Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hautarzt und Scheidenpilz?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SuesseMausi, 1 Juli 2004.

  1. SuesseMausi
    0
    Leide seit 7 Monaten an einem scheidenpilz..die lönsgte freie zeit war vielleicht 2 wochen....habe genug von meinem fa weil der total unfähig is und mich nicht richtig ernst nimmt...habe schon so oft nach einer Tablettentherapie gefragt da die Zäpfchen meine scheide total zerstört haben...( musste shcon zig ma welche nehmen das letzte mal letzte woche..)
    auf jeden fall wollte ich wissen, ob ein hautarzt auch was gegen scheidenpilze machen kann? war hete beim urologen wegen blasenproblemen und der meinte es sieht nach einem pilz aus hat auch einen abstrich gemacht muss aba jetzt eine woche warten wegen ergebnis usw...
    ích weiss auf jeden fall nicht mehr, wo ich noch hinsoll da sist so kein zustand mehr ich mcöhte den pilz endlich los sein und jeden monat ist er wieder da...habe schon an eine stuhlprobe gedacht wegen Pilze im darm...nun wllte ich morgen zum Hautarzt..ich weiss es ist schlecht auf einen freitag aber will nciht wieder zum FA! Was soll ich dem hautarzt sagen? soll ich vorher anrufen oder so vorbei gehen?
    wäre cool wenn jemand rat hätte bin echt verzweifelt...
     
    #1
    SuesseMausi, 1 Juli 2004
  2. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bei Fachärzten brauchst du normalerweise (wenn du nicht nur ein Rezept, z.B. für die Pille willst) immer einen Termin. An deiner Stelle würde ich also vorher anrufen. Ob ein HAUTarzt allerdings Scheidenpilze behandelt, weiß ich nicht.

    Hast du schonmal daran gedacht, zu einem anderen FA zu gehen? Es gibt doch sicherlich mehr als nur einen einzigen in deiner Umgebung. Und irgendwann musst du zur nächsten Kontrolluntersuchung/Krebsvorsorge ja auch wieder zum FA und wenn dir deiner unsympathisch ist (geworden ist), solltest du dich so oder so nach einem neuen umsehen!

    Sonst kann ich dir nur alles gute und eine baldige "Genesung" wünschen.
    Bea
     
    #2
    Bea, 2 Juli 2004
  3. Julins
    Gast
    0
    ich würde auch eher zu einem anderen Frauenarzt gehen, wenn dir dein jetziger unsympatisch ist und seine Behandlungsmethoden nichts bringen. Eine Freundin von mir hat auch über Monate hinweg immer wieder Scheidenpilz gehabt und diese Zäpfchen und Salben bekommen, und dann hat ihr der FA vorgeschlagen so eine Art Impfung zu machen. Ganz 100%ig sicher bin ich nicht, wie das abläuft, aber es waren glaube ich 3 Spritzen in einem bestimmtem Abstand. Und seit dem hatte sie nie wieder Scheidenpilz. Also neuen FA suchen und mal gezielt auf diese Methode ansprechen.

    Also beim Hautarzt bin ich mir nicht sicher, ob der was mit Scheidenpilz zu tun hat, da würde ich virher mit dem Hausarzt drüber sprechen, ne Überweisung bauchst du dafür ja eh.
     
    #3
    Julins, 2 Juli 2004
  4. SuesseMausi
    0
    ja die impfung wurde gemacht ist aber noch nciht durch habe trotzdem nen Pilz..ne überweisung habe ich shcon fürn hautarzt komm wohl nich drum rum da mal anzurufen...danke euch :/
     
    #4
    SuesseMausi, 2 Juli 2004
  5. gambler2k1
    Gast
    0
    Moin,

    bin zwar keine Frau, aber meine Ex hatte da auch immer Probleme mit. Nach der Impfung hatte sie nie wieder Probleme damit und das ist schon eine ganze Zeit lang her. Also Kopf hoch und warten bis es wirkt. Um die gereizte Haut widerherzustellen hat meine Ex von ihrem Frauenarzt "Joghurt" verschrieben bekommen. Einfach im Supermarkt den guten von Danone. Aber nicht zum essen sondern als Creme verwenden. Hat echt Wunder gewirkt.

    Viel Erfolg und schnelle Genesung

    so long

    der Gambler
     
    #5
    gambler2k1, 3 Juli 2004
  6. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ich kann dich echt voll gut verstehen. ich weiß nicht wie oft ich mit so ner scheiße schon probleme hatte. ich war echt schon stammgast bei FA. mir war es schon regelrecht peinlich. am anfang scheidenzäpfchen und dann tabletten zum schlucken. nichts hat auf dauer geholfen. ich hätte heulen können. es ist so lästig! im dezember hatte ich mir dann gynatren spritzen lassen. ich hatte bis jetzt eigentlich größtenteils ruhe bis auf zweimal glaub ich da hatte ich wieder kurz einen juckreiz. und jedes mal gleich wiedre angst das die scheiße wieder da ist. ich bin so anfällig auf den dreck! gott sei denk hab ich die zweimal den juckreiz alleine weggekriegt. wenn ich nur das kleinste anzeichen merke wasche ich mich an der stelle sofort ne weile nur mit klaren wasser. ich hoffe so das die spritze geholfen hat uns ich noch ne weile davon befreit bin. ich fühle so mit dir....

    ganz liebe grüße....
     
    #6
    Angel312, 3 Juli 2004
  7. SuesseMausi
    0
    liebe angel
    ja hatte letzte woche einen pilz..mal wieder..und flupp ne woche später jetzt ist er lau urologe wieder da----muss bis mittwoch auf daqs abtrich ergebnis wraten quäle mich aber nicht rum ballere mir grade wieder zäpfchen rein...das ist so scheisse....könnte nur noch heulen und will sterben mööööööööööp...das geht seit dezember bei mir so alles wegen ner blasenentzündung es ist zum **** meine fa kanllt mir nur zäpfchen rein...wann hat die imfpung bei dir gewirkt?Ich bekomem mittwoch die 3 und letzte habe aber ja trotzdem noch nen Pilz! Hat dich dein fa mal wegen nem darmpilz angesprochen?

    wenn nicht lese dir das mal durch...

    Bekannt ist dagegen der Zusammenhang zwischen Vaginalmykosen und einer Pilzbesiedlung des Darms. Ein Pilzherd im Verdauungstrakt kann dazu führen, daß eine Pilzinfektion der Vagina hartnäckig wiederkehrt. Die zur Verfügung stehenden Salben oder Zäpfchen beseitigen die Infektion am Ort des Geschehens zwar zuverlässig. Vom Darm her können die Keime aber auf zwei Wegen wieder in die Vagina gelangen: zum einen durch Schmierinfektion vom Darmausgang her, zum anderen über die Harnblase. Sproßpilze wie Candida albicans können die Darmschleimhaut passieren und in die Blutwege gelangen. Von dort aus wandern sie unter anderem in die Niere, die sie in den Urin ausscheidet. Die lokale Behandlung allein nützt also oft nichts, wenn ein bestehender Herd an anderer Stelle des Körpers nicht behandelt wird.

    bei mir kann das durchaus sein... kann ich mir auch gut vorstellen denn bei mir kommt er jede woche wieder... nehme nun zum 8 mal pilzmittel... und nächste woche ab zum doc... wäre cool wenn ihr mir eure meinung sagt!
    ich kann auf jeden fall nicht mehr meine ganze scheide ist zerstört von den mitteln und nixhilft bei mir..fresse j ghurt bis zum umfallen, sex nur mit Kondom, luftige sachen, nix süßesm sport und und und...
     
    #7
    SuesseMausi, 3 Juli 2004
  8. Bienchen16
    Gast
    0
    mir gehts im moment genauso. der dumme pilz will einfach nicht weg...

    1.wie ist das denn mit dieser impfung? kann man die bekommen wenn man den pilz noch hat, oder muss der ganz weg sein?
    2.und wenn man wirklich, wie von mausi vermutet einen pilz im darm hat, müßte der durch die impfung nicht auch weggehen?
    3.wie teuer ist die impfung denn?
    4.wie wird ein darmpilz denn eigentlich behandelt?

    fragen über fragen und hoffentlich bald ganz viele antworten,
    lg
     
    #8
    Bienchen16, 3 Juli 2004
  9. SuesseMausi
    0
    so ich bin die expertin habe mich viele viele tage/nächte damit beshcäftigt weil mein fa mich nie richtig aufgeklärt hat...also..durch die Impfung erfuhr ich aus dem netz...sie heisst gynatren und muss selber beahlt werden..sind um die 100€! Man bekommt im abstand von jeweils 2 wochen eine spritze ( 3 st.) dann nach 6-12 monaten ne neue und dann is man für 3 jahre oder 2 vor infektionen egshcützt..hilft aber nur bei rund 80% der patienten..leider...das sind halt milchsäurebaakterien da bei pilzkranken ´die meist ,, verkrüppel" sind sie sollen dein immunsystem stärken...habe die 2 spritze aba hat nix gebracht..
    auf den darmpilz bin ich eben gekommen weil mein pilz imemr immer wieder kommt...er wird festgestellt indem dein stuhl auf pilze untersucht wird...man hat aber immer überall bakterien im darm daher ist es schwer aber einen versuch wert...habe ich auch übers netz rausgefunden...
    die Pille kann auch shculd sein....aba es gibt für mich keine altermative leider...noch fragen?
     
    #9
    SuesseMausi, 3 Juli 2004
  10. SuesseMausi
    0
    ach sio ne ein pizl geht von de rimfpung nicht weg der MUSS weg sein wenn du geimpft wirst....das ist ja eben eine impfung die shcützt wie andere impfungen auch
     
    #10
    SuesseMausi, 3 Juli 2004
  11. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ich weiß gar nicht mehr genau wann die spritze gewirkt hat. aber ich glaub zu dem zeitpunkt hatte ich keinen pilz oder wenn dann nur ganz leicht. man darf doch da glaub ich gar keinen haben wenn man sich die spritze geben lässt oder? wegen nem darmpilz hat meine ärztin nichts gesagt. sie hat mir eigenrlich immer weider nur ne höhere dosis verschrieben was meiner meinung nach aber nur kurz wirkung gezeigt hat. ich denke bei mir kam der pilz auch oft von meinem schatz. das problem bei den typen ist ja das die oft noch nicht mal merken wenn sie nen pilz haben. manchmal hat er zwar auch gesagt das er nen juckreiz hat und dann hat er sich zwar auch bissel salbe drauf geschmiert aber ich glaube kaum das der pilz dadurch richtig weggegangen ist. ich mein schau doch uns an wie hartnäckig der scheiß bei uns ist! ich hatte auch schon oft meine FA gefragt ob ich ihn mal zum arzt schicken soll aber sie hat immer nur gesagt das braucht er nicht das hätte eh keinen sinn. toll oder! ich denke dadurch kam immer wieder dieser pingpong effekt. manchmal bin ich echt verzweifelt weil ich absolut nicht mehr wusste was ich machen sollte. mir war es so peinlich immer deswegen zum arzt zu rennen. aber mir blieb ja nichts anderes übrig denn manchmal hatte ich so starke schmerzen das ich kaum noch laufen konnte. bis jetzt hab ich gott sei dank erstmal ruhe. aber trotzdem hab ich bei jedem kleinen anzeichen schiss der der pilz wieder da ist. ich verstehe die forschung echt nicht. allen möglichen scheiß können se behandeln und für so einen blöden pilz haben se noch kein mittel gefunden was auf dauer hilft!
     
    #11
    Angel312, 4 Juli 2004
  12. Bienchen16
    Gast
    0
    nochmal wegen dem darmpilz...
    der müßte sich doch aber irgendwie äußern wenn du den hättest, oder nicht suessemausi? ich meine der ist doch nicht da ohne dass man irgendwelche beschwerden hat...
     
    #12
    Bienchen16, 4 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hautarzt Scheidenpilz
jahalefan1234
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Juni 2014
12 Antworten
frida
Aufklärung & Verhütung Forum
1 April 2012
21 Antworten