Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Haushalt - wie regelt ihr das?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von krava, 17 Februar 2010.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Hallo

    Ich muss jetzt einfach mal in die Runde fragen, wie ihr das mit der Hausarbeit regelt. Da fällt ja doch immer mal so einiges an und wer putzt schon gerne? :zwinker:
    Ich war nie die allerordentlichste... Versuche aber doch, eine gewisse Grundordnung und Sauberkeit einzuhalten. Geschirr spülen, Wäsche waschen und Co., das ist nicht das Problem.
    Wovor ich mich viel öfter drücke, das ist Staubwischen, Fußböden wischen, Wanne putzen etc.
    Habt ihr da einen festen Plan, was ihr wie oft macht oder macht ihr das einfach, wenn ihr es für nötig haltet?
    Wie kann man sich dazu besser aufraffen?

    Und wie oft putzt ihr beispielsweise euren Kühlschrank innen oder die anderen Küchenschränke? Wascht ihr die zwischendurch mal aus? So einmal im Jahr oder so?
    Putzt ihr auch hinter den Möbeln und so?
    Bei meinem Umzug vor 2 Monaten kam hinter den Möbeln einiges an Staub und Dreck zum Vorschein. Ich halte den für normal, denn wer verrutscht schon ständig seine Möbel, um dahinter sauber zu machen? Wie seht ihr das?

    Meine Mutter ist in gewisser Weise ein Vorbild für mich, auch wenn ich ihren Putzwahn total übertrieben finde. Aber die Sauberkeit in ihrer Wohnung finde ich dann wieder toll und hätte sie auch gerne. Andererseits hab ich einfach keine Lust, den halben Tag mit putzen zu verbringen. :ratlos:

    Was mich auch noch interessieren würde, ist, wer von euch eine Putzfrau hat oder es zumindest mal in Erwägung gezogen hat.

    Danke schon mal! :zwinker:
     
    #1
    krava, 17 Februar 2010
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Also wir wohnen ja zu dritt, aber haben keinen Putzplan, weil wir das total dämlich finden. Wir sind alt genug, um zu sehen, wann es schmutzig ist.

    Wir putzen in etwa so:

    - täglich in der Küche die Arbeitsflächen und den Herd wischen

    - in allen Räumen etwa alle 4 oder 5 Tage überall Staub saugen, im Flur auch gern alle 2 Tage

    - alle 3 Wochen oder so wird gefeudelt (Bad und Küche)

    - Klo, Waschbecken und Wanne werden einmal die Woche geputzt

    - Staub wische ich nach belieben (eher selten)

    - Geschirr kommt direkt in den Geschirrspüler, welcher alle 2 oder 3 Tage in Betrieb genommen und anschließend auch direkt ausgeräumt wird

    - den Kühlschrank wische ich vielleicht alle halbe Jahr einmal aus, den Gefrierschrank lass' ich einmal jährlich abtauen (sofern überhaupt nötig) und wisch' ihn dabei gleich mit aus

    - die Mikrowelle und der Backofen werden alle paar Wochen geputzt

    Möbel verrücke ich nicht zum Staubsaugen, aber ich sauge auch unter dem Sofa.

    Motivieren muss ich mich selten zum Putzen. Ich finde es wichtig, erfreue mich an der anschließenden Sauberkeit und es macht mir ehrlich gesagt sogar etwas Spaß.
     
    #2
    User 18889, 17 Februar 2010
  3. glashaus
    Gast
    0
    Vorweg: Ich hasse Dreck.

    Ich putze also relativ häufig, weil ichs gern sauber mag, aber auch, weil ich das recht entspannend finde. Ich verbringe bei meiner Wohnung aber auch keinen halben Tag damit. Bei gründlicher Reinigung bin ich in höchstens 2 Stunden durch mit dem Thema und dann ist alles gemacht (Bad, Küche, Zimmer).

    Schränke oder Kühlschrank wisch ich vielleicht 1-2 mal im Jahr aus, wobei ich jetzt in den Schränken auch Gummimatten habe. Wenn die fies sind kommen die halt weg :zwinker: Hinter den Möbeln putze ich aber nicht, meine Schränke und Regale lassen sich nicht mal eben wegräumen. Aber unterm Bett/Sofa etc. wird natürlich gesaugt.
     
    #3
    glashaus, 17 Februar 2010
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.925
    nicht angegeben
    Bei uns wird 1x die Woche geputzt.

    Das heißt:
    - mein Freund putzt Klo, Waschbecken, Dusche und saugt das Bad, bei Bedarf wischt er es vorher feucht
    - ich sauge Wohnzimmer, Flur, Küche, Arbeitszimmer, Schlafzimmer
    - ich mache den Wohnzimmertisch sauber (da sammelt sich ständig irgendwas an, Gläser, Zeitungen...), wische feucht drüber

    2x die Woche putze ich das Rattenzimmer inkl. Käfig.

    Alle 2 oder 3 Tage sammel ich das rumstehende Geschirr ein und tu es in den Geschirrspüler, vorher leere ich diesen natürlich noch aus.

    Die Küche mache ich nach dem Kochen immer direkt sauber.

    Hinter Möbeln putze ich nicht, da liegt ja höchstens Staub und der stört mich nicht. Mir ist nur wichtig, dass im Bad alles sauber ist und in der Küche keine Essensreste rumstehen. Alles andere ist mir nicht so wichtig, da bleibt schon mal was liegen.

    Den Kühlschrank wische ich, wenn ich merke, dass es eben nötig ist. Bei Küchenschränken genauso. :zwinker:
     
    #4
    User 12900, 17 Februar 2010
  5. ülpentülp
    0
    sauberkeit und unordnung sind zwei grundunterschiedliche sachen.

    ich hasse es, wenn eine wohnung "steril" ausschaut, grad so, als ob keiner drin wohnt. soll heißen: es darf schon unordentlich sein, nur eben nicht verschmutzt, vernachlässigt.

    kriterien bei mir: bad muss immer sauber sein. jetzt mach ichs logischerweise selbst, in der Beziehung hat da jeder dafür gesorgt.
    küche war mein revier. aber bissl rumstehendes kleingeschirr war auch kein prob.
    im wohnbereich ergab sichs grad immer, fenster eher ich - gardinen bzw. vertikal-jalousien sie.

    *schulterzuck* war irgendwann eingespielt, hat sich ergeben. war gern mal unaufgeräumt, aber nie schmutzig.
     
    #5
    ülpentülp, 17 Februar 2010
  6. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.826
    248
    1.506
    Verheiratet
    Nee, wir haben da keinen festen Plan - geputzt wird, wenn ich oder er sehen, dass es staubig/schmutzig ist und das ist es bei Laminatboden leider sehr schnell :ratlos:. Wir saugen so alle 3 Tage mal durch und 1x die Woche wird feucht gewischt (naja - sollte eigentlich. Mein Freund ist nämlich dafür zuständig und der hat das bestimmt schon seit 2 Wochen nicht mehr gemacht :rolleyes: :zwinker:) und 1x die Woche wird Staub gewischt (Bücherregale, TV-Möbel und so). In der Küche wird der Tisch jeden Tag mit nem Lappen abgewischt (da ist immer alles voller Krümel) und die Flächen dort wische ich ca. alle zwei Tage ab - ist ne Sache von 5 Minuten. Das Bad putze ich etwa 1x die Woche, die Toilette so alle 2 Tage.

    Wenn ich sehe, dass es schmutzig ist, brauch ich eigentlich keinerlei Motivation :grin:...

    Den Kühlschrank wische ich etwa alle zwei Wochen mit Bio-Alkohol-Kühlschrankreiniger aus. Küchenschränke...puh, wenn ich sehe, dass Mehl oder so verschüttet ist, räum ich ihn halt aus und wische ihn sauber. Das passiert vielleicht alle 1-2 Monate mal.

    Ich schieb nur Tische und leichte Sachen zur Seite und saug unter Bett und Sofa, aber Bücherregale verschieb ich jetzt nicht :grin:...
     
    #6
    User 15352, 17 Februar 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Also Staubsaugen ist bei einem Hund und einem mit HOlz arbeitenden Mann täglich nötig! :grin: Und jetzt wo ich eine große Wohnung habe, merk ich erst, wie lang das dauern kann. :grin: Meine 1-Zimmer-Wohnung war schneller durchgesaugt.

    Mir gefällts nach dem Putzen auch immer viel besser und ich bin dann stolz, dass alles glänzt und so - trotzdem drück ich mich auch oft davor oder machs nur grob. :geknickt:
    Na ja vielleicht muss ich mich einfach mehr zusammen reißen.

    Auf jeden Fall beruhigt es mich, dass ihr auch keine Möbelstücke verrutscht. Mein Freund hat mich heute als Oberschlampe hingestellt, nur weil hinter meinem alten Küchenschrank in meiner alten Wohnung einiges an Bröseln und Staub war. Aber ich finde das normal und wer verrückt schon seinen Küchenschrank, um dahinter sauber zu machen?
     
    #7
    krava, 17 Februar 2010
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.925
    nicht angegeben
    Das ist absolut normal. Ich könnte meine Küchenschränke nichtmal verrücken..

    Wenn es ihn so stört, soll er sie doch verrücken und dahinter putzen. :grin:
     
    #8
    User 12900, 17 Februar 2010
  9. ülpentülp
    0
    *grins* - hey, das ist doch völlig normal, das bei einem auszug oder einer küchenrenovierung sachen zum vorschein kommen ...... für die man sich aber nicht schämen muss. is bei jedem so (die schrankverrücker mal ausgenommen).

    ich verücke allerdings schon mal möbelstücke. aber nur die im wohnzimmer, die gerade so hohe füsse haben, das man mit dem sauger nicht drunter kommt (aber genau weiß, das da nach staubmenge mindestens ein toter drunter liegt) und die sich leicht auf dem laminat verrücken lassen. :zwinker:
     
    #9
    ülpentülp, 17 Februar 2010
  10. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Eben.
    Ich sauge spätestens alle 2 Tage (Kinder und Tiere), aber ich schiebe nie Möbel durch die Gegend. Nur unter den Betten sauge ich, denn da kommt man meist gemütlich dran.
    Ansonsten:
    -saugen, alle 1-2 Tage
    -Bad, alle 1-2 Tage (geht bei mir schnell zwischendurch)
    -Küchenarbeitsplatte und Tische abwiswschen, jeden Tag
    -Fenster 2x im Jahr
    -staubwischen, höchstens 1x im monat
    -Betten beziehen, alle 2 Wochen
    -Spülmaschine ein/ausräumen, Wäsche waschen/trocknen, fast täglich
    -bügeln, zu selten (Berge stapeln sich *gg*)
    -Boden wischen, 1x pro Woche
     
    #10
    User 75021, 17 Februar 2010
  11. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.826
    248
    1.506
    Verheiratet
    Nett :ratlos:!

    Niemand :grin:!
     
    #11
    User 15352, 17 Februar 2010
  12. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich staubsauge und putze dann, wenn es nötig ist oder kurz bevor besuch kommt. hinter oder unter den möbeln mach ich nix, da komm ich auch nicht ran. außer im bad, da sind 2 schränke, die leicht wegschiebbar sind, da mach ich selten mal drunter sauber. in den schränken und schubladen wische ich nie, da saug ich, wenn mir auffällt, dass da krümel drin sind oder so. mach ich übrigens auch im kühlschrank so. da würd ich nur drin wischen, wenn was ausgekippt wurde. was ich häufiger saubermach ist die arbeitsplatte und den herd, also nahezu täglich, je nachdem, wie dreckig es ist.
     
    #12
    CCFly, 17 Februar 2010
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Die Fenster hab ich noch ganz vergessen! :eek:
    Bislang hatte ich nur eins. :grin: Und das war auch noch unterm Balkon darüber und nicht an der Straße. Selbst wenn ich das 1x im Jahr geputzt hab, war kaum Dreck dran.
    Jetzt hab ich ein paar mehr und die sind auch Richtung Straße zum Teil. Aber ich denke, öfter als 1-2x im Jahr mach ich mich da nicht ran.

    Für morgen hab ich mir Staub wischen und Bad putzen vorgenommen. DAs zieh ich durch! :grin:
    Wenn mein Freund heute schon das Staubsaugen übernommen hat... :zwinker: Er hats da aber auch viel leichter, weil er das nämlich nur macht, wenn ich mit dem Hund weg bin. Und ich muss es immer machen, wenn der Hund da ist und mir ständig nachläuft und mir signalisiert, dass ich dieses lärmende Teil doch bitte abstellen soll. :grin:
     
    #13
    krava, 17 Februar 2010
  14. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Also ich muss schon sagen, dass uns die Hausarbeit ziemlich stresst. 70 m², Balkon, Katze und 2 langhaarige Menschen, ich finde das schon viel. Auf dem Laminat liegen täglich Haare, wir haben immerzu Wollmäuse in jeder Ecke, und was wir selber nicht finden, holt uns der Kater unterm Sofa hervor.

    Wenn es nach mir gänge, würde ich alle 2 Tage saugen und wöchentlich wischen. Wir haben einen Haushaltsplan, an den wir uns bedingt halten und eigentlich ist mein Freund für die Böden zuständig. Alle 2 Tage saugen findet er aber doof, zumal er fürs Saugen ca. 1,5 Stunden braucht, da er alles abrückt, abbaut, aufs Bett stellt... Für mich ist das echt anstrengend :zwinker:

    Also mein persönlicher Plan sieht so aus:
    Böden alle 2 Tage saugen, einmal die Woche wischen, Schlafzimmer reicht auch alle 2 Wochen, weil da niemand durchläuft mit Schuhen.
    Küche macht mein Freund, d.h. er kocht täglich und räumt danach das Meiste auch auf. Flächen dort gehören auch ihm, Arbeitsplatte machen wir alle 1-2 Tage, Kühlschrank ist auch sein Gebiet. Ich mache dann oft auch noch die Kaffeemaschine sauber und Fettspritzer im und am Ofen, die sieht er nämlich nicht. :zwinker:

    Ich mache das Bad, Armaturen und Keramik 2mal die Woche, dann sauge ich auch. Einmal mache ich es komplett, dann wird alles mit Scheuermilch etc. geschrubbt.
    Flächen mache auch ich einmal die Woche ca., d.h. Staubwischen, eventuell auch mal mit nem nassen Lappen.
    Balkon und Pflanzen macht mein Freund, das wird im Sommer wieder mehr.
    Waschen ich, alle paar Tage, er produziert so unendlich viel Wäsche, da können meine 3 kleinen Tshirts nie mithalten. Aufhängen macht im Winter er, im Sommer ich. (Das liegt an den Spinnen im Keller, im Sommer kann man auf dem Balkon aufhängen :zwinker:)
    Fenster würde ich sagen, 2mal im Jahr.

    Katzenklo machen wir täglich sauber, Streu komplett erneuern und alles schrubben so alle 2-3 Wochen. Die Näpfe und deren Inhalt verteilen sich täglich in ca. 1/3 der Küche, das mache aber auch meistens ich :zwinker:

    Also für meinen Geschmack geht mir da viel zu viel Zeit drauf und so eine richtige Aufteilung, mit der wir beide gut leben können, haben wir noch nicht gefunden. :-/
     
    #14
    User 20579, 18 Februar 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Kommt mir sehr bekannt vor. :grin: Wir haben auch 70qm, einen Hund, 2 Kaninchen, 2 langhaarige Menschen und eben die meistens sehr staubige Arbeit von meinem Freund.
    Selbst wenn ich grade gesaugt habe, finde ich 5 Minuten später schon wieder Haare, weil man die einfach auch an den Hausschuhen kleben hat. :ratlos:

    Wow einen fleißigen Freund hast du da!!!
    Wenns nach mir ginge, würde ich sogar jeden Tag saugen und wischen, aber dazu kann ich mich einfach nicht aufraffen. Außerdem gibts genug Tage, wo dafür auch einfach die Zeit fehlt. Aber grade auch wegen meiner Hausstauballergie und dass man eben die Krümel und Haare nicht erst in der ganzen Wohnung verteilt, ist es schon sinnvoll, eben möglichst oft sauber zu machen.

    Mein Freund macht nur mit, wenn sich Besuch ankündigt. Dann kriegt er auf einmal Panik und will schnell alles blitzblank haben. Sonst stört es ihn normalerweise weniger als mich, wenn mal irgendwo was unsauber ist.
    Und wieviel Zeit fürs Putzen drauf geht, das weiß er gar nicht, weil er´s eben viel zu selten macht und dann auch immer nur einen Bruchteil davon.
     
    #15
    krava, 18 Februar 2010
  16. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    wenn ich mit nem typen zusammengelebt hab, war das immer recht einfach. man hat sich drüber unterhalten wer welche arbeit am meisten verabscheut - ich hasse staubsaugen und wischen wie die pest, hab aber z.b. kein problem damit, abzuwaschen und mich um die wäsche zu kümmern - und danach wurde das dann geregelt.
    ansonsten hatte jeder seinen bereich, den er halt ordentlich hielt (oder auch nicht) wie es ihm passte, das ging den andern nichts an.

    jetzt bevorzug ich die variante dass jeder ne eigene wohnung hat, und das is dann komplett das eigene ding. wenn ichs bei mir ordentlich haben will tu ich das, wenns mich grade alles nicht stört müssen potenzielle besucher damit auch klarkommen. umgekehrt genauso.
     
    #16
    Nevery, 18 Februar 2010
  17. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    So ähnlich handhaben wir das auch. Er hasst jedoch die gleichen Dinge wie ich und ihn stören Krümel auf dem Boden nicht so wie mich. Von daher muss ich ihm jedes Mal sagen "tu dies, tu das"-er sieht es von alleine nicht.
    Aber dafür kauft er gerne ein (ich hasse das) und er kocht immer (hasse ich auch). Das ist schon eine große Erleichterung.
    Wir sind aber beide nicht so ganz ordentlich und lassen gern mal was liegen. Mir ist wichtig das der Boden, Bad und Küche stets sauber sind und das geht schnell.
     
    #17
    User 75021, 18 Februar 2010
  18. Loewe
    Loewe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Ich habe die seltsame Macke, dass mir Hausarbeit Spaß macht :zwinker: Von daher mache ich die meisten Sachen freiwillig - Waschen, wischen, saugen, Bad putzen, Küche saubermachen, Spülmaschine anwerfen und ausräumen, Staub wischen. Mich stört es auch nicht, dass ich das alles mache. Wenns mein Freund macht, macht er das immer nur so halbherzig, auf jeden Fall so, dass es mir nicht in den Kram passt :zwinker:

    Kühlschrank putzen machen wir einmal im Jahr, das macht aber mein Freund, ich habe da irgendwie keine Lust drauf :zwinker:

    Und Kochen tut auch mein Freund, weil von mir zubereitete Speisen ungenießbar sind und mir Kochen überhaupt keinen Spaß macht. Da mache ich lieber den gesamten Resthaushalt, wenn ich nur nicht kochen muss.
     
    #18
    Loewe, 18 Februar 2010
  19. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Super ordentlich ist es bei mir immer. Unordnung ist mir ein Graus. Sauber machen hat aber eine weniger hohe Prioritaet, weil mir das keinen Spass macht. Ich bin aber normalerweise auch ca. 12 Stunden am Tag aus dem Haus und es wird nicht viel dreckig.

    Staubwischen: ca. 1x pro Woche, manchmal auch seltener.
    Staubsaugen: Frueher auch ca. 1x pro Woche. Inzwischen macht das mein iRobot Roomba Staubsaugroboter alle 2-3 Tage.
    Putzen: Ich wische natuerlich auf, wenn was Nasses runterfaellt, aber richtig gruendlich ueberall geputzt wird nur 2x im Jahr, weil ich uralte, rissige Holzdielen habe, denen Wasser nicht gut tut.
    Kueche: Abwasch wird sofort erledigt. Die Arbeitsflaechen und den Herd mache ich auch gleich sauber, wenn sie dreckig werden. Der Kuehlschrank wird 2x im Jahr gruendlich sauber gemacht, aber ich habe auch alles in Tupperdosen oder Folie, so dass da kaum was dreckig werden kann.
    Bad: 1x die Woche gruendlich reinigen.
    Fenster: Macht 2x im Jahr der Fensterputzer.
     
    #19
    User 29290, 18 Februar 2010
  20. VelvetBird
    Gast
    0
    Staub wische ich recht häufig, da ich im letzten Jahr eine böse Allergie entwickelt habe und ständig allergische Bindehautentzünungen hatte. Somit sind Staubsauger und ein feuchtes Tuch auch täglich in diesem Bereich im Einsatz.
    Einmal die Woche werden bei mir die Böden feucht gewischt, in der Regel mache ich das sonntags.
    Der Rest wird bei Bedarf geputzt, habe dafür keinen festen Plan. Nur meine Fenster müssten seit gut einem Jahr wieder mal von außen geputzt werden... dazu kann ich mich aber überhaupt nicht aufraffen, habe eine riesige Fensterfront in der Wohnung.
    Aber ich muss sagen, dass mir Hausarbeit auch wirklich Spaß macht. Nur Geschirrspülen hasse ich (habe keine Spülmaschine), das übernimmt deshalb mein Freund.
     
    #20
    VelvetBird, 18 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Haushalt regelt
vry en gelukkig
Lifestyle & Sport Forum
27 September 2016
779 Antworten
Sahnerolle
Lifestyle & Sport Forum
26 Dezember 2008
15 Antworten