Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Haushaltskrüppeline..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Baerchen82, 8 Februar 2007.

  1. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Hi Leute..

    Also manchmal ist es wirklich schwierig mit meiner kleinen.. neuerdings haben wir einen Haushaltplan aufgestellt.. letztens hatte sie die Küche zu machen.. Mit allem drum und dran (Abwasch, Backofen, Herd und Arbeitsplatte, Müll rausbringen) brauch ich rund ne Stunde und das gänzlich ohne zu Fluchen.. Sie hingegen hat da keinerlei System drin und bräuchte für die selbe Arbeit rund 2,5 Stunden.. Nun es wäre jetzt nicht das schlimmste, das Problem ist eben das sie dann halt mittendrin aufhört, obwohl sie noch nichtmal den Abwasch erledigt hat.. (weil das Wasser bereits abgekühlt war..) Der Rest wird dann natürlich auch stehn gelassen und der Ärger ist vorprogrammiert..

    Wenn sie mitm Einkauf dran ist, wird vorher zwar immer ein Zettel geschrieben, aber dann doch nur die hälfte mitgebracht.. (statt dessen bringt sie dann aber noch irgendwelchen Schnick Schnack mit..) letztens hatte sie Aufschnitt vergessen und meinte doch tatsächlich das es nix mehr gab.. man die Lüge war so dreist, das ich mir das lachen nicht verkneifen konnte.. (oder hat irgendjemand schonmal erlebt das irgendein Discounter keinen Aufschnitt mehr hatte??)

    Der Witz daran ist das sie vorher immer so ein großes Mundwerk hat was sie alles machen kann und will und wenn es dann soweit ist, macht sie alles nur halbherzig und provisorisch..

    Einmal hat sie ihre Eltern zu uns eingeladen.. vorher hatte sie mich extra auf der Arbeit angerufen und gefragt ob ich auch nix dagegen hätte, wo ich ihr sagte das sie aber dann die Wohnung Tip Top machen sollte.. "kein Problem" sagte sie.. Als ich dann von der Arbeit kam war sie nicht daheim und die Wohnung sah alles andere als Gästetauglich aus.. (es war im Prinzip garnichts gemacht..) zudem sollte der Besuch dann auch schon in 2 Stunden aufkreuzen.. Ich rief sie an in der hoffnung sie sei nur kurz Einkaufen, aber nein, sie war mitm Bus zu ner Freundin (10 km entfernt) gefahren und beabsichtigte erst in 3 Stunden Heim zu kommen.. Da hab ich sie dann zum ersten Mal richtig zusammengefaltet..

    Ausserdem arbeitet sie nur Halbtags und hat von daher gesehen mehr Zeit zur verfügung.. Anfangs hatte ich es versucht ihr in aller ruhe beizubringen, das es so keinen Sinn macht.. Ich habe ihr auch viele Tricks und Kniffe gezeigt wie solche Aufgaben besser von der Hand gehen, doch das hat kaum Früchte getragen.. Zum einen habe ich keine Lust ihr ständig hinterherzuwischen und zum anderen hab ich auch keine Lust immer zu schimpfen.. (weil dann macht sie eh zu und flüchtet eingeschnappt ins Schlafzimmer..)

    Nun vor kurzem Stand das Thema im Raum sich eine Katze anzuschaffen.. normalerweise hätte ich ja nix dagegen nur hab ich dann angst das die Arbeit wiedermal an mir hängen bleibt.. Momentan haben wir einen Kater zur Pflege von einer Freundin bekommen, weil die für 2 Wochen auf Reisen ist und wie bereits im Vorfeld vermutet darf ich mich ums Katzenklo kümmern.. (auch wenns anders abgesprochen war..)

    Alles in allem weist ihre Zuverlässigkeit ziemlich große Lücken auf und mir gehen langsam die Ideen aus, wie sich das ändern könnte.. wäre schön wenn da jemand noch ne Idee hätte z.B. ein Abwaschspielchen oder sowas..

    Gruß vom Baerchen..
     
    #1
    Baerchen82, 8 Februar 2007
  2. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    oh mann, da kann ich leider keinerlei Tipps geben. ich bräuchte ja selbst welche, mein freund ist ganz genauso...:geknickt:
    wenn man selbst ordentlich ist, kann einen das in den wahnsinn treiben.

    ich fühle mit dir. mann mann mann.
     
    #2
    klärchen, 8 Februar 2007
  3. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hi,

    was hälst du von folgendem Vorschlag: ihr sucht euch einen Tag aus, an dem ihr beide Zeit habt und nehmt euch dann zusammen die Arbeit (zum Beispiel Küche) vor. Einer spült und der andere trocknet ab, zB. Das hat den Vorteil, daß sie sich nicht herausreden kann, du würdest sie nur herumkommandieren und selbst nichts tun. Auf der anderen Seite siehst du, wie sie die Arbeit macht und kannst ihr sofort Tipps geben oder ihr vormachen wie es einfacher und schneller geht. Zu zweit machts auch einfach mehr Spaß als alleine. Und man weiß anschließend, daß man diesen Berg an Arbeit gemeinsam bewältigt hat. Vielleicht hilft es ja, wenn ihr das ein paarmal so macht.

    Ich vermute, daß sie einfach ziemlich zerstreut und vergesslich ist. Das Beispiel mit ihrer Freundin zeigt das ja. Wer lädt schon Gäste ein um sie dann anschließend vor der Tür warten zu lassen?

    Hilf ihr ein System zu finden. Dann hat sie keinen Grund sich über deine "Vorträge" (ich nenn das jetzt mal so) zu ärgern und du bist auch nicht mehr gefrustet, weil du deine Freundin zusammenstauchen mußt.

    Wenn sie allerdings von ihrer Grundeinstellung her nicht so ordentlich ist, dann wirds schwieriger. Dann kommt ihr beide nicht um ein Grundsatzgespräch nicht drum herum.
     
    #3
    Silverbell, 8 Februar 2007
  4. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    so ungefähr ist es auch wenn man "große" Kinder hat
    :cool1:
     
    #4
    Luxia, 8 Februar 2007
  5. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Ein bisschen kenn ich das... ich bin ein eher unordentlicher
    Mensch, allerdings krieg ich es schon hin, wenn man mir sagt,
    was zu tun, das dann auch zu machen... Den Vorschlag, die
    Arbeit gemeinsam zu erledigen, find ich sehr gut, weil man sich
    zu zweit erstens nicht langweilt und man zweitens nicht ganz
    alleine vor einem riesigen Berg an Arbeit steht.
     
    #5
    Auricularia, 8 Februar 2007
  6. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    und wenn ihr das Saubermachen der Wohnung gemeinsam am Wochenende erledigt? Einen Haushaltsplan habt ihr ja schon, wer was macht. Dann putzt sie die Küche, während du zB das Bad sauber machst. Ich lasse mich auch gerne mal ablenken, wenn ich alleine putze :zwinker:

    Einkaufszettel schreiben ist auch eine gute Idee, aber wieso bringt sie dann nur die Hälfte mit? Brauch sie die Sachen dann doch nicht mehr oder wie? Mich ärgert es schon, wenn ich nur 1 Teil vergesse :confused: oder ist sie einfach nur schusselig?
    Sie kann ja auch Sachen kaufen, die du vielleicht als Schnick Schnack ansiehst, aber dann soll sie die von ihrem Geld bezahlen und nicht aus der Haushaltskasse.

    Wegen der Katze. Ihr könnt ja vereinbaren: wenn sie es schafft sich die nächsten Wochen an den Haushaltsplan zu halten und ihre Pflichten zu erledigen, beim Einkaufen an alles zu denken und verspricht sich dann auch um das Tier zu kümmern, dann könntest du über eine Anschaffung nachdenken.
    Ansonsten gibts halt kein Haustier :smile:
     
    #6
    gemini, 8 Februar 2007
  7. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    @ Klärchen.. Danke.. :knuddel:

    @ Silverbell.. Nun die Idee ist toll, wir haben es auch schon ab und an mal versucht, aber da treffen wirklich Welten aufeinander.. Aber ich werds auf jedenfall weiter versuchen.. Sie ist wirklich ziemlich verstreut und vertraut eben sehr häufig auf ihre (in diesem Sinne) ungeschulte Intuition..

    von der Grundeinstellung her nehme ich ihr Gefühl so wahr, das sie es schon gern alles erledigen würde, wenn es ihr doch einfach besser von der Hand gehen würde.. für sie sind 10 Teller 4 Tasser 2 Paar Töpfe und Pfannen und das Besteck eben noch ein unüberschaubarer haufen Arbeit.. (deswegen steckt sie sich auch mitten im Abwasch meistens ne Zigarette an wobei sie dann auch erstmal Pausiert..) Ich deute das mal als Stress..

    @ Luxia.. Hehe.. ein SEHR guter vergleich.. :zwinker:

    @ Auricularia.. Nunja.. zu zweit ist sicher ein paar versuche Wert, aber es muss auch mal alleine funktionieren.. ich glaub nicht das das zuviel verlangt ist, wobei ich schließlich im Haushaltsplan genau gleichviel zu tun hab.. (obwohl ich nen Fulltimejobh hab..)

    @ gemini.. Nur am Wochenende reicht nicht aus.. dann müssten wir ja immer nen Schlachtfeld bewälltigen, was meine Freundin dann nur noch mehr bremsen würde..

    Nun zum Einkaufen nimmt sie immer den stolz einer Frau mit.. der treibt sie dann dazu das sie um gottes willen nicht auf den Einkaufszettel schaut.. Das hat evtl. auch den hintergrund das ich eben noch nie nen Einkaufzettel gebraucht habe und komischerweise trotzdem alles mitkommt..

    Naja und was den Schnick Schnack betrifft, kann sie ruhig alles mitbringen was sie tragen kann und wenns auch nicht von ihrem Geld ist.. Wenn ich nicht so gut verdienen würde, würde es mich da schon mehr stören, aber so belaste ich mich nicht mit dem gedanken ans Geld..

    Zur Katze.. die gibs natürlich erst wenn sie es wirklich im Griff hat, aber das wird noch ne ganze Zeit lang dauern glaube ich.. :zwinker:
     
    #7
    Baerchen82, 8 Februar 2007
  8. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    ihr habt nach einer Woche schon ein Schlachtfeld zu Hause :ratlos: wie kriegt ihr das denn hin? kriege grad ein bissel Angst :confused: Aufräumen und abwaschen mache ich ja auch jeden Tag, aber putzen reicht doch einmal die Woche. Ok Bad und Küche sind bei mir auch immer Tip Top, aber wenn im Wohnzimmer etwas Staub liegt, juckt mich nicht die Bohne :zwinker:

    Häh??? Zu stolz den Einkaufszettel zu benutzen?! Ich glaubs nicht :kopf-wand :grin: sowas habe ich ja noch nie gehört.
    Wären die Dinger nicht erfunden worden, wäre ich total aufgeschmissen! Vergesse ich mal meinen Zettel, dann fällt mir im Laden nicht mal die Hälfte wieder ein, auch wenn ich den 5 min vorher geschrieben habe.

    Wozu schreibt sie dann überhaupt einen Einkaufszettel? Und ärgert sie sich nachher nicht, das sie so viel vergessen hat? Sorry, aber deine Freundin ist vielleicht crazy drauf :grin:
     
    #8
    gemini, 8 Februar 2007
  9. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Es geht ja ums abwaschen und aufräumen und eben da reicht es nicht aus mit einmal die Woche..

    Sie ärgert sich dann ganzschön drüber und argumentiert dann immer damit das sie ja nochmal zum Penny laufen kann.. na toll.. der witz daran ist, das sie dann einen großteil des Abends mieß drauf ist, weil sie mit sich selbst unzufrieden ist.. (und wer darf sie dann wieder aufheitern??)

    Nun so Crazy ist sie eigentlich nicht.. aber es muss mit ihrem Stolz zutun haben.. Sie geht eben nach dem Motto einkaufen.. "Ich hab ja nen Zettel dabei, also kann ich auch nix vergessen.." :grin: Nur das man halt nochmal draufschauen sollte bevor man den Laden verlässt, will sie nicht in ihren Dickkopf unterbringen..

    Manchmal find ich das ja ganz lustig, aber häufig nervt es mich ganzschön.. Je nach Gefühlslage.. :zwinker:

    Ich hab schon überlegt ob wir nich mal etwas Kopftraining zusammen machen.. Rund 15 spezielle Artikel kann ich problemlos ohne vorwärmphase in Reihenfolge bei mir Unterbringen und bisher hat es für sämtliche Einkäufe gereicht.. Bevor ich mit dem Training anfing brauchte ich auch immer Einkaufszettel.. Ich kanns nur jedem empfehlen die grauen Zellen anzuwerfen..
     
    #9
    Baerchen82, 8 Februar 2007
  10. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich mach dir auch nen Wocheneinkauf und das für 5 Personen, ohne Zettelchen.

    Im Haushalt bin ich auch eher die Faule :engel:
    aber ich mach es trotzdem, weil es halt sein muß.

    Tips zu geben ist sehr schwer, da sie sehr uneinsichtig scheint.

    Kauf nur für dich ein und räum auch nur deinen Dreck weg, vielleicht macht es dann "Klick" bei ihr :zwinker:
     
    #10
    BeastyWitch, 8 Februar 2007
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie lange wohnt ihr denn schon zusammen?

    Und war das schon immer so?
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 8 Februar 2007
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    also mich nervts ja tierisch an ,dass mein kerl immer dahintersteht,wenn ich was mache und meint mir Tipps und ratschläge geben zu müssen.da hab ich dann einfach keinen bock mehr,wenn der herr sowieso meint ich wär zu dämlich.

    eben auch,ich komm heim,da liegt da ein zettel,dass ich die spülmashcine ausräumen soll.ja super.wir haben abgemacht ich räum sie aus und er räumt sie ein.glaubt er ich kapier die einfache regel nich,dass er mir dafür jetz auch schon zettel schreibt?

    also vieleicht mal mit weniger genöhle und druck versuchen.lass sie in ihrem eigenen tempo arbeiten und wen die 2 1/2 stunden braucht,dann ist das eben so :zwinker:
     
    #12
    Sonata Arctica, 8 Februar 2007
  13. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ungefähr so ist die Idee eines Haushaltsplans entstanden, die ja nun tatsächlich, man höre und staune, von ihr stammte.. :zwinker:

    Deshalb hab ich ja auch noch hoffnung das sich alles bald zum guten wendet.. :schuechte

    Wir wohnen rund ein 3/4 Jahr zusammen.. quasi seit wir zusammen sind.. und ja es war schon immer so..

    Nun das ist natürlich auch nicht so pralle..

    Als ihre Eltern uns besuchen wollten lag da auch ein Zettel wo draufstand das sie den Abwasch leider nicht mehr geschafft hat, dabei war im Wohnzimmer auch noch reichlich aufzuräumen.. Sprich sie hat mir rund 1,5 Stunden Arbeit liegen lassen, obwohl sie an dem Tag sowieso Frei hatte..

    Also während sie bei der sache ist sag ich ja auch garnichst.. ich mach auch keine Kontrollgänge oder so.. entscheidend ist eben das resultat wie Du schon richtig beschrieben hast, doch eben das ist alles andere als befriedigend..
     
    #13
    Baerchen82, 8 Februar 2007
  14. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Na wenn es ihre Idee war und sie sich nicht daran hält, dann hilft nur noch Arsch voll :tongue:

    Scherz beiseite,
    aber es ist echt schwierig, da Tips zu geben.

    Ich mag das nämlich auch so gar nicht, wenn jemand meint mir sagen zu müssen, wie ich was machen soll :tongue:
     
    #14
    BeastyWitch, 8 Februar 2007
  15. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Schatz, bist du das? :tongue:

    Hat da einige Dinge, die könnten echt auf mich zutreffen.. :schuechte Deshalb kann ich mich Sonata's Beitrag anschliessen:
    Mit sowas treibt man mich auch eher in die Flucht als dass es mich unterstützen würde.
    Hm.. für Tipps bin ich da wohl die Falsche :smile: Ich bin auch längst noch nicht soweit, für das mein Freund mich und mein Chaos bei sich ertragen würde, aber ich arbeite daran :tongue:

    Hast du ihr das mit der Katze gesagt? Also das du bereit wärst, dir das zu überlegen falls sie den Haushalt hinkriegt?
    Das ist so das, was in meinen Augen am Meisten nach Erfolg aussieht, wenn du sie mit Belohnungen zu ködern versuchst..
     
    #15
    *Cara*, 8 Februar 2007
  16. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    @ BeastyWitch.. Nun ich mag es auch nicht wenn mich jemand rumkommandiert.. vorallem wenns darum geht "WIE" ich etwas zu tun habe.. von daher reagiere ich schon sehr rücksichstvoll.. *find*

    *lach* ach her je.. wir behandeln hier ein bekanntes Problem..

    Ja hab ich schon und sie weiß das sie den Haushaltsplan für längere Zeit folge leisten muss, damit ihr wunsch in erfüllung geht.. Ich hoffe nur das sie nicht selbstständig irgendwo hingeht und dann plötzlich mit ner Katze nachhause kommt.. das wäre dann ja schon ein Zeichen für Respektmangel und da weiß ich noch nicht genau wie ich dann reagieren würde.. Gegenseitiger Respekt ist in der Beziehung eben sehr wichtig.. :zwinker:
     
    #16
    Baerchen82, 8 Februar 2007
  17. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, aber ganz ehrlich, sie ist doch auch keine Fünfjährige, die man mit Geschenken "bestechen" muß, damit sie "brav" ist und tut, was man ihr sagt. Sie ist ein erwachsener Mensch, und wenn ihr es eben nicht schafft, euren Haushalt wie erwachsene Menschen so zu regeln, daß ihr BEIDE damit zufrieden seid, solltet ihr euch vielleicht einfach überlegen, wieder in verschiedene Wohnungen zu ziehen.

    Wie seid ihr überhaupt auf die Idee gekommen, quasi von Anfang an zusammen zu wohnen? Habt ihr da vorher nie darüber geredet, wie ihr euren Haushalt und die Aufgabenverteilung regeln wollt?
     
    #17
    Sternschnuppe_x, 8 Februar 2007
  18. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Um mich auch einzuhängen :smile: :

    Nur so am Rande, aber sowas ist möglich ;-)
    Wenn ich bei meinem Freund nicht ein wenig in Zimmer aufräumen würde, wenn ich da bin, wäre in sogar 2 TAGEN sein Zimmer komplett zugemüllt, mit Flaschen, Wäsche, Teller, Essensreste, ect.
    Wenn Leute keinen Hang zur Ordnung haben, ist das eben ihre Sache, mit der sie auch leben können. Deswegen habe ich das Problem auch NOCH nicht unbedingt.

    Aber wie beim TS ist das dann ein Problem, wenn man mit dem Menschen zusammenzieht. Da muß es einfach eine Einigung geben. Schließlich "beschmutzt" der Partner auch nun das Heim, wo ich auch wohne, und da hat er sich bei der Säuberung zu beteiligen, weil ich sowas nicht mag.
    Und genau da liegt der Hund begraben, wenn eben der eine ein Ordnungsfimmel ist, wie ICH, und wenn der andere eine echte "Dreckssau" ist, wie mein Freund :zwinker:

    Leider kann ich da auch keine Tipps geben ...hier werden andere sicher schon aus Erfahrung sprechen können.
    Deswegen interessiert mich der Thread auch.

    Denn bei meinem Freund befürchte ich, daß er das mit dem Sauberhalten der Wohnung nicht so streng sehen wird, wie ich das wohl tun werde :ratlos:
     
    #18
    Viktoria, 8 Februar 2007
  19. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Natürlich ist sie keine 5 jährige mehr und wenn sie alleine eine Wohnung zahlen müsste, dann müsste sie rein qualitativ verdammt viel einbüssen.. aber das steht zum glück nicht zur debatte..

    der gedanke das sie auszieht ist sehr weit entfernt.. ich liebe sie von ganzem herzen, aber es gibt eben dinge die das zusammenleben erschweren..

    PS: Bin grad ein wenig durcheinander, die Dani ist grad ziemlich komisch.. ich hoff mal das sich das bis bis morgen gelegt hat..
     
    #19
    Baerchen82, 8 Februar 2007
  20. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich finde das eigentlich überhaupt nicht schlimm. Wenn du so dringend auf Ordnung bestehst, musst du dafür sorgen, dass welche herrscht. Ich bin exakt wie deine Freundin und es geht mir dermaßen auf den Keks, wenn mein Freund deswegen rumnervt. Ich würde mir tatsächlich lieber eine eigene Wohnung nehmen, als diesen Ordnungswahn zu unterstützen. Manche Menschen sind einfach keine Ordnungsfanatiker. Solche Leute kriegst du auch selten dazu, dass sie welche werden. Ein paar grundlegende Dinge sollten geregelt werden und dann ist gut. Stell dir vor: Es ist einigen schlicht egal, ob das Geschirr da liegt.

    Achso: Wie wäre es mit einer Spülmaschine? Ich finde zwar das Rein- und Rausräumen trotzdem ätzend, aber das mache ich freiwillig, was ich beim Abwaschen nie tun würde.

    Wenn du damit echt nicht leben kannst, solltet ihr wirklich getrennte Wohnungen in Betracht ziehen. Sonst seid ihr bald beide angenervt.

    Wir haben übrigens auch eine Katze und entgegen der Absprache macht er das Klo. Ich musste mich dabei mal übergeben und seitdem macht er es freiwillig. Dafür mach' ich alle anderen Tiere zu 100 %. :tongue:
     
    #20
    User 18889, 8 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten