Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat er Angst vor der Liebe?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sunny1187, 7 Dezember 2009.

  1. sunny1187
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    ich (22) bin seit einem Jahr mit meinem Freund (26) zusammen. Es ist alles super und ich kann sagen, dass er der perfekte Mann für mich ist. Wir haben die gleichen Interessen, die gleichen Zukunftspläne usw. Er tut alles für mich, überlegt sich immer wieder kleine Überraschungen, wie er mir eine Freude machen kann, trägt mich auf Händen… Seit 10 Monaten wohnen wir auch zusammen… Sind relativ schnell zusammengezogen, und es klappt super…
    Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was denn dann mein Problem ist, wenn doch alles so supi ist…
    Vor ca. 5 Monaten meinte er zu mir, dass er nicht weiß, was Liebe ist. Hat mich hart getroffen. Aber ich konnte es nachvollziehen, weil seine Beziehungen nie länger als 4 Monate dauerten und er dann immer auf die Nase gefallen ist mit den Frauen… Deswegen ist er eher verschlossen von den Gefühlen her, weil er Angst hat, wieder verletzt zu werden. Er sagte aber, dass es mit mir was anderes ist… Nun ja, ich dachte mir, dass er noch Zeit braucht, sich mir zu öffnen.
    Mittlerweile hat sich innerlich mir sehr geöffnet, er legt mir die Welt zu Füßen und redet sogar schon von gemeinsamen Kindern und Hochzeit… Mehrmals in der Woche reden wir darüber.. Er sagt, ich bin perfekt für ihn und so etwas wie für mich hat er noch nie für eine Frau gefühlt… Als ich ihm jedoch sagte, dass ich ihn liebe, nahm er mich nur ganz fest in den Arm und hatte Tränen in den Augen.. Sagte mir, dass er diesen Satz zwar schon oft gehört hat, aber bei mir weiß, dass ich ihn aus tiefsten Herzen sage und es wirklich ernst meine.. Ich war so glücklich…
    Jetzt hoffe ich jeden Tag darauf, dass er mir sagt, dass er mich auch liebt.. Aber es kommt immer nur „Ich hab dich unglaublich doll lieb“. Wenn ich ihm sage, dass ich ihn liebe, küsst er mich nur oder sagt, dass es ihm so gut tut, dass zu wissen… Wenn ich ihn frage, ob er immer noch nicht weiß, was Liebe ist, sagt er: „Keine Ahnung, da mach ich mir keine Gedanken darüber. Ist doch alles perfekt, wie es ist. Es zählt doch das, wie ich mich Tag für Tag dir gegenüber verhalte und nicht das, was ich sage..“ Klar, Recht hat er, Taten zählen mehr als Worte. Aber es macht mich so traurig, dass er mich nicht liebt.. Oder es zumindest nicht sagen kann/will  Mir bedeutet dieser Satz so viel..
    Ich traue es mich auch nicht mehr, ihm zu sagen, weil ich weiß, dass ich danach wieder traurig bin, wenn er nichts zurücksagt.
    Habe gedacht, dass er Angst hat „Ich liebe dich“ zu sagen, weil es für ihn vielleicht eine Art Verpflichtung ist!? Aber das passt doch auch nicht, vor allem nicht, wenn er sagt, dass er sich mit mir Kinder wünscht…

    Was meint ihr dazu?

    Bin sehr glücklich mit ihm, wie gesagt, für mich ist es eine perfekte Beziehung
    Vielleicht ist es nach 1 Jahr noch zu früh, auf die 3 magischen Worte zu hoffen? Aber er verhält sich doch so?

    Denkt bitte nicht, dass ich bescheuert bin.. Setze ihn auch nicht unter Druck, gar nichts.. Rede mit ihm nicht mehr über das Thema…

    Freue mich sehr auf eure Antworten!!!

    Sunny
     
    #1
    sunny1187, 7 Dezember 2009
  2. Joppi
    Gast
    0
    Also wenn ich das so lese, dann kann ich dir versichern, dass er dich liebt. Wie du schon sagtest, Taten zählen MEHR (viel mehr) als Worte. Mach dir darüber keine Gedanken, das lohnt sich in deinem Fall nicht.
     
    #2
    Joppi, 7 Dezember 2009
  3. feline_soul
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    113
    23
    vergeben und glücklich
    Ich glaube auch, dass er dich liebt. Vielleicht traut er sich wirklcih nicht, diese Worte auszusprechen, denn ich meinen Augen machen sie auf eine Art und Weise auch sehr verletzlich. Es hängt natürlich auch immer davon ab, was einem diese Worte bedeuten.

    Für mich sind sie das höchste und ich war erst nach knapp 11 Monaten in der Lage, es meinem Freund zum ersten Mal zu sagen und da war nich noch sturzbetrunken :zwinker:
    Wirklich nüchtern von mir aus habe ich es ihm erst nach 13 Monaten gesagt. Obwohl ich ihn schon Monate zuvor liebte.

    Vielleicht kommt es von ihm irgendwann noch. Aber lieber hast du einen partner, der dir diese Worte nicht sagt (auch wenn es manchmal schmerzlich ist, da versteh ich dich voll und ganz), sich aber wie ein liebender Freund verhält als das Gegenteil.
     
    #3
    feline_soul, 7 Dezember 2009
  4. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Er liebt Dich auf jeden Fall :smile: ! Sehr viele Männer haben große Hemmungen einer Frau " Ich liebe Dich" zu sagen. :zwinker:
     
    #4
    Orgasmusmaus, 7 Dezember 2009
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ich würde auch behaupten, dass er dich liebt. Warum er nun ausgerechnet diese 3 Worte nicht sagt - dafür kann es viele Gründe geben. Ich bin auch so ein Kerl, der das bspw. einfach nicht über die Lippen bekommt... :ashamed:

    Meine letzte Partnerin hat es mal von mir gehört, aber auch erst nach Jahren als ich in einer total komischen Stimmung war. Mein Rat wäre, dass du das einfach so akzeptierst und deswegen nicht traurig wirst. Auch wenn du meinst, dass du ihn nicht "unter Druck" setzt, bekommen auch Männer mit, wenn unterschwellige Erwartungshaltungen an sie gestellt werden! Von daher: lass es sein, auch wenn es dir wichtig ist. Die Worte dürfen nie erzwungen werden, sondern müssen von ihm aus freien Stücken kommen, wenn er das für richtig hält. Sonst haben sie nämlich wirklich nicht die Bedeutung, die sie haben sollten...
     
    #5
    Fuchs, 7 Dezember 2009
  6. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Manche Männer kommen sich blöd oder komisch dabei vor wenn sie "ILD" sagen. Ich verstehe,daß du das gerne hören magst,aber versteif dich nicht so drauf.Wie er sich verhält und daß er seine Zukunft mit dir plant sagt mehr aus als jedes "ILD" :zwinker:
     
    #6
    Sarit, 7 Dezember 2009
  7. Iko
    Iko (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    75
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Er liebt dich da musst du dir keine Sorgen machen.

    Vielleicht wartet er auf einen richtigen Moment um dir zu sagen das er dich liebt. :smile2:
     
    #7
    Iko, 7 Dezember 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn dein Freund dir sagen würde, dass er dich liebt, dann muss er es wirklich meinen und sich darüber Gedanken machen, es ralisieren. Und ich glaube er will sich damit nicht auseinander setzten. Dennoch spricht alles dafür, dass er dich liebt. Du solltest dich davon lösen, dass drei Worte soviel für dich bedeuten, anscheinend leider mehr als Taten. In meinen Augen ein erschreckender Zustand.
     
    #8
    xoxo, 7 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat Angst Liebe
tobsens
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 April 2016
3 Antworten
Chrisi-boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
3 Antworten
Higamino
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2015
10 Antworten