Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hat mich umgehauen..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von floooooo, 22 Juni 2005.

  1. floooooo
    Gast
    0
    Heyy.!
    Hab mich heute Nachmittag mit meiner Ex-Freundin getroffen, n bisschen sonnen.Wir verstehen uns immer noch super.
    Irgendwie hat ich heut n komisches Gefühl als wir uns sahen.Als ob sie n neuen Typen hat.
    Mhhhmmm....leider war es auch so.Als sie mir das erzählt hat
    musste ich sofort flennen.Hatte absolut keine Kontrolle darüber.Eigentlich hätte ich net mit so einer Reaktion meinerseits gerechnet, da wir schon 1 jahr nicht mehr zusammen sind.Keine Ahnung was da los war.Warum haut mich das so um.?Hab total viel Angst dass Sie von Ihrem Neuen schlecht behandelt werden könnte.
    Was nun.Die Sache wühlt mich total auf.

    Danke für eure Antworten.
    Flooooo
     
    #1
    floooooo, 22 Juni 2005
  2. Solaya
    Gast
    0
    Du hast noch Gefühle für sie die du dir nicht eingesteht so einfach ist das
     
    #2
    Solaya, 22 Juni 2005
  3. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, das kannst nur du selber wissen. Ich denke, wenn man sich geliebt hat, dann ist es egal, wie lange man sich nicht sieht, komisch wird es immer irgendwie sein. Ich kenn das ja auch. Allerdings hab ich noch Kontrolle darüber, wann ich weine :zwinker:
    Aber die Tatsache, dass du nach einem Jahr immer noch so solche Gefühle hast, würd mich schon stutzig machen an deiner Stelle. Horch mal in dein Herz.
     
    #3
    Dilara-Zoé, 22 Juni 2005
  4. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    da du noch gefühle zu haben scheinst und sie nen neuen hat wärs wohl das beste wenn du dich von ihr fernhälst..
     
    #4
    darksilvergirl, 23 Juni 2005
  5. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    ja, versuch mal etwas auf Abstand zu gehen, auch für dein eigenes Seelenheil!
     
    #5
    It-Girl, 23 Juni 2005
  6. 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    tja da muss ich mal intervenieren und einen schwank aus meiner eigenen erfahrungswelt zum besten geben: ich hab mich anfang märz von meiner freundin getrennt und als sie dann n weilchen später n neuen hatte (verdrängung) fand ich das auch ziemlich schlecht. ich war sogar recht sauer. das liegt einerseits daran, dass wir männer eine frau als eigentum betrachten, sobald wir mit ihnen zusammen waren und auf der anderen seite wusste ich um die besonderen umstände:

    - sie schwärmte früher mal für ihn
    - er ist n ganz übler kiffer, säufer und idiot
    - sie war wegen der trennung von mir irritiert

    das alles zusammen machte es mir unmöglich, mich für sie zu freuen. es kam auch, wie ich vermutet hatte. sie hat sich in ein naives dummchen verwandelt, das sich von ihm verarschen lässt. sie sehn sich einmal die woche inner disse und dann verschwindet er zu seinen kumpels.

    ich hab ihr auch gesagt, was ich von ihr denke und hab den kontakt abgebrochen. ich hab gesagt, dass ich meine zeit nicht mit ihr und ihren naiven kindergartenvorstellungen und -problemen verschwenden will.

    das gleiche kann ich dem threadersteller auch raten. lass es doch einfach... oder gesteh dir ein, dass du sie evtl. doch noch liebst und überleg dann, wie du das in zukunft handhaben willst.
     
    #6
    8vw3z45vzw, 23 Juni 2005
  7. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    auch ich muss einen schwank aus meinem leben dazu schreiben, weil ich es so vermutlich am besten erklären kann...
    mein ex und ich haben uns nach der trennung (ging von mir aus wg. seinem verhalten) ca. ein halbes jahr lang so einmal im monat getroffen - wobei natürlich auch was lief. es war aber auch klar, dass man nebenbei andere haben könnte (was keiner hatte). ich hing noch ziemlich an ihm, er hat sich nichts anmerken lassen - für ihn war die trennung ok und er hat sein leben genossen (frei sein, mit freunden was machen wie er es wollte etc.pp.).
    ich habe dann einen kennen gelernt der so ganz anders war, der mir das gegeben hat, was ich von meinem ex nicht bekam, aber da ich nach wie vor nach langer zeit (2,5 jahre) immer noch sehr an ihm hing, stellte ich ihn sozusagen vor die wahl "du oder er"
    natürlich konnte er das nicht zugunsten sich selbst beantworten, weil es ihm ohne mich ja besser ging (dachte er :grin: ) - aber er stand nur da, mit tränen in den augen (das war das erste mal!) und meinte "jetzt habe ich gar nichts mehr".

    für ihn war es so, dass er mich zwar nicht wollte - an sich aber sooo verletzt darüber war das ich einen neuen hatte.
    das ist so "nicht haben wollen, aber auch nicht hergeben". denke nicht dass es liebe ist - einfach nur ein gefühl dejenigen jetzt mehr zu verlieren, als dass es vorher schon der fall war.


    anderes beispiel... mein freund danach war verheiratet, kindern inkl. .
    er war von seiner frau getrennt seit 5 jahren, aber aufgrund der kinder wohnten sie zusammen (haus ist seeeehr groß) - eine gut funktionierende gemeinschaft halt.
    nach fünf jahren kam ich dann mit ins spiel und obwohl es kein "zusammen sein" mehr gab, keine gefühle - ist seine frau "ausgerastet". es ist halt immer das, wenn zwar weiß das man nicht mehr zusammen ist (keine gefühle/es geht nicht/laber dröhn..) - aber auf einmal doch ein neuer partner auftaucht, man eifersucht spürt. und nochmals, dass muss nichts mit liebe zutun haben - sondern vor allem die angst denjenigen so zu verlieren, wie man ihn bisher hatte.

    vor einiger zeit habe ich meinen (oben) ex getroffen und wir haben uns wieder regelmäßig getroffen... bis ich dann geklärt habe dass es so nicht weiter geht, entweder ganz (was seeehr langsam ausgesehen hätte) oder gar nicht. denn dieses ewige hin und her ist einfach scheiße. wir haben drüber geredet und bei ihm stecken definitiv mehr gefühle dahinter als bei mir, aber für ihn ist klar, dass er nicht mehr entwickeln darf. ich bin mir nach wie vor mehr als unsicher (vor allem wg. "ex" (man weiß es noch nicht) - oben2). naja, auf jeden fall sind wir so auseinander gegangen, dass wir uns gar nicht mehr sehen und es nie wieder was zwischen uns laufen darf - ist eine never ending story bei uns...
    auf jeden fall bin ich nach hause gefahren und obwohl da bei mir nicht viel hinter steckt, dessen bin ich mir sicher), habe ich mich gefühlt wie bei ner trenneung - sprich, schön ist was anderes!...
     
    #7
    schnittchen, 23 Juni 2005
  8. büschel
    Gast
    0
    @schnittchen

    das hört sich aber auch etwas hart an "darf nicht mehr sein";
    das sowas gefühlsmässig nicht gut ist verwundert mich nicht;
    wie ist den dieses "dürfen" denn so gemeint; und bist Du sicher, dass sowas richtig ist?
     
    #8
    büschel, 24 Juni 2005
  9. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    @ büschel

    jetzt muss ich mal kurz nachfragen was du genau meinst :schuechte
    denke du beziehst die frage auf meinen ex, der meinte "es darf nicht mehr werden"?!
    und da das mein ex gesagt hat, kann ich da wenig zu sagen - vermute aber einfach, dass er "mehr" für sich nicht zulassen will, weil es damals (und das ja schon zum zweiten mal) nicht geklappt hat und das gleiche vermutlich beim dritten mal passieren würde. sind einfach zu unterschiedlich.
    denke aber auch, dass er sich ordentlich was vor macht und wenn ich wieder jemand neues kennen lernen sollte, er zutiefst deprimiert sein wird. und ich muss sagen, das gönn´ ich ihm dann auch.
    niemals hätte ich gesagt dass ich furchtbar viel für ihn empfinde - aber wäre es eingegangen ihn "häufiger" zu sehen.
    aber ich bin froh dass das thema durch ist - und total erleichtert :zwinker:

    oer meintest du doch was anderes??
    dann entschuldige diese antwort :schuechte
     
    #9
    schnittchen, 24 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten