Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hat Sex vor 100 000 Jahren eine größere Rolle gespielt als Gewalt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kanaldeckeldieb, 9 März 2002.

  1. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    .

    .
     
    #1
    Kanaldeckeldieb, 9 März 2002
  2. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Antwort: "LOGO!"

    Hätte Gewalt eine höhere Rolle gespielt - gäbe es keine Fortpflanzung (wegen geringer Personendichte kaum Chance zur Vermehrung und wenn da noch einer mit Keule auf Kopf kommt ist wohl alles vorbei!) und mittlerweile Überbevölkerung...

    Momentan sieht es aber wohl umgekehrt aus:
    Geburtenrückgang in hoch zivilisierten Ländern und Kriegseinsätze in Regionen welche eigentlich unbewohnbar sind...

    Zählt heute Gewalt mehr als Sex?!? Hmmm - wenn ich so in die Medien gucke werden mehr Frauen geschlagen als geliebt...
     
    #2
    DocDebil, 9 März 2002
  3. TheChaos
    Gast
    0
    hör bloß auf mit Gewalt...
    1. Kann ich die ganze Gewalt nicht mehr sehen und verschließe mich mehr oder minder vor den Medien
    2. HASSE ICH MÄNNER DIE FRAUEN SCHLAGEN!

    Musste nur mal gesagt werden.
    Das Sex vor 100 000 Jahren eine größere Rolle als Gewalt gespielt hat ist warscheinlich das einzige was den Menschen solange hat überleben lassen.
    Wäre es damals bereits anders herum gewesen wie heute...gäbe es uns vermtl. nicht...

    meine meinung

    Tim
     
    #3
    TheChaos, 9 März 2002
  4. Ghost Bear
    Gast
    0
    Gewalt ist shit! Gegen Frauen genauso, wie gegen alle anderen auch. Ich kenn genug weibliche Opfer und Überlebende, um da ein Lied von zu singen... Danke. :madgo:
    Ich find es sehr bedenklich, dass ich mehr Frauen kenne, die Gewalt erlebt haben, als Frauen, die keine Gewalt erlebten. :frown:

    Zum Thema... Ich glaube, dass sich der Mensch in den letzten 100.000 Jahren nicht so sehr weiter entwickelt hat. Ich denke, es war damals wie heute. Allerdings gabs von allem weniger, weil man sich nicht so oft über den Weg lief und man eher mit dem Überleben beschäftigt war.
    Wenn man doch mal seine eigene Art traf, dann war es wohl eher von Neugier und Interesse geprägt. Es war ein seltenes Ereignis.

    Das heute viel mehr Gewalt herrscht, liegt wohl einfach daran, dass es viel mehr Menschen gibt, die viel dichter auf einander hocken und sich dadurch viel eher auf den Zwirn gehen...
    Es fehlt die Ruhe. Man ist gereizter, genervter und hat viel mehr Zeit als damals, um auf dumme Gedanken zu kommen.

    Wenns nach mir ginge, wärs mir lieber, wenn mein nächster Nachbar hinter dem nächsten Berg wohnen würde. Dann kann man sich auch nicht so schnell auf den Keks gehen.

    Heute wird aber immer wichtiger, dass man Fähigkeiten wie Soziale Kompetenz besitz. Für eine Gemeinschaft ist es sehr wichtig, da es sonst laufend zu schwierigkeiten käme, die durchaus auch in Gewalt enden könnte. Damals war es nicht so gefordert, dass man sowas beherrschte... man sah sich zu selten.

    Beim Sex wird sich nicht viel getan haben. Ich denke, der Mensch ist damals wie heute genauso... geil. :grin:
    Auch hier: Mehr Zeit, mehr Leute = mehr Gelegenheit...
     
    #4
    Ghost Bear, 10 März 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hat Sex Jahren
yamyam89
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
81 Antworten
10Gandalf01
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2016
29 Antworten
10Gandalf01
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
2 Antworten