Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat das Gefühl was zu bedeuten???

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von maikind83, 27 Februar 2005.

  1. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab momentan folgendes Problem: ich bin mit meinem Partner seit über drei Jahren zusammen und habe seit längerem das Gefühl, dass bei uns die Luft raus ist. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, mich von ihm zu trennen, da ich nicht weiß, ob ich ihn überhaupt noch liebe. Es ist eine hässliche Kälte zwischen uns entstanden, es ist schwer zu beschreiben. In all dem Kummer treffe ich wieder auf einen Kollegen, den ich anfangs für ein Ar***l*** gehalten habe, und siehe da, plötzlich ist er mir ganz symphatisch und plötzlich habe ich das Gefühl, in ihm den Partner des Lebens gefunden zu haben. Ich weiß nicht, ob das jetzt einfach nur ein Hirngespinst ist, weil ich zur Zeit in meiner Beziehung so unglücklich bin und mich eigentlich nach Wärme und Nähe sehne oder ob ich diesem gefühl wirklich trauen kann. (Immerhin weiß ich, dass er verheiratet ist...)
    Ich fühle mich momentan richtig leer.
     
    #1
    maikind83, 27 Februar 2005
  2. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Ein bekanntes Problem ;-). Eine Beziehung muss eigentlich von jedem Tag aufs Neue beginnen, jeden Tag etwas besonderes sein. Seht zu dass ihr etwas besonderes draus macht. Desweiteren habe ich gemerkt, dass es meistens nach 2-4 Jahren Beziehung krieselt und eine Downphase kommt. Schluss machen würd ich vielleicht nicht unbedingt, denn ihr pflegt sicher schon etwas ja wie soll ich sagen "intimeres" als nur verliebt sein. :smile: Also schon etwas besonderes!
     
    #2
    Bikkje, 27 Februar 2005
  3. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    also es jeden tag zu etwas besonderem zu machen, halte ich für schlichtweg unmöglich. wie äußert sich denn die kälte zwischen euch? was ist es genau, was dir fehlt? in welchen situationen fällt die das besonders auf?

    das problem ist, dass du dich jetzt zwar neu verlieben könntest, jedoch irgendwann mit dem anderen genau vor demselben problem stehen wirst. da darfst du dir nichts vormachen. klar kann es durchaus sein, dass deine jetzige Beziehung einfach irgendwie zerstört ist und sich nicht mehr viel machen lässt. aber dieses alltags-luft-raus-problem wird dich niemals in ruhe lassen. selbst in der besten beziehung mit dem perfektesten mann wird es dich früher oder später einholen und quälen.

    meiner meinung nach gibt es nur zwei lösungen:

    1. sich damit irgendwie abfinden und versuchen, das beste daraus zu machen.
    2. jedesmal schluss machen, wenn es soweit ist und neu anfangen.

    ich denke die zweite variante wird einem wohl zunächst etwas mehr spaß bringen. aber man kommt halt nie irgendwo an, kann nie eine familie gründen und sich gemeinsam was aufbauen. denn das dauert definitiv länger als ein liebesrausch, der gemeinerweise eben nur ein paar monate anhält.
     
    #3
    klärchen, 27 Februar 2005
  4. Traumfabrik
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    nicht angegeben
    Also dieses Gefüh, oder so ähnlich, kenne ich auch sehr gut..

    Bei mir ist es so, dass ich seit fast nem Jahr mit meinem Freund zusammen bin... Nur war ich vorher schon und die ganze Zeit in nen andern verliebt... DAs Problem ist/war nur, dass der andere Typ fast 8 Jahre älter ist als ich.. (7 Tage, 7 Monate und 7 Jahre^^) So, ich treffe mich auch zwischendurch mal mit dem andern, aber er hat eher wenig Zeit, da er studiert und naja, er schiebt immer alles auf den Unistress... Vor über nem Jahr, etwa im Juli 2003 hat er mir mal versprochen, dass wir in die Gemäldegalerie gehn und er mir seine 2 Lieblingsbilder zeigt, aber bis jetzt ist nichts draus geworden... Wir haben uns ne ganz Weile Mails geschrieben, wobei er oft mal über nen Monat für ne Antwort gebraucht hat... und nu schreiben wir uns mal SMS... Zum Geburtstag letztens hatte ich ihm ne Karte geschickt und ne SMS und nen paar Tage später meinte er, die Karte war die "suprise" in seinem Brifkasten und hatte mir auf die SMS mitten in der Nacht noch geantwortet (ich hatte sie um kurz nach mitterncht geschickt, er hat um kurz nach 2 geantwortet) und meinte er hätte sich reisig über beides gefreut... Ich versuch dauernd ihm zu imponieren und so ... ihm positiv aufzufallen, wir unterhalten uns auch oft, wenn wir uns sehen, und lachen viel.. Damals hatten wir nen Sommerfest und da hatte denn noch ne Gruppe was aufgeführt im Rathaus und wir beide sind den Weg zusammen gelaufen.. Er ist immer so nett zu mir, umarmt mich manchmal zur Begrüßung und macht manchmal auch Anzeichen, jedenfalls deute ich sie so, dass er Interesse hätte... Mit meinem Freund bin ich nicht wirklich glcklich, zweifle total an unserer Beziehung, hatt eauch kurz Schluss gemacht (einen Tag) aber mich überreden lassen, wieder zurück zu ihm zu kommen.. Nachdem ich Schluss gemacht hatte, hab ich dme andern ne total verzweifwelte SMS geschickt und er hatte mich noch angerufen und wir haben denn abends noch 20 min telfobniert, obwohl er am nächsten morgen ne Klausur geschrieben hat... und da meinte er denn wieder, man könnte sich ja treffen, mal nen Kaffee trinken, etc.
    Oder letztens, vor dem anderen, musste ich mir noch nen Buch besorgen, hatte ihn gefragt, ob er nicht lust hat mir gesellschaft zu leisten, und er hatte sich denn später gemeldet am tag, wo ich schon unterwegs gewesen war, aber erfolglos, ob ich denn schon was gefunden hätte und meinte denn, naja, wenn ich da in der nähe bin, soll ich mich mal melden, denn könnte man sich ja treffen.. und er hat mich denn hinterher noch für nen stündchen bei sich zu kaffee eingeladen.. wir haben gequatscht, er hat sogar imtm rauchen auf mich rücksicht genommen (man merkt nichtmal, dass er raucher ist.. habs erst letztens durch zufall mitbekommen) und mir denn Mollie Johnson vorgespielt, ne Jazzsängerin, von der ich jetzt riesen Fan bin und due ich rauf und runter höre, was meinen Freund ziemlich stört, weil er jazz überhaupt nicht mag, ich dafür umso mehr und der andere Typ auch...
    Hm, und ich weiß nicht was ich machen soll nun... MIt meinem Freund kann ich nicht wirklich reden, zumal er sich nur für Computer und vll ein wenig für Filme und Musik, aber eher weniger interessiert... Computer, computer, computer... ICh sitz zwar auch oft davor und kann auch gut mit umgehn, aber ich interessier mich für soviel mehr.. und ich brauche es auch imt jemanden reden zu können... aber genau das kann ich mit ihm nicht...

    So, jetzt fragt ihr euch bestimmt, warum ich überhaupt it ihm zusamm bin.. naja, eiglt war ich ja auhc in ihn verknallt, aber naja, wirt haben uns über nen forum kennen gelernt und denn immre gechattet, und da war er total süß... hm. aber so, er hat überhaupt nichts mit seinem Chat-Ich gemeinsam, oder nur sehr wenig...

    Und so quäle ich mich nu shcon lange mit der frage , was ich tun soll...

    :cry: :cry: :cry: :herz: :frown:
     
    #4
    Traumfabrik, 27 Februar 2005
  5. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jeden Tag unserer Beziehung als etwas besonderes zu gestalten ist nicht wirklich möglich und ich bezweifle auch, dass das in anderen Beziehungen möglich ist. Und dass der alltagstrott irgendwann sich in die Beziehung einschleicht, das ist sowohl mir als auch meinem Freund klar. Es ist nicht jeden Tag Sonnenschein, ansonsten wären wir nicht schon seit über drei jahren zusammen. Nur hat er sich im letzten Jahr ziemlich verändert. Er ist, naja, ist vielleicht etwas abwertend, ein Macho geworden. Er ist sehr launisch, im einen Moment komme ich an ihn heran, kann ihn umarmen und alles, im nächsten Moment stößt er mich von sich weg, ohne dass ich einen Grund dafür sehe und er sieht nicht, dass er mich damit verletzt. Außerdem stürzt er sich momentan in seine Arbeit und ist dadurch gereizt, was alles mit in unsere Beziehung einströmt, was ich ihm auch schon mehrfach gesagt habe. Dazu kommt, dass er unzufrieden mit sich selbst ist und alles negativ sieht. Vor einem Jahr war ich noch der festen Überzeugung, dass er der Mann ist, mit dem ich Kinder haben will, den ich heiraten möchte. Jetzt denke ich nicht mehr so. Stattdessen läuft mir ein anderer Mann vor die Füße, der mich in ein tiefes Loch stürzt. Plötzlich habe ich so ein unbestimmtes Gefühl, dass er Mr. Right ist, ohne dass wir uns einander näher gekommen sind. Das ist doch vollkommen verrückt. Ich habe meinen Freund nach wie vor sehr gern, nur Zukunftspläne mit ihm??? Ich glaube, meine Entscheidung steht beinahe fest - dass ich mich irgendwann von ihm trennen werde, weil zwischen uns zu viele Dinge vorgefallen sind, die uns gegenseitig verletzt haben. Das hat nix damit zu tun, dass ich vor dem Alltag wegrennen möchte. Ich will eine dauerhafte, feste Beziehung führen, nur möchte ich das Gefühl haben, dass ER der richtige ist.
     
    #5
    maikind83, 27 Februar 2005
  6. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    du gibst dir die antwort selber...deine entscheidung steht eigentlich fest.
    ich drück dir die daumen.
     
    #6
    klärchen, 27 Februar 2005
  7. Ach die Frauen, ewigs nach der Suche nach "Dem Richtigen", der Traummann, usw...
     
    #7
    Pacific_Spirit, 27 Februar 2005
  8. chiquo
    chiquo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    denkst du, dass das so verkehrt is?
    natürlich kann das schwierig und problematisch werden, aber trotzdem sollte es doch positiv sein, wenn man nach dem richtigen/besten ausschau hält.
    was meinst du, warum im sport vereine ihren trainer entlassen, wenn sie schlecht spielen? damit sie nich in der zweiten liga spielen müssen.
    okay, is vielleicht ein schlechtes beispiel, aber im prinzip is das streben nach "dem richtigen" doch richtig.
     
    #8
    chiquo, 27 Februar 2005
  9. Klar, aber man sollte auch die Ziele nicht zuhoch stecken, wenn du verstehst was ich meine. Die meisten wollen eine Mischung aus Brad Pitt (Aussehen), Albert Einstein (Intelligenz), Richard Gere (Charme), usw....
    Es gab mal darüber einen sehr guten Artikel im Focus....
     
    #9
    Pacific_Spirit, 28 Februar 2005
  10. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also ich glaube nicht, dass maikind wirklich einen Verschnitt aus Einstein und Brad Pitt haben soll. Ihr ist wohl das Vertrauen abhanden gekommen.

    Eine langjährige Beziehung braucht als Fundament vor allem Freundschaft und Vertrauen, die Leidenschaft spielt erst danach eine Rolle.

    Wenn das aber nicht mehr da ist... entweder muss man die Beziehung ändern oder auflösen.
     
    #10
    CassieBurns, 28 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat Gefühl bedeuten
Kiritoo
Kummerkasten Forum
23 August 2016
10 Antworten
Leonie1997
Kummerkasten Forum
10 August 2016
9 Antworten
racket
Kummerkasten Forum
12 Juni 2016
6 Antworten
Test