Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hat das einen sinn?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von flocky_87, 23 September 2009.

  1. flocky_87
    flocky_87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute,
    ich weiß im Moment einfach nicht mehr weiter, deswegen schreib ich hier mal... wäre nett wenn ein paar von euch ihre Meinung abgeben könnten!

    Es geht um meinen Freund und mich. Wir sind noch nicht sehr lange zusammen, erst seit ca 3 Monaten. Ich liebe ihn und denke ziemlich oft an ihn... allerdings habe ich das Gefühl dass er irgendwie (ich weiß nicht genau wie) anders für mich empfindet.
    Auf den ersten Blick merkt man es vielleicht nicht... aber mir kommt es so vor als ob er sich bewusst von mir abwendet. In der Öffentlichkeit fasst er mich nicht an... nicht mal eine Hand auf dem Oberschenkel, kein Arm um die Schultern. Gleichzeitig gefällts ihm aber wenn ich das bei ihm mache. Beim einschlafen z.B. dreht er sich oft einfach mit dem Rücken zu mir... manchmal fasst er mich den ganzen Abend nicht an. Kuscheln und Zärtlichkeiten führen immer zum Sex... welcher aus meiner Sicht auch nicht optimal läuft. Es schaut so aus, dass er sich auf mich legt, in mich eindringt und wild drauflosrammelt. Das kann dann ewig gehen... ich hab nie auf die Uhr geschaut, aber vor einer halben Stunde geht da nichts. (Was mir dann auch anfängt wehzutun...) Wenn ich ihm bedeute dass ichs gern anders hätte tut er es zwar mirzuliebe, allerdings merke ich dass es ihm überhaupt nichts gibt und er fällt dann auch sehr schnell wieder in seinen alten Rhythmus zurück.
    Dazu muss man sagen dass man dies alles auch ganz einfach mit seinem Charakter erklären könnte. Er ist etwas speziell... ziemlich direkt (verpackt seine Wünsche nicht besonders originell... Beispiel: bevor es zu irgendwelchen Zärtlichkeiten kommt (oder währenddessen) fragt er einfach... Und, hast du heute Lust auf Sex? Das ist manchmal nicht so richtig antörnend.) und auch nicht besonders (eigentlich gar nicht) romantisch.
    Klingt jetzt irgendwie schon ein bisschen hart... ich liebe ihn trotzdem, er ist einfach unglaublich lieb und wir verstehen uns auf nicht sexueller Ebene einfach super. Wenn er mich küsst, dann .. das Gefühl kann man garnicht beschreiben, es ist als ob es nur ihn und mich gäbe. Außerdem küsst er echt hammer gut und ist genau so wie ich mir meinen Traummann vorstelle, groß und stark, nicht perfekt, aber halt genau mein Typ.
    Ich merk eigentlich auch dass er mich gern bei sich hat, an der Art wie er mit mir (meistens, wenn nicht so wie oben beschrieben) umgeht. Wir flirten ziemlich heftig, und also dass er mich mag merke ich einfach.
    Außerdem hat er in letzter Zeit die Tendenz zum sich-nicht-melden entwickelt. Noch vor einigen Wochen gab es dauernd süße guten-morgen-sms oder man schreibt sich einfach gegenseitig den Tag über, ruft mal an, schaut beim anderen vorbei.
    Dazu muss man sagen dass er einen großen Teil dieser negativen Angewohnheiten erst in den letzten 2-3 Wochen entwickelt hat...
    Ich bin mir einfach bei ihm überhaupt nicht sicher, woran ich bin.
    Weiß jemand Rat..?:geknickt:
     
    #1
    flocky_87, 23 September 2009
  2. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    ich muss ehrlich sagen, das ich, als mädchen, mich in deinem freund wieder finde. ich bin halt keine großartige liebe-mit-gesten-zeigerin und ich frag auch oft nach sex, weil es die sache manchmal erleichtert.

    nach 3 jahren bez. mit meinem derzeitigen freund, der wohl eher so wie du ist, schaff ich es auch mal mich selbstständiger zu melden, wobei ich phasenweise einfach vergesse. und hier u da denk ich dran das ich ihn mal streicheln könnte.

    aber so das es für mich etwas natürliches ist, ist es halt einfach nicht. ich kanns nicht erklären. aber ich liebe ihn auf jeden fall. ich bin nur kein mensch der seine gefühle großartig zeigt oder sagt. ich hoffe immer durch beständigkeit verständlich zu machen, das mir viel am anderen liegt.

    mittlerweile versteht es auch mein freund.
     
    #2
    kickingass, 23 September 2009
  3. Student_1234
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    31
    0
    nicht angegeben
    Das ist meiner Meinung nach doch das Wichtigste !

    Hast du ihn denn schon mal drauf angesprochen das er relativ schnell wieder in sein altes Verhaltensmuster zurück fällt ?

    Das mit so Sachen wie den Guten-Morgen-SMS klingt für mich so als ob sich da bei ihm einfach langsam eine gewisse Gewohnheit einschleichen würde ... ich denk aber mal wenn du ihm klar machen würdest das dir sowas wichtig ist würde er darauf reagieren
     
    #3
    Student_1234, 23 September 2009
  4. Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    Hört sich für mich auch nach Gewohnheit an, die aber nicht ungewöhnlich ist. Frag ihn mal, woran das liegen könnte, aber bitte ohne Vorwürfe.

    Mit dem Sex: Ich habe keine Ahnung, was man(n) an solchem langweiligen, ja schon fast passiven Sex finden kann, aber man hört sowas ja öfters. Nur, dass er dann so lang braucht finde ich auch etwas seltsam. Also unter ner halben Stunde "doof rumrammeln" geht nichts? Wie siehts aus mit Stellungswechsel und *Interaktion*? - Ganz wichtig! Bist schließlich keine Gummipuppe.
     
    #4
    Matschseele, 23 September 2009
  5. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Hm, deine Geschichte klingt tatsächlich etwas beunruhigend. Vor allem der lieblose Sex, bei dem er sich kaum darum kümmert, dass du auch auf deine Kosten kommst und die Tatsache, dass er angefangen hat sich deutlich seltener zu melden (=Rückzug).

    Ich würde dann auf keinem Fall versuchen die fehlenden Anrufe und Nachrichten seinerseits durch häufigere von mir zu kompensieren, sondern mich ebenfalls kaum melden.

    Und da hätte ich noch eine Idee: wie wäre es, wenn du während des ewig andauernden und unbefriediegenden Geschlechtsverkehrs (spätestens dann, wenn es anfängt dir weh zu tun), einfach mittendrin dich von ihm abwendest, vom Bett aufstehst und dich mit dem Kommentar "So gefällt es mir nicht" wieder anziehst?
     
    #5
    Pretty Brünette, 24 September 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich so nicht weitermachen wollen. Ich würde jede Woche ein Problem ansprechen und sehen, ob er für einen Kompromiss bereit ist. Wenn er es nicht ist, dann würde ich mich trennen. Liebe alleine reicht eben nicht. Ich würde es niemals mitmachen, wenn mein eigener Freund immer nur Zärtlichkeiten austauscht, wenn er Sex will. :schuettel:
     
    #6
    xoxo, 24 September 2009
  7. butterflyyy
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich würde deinen Freund auch auf jeden Fall darauf ansprechen und ihm sagen, dass du nicht weißt, warum er sich so verhält. Erkläre ihm , wie du dich dabei fühlst.
    Es ist oft schwer zu verstehen, dass gerade jemand, dem man so nahe steht, wie seinem Freund, ganz andere Bedürfnisse in einer Beziehung hat als man selbst. Aber wenn man den anderen verstehen will, ist es am besten nachzufragen. Wenn man die Beweggründe versteht ist es oft leichter.

    Ich habe mit diesem Verhalten auch schon zweimal Erfahrungen gemacht. Einmal war es wirklich nur so, dass er einfach andere Bedürfnisse hatte. Bei einem anderen Freund war es so, dass er gemerkt hat, dass er mich doch nicht wirklich liebt.
    Wie es bei deinem Freund ist kannst du aber nur erfahren, wenn du ehrlich mit ihm redest.
     
    #7
    butterflyyy, 24 September 2009
  8. flocky_87
    flocky_87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ihr, danke für die lieben Antworten!
    ich schätze, sein Charakter ist einfach so wie bei kickingass schon beschrieben... er IST einfach so. Ich bin normal auch nicht so gefühlsduselig und schreib 100 sms (was ich auch jetzt nicht tue... wenn er nicht schreibt, tu ichs auch nicht, will ihn ja nicht nerven.) In früheren Beziehungen war ich auch immer eher so der Freigeist.
    Diese direkte Art ist es ja, die ich eigentlich an ihm mag, nur eben ist sie wie ich finde in bestimmten bereichen einfach nicht angebracht.
    Das mit dem Sex ist auch meiner Meinung nach das größte Problem. Er ist auch noch nicht sehr erfahren... ich denke ich muss wohl da einfach mal mit ihm reden.
    Trennen will ich mich auf keinen Fall von ihm, da ich ihn liebe...
    Aber danke euch ♥
     
    #8
    flocky_87, 24 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat sinn
HotSpot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
10 Antworten
arcone
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2016
8 Antworten
vikulja
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2016
8 Antworten