Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Heikel, wie bewerte ihr den Anhang sprich die Familie und Co

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von petrus1980, 24 Januar 2007.

  1. petrus1980
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab ein heikles Problem, ich hab ein Mädel kennengelernt und versteh mich total gut mit ihr, wir können stundenlang miteinander quatschen ohne, dass uns langweilig wird und gehen uns auch live nicht auf die Nerven.
    So weit so gut

    Unterschiede gibt es aber beim Anhang und verschiedenen Lebenseinstellungen.
    Sie und ihre Familie investierten alles in Hobbys sowohl zeitlich wie materiell. Ich hab von zu Hause mehr die Einstellung mitbekommen erst was schaffen und wenn genügend Substanz da ist, kann man Hobbys immer noch nachgehen.

    OK in einer Kurzzeitbeziehung ist das egal, aber in einer langfristigen spielt so was ja schon eine Rolle...

    und ihr Anhang ist m.E. schon ziemlich gewöhnungsbedürftig, sprich, wenn ich meine offene Meinung über die Family ausbreiten würde, wäre ein gemeinsames Abendessen sehr schnell zu Ende..., da einige Ansichten komplett abweichen.

    Zusammengefasst also:
    spielt bei euch der familiäre Hintergrund eine Rolle in der Beziehung oder steht der bei euch außen vor?
     
    #1
    petrus1980, 24 Januar 2007
  2. Bierfreundin
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn sonst alles passt, ist mir das ziemlich egal. Bin mit ihm zusammen und nicht mit seiner Familie, wobei die später natürlcih shcon eine rolle spielen wird, aber damit muss man dann irgendwie klarkommen.
     
    #2
    Bierfreundin, 24 Januar 2007
  3. Elle1984
    Elle1984 (32)
    Benutzer gesperrt
    267
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ein bisschen vielleicht,...

    aber nicht so stark als dass ich dafür eine Beziehung beenden würde.
    Ich mag die Familie meines Freundes auch nicht soo wahnsinnig gerne, die Oma und die Schwester sind echt zickig, (da muss man bei jedem Satz aufpassen), der Stiefvater und sein Sohn sind "Proleten", die Großtante und den Opa mag ich jedoch gerne und die Mutter eigentlich auch - aber mein Freund hat eher sporadisch Kontakt mit seiner Familie und ich muss ja auch nicht immer mitgehen wenn ich nicht will!
     
    #3
    Elle1984, 24 Januar 2007
  4. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    :jaa:
     
    #4
    User 67771, 24 Januar 2007
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    gehts noch?

    also es ist zwar schön,wenn die familien sich ähneln etc.etc. aber wenn nicht ist mir das ehrlich gesagt auch egal.solange ich diese person leibe ist mir doch wurstegal wie die familie drauf ist.und wie die ihr geld ausgeben ist mir auch egal.

    und bevor eine Beziehung überhuapt rictig im gang ist mach ich mir doch keine gednaken darüber was ist wenn man wirklich für immer zusammenbleiben sollte.das ist doch viel zu theoretisch.
     
    #5
    Sonata Arctica, 24 Januar 2007
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, in deinem Fall ist es ja nicht nur der familiäre Hintergrund. Ich habs zumindest so verstanden, dass sie sich auch ähnlich verhält wie der Rest der Familie was die Einstellung zu Hobbis und Pflichten angeht. Von daher spielt es natrlich sehr wohl eine Rolle.

    Ich weiß ja jetzt nicht wie ausgeprägt das bei ihr ist, wie sehr ihr diesbzgl. einstellungsmäßig auseinanderdriftet und wie sehr dich das ganze stört. Das musst du dann wohl abwägen.
     
    #6
    User 7157, 24 Januar 2007
  7. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich finde dass das keine so große auswirkung auf eine Beziehung hat. Früher oder später wirst du dich mit deiner Freundin dann eh bisschen mehr angleichen, so dass ihr finanziell nicht total aneinander geratet.

    Und wenn du mit der Familie am Tisch sitzt kannst du natürlich deine Meinung vertreten, aber ich würde es respektlos finden im Haus der Eltern deren ganze Lebenseinstellung zu kritisieren, weil sie damit ja anscheinend auch gut durchs Leben kommen.
     
    #7
    User 16687, 24 Januar 2007
  8. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Was für unterschiedliche Ansichten meinst du denn und um welche Hobbys geht es?

    Wenn ich mich mit meinen zukünftigen Schwiegereltern nicht zumindest einigermaßen verstehen würde, wäre das für mich ein Grund, um die Beziehung zu beenden. Ich sehe die jede Woche und es wäre total nervig, wenn wir uns nicht mögen würden. Außerdem stelle ich mir das für den Partner sehr blöd vor. Der sitzt dann zwischen den Stühlen.

    Jedenfalls ist es bei uns üblich, dass wir etwa alle zwei Monate mit seinen oder meinen Eltern Essen gehen, wir sehen uns zu Geburtstagen, an Weihachten und Ostern und da sollte man sich schon verstehen.
     
    #8
    User 18889, 24 Januar 2007
  9. QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde dann nicht mit meinem Freund Schluss machen, sondern mit den Familientreffen. Wenn er seine Eltern besuchen will, kann er das ja auch alleine machen, und wenn sie zu Besuch kommen, dann geh ich halt so lange zu meinen/zu 'ner Freundin/Sport machen/einkaufen... Also wenn ich mich jetzt gar nicht mit ihnen verstehen würde.

    Ich fände es jetzt auch nicht so schlimm, wenn mein Partner sagen würde, dass er mit meinen Eltern nicht so klar kommt und ihnen lieber nicht dauernd begegnen würde. Er dürfte mir das auch ruhig sagen. Vielleicht nicht grad nach 2 Wochen Beziehung so "Ey, dein Alter is ein richtiges Arschloch. Wenn ich den seh krieg ich Krätze." Aber halt... na, ja ich könnt's verstehen. Er soll ja MICH mögen und nicht meine Eltern. Man kann sich seine Familie ja bekanntlich nicht aussuchen.
     
    #9
    QueenOfSpades, 24 Januar 2007
  10. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Mir ist es aber wichtig, dass ich ein gutes Verhältnis zu den Schwiegereltern habe. Immerhin begleiten die einen das halbe Leben, genau wie die eigenen Eltern. Bei uns ist es üblich, dass wir sie jede Woche sehen und ich telefoniere alle zwei Tage mit seiner Mama. Das ließe sich nicht vermeiden und wenn, dann nur mit viel Ärger. Was macht es für einen Eindruck, wenn sich die ganze Familie fünfmal im Jahr trifft und ich bin nie dabei? Da wird man allen unsympathisch. Seine Ex ist zu keinem Treffen mitgegangen oder hat im Auto gewartet: Darüber lästert seine Familie heute noch. Das gehört sich nicht.

    Meine Familie ist ein Teil von mir und zwar ein sehr wichtiger. Im Zweifelsfall wären mir meine Eltern und die Beziehung zu ihnen wichtiger als der Partner. Das Verhältnis zwischen ihnen und meinem Freund muss stimmen. Immerhin sind das die zwei wichtigsten Teile meines Lebens.
     
    #10
    User 18889, 24 Januar 2007
  11. QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich seine Eltern nicht mag, dann wäre es mir SOWAS von egal, ob die mich symapthisch finden oder nicht oder was ich für einen Eindruck bei ihnen mache. Wenn ich sie nicht mag, haben sie (warum auch immer) sowieso einen schlechten Eindruck bei mir gemacht. Es wäre eher normal, dass sie mich nicht mögen, wenn ich sie nicht mag. Sym- und Antipathie beruht ja meistens auf Gegenseitigkeit.
    Das würde ja bedeuten, dass ich mit jemandem Schluss machen würde, weil meine Eltern ihn nicht mögen. Oder der Typ mit mir, weil seine Eltern mich nicht mögen. Meine Eltern können mir doch nicht 'vorschreiben', mit wem ich (nicht) zusammen bin.
    Ich denke, dass sich Wege finden lassen, sich möglichst aus dem Weg zu gehen. Manchmal lässt es sich wohl nicht vermeiden, aber dann muss man halt kurz in den sauren Apfel beißen.

    Mein einziges Problem wäre, dass ich an meinem Freund immer wieder 'Teile' seiner Eltern erkennen würde, und wenn ich die überhaupt nicht ausstehen könnte, dann wäre das schon ein Problem. Man kann ja meistens nichts dagegen tun, dass man in irgendeiner Hinsicht doch n bißchen so wird, wie seine Eltern (leider!). Allerdings kann ich mir grad nich vorstellen, dass jemand mit absolut Horror-Schrecklichen Eltern ein so toller Typ wird, dass ich mit ihm zusammen sein will...
     
    #11
    QueenOfSpades, 24 Januar 2007
  12. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    So unterschiedlich sind die Meinungen. Wie gesagt: So oft, wie ich seine Eltern treffe und umgekehrt, wäre es ein großes Problem, wenn alle nicht miteinander harmonieren.

    Mir ist es schon wichtig, dass ich bei seinen Eltern einen guten Eindruck mache.

    In der Regel ist es sowieso so, dass besonders meine Mutter einen guten Riecher bezüglich Männern hat. Es muss schon ein richtig komischer Typ sein, wenn sie den nicht mag. Sie geht nämlich sehr offen und freundlich auf meine Freunde zu. Hätte sie was gegen meinen Freund, müsste es dafür einen triftigen Grund geben.

    Ich habe noch nie Horror-Schwiegereltern gesehen. Jemanden, der so schreckliche Eltern hat, sortiert man wahrscheinlich gleich aus bei der Partnerwahl.
     
    #12
    User 18889, 24 Januar 2007
  13. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Natürlich finde ich es schön, wenn er nette Eltern hat, aber ich würde davon nicht das Fortführen einer Beziehung abhängig machen!
     
    #13
    Chocolate, 24 Januar 2007
  14. Balti
    Balti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ist mir egal, ihre Mutter mag mich auch nicht sonderlich. Meine süßen und mir ist das egal. Und ihre Mutter aht es ittlerweile auch akztepiert.
     
    #14
    Balti, 25 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Heikel bewerte Anhang
heisenberg4
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 September 2013
5 Antworten
G.O.B.
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2012
46 Antworten
4YOU2ME
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2012
5 Antworten
Test