Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat es noch einen Sinn

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SweetSixteen, 24 November 2006.

  1. SweetSixteen
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Gestern war mein Freund bei mir, mit sehr schlechter Laune.Das hat sich so geäußert, dass er gleich den Fernseher angemacht hat und kein Wort mit mir geredet hat (sprich er hat die schlechte Laune an mir ausgelassen). Als ich ihn dann drauf angesprochen habe, hat er nur motzend gemeint es sei weil er am wochenende auf Grund von ner Krankheit nicht an einem Wettkampf teilnehmen kann. Darauf hin hab ich ihn natürlich versucht aufzumuntern, worauf er wieder nur motzend reagierte und sagte ich solle mich da raushalten. Da war ich dann sauer und hab Ferngesehn weswegen er dann einfach abgehaun ist.Später am Abend hab ich ihn dann angerufen und wir haben uns gestritten.Er meinte er wolle morgen (sprich heute) schluss machen, weil wir einfach nicht zusammenpassen. Er sagt immer er will eine tiefgründige Beziehung und dass ich zu oberflächlich wäre. Damit meint er dass er sich immer um mich kümmert wenns mir schlecht ist, etc. und ich das nicht tu und das beziehung auf gegenseitigkeit beruht.Gut das stimmt ja alles auch und ich war vielleicht wirklich etwas oberflächlich und wir haben uns auch schon oft gestritten deswegen, weil ich zb in der Disco bei anderen war, oder weil ich ihn des öfteren schon einfach hab gehen lassen und lauter solchen sachen.Doch gestern wollt ich mich ja dann um ihm kümmern,doch da hat er mir gar keine chance gegeben,mich im vornhinein gar nicht an sich herangelassen.Wir haben diese Krise jetzt schon seit ca 3 Monaten (wir sind auch erst ein halbes Jahr zusammen) und es wird immer schlimmer. Gestern hab ich dann gemeint dass ich ihn nicht verlieren will. Darauf hat er gemeint es liegt an mir und dass ich um ihn kämpfen muss. Er redet jetzt auch total niederlassend mit mir und sagt dass es ihm egal ist,aber ich weiß das er mich nur fertig machen will, so dass ich schluss mache...Ich weiß dass er mich überalles liebt und dass es an mir ist was zu tun. Und ich will auch nicht dass es sich hier so anhört als wer er ein schlechter Freund,das stimmt nämlich überhaupt nicht.Ich hab noch nie so einen lieben,netten.verständnisvollen... menschen kennengelernt.Ich hab viel scheiße gebaut, ich denk des liegt auch daran dass ich unsicher bin, weils meine erste Beziehung ist und dann auch no mit so einem Erfahrenen:Er ist 3 Jahre älter als ich und hatte schon Beziehungen davor,eine gute und eine schlechte.mir kommts jetzt auch so vor als würd er mich genau so haben wie seine exfreundin,von der guten Beziehung und er sagt ich bin eher wie die andere.Ich weiß auch einfach nicht genau wie ich mich zu verhalten habe...
    Nun will ich einfach mal eure Meinung dazu hören, meint ihr es hat noch einen Sinn?Wie soll ich ihm beweisen dass mir etwas an ihm liegt,ich hab evtl an einen romantischen Abend oder so gedacht...
    Vielen Dank schon mal für die Antworten
    lg Tanja
     
    #1
    SweetSixteen, 24 November 2006
  2. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Das mit deinem romatischen Abend ist ja gut und schön – aber es löst das Problem nicht. Er fühlt sich schlicht und ergreifend von Dir nicht verstanden. Er braucht Zuspruch von Dir und nicht dein Mitleid. Darin besteht ein himmelweiter unterschied! Nimm dein angeführtes Beispiel: Es nutzt ihm nichts, wenn Du ihn z.B. sagst: „Ach Schatz, ist doch nicht so schlimm das Du da jetzt nicht mit machen kannst. Kommen ja auch bessere Zeiten. Oder beim nächsten mal klappt das bestimmt.“ Oftmals sind diese gut gemeinten Ratschläge wie „Benzin ins Feuer kippen.“ Besser ist es dann wohl eher erstemal zu gucken ob er darüber reden möchte, sprich: Stell ihn direkt die Frage ob er darüber reden möchte.

    Und – warum kommt es mir so bekannt vor ..... – man selbst reibt sich auf, damit es dem Partner an nichts fehlt, massiert Rücken, nimmt tröstend im Arm, hält schaden von der entsprechenden Person – und was kommt vom Gegenüber – nichts, es kommt einfach nichts. Es wird alles als selbstverständlich hingenommen – es ist aber nicht selbstverständlich! Und wenn Du dem Partner nichts zurückgeben möchtest, dann soll es doch wohl auch nicht wundern, wenn der „Gebende“ sich immer weiter zurückzieht – und letztendlich die Beziehung beendet wird. Mit mangelnder Erfahrung in führen einer Beziehung kann das nicht liegen – das Argument stinkt! Eigentlich muss man nur sein Kopf bemühen um die Lösung des Problems zumindest im Ansatz zu erahnen – oder findest Du nicht ? Geh auf dein Freund ein solange er Dir dazu noch die Chance lässt. Wie ist egal – sammle deine Erfahrung und zeige ihn, das Du auch hinter ihm stehst, das Du Verständnis für seine Probleme hast. Mehr verlangt er in meinen Augen nicht.
     
    #2
    smithers, 24 November 2006
  3. SweetSixteen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja das will ich ja machen, aber ich denk er will mir gar keine chance mehr geben, der war total kalt gestern :geknickt: ich will ja um ihm kämpfen, aber ich glaub ich muss mir da was anderes einfallen lassen :ratlos:
     
    #3
    SweetSixteen, 24 November 2006
  4. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Was glaubst Du, wie ich momentan rumlaufe ? Ein Eisberg würde mich glaube ich voll und ganz beschrieben. Das kommt nicht von ungefähr. Dir muss klar sein, dass sein Verhalten auf der Gesamtzeit der Beziehung sich verändert hat. Anfangs noch Feuer und Flamme, stets mehr gegeben als was vielleicht gut war – und was kommt zurück ? Nicht viel. Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du immer wie ein doof Energie in etwa steckst und nichts wird gewürdigt. Selbst wenn Du es anders empfindest – dein Freund ist schlicht weg enttäuscht. Glaubst Du wirklich, das man so was mit einem romantischen Abend wieder gerade richten kann ? Ich gebe Dir mal die Antwort auf diese Frage: Nein – kann man nicht! Das was ihr machen müsst ist ein ernsthaftes Gespräch führen. Du mußt ihm mal klar machen, dass wie es gelaufen ist ein wenig „doof gelaufen“. Mache ihm klar, dass dein verhalten nicht auf Ignoranz basiert (ich denke, das genau denkt dein Freund), sondern auf Unwissenheit – was nicht verwerflich ist.

    Ich stelle mir also die Frage, warum Du nicht mal eine eigenen Antriebsfeder entwickelst und ihn zeigst das Du ihn schätzt, dass Du seine Nähe magst und brauchst. Es ist nicht nur die Aufgabe des Mannes sich in einer Beziehung abzustrampeln – nein, diese Aufgabe haben beide wahr zu nehmen. Und das ist genau der Knackpunkt in vielen Beziehungen – einschließlich meiner – Madame denkt wohl immer sich in der Beziehung nicht krumm machen zu müssen – und wundern sich dann irgendwann, wenn ihr Mann ihr die kalte Schulter zeigt. Nein – so kann es in einer Beziehung nicht funktionieren – und so wird es auch nicht funktionieren. Weder bei Dir noch bei mir in der Beziehung. Und was Du machen möchtest – also romantischer Abend – ist nichts anderes, als der Versuch mit Zärtlichkeiten oder Sex wieder gerade zu biegen was bereits zerstört ist – funktioniert nicht – das verspreche ich Dir. Sex bzw. Zärtlichkeiten sind nicht dafür da um jemanden wieder zu zeigen das man ihn liebt – das sollte eigentlich schon vorher klar sein.
     
    #4
    smithers, 24 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat noch Sinn
HotSpot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
10 Antworten
arcone
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2016
8 Antworten
vikulja
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2016
8 Antworten