Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • undeath
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 September 2006
    #1

    hat mama eine rechte gesinnung??

    hallo!

    ich bin total geschockt und enttäuscht.

    meine mum kam soeben nach hause und ich hab sie gleich über die derzeitigen wahlergebnisse unterrichtet, man denke daran heute waren wahlen in mecklenburg und berlin.
    natürlich bin ich gleich darauf eingegangen das die NPD höchstwahrscheinlich in den mecklenburgischen landtag einspazieren wird, was für mich wirklich schrecklich und entsetzlich ist.
    jedenfalls, ich war der meinung das meine mum darüber genauso denkt aber irrtum: sie meinte:,,..na endlich! dann tut sich mal was!"
    ich war total erschrocken. ich hab sie gefragt ob sie überhaupt eine ahnung hat, mit welcher ideologie und mit welchen vorstellungen diese partei versucht an die macht zu kommen.
    darauf antworte sie nichts.
    ich glaube sie sieht wie viele andere nur die "versprechen" dieser partei und nicht die wirklichen, hässlichen ziele.

    ich würde gern mit ihr reden, sie irgendwo versuchen aufzuklären.
    ich muss dazu sagen, sie ist im sozialismus aufgewachsen, hat es in der schule eingepaukt bekommen, das die nazis scheiße sind und waren ( wir sehen mal in diesem punkt von der ddr-diktatur ab)
    und dann bekomm ich sowas zu hören.
    ähm und nein wir leben nicht in mecklenburg sondern in brandenburg.

    was denkt ihr darüber?

    :kopfschue :mad: :kopfschue :mad:
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    17 September 2006
    #2
    Hmh

    Warum glaubt man diesen primitiven brauen Affen? Ich weiss es nicht. Na ja eine Möglichkeit wäre, dass sie deiner Mum tatsächlich eine Perspektive bietet.

    Off-Topic:
    So langsam könnte man sich sorgen machen, dass die NPD im Osten so sehr salonfähig geworden ist... Wird doch nur ne Frage der Zeit bis man im Westen dasselbe erlebt :geknickt:
     
  • rikku_shak
    Gast
    0
    17 September 2006
    #3
    jeder hat so seine gedanken ...glaub mir :ratlos:
    aber red mal mit ihr darrüber .. das solltest du :smile:
     
  • 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    17 September 2006
    #4
    tja ich hab auch so dumme leute im bekanntenkreis, die sowas lustig finden. die tun mir einfach nur leid.

    frag deine mutter mal, ob sie möchte, dass eine nachfolgeorganisation einer partei die ein regime aufgebaut hat, das millionen leute auf dem gewissen hat, wirklich etwas bewegen können soll.
     
  • kessy88
    kessy88 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.123
    148
    152
    vergeben und glücklich
    17 September 2006
    #5
    kann mir vorstellen, dass es daran liegt, dass im osten die arbeitslosenzahlen so hoch sind. die npd verspricht ja immer, hartz IV abzuschaffen... davon sind millionen betroffen und garantiert nicht glücklich. sicher klingt dieser aspekt nich schlecht, aber wenn man in die vergangenheit schaut... eigentlich traurig, dass es solche organisationen noch gibt und es tatsächlich auch leute gibt, die sowas wählen.
    mmhhhh ich glaube ein bisschen nachhilfe kann nicht schaden, klingt blöd, ich weiß, aber man muss es mal so sehen, dass man damit (mit einer solchen äußerung) mal mächtig auf die fresse fallen kann. vielleicht versteht deine ma das ja , wenn du ihr das so erklärst.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    17 September 2006
    #6
    Vielleicht solltest du ihr mal ein paar Geschichtsbücher geben und gleichzeitig mit ihr die Flugblätter der NPD mal analytisch auseinander nehmen.
    Traurig, dass die Leute da so unbedacht rangehen...

    Ich hab übrigens mal ein Flugblatt der NPD in Hamburg bekommen und mich vor lauter Rechtschreibfehlern und geistigen Durchfall halb kaputt gelacht.
     
  • Martouf
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    103
    3
    nicht angegeben
    18 September 2006
    #7
    "Die, die nichts aus der Geschichte lernen, sind dazu verdammt, sie zu wiederholen. Die, die nicht richtig aus der Geschichte lernen, sind einfach nur verdammt."

    Letztendlich muss man seine Gesinnung mit seinem Gewissen ausmachen, sollte aber dabei bedenken, dass jedes Extrem eine Beschränkung darstellt (nicht nur politisch gesehen).

    -- Martouf
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    18 September 2006
    #8
  • hans-werner
    Benutzer gesperrt
    150
    0
    0
    nicht angegeben
    18 September 2006
    #9
    So wie deine Mutter denken bei uns in M-V leider sehr viele. Man muß es tatsächlich zugeben: Die "primitiven braunen Affen" sind nicht mehr ganz so primitiv. Man gibt sich bürgernah, dynamisch und unbürokratisch. Die diesjährigen Wahlsprüche hatten eine simple, aber breitenwirksame Formel. Ich habe es mehr ls einmal erlebt, dass Leute beim Anblick der NPD-Plakate sagten:" Eigentlich haben sie ja recht...."
    Und die extreme Arbeitslosigkeit in M-V ist natürlich ein Faktor, der so ziemlich den Ausschlag für dieses Wahlergebnis gegeben hat. Zum Beispiel in den östlichen Landkreisen wie Uecker-Randow ist die braune Gesinnung besonders groß, in den westl. Teilen wie Nordwestmecklenburg oder Ludwigslust nicht ganz so stark, aber dennoch sehr bedenklich. Ich kann verstehen, dass vielen nach 8 Jahren rot-roter Regierung der Sinn nach Veränderung steht. Dass man solche Typen wie z.b. Helmut Holter (PDS) am liebsten auf den Mond schießen würde. Aber man muß ja nicht gleich unser komplettes demokratisches Prinzip abwählen....:kopfschue
     
  • knuffl88
    knuffl88 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    18 September 2006
    #10
    .

    lol die anderen parteien lügen doch auch wie gedruckt

    würde auch rechts wählen, ist ja nix schlechtes, ist ne LEGALE Partei mit eigenem Konzept
    Besser als die großen Lügenparteien allemal
    Ihr wacht auch noch auf

    mfg
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    18 September 2006
    #11
    Weiss nicht... Ich bin "halbdeutsch", also mein Vater ist aus Japan. Ich bin aber hier geboren... Und ich bin auch schon vom rechten Pack angepöbelt worden. Und ich fühle mich auch bedroht. Weil ich ja bestimmt auch zu denjenigen gehöre, die se abschieben würden...

    Weiss nicht mir ist die Truppe nicht geheuer. Allein der Auftritt neulich mit den Apfelfahnen und Apfelarmbändern hat was ironisches.
     
  • Edge
    Edge (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    18 September 2006
    #12
    Abschieben würden sie dich nicht, aber du dürftest dich auf "innovative Ideen" wie Rassentrennung in Schulen und öffentlichen Einrichtungen, Arbeit für alle Deutschen, ausgeprägtes Parteileben und Einführung von Arbeitslagern "freuen". Wie die NPD einige ihrer Ideen realisieren, weiß sie ja selber noch nicht mal.


    Im Ernst, wer Parteiprogramm und Struktur der NPD betrachtet und auch noch über ein funktionierendes Hirn samt nicht von Frust verblendeter Betrachtung der Dinge verfügt, wird feststellen, dass die NPD nicht im Stande dazu ist Politik zu machen. Nicht fürs Volk, nicht für die Wirtschaft und auch nicht für sich selbst.


    Aber was erzähl ich da, es scheint ja in Mode gekommen zu sein, Protestwähler zu sein.

    Letztendlich wird eh jeder regiert, wie er es verdient hat.

    Schönen Abend noch
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    19 September 2006
    #13
    Sich, noch (!) ist diese Partei nicht gut genug organisiert. Aber so bald sie an der Macht ist, kann sie über die Exekutiven Organe verfügen. Ob diesen dann mitspielen steht in den Sternen, aber theoretisch...
     
  • normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 September 2006
    #14
    schauen wir mal den satz "na endlich tut sich mal was" an.
    deine mutter fühlt sich anscheinend wie viele heutzutage frustriert und betrogen, und zwar zu recht, von der ganzen korrupten politiker-mafia, die nur in die eigenen taschen und in die ihrer lobbies arbeiten, anstatt wirklich etwas fürs volk zu tun.
    leider haben die versprechungen der NPD genausowenig dahinter wie die der ganzen anderen parteien, nur ist deren gesinnung noch ein stück extremer, was sie aber auf den ersten blick nicht zeigen, also sie geben sich ganz "politisch korrekt" und gesellschaftsfähig, was dahinter steckt erfährt man meist gar nicht, nicht mal wenn man in der partei ist, die ganzen machthaber wollen doch nicht ihre macht aus der hand geben, damit sie womöglich noch ihre ganzen privilegien verlieren (das geht doch nicht !!!) und deswegen gibt es überhaupt noch diese farce des wortes demokratie namens parteien, koalitionen und den ganzen mist. wenn man sich das genau anschaut, sieht man ganz genau, dass "fraktionszwang" herrscht, d.h. meist, und bei wichtigen entscheidungen immer, gibt es ein ungeschriebenes gesetz, dass die abgeordneten konform mit den befehlen der parteileitung stimmen "muss" und die hat ihre befehle wiederum von den diversen lobbies, die sich um die interessen der superreichen und deren großkonzerne kümmern und nicht um das wohl der bevölkerung. das problem ist, dass in einer parteien"demokratie" praktisch keine macht vom volk ausgeübt wird, es ist nämlich im endeffekt egal wer kanzler wird, ausser in einigen kosmetischen details kommt es auf das selbe raus, hartz ist ein gutes beispiel, dass eine CDU-reGIERung auch beschlossen hätte leuchtet jedem ein... aber es gibt noch viel mehr korrumpierte legislativmanipulationen, die verfassung wird dabei mit füßen getreten und vor allem das grundgesetz ist nur noch formsache, und sogar die richter, die über recht oder unrecht entscheiden sollen, werden von diesen (kleinen aber steinreichen) interessensgruppen ausgewählt, diese entscheiden selbstverständlich zu gunsten ihrer schirmherren.
    das läuft alles hinter den kulissen ab und es passieren so viele patzer, ausrutscher und pannen dabei, dass es dermaßen offensichtlich für jeden ist, der bereit ist die werte an die er bisher geglaubt hat, zu verwerfen, falls diese nicht mit der realität übereinstimmen, nur das wollen/können/verstehen die wenigsten und so lässt sich die ganze weltbevölkerung von ein paar reichen idioten kontrollieren und ganze soziale schichten werden pauschal zu verbrechern stigmatisiert und zt auch eingesperrt.
    die wahrheit ist für die meisten menschen schwer bis gar nicht zu verkraften, bzw wollen sie sie nicht sehen, weil dann ihre welt und ihr ganzes wertesystem, das ihnen die netten herren im hintergrund sorgfältig geplant eintrichtern lassen haben, zusammenbrechen würden, und sie sich um alles selber kümmern müssten, was vielen zu viel verantwortung ist.

    kurz gesagt: man sollte endlich eine echte direkte demokratie einführen, die auf wahlen nach themengebieten basiert, die sogenannte qualifizierte demokratie, dann geht es uns allen besser, auch den armen milliardären, vielleicht hätten sie dann ein paar prozente weniger finanziellen gewinn, dafür eine weitaus höhere lebensqualität und möglichkeiten, da viel geld das sonst sinnlos für kriege ("war against terrorism", "war against users of certain drugs") und extradicke dividenden bzw vorstandsmillionengehälter verheizt wird, für die lebensqualität aller eingesetzt werden könnte/würde.

    könnt ihr euch in etwa vorstellen, wie es in 1000 jahren aussehen KÖNNTE, wenn die menschen endlich einmal zusammenarbeiten würden anstatt sich gegenseitig abzuschlachten und sonstig gegeneinander zu arbeiten? wacht mal auf, leute, die evolution wie wir sie klassisch kennen als überlebenskampf gegeneinander ist an ihrem ende angelangt, jetzt müssen wir zusammenarbeiten um überleben zu können, und es gibt noch so viel zu erleben und entdecken, da wird keinem lebensfrohen individuum langweilig werden...
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    19 September 2006
    #15
    Schön zu wissen, das auch höher gestellte Personen dumm wie Brot sein können :zwinker:
     
  • polymorph
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    19 September 2006
    #16
    @ Kekskruemmel: Klasse Link!!!
     
  • EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    19 September 2006
    #17
    Link wurde entfernt

    "Die Ausländerrückführung bezieht sich ja nicht auf binationale Ehen, sondern auf die sog. Parallelgesellschaften, die sich hier gebildet haben (größtenteils Moslems)."
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    19 September 2006
    #18
     
  • Larian
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    19 September 2006
    #19
    Es geht nicht darum, dass auch die anderen Parteien lügen... aber solche Spinner wie die Rechten es sind... nein. So einen Fehler wie er damals mit dem Nazi-Regime gemacht wurde darf es nicht nochmal geben.
    Allein deshalb (@Thread) solltest du mit deiner Mutter über ihre Beweggründe sprechen.
     
  • Erchamion
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    19 September 2006
    #20
    [...]
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste