnte einfach an nichts anderes mehr denken. Und das obwohl ich sie gehasst hatte .. Jedenfalls meinte sie als ich ihr sagte dass ich in sie verliebt bin und gerne mit ihr zusammen wäre: "hm, dann kannst du dich jetzt freuen"... ich find an zu zittern, bekam kein Wort mehr raus und wusste gar nicht was passiert. Sie nahm meine Hand und meinte nur "Hey, ist doch alles gut" und streichelte meine Hand. Langsam fing ich mich wieder und wurde etwas ruhiger, konnte aber immer noch nicht glauben was sie da gesagt hatte, dass wir nun zusammen waren. Eigentlich wusste ich dass dies meine erste richtige Beziehung werden würde, weil ich vorher zwar schon die eine oder Andere Freundin hatte, aber nie wirklich da was hinter war weil ich sie immer kaum kannte, aber hier wusste ich dass ich sie schon fast ein Jahr lang kenne. Wir kuschelten dann weiter und küssten uns zum ersten mal richtig, bis sie dann leider abgeholt worden ist. Ihre eltern hatte ich direkt einen Tag später kennen gelernt dann.

    So ist es dann passiert, das aus einer Freundschaft hass, und dann die absolute Liebe wurde. Mittlerweile bin ich mit ihr 11 1/2 Monate zusammen, haben bald unser 1-jähriges. Zwischendurch hatten wir zwar einige Probleme, weil wir uns einfach zu oft gesehen haben, jeden Tag viele Stunden,zu viele. Wir gingen uns auf die Nerven, bis es einmal einen Streit gab. Wir haben uns, da wir uns lieben, aber wieder gefangen und sehen uns nun zwar immernoch oft, aber ich komme immer was später, was viele positive Folgen hat: Wir nerven uns nicht mehr, freuen uns wieder mehr wenn wir uns Sehen, können alleine was unternehmen oder lernen / trainieren und sehen uns aber trotzdem noch sobald wir es wollen, da meine eltern mich oft fahren können (sind ca 10 minuten mitm auto, 20 minuten mitm bus). Was meint ihr zu dieser Geschichte? Hatte ich besonderes Glück? war es das Schicksal was uns auf diesem Wege zusammengeführt hat? Es ist immerhin meine erste richtige Freundin ,... Kommentare sind gerne erwünscht und es ist alles so passiert wie es hier steht. Und so ist es passiert, dass sich nach und nach mein Leben komplett verändert hat :smile2:

    Greetz
    Gonki

    P.S.: Falls du es lesen solltest Anne.. Ich liebe dich über alles mein schatz, ich hoffe das wir noch lange zusammen sind und ich dich niemals verlieren werde. ich liebe dich :herz:
     
    #1
    Gonki88, 10 August 2005
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Schöne Geschichte .....
    mit Absätzen wär sie noch besser zu lesen :smile:

    Viel Glück weiterhin
     
    #2
    Stonic, 10 August 2005
  3. Hi Gonki88!

    Ich würde mal sagen, du hast dein Schicksal selbst in die Hände genommen :zwinker:

    Ich wünsch dir, weiterhin soviel Glück in der Liebe!

    ;-) Grinsebäckchen
     
    #3
    Grinsebäckchen, 10 August 2005
  4. nettes_mädel
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    101
    0
    Single
    ich fand deine geschichte voll klasse...
    aber durch die ganzen "sie" und "sie"..ar ich voll verwirrt...
    also bist du mit dem mädel zusammen, mit dem du gechattet hast oder mit ihrer freundin,die dich gebeten hat bei ihnen zu schlafen? denn du meintest,dass mädel,das dir die tür geöffnet hat,war wunderschön...

    sorry... bin heute wohl ein bissl..naja..stehe halt auf der leitung..also hilf mir bitte
     
    #4
    nettes_mädel, 12 August 2005
  5. Gonki88
    Gast
    0
    stimmt, hab n bissl oft "sie" geschrieben :grin:

    also, ich bin mit ihr (A.) zusammen, mit der ich gecahttet habe :zwinker: die freundin (L.) die michg ebeten hat bei A. zu schlafen ist ihre beste freundin :zwinker:

    und die,die mir die tür aufgemacht hat und wunderschön ist, dass ist A., meine aktuelle freundin :engel:
     
    #5
    Gonki88, 13 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hass Freundschaft Liebe
Hauddy
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
30 Dezember 2014
7 Antworten
Tiger96
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
28 Februar 2014
6 Antworten
Sweet Mino
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
24 Oktober 2005
3 Antworten