Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat das´ne Chance? Sehr kleiner Penis & enorm grosse Fettschürze..usw.

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Sisal28, 25 Mai 2008.

  1. Sisal28
    Sisal28 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    Hallo,

    Ich habe einen Mann kennengelernt. Menschlich verstehen wir uns gut, und "knistern" tut es ebenfalls. Wir stehen ja auch am Anfang. Da ist das wohl so :smile:

    Aber es gibt dennoch arge Probleme, was den Sex betrifft. Er ist sehr Korpulent (um die 200 kg auf 1,70 m)) und hat eine riesige Fettschürze. ich bin selber auch nicht grade die Schlankeste (100 kg auf 1,68 m).

    Gestern ist es zum ersten gemeinsamen Sex gekommen und es war..um es mal in Worte zu fassen...eine Katastrophe! er hat einen "sehr" kleinen Penis. Ich würde "ihn" auf ca.5-6 cm schätzen im errigierten Zustand. Der Penis verschwindet komplett unter der Masse des Bauches und eindringen klappte so gut wie gar nicht:kopfschue . Ich empfand leider absolut gar nichts...

    Ich weiss ja, daß es auch andere Methoden gibt, eine Frau zu befridigen, aber z.B. Oralverkehr lehnt er ganz klar ab (ebenso wie Zungenküsse). Das hatte er mir schon gesagt, bevor wir versuchten miteinander zu schlafen.
    Für mich ist Sex in der Partnerschaft sehr wichtig und macht (um es zu veranscheulichen) 50% der Partnerschaft aus. aber mit dem kleinen Penis im Zusammenhang mit der enormen Fettschürze wird es da wohl niemals eine Besserung geben:kopfschue Und mit reinem Gefummel, oder Sexoys kann ich mich nicht anfreunden.
    Befürchte somit, auf dauer nicht befriedigt werden zu können von ihm und somit sehe ich für eine Partnerschaft keine wirkliche Chance, denn wie schon erwähnt gehört ein ausgeprägtes, gut funtionierendes Sexleben nunmal für mich dazu.

    Wie sag ich es ihm? Denn Möglichkeiten zur Besserung sehe ich leider nicht (würde mich aber gern eines besseren belehren lassen, falls hier jemand ähnliches erlebt und eine ultimative Lösung gefunden hat).
    Ich kann ihm ja schlecht sagen, daß mir sein kleiner Penis keinerlei Befriedigung verschafft und ich deshalb die Sache beende, oder? Will ihm auch nicht weh tun. Für ihn ist das sicher ganz schwierig, denn er weiss ja bestimmt selber, daß sein kleiner Freund unter diesem enormen Bauch nicht´s beschicken kann :geknickt:
     
    #1
    Sisal28, 25 Mai 2008
  2. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Tja das klingt als ob die einzige Möglichkeit eben wäre: der Bauch muss weg. Die Frage ist: Ob er dazu bereit wäre abzunehmen, wenngleich das ein anstrengender Prozess ist. Du könntest ihn sicher unterstützen indem ihr gemeinsam gegen eure überflüssigen Pfunde kämpft. Die Frage die sich davor stellt ist jedoch: Kannst du solange warten bis sich das bessert? Das kann sicher mindestens ein Jahr oder mehr dauern bis sich da was bewegt. Ich kenn mich da zwar nicht aus, aber gesund abnehmen geht nun mal nicht so schnell und erfordert eine dauerhafte Ernährungsumstellung und Sport statt Diäten.
    Hm.. hast du ihn mal gefragt warum er nicht auf OV steht? Besteht da keine Chance auf Besserung?

    Hm und wenn er diese Fettschürze "hochhebt" , klappt es dann nicht besser? Vllt umgekehrte Reiter Position?...

    Off-Topic:
    Mich würden ja eher die fehlenden Küsse stören...
     
    #2
    User 53748, 25 Mai 2008
  3. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    gut sicher findet man immer mehr möglichkeiten, sich mit dem sex aufeinander einzustellen. wie heisst es doch so schön?...übung macht den meister. selbst bei einem kleinen penis sollte es doch möglichkeiten geben ein erfüllentes sexleben zu haben.
    mich irritiert allerdings das er keinen oralverkehr möchte ( vielleicht schämt er sich ja).
    und ein zungenkuss das ist für mich das allerwichtigste. damit fängt doch eine liebelei überhaupt an. wie kommt man sich denn sonst näher? lernt man sich kennen und fängt gleich an zu poppen?
    leidenschaftliche küsse das ist doch das schönste was überhaupt gibt. also für mich wäre es das, mit dem ich überhaupt nicht zurecht käme.

    ansonsten können da nur gespräche helfen die ihr miteinander führt und offen über diese misere sprecht.
    und was das gewicht angeht. vielleicht unternehmt ihr beide ja zusammen etwas das ihr vielleicht das ein oder andere kg abnehmen könnt. dann fühlt man sich auch wohler in seiner haut.
    auf dauer wird sicher einer von euch unglücklich sein was die Beziehung betrifft den sex spielt ja schon eine rolle. aber ich würde nicht gleich die flinte ins korn werfen, nur weils beim ersten mal sex nicht geklappt hat. da sollte man noch nicht gleich alle erwartungen dran setzen.
    bei mir und meinem freund hatte es auch einige wochen gedauert bis wir so richtig aufeinander eingespielt waren so das jeder seine hundert prozentige befriedigung hatte. da waren auch viele gespräche notwendig. es wurde von mal zu mal immer besser.
    ich wünsche euch beiden viel glück.
     
    #3
    gyurimo, 25 Mai 2008
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    ich würds ihm so sagen (natürlich in "warmen" Worten verpackt). Ich würde es ihm deshalb sagen da er ja auch Alternative Gründe dich zu befriedigen ablehnt (Oralverkehr).

    Generell scheint er so seine sonderbaren " sexuellen Probleme" zu haben. Das schreib ich deswegen da er dir gleich zu Anfang an klargemacht hat das er Zungenküsse ganz klar ablehnt...:ratlos:

    Ansonsten hilft nur Bauch weg - wenn er nicht ganz blöd ist weiß er das und ich denke das kannst du auch ansprechen!
     
    #4
    brainforce, 25 Mai 2008
  5. Sisal28
    Sisal28 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    Single
    danke

    Danke erstmal für Eure Antworten.

    Ich denke schon, daß ein "enormer" Gewichtsverlust sicher hilfreich wäre....aber ich kann ihm doch schlecht sagen, er solle abnehmen...oder ihn irgendwie von hinten rum dazu bewegen. Das müsste er schon von ganz alleine wollen...ohne,daß ich ihn dazu berede,oder? Ich bin bereits dabei an meiner Figur zu arbeiten, und es klappt auch ganz gut. Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber "mein" Bauch ist nicht das Problem. Das geht schon.
    Seite Fettschürze ist so gewalltig, daß er sie mit beiden Händen nach oben wuppen, und irgendwo auf mir ablegen muss, um darunter seinen Penis zum Vorschein zu bekommen, der eben nicht wirklich eindringen kann, weil sein Bauch ihn hindert.

    Gewichtsabnahme wäre eine Lösung!!! Das ist ganz sicher der Schlüssel, weil er sich dann auch anders bewegen könnte. Unter seiner momentanen enormen Last kann er sich wirklich nicht viel bewegen bei den Stellungen (den wenigen die möglich sind mit dem Bauch). ich wäre auch bereit ihn zu unterstützen und könnte auch solange warten (oder mich solange mit Praktiken Zufrieden zu geben wie z.B mit Sextoys, Fingerspielen und evtl.....Oralverkehr..da bekomm ich ihn sicher noch hin:drool: ). aber eben kann ich ihm ja wohl schlecht sagen "Nimm ab, so hab ich keinerlei Befriedigung" , oder? Ich habe ihn ja schliesslich so kennengelernt. Und sein Gewicht hätte für mich im Grunde kein Problem dargestellt, wenn es nicht so wahnsinnig hinderlich wäre, den kleinen Penis darunter hervor zu bekommen :kopfschue

    (Reiterstellung funktioniert nicht. Haben wir versucht. ich komm nichtmal soweit nach vorne durch den störenden Bauch, daß ich mich drauf setzen könnte:kopfschue )
     
    #5
    Sisal28, 25 Mai 2008
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Sicher ist es so das er es selbst wollen sollte - aber du als Partner hast m.M. nach die Pflicht (!) ihn in diese Richtung auch aktiv zu bewegen.

    Schließlich stellt das ganze auch ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar - und ich glaub kein Mensch möchte zusehen wie sich sein Partner selbst zugrunde richtet ("krass" ausgedrückt)
     
    #6
    brainforce, 25 Mai 2008
  7. flowerpower85
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Dem kann ich nur zustimmen!!:jaa:
     
    #7
    flowerpower85, 25 Mai 2008
  8. carebear
    Gast
    0
    Das Ganze klingt ja schon recht heftig.
    Wenn dir der Sex mit ihm wirklich keinerlei Befriedigung gibt, musst du ein offenes Wort mit ihm reden. Natuerlich nicht unbedingt mit der Holzhammermethode drauf los, sondern sehr einfuehlsam und vorsichtig das Thema anschneiden. Ich mein, man kann ja nicht wegluegen, dass er nichtmal in dich eindringen kann und das stellt meiner Meinung nach auch ein sehr grosses Problem dar! Da das aber alles ein sehr sensibles Thema ist, kann ich mir schon vorstellen, dass er gekraenkt sein wird, egal wie vorsichtig du argumentierst, aber das musst du dann wohl hinnehmen, da gibt es keinen Weg dran vorbei. Wie andere schon vorgeschlagen haben, kannst du ihm ja mal die Idee des gemeinsamen Abnehmens nahelegen. Es ist doch auch was schoenes ein gemeinsames Ziel in Angriff zu nehmen und die Aussicht auf besseren Sex gibt da doch sicherlich einen gewaltigen Anstoss zum Sport treiben/besser Ernaehren.
    Wenn er zu alledem nicht bereit ist und Sex 50% deiner Beziehung ausmacht, wuerde ich mir ernsthaft ueberlegen Schluss zu machen.

    Take care
     
    #8
    carebear, 26 Mai 2008
  9. AlexKK80
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    also die aussicht auf ein erfülltes Sexualleben ist doch durchaus ein grosser "Motivator" zum abnehmen, oder?

    Also jetzt auch für euch beide.


    Ich habe von Februar bis Anfang Mai 10 kg abgenommen, einfach nur durch viel Bewegung im Alltag, viel Obst und Gemüse essen und durch viel viel Wasser trinken. Und ich halte mein Gewicht auch, fühle mich sauwohl, und auch wenn ich kein Übergewicht hatte (zuerst 82, jetzt 72 auf 1,83) ist das Körpergefühl ein ganz anderes.

    Wenn man sowas gemeinsam macht, und sich eventuell für das Ergebnis dann mit gutem Sex belohnen kann ist das doch noch viel besser !!!!

    Das wichtigste ist halt, das man einen brauchbaren Diätplan und die entsprechende Disziplin mitbringt.
     
    #9
    AlexKK80, 26 Mai 2008
  10. Sisal28
    Sisal28 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    Single
    ???

    Hach *seufz* recht habt ihr ja alle...und ich weiss ja selber auch genau, daß der Schlüssel eben das abnehmen, und somit die reduzierung seiner enormen Fettschürze ist (is mir klar, daß auch ICH am Ball zu bleiben habe, was das abnehmen angeht...klappt bei mir ja auch ganz gut.Is schon einiges runter)...aber WIE soll ich ihm klar machen, daß er abnehmen soll? Ich kann das einfach nicht...so ein Gespräch anfangen meine ich. Wir sind noch nicht lange zusammen, und ich traue mich einfach nicht, ihm zu sagen, daß das Problem seine Fettschürze ist (den kleinen Penis darunter lasse ich jetzt mal aussen vor, obwohl auch dieser kaum "viel" grösser werden würde, wenn das Fett weg wäre...bitte nicht falsch verstehen, ich erwarte keine 20/25 cm...aber eben eine "befriedigende Länge" wäre schon schön) . Ich bezweifle auch, daß es mit reinem abnehmen getan ist. Da wird´ne Menge Haut übrig bleiben. Aber das sei nur am Rande gesagt, denn bis dahin wäre sowieso ein sehr langer Weg vorweg, den ich natürlich mit ihm zusammen gehen würde! Aber eben habe ich mega schiss ihm das zu sagen...weiss absolut nicht "wie" ich das rüber bringen soll ohne ihn zu verletzen:kopfschue
     
    #10
    Sisal28, 26 Mai 2008
  11. Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    698
    103
    3
    vergeben und glücklich
    nun ich denke, dass sich dein Partner irgendwann darüber klar werden muss, was ihm mehr Wert ist: ein einsames Leben mit "Fettschürze" als Panzer gegen die feindliche Umwelt oder eine liebevolle Beziehung und Partnerschaft mit einer Frau. Diese Entscheidung wird er treffen müssen, weil er dieses Problem mit Sicherheit nicht nur mit dir, sondern mit jeder anderen Partnerin, die sich körperliche Nähe wünscht, haben wird. Und wenn er dich liebt und ihm eure Beziehung etwas Wert ist, dann wird er auch bereit sein, seine egoistische "Freßsucht" zu zügeln und sich anderen Freuden mit dir hin zu geben. Oft futtern diese Leute ja aus Frust, weil sie sich einsam, verlassen und ungeliebt fühlen! Viel Erfolg für Eure Liebe!!!
     
    #11
    Wolf50, 26 Mai 2008
  12. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Hm... vielleicht nicht gleich sagen dass du den Sex nicht so schön findest bzw nur am Rande erwähnen und eben sagen, dass du dir auch große Sorgen um seine Gesundheit machst?
    Hat er denn total was gegen Sport? Es gibt doch sicher eine Möglichkeit, die ihn sportlich fordert ohne ihn zu überfordern, oder? Also nicht gleich dass total harte Programm aber öfter mal lange Spaziergänge machen, walken, viel Rad fahren, schwimmen.
    Wenn du dich als sportlich motiviert zeigst wird er vielleicht auch mitmachen - allein um dich zu sehen :zwinker:.
     
    #12
    User 53748, 26 Mai 2008
  13. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    also mich wundert ja dass er das Problem selbst noch nicht angesprochen hat?
    Dass muss er doch auch merken!

    Ist er denn zufrieden mit seinem Gewicht?
    Hat er noch nie eine Andeutung in Richtung Diät gemacht?
    Was isst er denn so tagsüber?

    du schreibst in deinem 1. Beitrag selbst:

    ich würde nicht aus Mitleid mit jemandem zusammenbleiben und ehrlich gesagt würde ich auch nicht ein Jahr oder länger auf Sex warten wollen.
    Ihr kennt euch noch nicht lange (nehme ich mal an), eure Beziehung/Romanze ist noch ganz frisch und schon jetzt stören dich mehr Sachen als ein kleiner Penis und eine Fettschürze. (Zungenküsse, Oralverkehr etc.)

    Ich bin auch ein bisschen "entsetzt" dass er keine Zungenküsse und keinen Oralverkehr möchte (aber passiv wahrscheinlich schon oder?:engel: ), denn ich muss ganz ehrlich sagen, wäre ich in seiner Situation, würde ich alles versuchen um meine Partnerin wenigstens halbwegs zufriedenzustellen.
    Aber natürlich soll niemand zum Oralverkehr gezwungen werden wenn er das nicht möchte.

    Ich sehe ihn also - laut deinen Beschreibungen - nicht besonders gewillt etwas gegen diese Situation zu unternehmen und für mich persönlich wäre das schon sehr abtörnend wenn ein Mann
    1. keine Zungenküsse möchte
    2. keinen Oralverkehr
    und 3. noch dazu einen kleinen Penis hat (ohne hier jemanden abwerten zu wollen, aber irgendwo gleicht man das doch durch andere "Künste" wieder aus oder nicht?) - einfach nur dazusitzen und keinen Vorschlag parat zu haben (obwohl das nur meine Annahme ist, aber du hast ja nichts dazu gesagt wie er darüber denkt. Oder habe ich das überlesen?) finde ich egoistisch und unattraktiv.

    So gemein das auch ist, ich persönlich würde mich wahrscheinlich trennen. Als Grund würde ich sagen:
    ..und dass er sicher auch schon bemerkt haben dürfte dass ihr beide im Bett überhaupt nicht harmoniert.

    Wenn dir allerdings wirklich viel an ihm liegt, würde ich ihn bei einer Diät unterstützen.
    Aber das musst du entscheiden - aus Mitleid oder weil ich mir denke "vielleicht wirds ja irgendwann mal was" würde ich nicht mit jemandem zusammenbleiben, wenn meine Gefühle nicht über Verliebtheit hinausgehen.
    Anders würde es natürlich aussehen wenn ihr euch schon Jahre kennen würdet; Aber so gehe ich mal von ein paar Monaten aus und dazu habe ich meine Meinung gesagt:smile:
     
    #13
    Gazalia, 26 Mai 2008
  14. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    habt ihr denn mal über diese "katastrophe" gesprochen? was sagt er dazu?
    und wieso lehnt er zungenküsse ab? stört sich das gar nicht?
    dass er keinen ov will.. nunja, solche menschen gibt es eben. gefallen würde mir das zwar nciht, wenn mein freund so wäre, aber ich denke, dass es noch irgendwo normal ist.

    aber süß und sympathisch finde ich das, wie du dir so gedanken machst, ihm nicht wehzutun und dass du ihn ja scheinbar sehr liebst schon:smile:
     
    #14
    erbsenbaby, 26 Mai 2008
  15. mäh
    Gast
    0
    also ich würd ihm vorsichtig klar machen dass abnehmen ne initiative wäre. dabei einfach keine anschuldigungen benutzen (du bist viel zu dick!" sondern hauptsächlich darauf eingehen wie es dir mit der situation geht :zwinker:
    Also zb "schatz, ich will unbedingt sex mit dir haben, ich liebe den sex mit dir, aber vielleicht hast du ja selbst gemerkt dass das momentan nicht so gut funktioniert. ich spüre leider nicht so viel und fühl mich deswegen (wie auch immer.) glaubst du es wäre eine lösung wenn wir beide zusammen abnehmen?"

    das zusammen abnehmen fänd ich übrigens sehr wichtig :zwinker: so fühlt er sich unterstützt, da du ja eh gerade dabei bist sollte das kein problem sein :smile:
    ihr könnt ja zusammen sport machen oder ähnliches. ich glaub kaum dass er nein sagen wird, welcher mann will schon schlechten sex haben :tongue:
     
    #15
    mäh, 28 Mai 2008
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Huhu,

    also so wie ich das sehe ist die Beziehung ja noch frisch und schon klappen einige essentielle Dinge nicht - ich weiß nicht, ob das gut gehen kann.

    Und ohne die Illusionen nehmen zu wollen - aber wie lange soll man warten, bis man da körperlich auch auf seine Kosten kommt - wenn sowohl geistig als auch physisch derartige Probleme aufkommen??

    Es ist ja nun nicht so, dass er alles möchte und nicht kann - nein er WILL und KANN nicht - das ist schonmal schlecht.

    Wobei es natürlich auch nur ein Schutzmechanismus sein kann?

    (Gemeine) Frage: Wie soll sie blasen wenn sie nichtmals in der Reiterstellung "drankommt"?

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Penis vielleicht größer ist, nur in der Masse "verschwindet"?

    So oder so, ich will nicht wegen "sowas" zu einer Trennung raten, aber ich sehe da schon erhebliche Probleme. Auch wenn er nichtmals "richtig" küssen will.

    Problem ist halt auch, dass man, wenn man selber übergewichtig ist, dem Partner vielleicht nicht unbedingt sagen möchte, dass ER abspecken soll, damit man beim Sex mehr Spaß haben kann :zwinker:

    Ist natürlich schwierig. Aber ich glaube mich könnte eine Beziehung ohne OV und Zungenküsse nicht glücklich machen - unabhängig von dem Penis- und Fettproblem. Und da kann mir keiner was von "inneren Werten" erzählen - das gehört halt irgendwie dazu...

    Viele Grüße
     
    #16
    User 20579, 28 Mai 2008
  17. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    Mal nach Jahren wieder etwas dagegen schwimmen :smile:
    Ich gestehe, ich habe nicht ALLE Beiträge gelesen :engel:

    Auch wenn viele Recht haben, dass Abnehmen das Beste wäre, dennoch und ganz ehrlich: Ich bin auch nicht die Schlankeste (so dick dann aber auch nicht 1,68 mit 86kg) und wenn jemand "am Anfang" zu mir kommt und mir sagt:"du bist zu dick" (auch durch die Blume), dann hat es sich für mich erledigt.
    Wer mich dick nicht will, kann mich schlank nicht haben, den Spruch fand ich immer ganz nett.

    Wenn abnehmen soooo leicht ist, wie von vielen behauptet, warum haben wir soviel dicke Leutchen?

    Das war nur mal so von der anderen Seite!
    Aber im Großen und Ganzen sehe ich es eher so, dass es wohl wirklich und auch länger ein Problem sein wird, ob das lange gut geht??? Ich denke eher nicht, zumal es dir ja doch sehr wichtig ist.
    Selbst wenn er abnehmen mag, so wird es trotzdem ne ganze Zeit dauern, es geht ja nicht von heute auf morgen, könntest du so lange warten?
     
    #17
    Spinetti, 28 Mai 2008
  18. Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    698
    103
    3
    vergeben und glücklich
    diese Woche war ich bei einem Vortrag eines Urologen zum Thema "Prävention von Krankheiten" und habe dort was echt Spannendes erfahren:

    anscheinend bindet Körperfett das normalerweise im Blut zirkulierende männliche Sexualhormon Testosteron, das bedeutet, dass bei fetten Männern wesentlich weniger Testosteron im Blut ist, was dann natürlich dazu führt, dass diese Leute träge werden und immer weniger Lust auf Sex haben, sie können auch zunehmend "verweiblichen", d.h. Penis bildet sich eher zurück, Brüste wachsen usw. - das erklärt mir dann doch vieles!
     
    #18
    Wolf50, 30 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat das´ne Chance
handy98
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
20 November 2013
3 Antworten
Ezio
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 Juli 2013
4 Antworten
schwarzetulpe
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
2 Januar 2013
13 Antworten
Test