Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat Ex-Freundin Borderline!? Fühle mich total hilflos!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von xman2, 4 September 2005.

  1. xman2
    xman2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    3
    Single
    Hallo Leute!!

    Ich glaube meine Ex-Freundin hat eine Persönlichkeitsstörung genauer
    denk ich das es Borderline ist.
    Zumindest was ich so aus der Literatur lesen konnte,
    würde es passen...
    Fühl mich total hilflos!
    - Wie konnte ich sowas nur mehr als 2 Jahre übersehen!?!?

    Muss dazu sagen, dass sie mir heftigst wehgetan hat,
    ich aber trotz einer kleinen Pause wieder kontakt zu ihr habe.
    Da mir immer diese WARUM interessiert hat...
    Kann es mir bis heute nich erklären wie so etwas tun konnte...
    Sie ändert ständig ihre Meinung zu allem...
    Finds zurzeit sehr anstrengend...es macht mich total fertig.
    Kann sie ja schlecht zwingen, zu jeden was sie (zu)/(ab)sagt mir
    eine email/ zu schicken...

    Freunde von mir sind nur noch gernervt...
    "Sie ist einfach nur scheisse berechnend..
    sie hat diese borderline bla,bla nich"
    "Lass diese Schl*a*pe in ruhe! Hat sowieso kein zweck"
    sowas bekomme ich z.b. zu hören...

    Bisher KONKRETE Dinge von ihr in einer Email waren:
    Das sie ein gestörtes Verhältniss zu Ihren Eltern
    und zu sich selber hätte und agressionen gegen
    sich selber richten würde, so dass es niemand bemerkt.
    Und sich total die Vorwürfe mache, dass sie an allem
    schuld wäre vorallem Situation mit ihren Eltern..

    Am telefon gab sie mehrmals zu,
    zwanghaft lügen zu müssen :frown:

    keine ahnung... was ich hier nun für eine Antwort erwarte...
    Vielleicht gibts hier jemand der in einer ähnliche Situation ist!?

    Hab irgendwie niemanden dem ich alles anvertrauen kann.
    (siehe Reaktionen weitere oben)

    Hier gibts u.a. Infos über Borderline:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Borderline-Persönlichkeitsstörung
    http://www.koerperfremde.de/php/01-00_diagnose/01-01_diagnose/01-01_diagnose.php

    Gute Nacht euch!! Sorry, für dieses ducheiander...
    wenn ihr Fragen habt Fragt nur!!


    xman2
     
    #1
    xman2, 4 September 2005
  2. Moepel
    Gast
    0
    hm naja ich kenne das nur in verbindung mit svv (selbstverletztendes verhalten)

    und menschen die das haben (ich habe mich auch zwei jahre geritzt) kann man nur schwer helfen weil sie sich nur sehr schwer helfen lassen wollen. sie meiden kontakte und vertrauen niemanden mehr - aber das ist grade der punkt wo man ansetzen muss - das vertrauen. denn man kann den menschen erst helfen wenn man sich sicher ist das die person einem vertraut. und ich meine wirklich vertraut - also egal um was es geht. sonst kann ich leider auch net viel hinzufügen als das du halt mit ihr öfters reden sollst - und treff dich mit ihr - um wirklich mit jemand reden zu können muss man des persönlich machen.

    greetz
     
    #2
    Moepel, 4 September 2005
  3. keiner04
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    nun ich gestehe für mich ist BPS sowie Psychologie (und in diesen Bereich gehört das für mich) ein Thema, mit dem ich mich absolut nicht auskenne. Daher nur einige allgemeine Anmerkungen zu Deinem Problem:

    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sie einfach ein halbwegs stabiles Umfeld braucht. Das bedeutet jmd. zum reden, verlässliche Freunde, etc. aber auch eine gewisse Kosequenz in Deinem Handeln. Ein Nein sollte ein Nein bleiben und ein Ja sollte gehalten werden. Das gleiche kannst Du auch von Ihr verlangen.

    Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, Sport mit Ihr zu treiben! Ich meine richtigen Sport! Was anstrengendes, aber dennoch etwas wobei sie Erfolgserlebnisse hat! Und wenn Du sie toll findest, dann sag Ihr das ruhig auch (aber pass auf, dass sie sich dadurch nicht unberechtigte Hoffnungen macht!).
    Eines soltest Du aber auf keinen Fall vergessen: einen Menschen zu begleiten, der (möglicherweise) eine Persönlichkeitsstörung hat, ist verdammt heftig und wird Dir sehr sehr viel abverlangen. Solange Du keine Freundin hast, ist das wahrscheinlich zu schaffen, wenn Du eine hast, muss das ganze aber in sehr Enge Grenzen gesteckt werden weil Du ansonsten Deine Beziehung auch noch gefährden kannst!


    Wikipedia: "Studien zeigen, dass viele, aber nicht alle BPS-Patienten, eine Vorgeschichte aus Missbrauch, Vernachlässigung oder Trennung im jungen Alter aufweisen."

    -> Und da ist für mich dann auch schon Schluss! Denn solche Dinge sollte Deine Exfreundin dann auch mal mit jemandem klären, der sich mit soetwas professionell auseinandersetzt! Der Gang zum Psychotherapeuten mag zwar schwierig sein, aber es ist in jedem Fall der richtige Weg! Vielleicht kannst Du sie auf dem Weg dahin begleiten (im Übertragenen Sinne). Es ist besser, sie wird vom Therapeuten als "i.O." nach Hause geschickt, als dass sie Ihr Leben lang unbehandelt bleibt und Probleme hat.

    So, ich weiss nicht, ob Du mit der Antwort etwas anfangen kannst, aber ich hoffe es!

    So long,

    niemand aka keiner
     
    #3
    keiner04, 4 September 2005
  4. Onkel
    Gast
    0
    Ich denke professionelle Hilfe ist nötig.

    Informiere dich auch bei Personen die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, irgendetwas Organisiertes muß es doch geben.

    Beziehungstechnisch will ich jedoch keine Ratschläge geben.
     
    #4
    Onkel, 4 September 2005
  5. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    immer wird gleich zu den profis geraten - aber man scheint zu vergessen, dass auch sie nicht alles richten können. auch als ganz normaler mensch kann man etwas für den betroffenen tun - sofort man gewillt ist, seinen eigenen kopf anzustrengen.
    bei BPS-"patienten" ist es meistens so, dass ihnen etwas gewünschtes in ihrer vergangenheit genommen oder gänzlich vorenthalten wurde. dieser verlust und das somit anhaftende verlangen danach, zieht sich in den jahren immer weiter. die gefühle extremisieren sich; man macht sich fast schon von haben oder eben nicht-haben abhängig im bezug auf die eigene glücklich- und zufriedenheit. die logischste reaktion wäre für dich somit, dass du ihrem wunsch auf die schliche kommst und ihn erfüllst. das ist alles.

    klingt doch gar nicht mal so schwer, ne?
     
    #5
    Dillinja, 4 September 2005
  6. xman2
    xman2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    3
    Single
    Hallo Leute!!
    Danke für eure zahlreichen Antworten!!
    Schreibt nur weiter!!

    Muss dazu sagen, Sie hat damals schluss gemacht...
    Danach hat sie mir viele Hoffnung gemacht...haben uns oft getroffen..
    Ihr Universalgrund war das mich nich liebe würde...
    letztens am Telefon erfuhr ich so halb das sie dachte das ich sie damals nich mehr geliebt hätte.. und deswegen vor mir die Reissleine gezogen hat... keine wo die Wahrheit ist...

    werde die tage mal einiges posten zur ganzen Geschichte...
    irgendwie muss ich das ganze ja verarbeiten irgendwie..

    Sie hat seit ende Mai auch einen neuen... von dem Sie andauernd belogen wird...und früher schon schlecht behandelt wurde,
    aber sie findet es wohl klasse :frown:

    Bin nun bin ich heute der Abwertung/Meinungsänderung meiner EX zum Opfer gefallen..

    Hab 3 Wochen auf eine Email gewartet von Ihr...
    Heute hatte sie mal wieder ein haufen vorbeschobener Gründe gehabt, mich dauerhaft loszuwerden... wurde total agressiv... keine ahnung was ich ihr WIRKLICH getan hab...
    Vielleicht weil sie angst hat, sie komplett zu durchschauen!?!?!?!?!
    Auf Ihre Probleme kam Sie selber verleugnete sie alles... und wollte plötzlich von Ihren Emails nichts wissen...

    Mir liegt sehr viel an der Person...klingt verrückt..
    kenn sie so garnich..

    Alles so kompliziert und verrückt :frown:
     
    #6
    xman2, 4 September 2005
  7. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    ach lass die doch in ruhe .. warum quälst du dich damit ?

    ich hatte auch schon so eine .. nymphomanisch .. aber irgendwie nen psycho.
    musste immer zwanghaft lügen, alle paar minuten stimmungsschwankungen usw.

    und naja .. als mann versucht man natürlich das helfersyndrom rauszulassen und für sie da zu sein .. ich habs zumindest gemacht .. und geerntet habe ich spott und verarschung ..
    naja, wenigstens der sex war gut *g*

    hast du denn gar kein selbstwertgefühl dass du dich so von ihr behandeln läßt ?
    denk mal drüber nach ..

    gruß
    Fire
     
    #7
    Fireblade, 4 September 2005
  8. langweiler
    langweiler (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Verheiratet
    Ich habe mich vor kurzem aus ähnlichen Gründen mit dem Thema auseinandergesetzt. Alles was Du schreibst deutet sehr darauf hin. Trotzdem solltest Du darauf achten, dass Borderline, so bescheuert es sich anhört, in Mode ist. Siehe der Film "Allein". Eine halbwegs sichere Diagnose kann nur ein Fachmann treffen und auch nur er kann wirklich helfen. Wenn es sich tatsächlich um Borderlien handelt, solltest Du dir darüber im klaren sein, dass sie dich immer wieder verletzen wird, solang Du es zuläßt. Ich habe nach mehreren Versuchen zu helfen den Kontakt zu der Frau abgebrochen, hätte ich es weiter Versucht, hätte sie mich sehr weit runtergezogen und auch heute nach einiger Zeit abstand fällt es mir schwer, die geschehnisse als Krankhaft und damit von Ihr nicht steuerbar anzuerkennen. Aus heutiger Sicht sage ich "erspar dir das, es führt zu nichts" ................
     
    #8
    langweiler, 4 September 2005
  9. Charlize
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    @Fireblade: Das hat nichts mit verlorenem Selbstwertgefühl zu tun, wenn man weiß, dass da vielleicht ne ernsthafte Krankheit dahinterstecken könnte und nicht nur irgendwelche Launen. Ich finde es lobenswert wenn ein Mensch einen anderen trotz dieser negativen Erfahrungen nicht einfach aufgibt.
     
    #9
    Charlize, 5 September 2005
  10. xman2
    xman2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    3
    Single
    Kann dich verstehen!! Und davor hab ich auch irgendwo angst!
    Ich dacht durchs nähere Informieren mit dem Thema... würde es mir leichter Fallen alles zu verkraften.. aber weit gefehlt...
    gerade jetzt wo der kontakt abgebrochen ist.. fühl ich mich total merkwüdig... aber ich muss da auch auf mich achten...

    Wie meinst Du das, solange DU es zuläßt??
     
    #10
    xman2, 6 September 2005
  11. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Sehe ich auch so. Nicht jeder SVV-ler ist auch Borderline. Den ersten Schritt kann sie nur selber machen, wie auch immer. Wenn dich das zu sehr belastet, ist Abstand wahrscheinlich echt das beste.
     
    #11
    Bambi, 6 September 2005
  12. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hy!
    :smile:

    Einer meiner Ex Freunde litt unter einem Borderline Syndrom (diagnostiziert). Das äusserte sich beispielweise dadurch, dass er mich in der einen Minute im Arm hielt, und in der nächsten Minute von sich wegschob und mich anschrie: "Du dumme Schlampe, mach dass Du weg kommst! Lass mich in Ruhe, ich will Dich nie wieder sehen!!!" Zehn Minuten später tat es ihm total leid, er weinte, fühlte sich Scheisse, denn eigentlich wollte er das gar nicht sagen, er hatte einfach plötliche Angst vor dieser Nähe.

    Er hatte immerwiederkehende Magersuchtsanfälle, wobei er dann ca. 3 Wochen nichts ausser einem Apfel am Tag ass, und sich dann trotzdem entscheid, nun doch wieder zu essen, weil ja alles so schrecklich ist und ihn die Leute im Schwimmbad dauernd so komisch anstarren, und nätürlich auch, weil seine Psychiaterin ihm gesagt hat, wie schlecht er aussieht wenn er so dünn ist. Beruflich war er im Militär. Er sagte, dass ihm das Militär als einzige Tätigkeit eine Erfüllung bringe. Dass er sich nur in Unifrom als Mensch fühle...

    Wenn ich jedoch genau darüber nachdenke, ist wohl eher das Problem, dass er einfach kein Selbstvertrauen hatte, und das Militär ihm eine Vorlage für sein Leben bot, an die er sich halten konnte, ohne sich seiner noch mehr schämen zu müssen, weil er genau wusste, dass er alleine nie überleben würde.... Vorallem nicht, weil er solche Panik hat vor Nähe.

    Seine Mutter hat ihn, als er ein kleines Kind war, misshandelt, sein Vater hat ihn geschlagen- bevor sie ihn in ein Kinderheim abschoben und er als "psychisch labil" abgestempelt und in eine Klinik eingewiesen wurde, weil er keinen "normalen" Psychiater an sich ranliess....

    Nun, als ich ihn kennenlernte, schwebte mir vor, ich könnte ihn retten- aber es ist schwierig, mit so einem Menschen richtig umzugehen, ohne sich dabei selber abzuwerten oder zu verletzeh.... Einerseits wollte und brauchte er meine Nähe, war rasend eifersüchtig, schickte mich jede Woche mindestens 1x zum Teufel. Andererseits war er ein gutmütiger, liebenswerter Mann, dem man einfach in Sachen Gefühlen nicht zu nahe kommen durfte.

    Irgendwann hatte ich genug und wir trennten uns (nach 2 Jahren). In gegenseitigem Interesse, in einem Gespräch mit seiner Psychotherapeutin (!!!). Letztens hab ich erfahren, dass er sich erhängt hat, aber das wird wohl nichts mehr mit unserer Trennung zu tun haben... : :geknickt:

    Ich würde Dir empfehlen, eine Fachperson hinzuzuziehen, und mit anderen Menschen, die das gleiche Problem haben, darüber zu reden.... Aber nur, wenn Du Dir sicher bist, worauf Du Dich einlässt. Und Du Dir im klaren bist, dass es viel Arbeit bedeutet, und weisst, dass es sehr schwer ist, damit umzugehen...
     
    #12
    patensen, 6 September 2005
  13. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    patensen, ich bin auch mit einem Borderliner zusammen! und ich muss dir sehr recht geben dass dies echt ne harte nuss ist! Mein Verlobter ist so ansich ein sehr liebenswerter mensch. und cih liebe ihn über alles, doch wie du schon sagtest auch er schickt mich oft zum teufel udn hinterher tut es ihm wieder sehr leid! Ich werde den weg wagen und ihm weiterihn beistehen(er ist seit kurzem, so wie ihc auch, in ner Thera).
    dass dein Ex sich erhängt hat tut mir wirklich leid! Aber wie ich deinem schreiben endnehme gibst du ddir nciht die schuld und das find ich sehr bewundernswehrt!!!
    ich hoffe so, dass ich dies niemals erleben muss, denn davor graut mir!
     
    #13
    Ceraphine, 6 September 2005
  14. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ceraphine: Nein, bewundernswert ist es, wenn man es durchzieht und sich diesen Menschen annimmt... Ich hatte dieses Durchhaltevermögen nicht.... Aber ich war auch erst 16 und es tut schon weh, dauernd diese Ablehnung zu spüren (und zwar im minutentakt; 1 Minute: "Ich liebe Dich, verlass mich nicht" in der nächsten: "ich hasse Dich, verpiss Dich!!!")

    Ich wünsche euch beiden viel Kraft und Glück. Ich glaube, es braucht auch vom Borderliner viel Mut, diese Probleme anzugehen, aufzuarbeiten und darüber zu reden. (guter Therapeut ist wichtig...!)

    Und anfangs war es sehr schmerzhaft, als ich gehört hab, dass er tot ist, denn ich denke, er hätte eine Chance gehabt (und verdient auf jeden FAll auch!!!)... :geknickt: Aber wenn ihm niemand eine gibt, dann wirds halt schwierig.... :frown:

    Sonst schick mir doch ne PN, dann müssen wir nicht in diesem Thread darüber quatschen. :smile:
     
    #14
    patensen, 6 September 2005
  15. xman2
    xman2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    3
    Single
    Hallo! Dank für eure Antworten!!
    Ja, es ist mir bewusst das viel Arbeit bedeutet und
    schwer ist damit umzugehen...
    Dadurch das meine Ex-freundin ist und mittlerweile "nur" noch 50km
    von mir weg wohnt... ist auch nich einfacher alles... bzw. sie sah
    es ja im letzten Gespräch als Problem an... nur wie ich diesen aktuellen Kontaktabbruch deuten soll keine ahnung...

    Wo / Wie kann ich denn Fachperson hinzuzuziehen?


    Gruss,
    xman2
     
    #15
    xman2, 7 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat Freundin Borderline
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 18:30
11 Antworten
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
MisterXXX
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2014
24 Antworten