Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat eure Sexhäufigkeit seit Beginn eurer Partnerschaft zugenommen oder abgenommen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 15 September 2008.

?

Hat eure Sexhäufigkeit seit Beginn eurer Partnerschaft zugenommen oder abgenommen?

  1. Unsere Sexhäufigkeit hat eher zugenommen.

    4 Stimme(n)
    17,4%
  2. Unsere Sexhäufigkeit ist ungefähr konstant geblieben.

    4 Stimme(n)
    17,4%
  3. Unsere Sexhäufigkeit hat eher abgenommen.

    12 Stimme(n)
    52,2%
  4. Unsere Sexhäufigkeit unterliegt starken Schwankungen, aber ein genereller Trend ist nicht erkennbar.

    3 Stimme(n)
    13,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Hat eure Sexhäufigkeit eigentlich seit Beginn der Beziehung eher zugenommen oder abgenommen? :drool:
     
    #1
    Theresamaus, 15 September 2008
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    sehr abgenommen.
     
    #2
    CCFly, 16 September 2008
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Immer abgenommen, teilweise dermaßen rapide bishin zur totalen Flaute, so dass ich mich nun schon eine ganze Zeit lieber an das "Sexmodell" mit einem Liebhaber halte, wo ich mir das regelmäßig nehme und auch bekomme, was mir sehr wichtig ist.
     
    #3
    munich-lion, 16 September 2008
  4. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.246
    Verliebt
    Logischwerweise abgenommen, anfangs hatten wir mindestens täglich bis zu 7x täglich Sex, das kann man kaum über die Jahre und die veränderten Umstände halten.
    Mittlerweile sind wir bei 1-3 pro Woche, es gab aber auch Jahre dazwischen wo es gegen Null ging oder auf maximal 10x im Jahr.

    Ich rede allerdings von einer 18jährigen Beziehung, in den ersten 2-5 Jahren kann ich über eine veränderte Sexhäufigkeit auch nicht wirklich klagen.:grin:
     
    #4
    User 71335, 16 September 2008
  5. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Hat etwas abgenommen aber ich denke das ist normal.
     
    #5
    User 75021, 16 September 2008
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Gleich geblieben.
     
    #6
    capricorn84, 16 September 2008
  7. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Es hat eigentlich immer abgenommen. Lag aber sicherlich nicht nur am Partner, sondern auch an mir. Die Anziehungskraft war zwar da, aber es wurde eben mehr gekuschelt :zwinker:
     
    #7
    User 67627, 16 September 2008
  8. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Gibt das nicht zu denken? :ratlos: Sex wird doch nicht unwichtiger dadurch, dass man den Partner besser kennt.
     
    #8
    Theresamaus, 16 September 2008
  9. Endivie
    Endivie (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    tendenziell abgenommen, obwohl es auch schwankend ist. man muss dazu sagen, dass wir uns unter der woche selten sehen. das war zu studienzeiten noch anders, da habe ich die uni kaum gesehen:smile:
    abgesehen davon kennen wir uns sehr lange / sehr gut und die äußeren umstände haben sich natürlich auch verändert, d. h. beruf, stress usw.
     
    #9
    Endivie, 17 September 2008
  10. MsThreepwood
    2.424
    Bisher (seit 1 Jahr + 3 Monate zusammen, seit 1 1/2 Jahren Sex) stetig zugenommen... :engel:
     
    #10
    MsThreepwood, 17 September 2008
  11. Starla
    Gast
    0
    Stark abgenommen. Bin aber guter Dinge, dass das nun besser wird :smile:
     
    #11
    Starla, 17 September 2008
  12. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.246
    Verliebt
    Aber der Reiz sinkt einfach (ist aber auch nicht böse gemeint), weil sich das Auge daran gewöhnt, der Entdeckungsdrang (auch ein bisschen), die Nase gewöhnt sich daran (ein Parfum das du täglich benutzt, riechst du ja auch nach einer Weile selber nicht mehr), man will einfach viel mehr anderes vom Partner, als nur Sex....usw.

    Das heißt nicht das der Sex schlechter wird, er wird unter Umständen schon intensiver, inniger und harmonischer und orgasmusreicher, da ist das lange Kennen einfach wieder ein Vorteil.:zwinker:

    Wird der Sex aber weniger und schlechter, dann heißt es allerdings aufpassen.:zwinker:
     
    #12
    User 71335, 17 September 2008
  13. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Nein, aber anderes wird plötzlich wichtiger.
    Und ausserdem ist es normal, das man in einer langen Beziehung nicht mehr 3mal täglich übereinander herfällt.
    Es gibt aber immer wieder Phasen in denen man mehr oder weniger Sex hat.
     
    #13
    User 75021, 17 September 2008
  14. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    hat (leicht) abgenommen.
     
    #14
    Sheilyn, 17 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat Sexhäufigkeit seit
jamba1201
Umfrage-Forum Forum
6 September 2016
22 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
4 Februar 2009
7 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
31 August 2008
1 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.