Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat er sich in was verrannt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Gorywynn, 12 September 2009.

  1. Gorywynn
    Gorywynn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Hallo ich hab da ein Problem! Ich habe das gefühl, dass mich jemand sehr, sehr mag. Andere sagen er ist in dich verliebt. Ich denkle jetzt auch. Aber er ist verheiratet, hat Kinder und ist um die 50ig. Ich bin 24. Aber ich denke er hat sich da in was verrannt. Er schreibt mir täglich sehr, viele Emails. Spricht andere an was ich denn so mache, ob ich einen Freund habe usw. Er ist ständig um mich rum und sucht auch meine nähe. . Schon wegen seiner Frau und Kinder.
    Ich hatte ihn schon einmal gefragt, aber er wechselt dann das Thema, oder stellt gegen fragen. Nur einmal hat er geantwortet, das er sich mehr aufmerksamkeit von mir wünscht.
    Jetzt mein Problem. Wie sage ich ihm, das es einfach nicht geht, ohne ihm weh zu tun?
     
    #1
    Gorywynn, 12 September 2009
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    In welchem Verhältnis steht ihr denn überhaupt zueinander? Seht ihr euch regelmäßig, habt ihr beruflich / privat miteinander zu tun?
    Ich denke, ihm "nicht wehzutun" wird immer schwer, wenn er Gefühle für dich hat. Aber nur ein Tipp: wenn du das auf keinen Fall willst, dann warte nicht mehr. Teile es ihm sofort mit und in aller Deutlichkeit. Und wenn es nicht anders geht, dann brich auch den Kontakt zu ihm ab.
     
    #2
    Chérie, 12 September 2009
  3. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Jemanden zu sagen, dass man seine Gefühle nicht erwidert, ist immer schmerzlich, egal wie man es versucht zu sagen. Je länger du aber wartest, desto schwieriger wird es und desto mehr steigert er sich vielleicht hinein.
    Sag ihm einfach, was du denkst und fühlst, das kann nie verkehrt sein. ...du musst es ihm ja nicht vor den Latz knallen, sondern kannst es ja in nette - aber bestimmte - Worte kleiden.
     
    #3
    Finja, 12 September 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Es ist "lieb", dass Du ihm nicht wehtun willst. Nur gehört es zu einer Zurückweisung, dass sie den Zurückgewiesenen schmerzt.

    Klar ist es nicht angenehm, wenn die eigenen Worte dafür sorgen, dass jemand traurig ist. Aber auch damit sollte man lernen klarzukommen.

    Du musst ja nicht absichtlich gemein sein und denjenigen absichtlich fertigmachen. Aber Du solltest eindeutig mitteilen, dass Du an einer Romanze mit ihm/an näherem Kontakt/an Treffen kein Interesse hast. Inwiefern gehst Du auf seine E-Mails ein?

    Wenn er sich mehr Aufmerksamkeit wünscht, Du aber kein Interesse an ihm hast, dann sag ihm das. Eventuell wird er es nur verstehen, wenn Du es direkt und ohne Umschweife und schonungslos sagst. Deine fehlende Resonanz scheint ja nicht zu genügen - also mach es eindeutig klar: Seine Gefühle sind einseitig, Du bist an ihm nicht interessiert.

    Sofern das denn stimmt - Du schreibst: "...dass es einfach nicht geht." Geht es nicht oder willst Du nicht? Was empfindest Du für ihn? Kanns sein, dass Du zwar vom Kopf her nicht willst, aber doch geschmeichelt bist und mehr oder minder ihn bislang sogar ermutigt hast?
    Das ist mir im Moment nicht so ganz klar.
     
    #4
    User 20976, 12 September 2009
  5. Gorywynn
    Gorywynn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    Wir haben uns beruflich kennengelernt, dann auch Privat den Kontakt weiter geführt. Man sieht sich ca. 2 mal die woche bin training.
    Mir fällt nur immer iweder auf, das der kontakt in den emails nicht mehr sachlich ist, sondern immer mehr auf persönlicher, jetzt desöfteren auch intimer wird.
    Ich muss dazu sagen er ist wirklich nett und ich kann ihm auch vertrauen, aber.. nun ja seine familiäre situation. Aber ich würde auch denke ich, nicht mit ihm anfangen wenn er nicht verheiratet wäre.
     
    #5
    Gorywynn, 12 September 2009
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Dann positioniere Dich eindeutig und mach ihm klar, dass Du keinen so nahen Kontakt willst und er nicht mehr Aufmerksamkeit von Dir bekommen wird, weil Du keinen so engen Kontakt willst. Also antworte nicht mehr auf E-Mails. Ich würde Deine Freunde bitten, dass sie ihm auf Fragen zu Deiner Person nicht mehr antworten sollen.

    Da mir ein solches Klammern eher Angst machte, ginge ich wohl klar auf Distanz und verzichtete auf Kontakt, soweit es möglich ist.
     
    #6
    User 20976, 12 September 2009
  7. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    "glauben, heißt nicht wissen", sagt man. Mach dir vielleicht mal klar, ob es tatsächlich nur an der familiären Situation liegt. Du klingst da nämlich ein bisschen vage, wenn ich das so sagen darf.
     
    #7
    Finja, 12 September 2009
  8. Gorywynn
    Gorywynn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    Daran habe ich inzwischen auch gedacht. Ich werde erstmal auch nicht mehr zum Training gehen.
    Vielen Dank für die Antworten!!;-)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:56 -----------

    Ich klinge "Vage" in welcher Beziehung?
     
    #8
    Gorywynn, 12 September 2009
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Ich habe eben Dein älteres Thema zum selben Mann gelesen: Hat er interesse an mir oder nicht?

    Anscheinend hat er Dir ja auch gefallen, nur hast Du (aus meiner Sicht berechtigt) Skrupel bekommen, die sich im Verlauf Eurer Bekanntschaft verstärkt haben.

    Eventuell hat er im August gemerkt, dass Du ihn auch magst bzw. mochtest. Nur solltest Du ihm klarmachen, dass Du inzwischen eben keinen näheren Kontakt mehr möchtest und Dir seine Aufmerksamkeit und die E-Mails zu viel sind.
    --
    Ich hätte es ambivalent genannt :zwinker:. Du positionierst Dich nicht klar: Was willst Du, wie stehst zu diesem Mann? Unabhängig von seinem Status als Ehemann und Vater und doppelt so alt wie Du.
     
    #9
    User 20976, 12 September 2009
  10. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    "vage" im Sinne von "Ich denke, ich würde auch nicht mit ihm zusammen sein..." ...es klingt so, als wärst du dir nicht ganz sicher und könntest dir doch mehr vorstellen. Mal vornweg, ich kenne diesen älteren Beitrag nicht, den mosquito da erwähnt.

    edit: ambivalent passt auch ;D
     
    #10
    Finja, 12 September 2009
  11. Gorywynn
    Gorywynn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    Zuerst dachte ich ja, er will nichts von mir. Ich habe dann damit abgeschlossen. Ich hätte sowieso nicht wirklich daran gedacht, dass er was von mir will. Und jetzt das. Ich denke, das ein "nur" freunde bleiben nicht mehr möglich ist.
    Jemand aus "unserem " Freundeskreis meinte:"Ihr braucht euch beide gegenseitig!", ich bin mir wirklich nicht sicher. Ob ich jetzt etwas empfinde oder eher nicht. Das ich mir einfach einrede ich empfinde nichts.
     
    #11
    Gorywynn, 12 September 2009
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Triff eine Entscheidung. Was willst Du? Willst Du ihm nahesein oder nicht? Was empfindest Du für ihn?
    Triff Deine Entscheidung, unabhängig davon, was er will.

    Was empfindest Du, wenn Du seine E-Mails liest? Fühlst Du Dich von seinem Interesse an Dir geschmeichelt?
    Willst Du Geliebte eines verheirateten Familienvaters werden, der doppelt so alt ist wie Du?

    Ich will das aus moralischer Sicht nicht bewerten, aber die Frage ist doch, wie Du selbst eine solche Entwicklung siehst und ob Dir damit wohl wäre.
    Es wär gut möglich, dass er eine Art Sinnkrise hat, er ist jetzt 50 und fühlt sich vielleicht "alt" - dass Männer dann auf einmal Gefühle für wesentlich jüngere Frauen entwickeln, ist so selten nicht.
     
    #12
    User 20976, 12 September 2009
  13. Gorywynn
    Gorywynn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    Ich danke euch für die Antworten. ich werde wirklich mal überlegen was ich will und was nicht!
     
    #13
    Gorywynn, 12 September 2009
  14. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich stimme zu: du musst für dich herausfinden, was du willst, was du dir davon erhoffst und wie du deine Rolle siehst, erst dann kannst du für dich angemessen darauf reagieren.
     
    #14
    Finja, 12 September 2009
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung.
     
    #15
    User 20976, 12 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test