Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hass

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von danisahne, 30 August 2004.

  1. danisahne
    Gast
    0
    also....ich schreib einfach mal mein problem...vielleicht könnt ihr mir helfen...
    mein freund und ich sind nun bald ein jahr zusammen,bis auf paar streite,die ja normal sind,sind wir super happy.
    heute waren wir mit seiner familie im kino und danach hat er mich heimgebracht.auf dem weg zu mir hat er plötzlich angefangen,davon zu reden,das er sich hasst....ich habe ihn dann natürlich gefragt was er an sich hasst usw...er meinte wenn er in den spiegel schaut könne er kotzen und er findet sich einfach so hässlich und er findet nichts schönes an sich...er war richtig verzweifelt und hat auch geweint...so habe ich ihn noch nie erlebt....er hatte richtigen hass auf sich...gestern haben wir uns wegen einer vertrauenssache gestritten und er hatte dann anscheinend einen hassanfall und ist dann ins bad und hat sich mit einer schere die ganze handoberfläche aufgeritzt...ich mache mir richtige sorgen um ihn,er sagt er habe diesen hass erst seit ein paar wochen,aber scheinbar ziemlich krass...er meinte,er könne sich einfach nicht mehr im spiegel anschauen....ich bin so verzweifelt,wie kann ich ihm denn helfen???ich hab ihm dauernd gesagt er soll mir doch sagen warum das so ist,aber er wusste auch keine antwort darauf und das glaube ich ihm eigtl auch weil er immer ehrlich zu mir ist!ich weiß nciht wie ich ihm helfen kann.....wäre nett wenn ihr vielleicht eure meinung bzw euren rat geben könntet...schonmal danke im vorraus....
    liebe grüße,dani
     
    #1
    danisahne, 30 August 2004
  2. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube bei sowas kann er schlecht sagen,was es wirklich ist,es wird einfach ein Gefühl von ihm sein,was ihn stark belastet.

    Grundlegend würd eich sagen:
    Sei für ihn da,besuche ihn,überrasche ihn vielleicht mit einem netten Essen,fahr mit ihm zusammen wohin oder macht euch einen gemütlichen Abend zu zweit.

    Mache ihm klar,dass du ihn liebst,zeige ihm das,vielleicht kommt so sein Selbstvertrauen wieder.
     
    #2
    ~VaDa~, 31 August 2004
  3. Kexi
    Kexi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm...das hört sich schlimmm an...Ich meine sowohl mein Freund als auch ich haben einen gewissen Selbsthass, der immer wieder einmal hervorkommt...das liegt daran, dass wir beide früher sehr gemoppt wurden wegen unseres Äußeren...nur bei uns ist das gute, dass wir einander da mit Sicherheit verstehen und wissen, was man dem anderen sagen kann, um ihn aufzubauen...(abgesehen davon, dass weder er noch ich uns aufritzen - ist also eine wesentlich schwächere Form von "Selbsthass")...
    Prinzipiell kannst du nicht viel tun außer für ihn da zu sein...man kann selten sagen, warum sich selbst in dem Moment einfach nicht leiden kann...sag ihm, dass du ihn magst wie er ist und nimm ihn in den Arm...gib ihm das Gefühl, wertvoll zu sein...das wird ihm auf lange Zeit hin gesehen immer mehr helfen und ihn auch nach und nach selbstsicherer machen...
    Wahrscheinlich ist das auch momentan einfach so eine Phase...du sagstja, er hat das erst seit ein paar Wochen...Irgendetwas wird ihn wohl bedrücken, da hast du sicher recht, aber er wird dir das entweder nicht sagen können oder einfach noch nicht dazu bereit sein...wenn du ihm das Gefühl gibst für ihn da zu sein, dann wirst du auch dahinter kommen, was das eigentliche Problem ist...Wenn es jedoch zu extrem wird und er sich immer mehr aufritzt, solltest du schon Hilfe bei anderen suchen, damit du nicht auch zu sehr hinuntergezogen wirst bzw. er sich nicht was antut (was ja im Moment nicht wirklich der Fall ist...so wie ich das sehe...)
    Lg, Kexi
     
    #3
    Kexi, 31 August 2004
  4. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.455
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo danisahne!

    Ich glaube nicht daran, daß ein so extreme Selbsthass und das "ritzen" von einem Tag auf den nächsten "plopp" einfach da waren. Sowas ist ein Prozeß!
    Wenn es allerdings so weit ist, daß er sich schon anritzt, dann ist es allerhöchste Zeit um einen Psychotherapeuten zu konsultieren.
    Desweiteren rate ich dir dazu: Paß auf dich auf! Sonst brauchst du bald auch einen. Solche Leute ziehen (unabsichtlich!!) alle in ihrerer Umgebung mit in ihr Loch! Da spricht bei mir die Erfahrung..war echt knapp. War zwar "nur" ein guter Freund, aber deswegen ist es bei einer Partnerschaft umso intensiver.

    Viel grück dir!

    Grüße

    Damian
     
    #4
    Damian, 31 August 2004
  5. danisahne
    Gast
    0
    schonmal danke für eure antworten...

    @damian:ich will ihm aber gerne helfen!!wie meinst du denn das mit dem runterziehn lassen??

    @kexi:also mein freund ist überall sehr beliebt,wurde auch nie gemobbt oder so,also cih glaube nicht das es daher kommt...!

    ich werde jetzt einfach mal für ihn da sein und versuchen ihm zu helfen mehr kann ich ja nicht machen,oder?

    liebe grüße
     
    #5
    danisahne, 31 August 2004
  6. Kexi
    Kexi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, meiner Meinung kannst du nichts anderes tun...ich habe auch nicht gemeint, dass dein Freund sich so verhält, weil er gemobbt wurde (dann wäre er ja immer so, nicht erst seit ein paar Wochen...)...war nur ein Beispiel, damit du siehst, dass ich dich ganz gut verstehen kann:zwinker:
     
    #6
    Kexi, 31 August 2004
  7. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.455
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo dani!

    Also das mit dem runterziehen ist so: Menschen die Depressiv und selbstzerstörerisch handeln und denken sind ich-bezogen. Sie fordern unglaublich viel Kraft. Dabei bemerken sie oft nicht, daß sie von anderen Dinge einfordern (auch unbewußt erpressen (bsp: in unglaublich gequältem ton:"nee is schon gut..du brauchst nicht dazubleiben..ich komme schon irgenwie zurecht" theatralisches wegdrehen)) die teilweise auch über die Kraft der anderen hinausgehen.

    Ich wollte damit letztendlich nur sagen: Gib ihm so viel du KANNST...versuche NIEMALS mehr! DENN: Wenn du am Boden bist, wer hilft ihm dann?
     
    #7
    Damian, 31 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hass
strawberries
Kummerkasten Forum
25 Februar 2016
21 Antworten
tagewiediese
Kummerkasten Forum
19 November 2015
25 Antworten
Fraya
Kummerkasten Forum
26 September 2015
16 Antworten