Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat in eurem engeren Umkreis jemand Schweinegrippe?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von pissedbutsexy, 13 Juli 2009.

  1. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Huhu,

    ich hoffe, dass ich hier ins richtige Unterforum schreibe, ansonsten bitte ich vielmals um entschuldigung :ashamed:

    Es geht um Schweinegrippe und meine Paranoia :ashamed:

    Heute musste ich erfahren, dass ein paar Jungs aus meinem Freundeskreis unter Schweinegrippe-Verdacht stehen. Sie sind in häuslicher Quarantäne und es wird strengstens kontrolliert, ob sie auch wirklich zu Hause sind.
    Einer von denen ist seit letzten Mittwoch im Krankenhaus, er hat definitiv Schweinegrippe.

    Die Jungs waren alle zusammen auf Mallorca, von dort haben sie es wohl mitgebracht. Danach hatte ich keinen Kontakt mehr zu irgendeinem von denen.

    In der kompletten Gegend hier gibt es mittlerweile Fälle von Schweinegrippe. Also fast jeder Ort im gesamten Landkreis ist betroffen und langsam krieg ich irgendwie ein bisschen Angst :ashamed:

    Als ich das heute gehört habe wollte ich mich gleich beim Arzt testen lassen, weil ich seit ein paar Tagen zwischenzeitlich ein bisschen Schnupfen habe :ashamed:

    Ich weiß, dass ich wohl maßlos übertreibe, aber wie gehts euch damit? Wie würdet ihr damit umgehen?

    Hat irgendjemand in eurem Umkreis Schweinegrippe?

    Ich bin vollkommen durcheinander deswegen :eek:+

    Edit: Mein Nachbar steht auch unter Quarantäne:eek::eek::eek:
     
    #1
    pissedbutsexy, 13 Juli 2009
  2. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    In meinem engeren Umkreis hat keiner Schweinegrippe soweit ich weiß und wenn es so wäre, würde ich mich auch nicht verrückt machen. Meine Chefin (Ärztin) meinte auch, das die Schweinegrippe nicht so schlimm sei wie die "normale" Grippe und dass das Thema einfach hochgepusht wird.

    "Lebensgefährlich kann die Schweinegrippe jedoch für Patienten werden, die durch Vorerkrankungen geschwächt sind oder in äußerst ärmlichen Verhältnissen leben und unter Mangelernährung sowie fehlender medizinischer Versorgung leiden."
     
    #2
    LaKrItZe, 13 Juli 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Als ich von New York City nach Deutschland geflogen bin, hat jeder Passagier Info-Blätter bekommen, mit den typischen Anzeichen für Schweinegrippe und einige Menschen sind mit Mundschutzmasken geflogen. Ich habe mit meinen Sitznachbarn noch Scherze darüber gemacht, dass wir uns alle in Quarantäne wieder sehen werden.

    Einen Tag später empfand ich ein paar der aufgelisteten Symptome. Aber Dank der Panikmache dachte ich an Einbildung. Ich kenne mich ja. War im Endeffekt auch so (bin nicht zum Arzt). Wie damals mit BSE, Vogelgrippe & Co.: Alles eine Verschwörung und reine Panikmache.

    Ich kenne niemanden mit Schweinegrippe, aber in meiner Großstadt mit Flughafen ist das Risiko alltäglich da.
     
    #3
    xoxo, 13 Juli 2009
  4. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Ein Kollege meiner Freundin machte vor etwa 5 Wochen in Mexiko Urlaub, eine Woche später hatte meine Freundin von einer Stunde zur anderen plötzlich eine "Erkältung" und ein paar Tage später hatte ich es dann von ihr. Keine Ahnung was das war :grin:
     
    #4
    ArsAmandi, 13 Juli 2009
  5. glashaus
    Gast
    0
    Ein Kommilitone von mir hat die Neue Grippe aus dem Mallorcaurlaub mitgebracht. Zu sehr rumgehurt... :zwinker:
     
    #5
    glashaus, 13 Juli 2009
  6. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Obwohl ein Freund von mir vor kurzen in Mexico / USA Urlaub gemacht hat, ist er kerngesund und ich auch. Reine Panikmache...
     
    #6
    Zwergenfrau, 13 Juli 2009
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich bin immun - gegen Grippeparanoia :zwinker:.

    Kenn keinen persönlich, der daran erkrankt ist. Und selbst wenn: Hab insgesamt einen guten Gesundheitszustand, die Neue Grippe ist nicht zwangsläufig bedrohlicher als jede Durchschnitts-Influenza. Eine echte Influenza hatte ich meiner Erinnerung nach eh noch nie, nur grippale Infekte. (Immer wieder erstaunlich, wie viele Leute angeblich jedes Jahr "die Grippe" haben, wenn sie an einer verstopften Nase und Husten leiden und sich schwach fühlen.)

    Norovirus hat mich mal erwischt, das war das einzige Mal, wo ich zwecks Ansteckungsvermeidung zuhause bleiben sollte und krankgeschrieben wurde.
     
    #8
    User 20976, 13 Juli 2009
  8. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Jedes Jahr gibt es einen Grippe Hype und jedes mal ist es mir vollkommen egal.

    Ich kenne niemanden der erkrankt ist
     
    #9
    Pink Bunny, 13 Juli 2009
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wir könnten ja prompt die neuen PL-Features nutzen und eine Interessengruppe eröffnen.
    Ich weiß, dass diese Vermischung einfach an ungenauem Sprachgebrauch liegt - ich bin da leider an etwas erkrankt, dass sich Wortklauberei nennt, gekoppelt mit Besserwisserei...üble Sache bzw. Seuche. :zwinker:

    Freck klingt fies.
     
    #11
    User 20976, 13 Juli 2009
  10. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Nein, kenn ich nicht. Ich hab aber immer große Angst davor, obwohl ich weiß, dass nix passiert und es nur Panikmache ist. Hatte sowas auch noch nie, aber Angst davor krank zu werden hab ich schon. :-(
     
    #12
    User 10015, 13 Juli 2009
  11. User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    184
    Single
    Vor so etwas habe ich gar nicht Angst, kenne auch niemanden, der jetzt an Schweinegrippe erkrankt ist. Aber selbst wenn, dann wäre mir das irgendwie... egal :eek:
     
    #13
    User 85637, 13 Juli 2009
  12. Starla
    Gast
    0
    Sagen wir mal so: KÖNNTE man meinen, aber bezweifle ich.
     
    #14
    Starla, 13 Juli 2009
  13. Mir ist leider niemand bekannt, obwohl sogar die Eltern von einem Kumpel nach Mexico geflogen sind und da war alles noch so neu und hip und die sogar im Fernsehen und Zeitungen kamen...war witzig. Aber eben, habens ohne Schaden überstanden. :zwinker:
     
    #15
    Chosylämmchen, 13 Juli 2009
  14. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Was für eine schwachsinnige Standard-Sommerloch-Medien-Panikmache .....
    Mein Kumpel war z.B. auch in Mexico und kam gesünder heim, als er hingeflogen ist.
    Ich kenn keinen, nicht mal über einige Ecken, der daran erkrankt wäre.
     
    #16
    User 29377, 13 Juli 2009
  15. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich find das irgendwie unglaublich amuesant. Ich wohne ganz in der Naehe der mexikanischen Grenze (1 Stund Autofahrt) und in meiner Stadt hier gab es noch keinen einzigen Schweinegrippe-Fall und es rennt auch niemand mit Mundschutz herum. :grin:
     
    #17
    User 53338, 13 Juli 2009
  16. MissPerú
    MissPerú (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    Mein Vater behauptet, die Schweinegrippe im Januar gehabt zu haben - also noch bevor diese Panikmache-Epedimie überhaupt ausgebrochen ist.
    Er merkte es daran, dass er manchmal unkontrolliert grunzte - besonders beim Essen.

    ;-)
     
    #18
    MissPerú, 14 Juli 2009
  17. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    So ein Unsinn!
    Ich bin da ja generell ein sehr resistenter Mensch (soll heißen: Panikresistent), da ich als Lehrerin täglich mit einigen hundert Schülern zu tun habe. Wenn ich mir da ständig Sorgen machen würde, was die nicht alles krankheitsmäßig anschleppen würde ich ja verrückt werden. Zumal ich mehr Angst vor Läusen oder Keuchhusten, als vor der Schweinegrippe habe. Das ist absolut unnötige Panikmache und ich finds fast schon fahrlässig, als halbwegs erwachsener, vernünftiger Mensch sich da in das Fahrwasser zu werfen...
     
    #19
    NikeGirl, 14 Juli 2009
  18. VelvetBird
    Gast
    0
    Aber diese Grippenparanoia geht nicht nur von der gemeinen Bevölkerung aus. Mein Freund war bis neulich noch krank, hat gehustet und es ging ihm nicht gut. Habe ihn dann zum Arzt begleitet; Der hört ihn ab, schaut sich die Mandeln an und fragt dann:

    Arzt: "Haben Sie Auswurf?"
    Er: "Äh, ja, etwas."
    Arzt: "Welche Farbe hat er denn?"
    Er: "Hm... also so gelblich, würde ich sagen."
    Arzt: "Ach, gut. Dann ist es wohl keine Schweinegrippe, da hätten Sie nämlich eher farblosen Auswurf."

    Ich denke, das sollte witzig gemeint sein. Aber man stelle sich vor, da ist jetzt ein paranoider Patient, der geht dann nach Hause und interpretiert: "Sogar mein Arzt hat gedacht, es könnte Schweinegrippe sein, aber letztlich war's das doch nicht. Aber ich beobachte das mal und renn wieder hin, sobald sich die Farbe vom Auswurf ändert, dann ist es nämlich doch die Schweinegrippe."

    Ich kenne jedenfalls niemanden, der daran erkrankt ist.
     
    #20
    VelvetBird, 14 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat eurem engeren
Marci96
Umfrage-Forum Forum
11 Mai 2013
3 Antworten
julchen45
Umfrage-Forum Forum
15 August 2013
13 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
9 April 2011
1 Antworten