Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Heiligabend in die Kirche?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 90972, 22 Dezember 2009.

  1. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    hallo an alle :smile:

    mich beschäftigt dieses thema jedes jahr wieder und nachdem ich die suchfunktion genutzt habe und nichts passendes gefunden habe dachte ich, ich stare mal eine umfrage :cool:

    also, wie sieht es bei euch an heiliigabend mit einem besuch in der kirche aus?
    geht ihr hin? wenn ja alleine oder mit familie?
    geht ihr nur heligabend in die kirche oder dann auch jeden sonntag bzw. zu anderen kirchlichen feiertagen?


    ich werde mal gleich selbst antworten :smile:

    früher bin ich immer mit meiner familie am 24. gegangen und nur dann. als ich dann konfirmantenunterricht hatte "musste" ich auch mal an einem "normalen" sonntag zum gottesdienst.
    dabei ist mir aufgefallen, dass die kirche in meiner heimatstadt an heiligabend aus allen näten platzt, es 4 gottesdienste an einem abend gibt, aber an allen anderen sonntagen die kirche nur mit max 10 leuten besetzt ist.

    für mich ist der kirchgang an heiligabend inzwischen pure heuchelei. wenn man schon christlich feiern will, sollte man doch auch den rest des jahres christlich verbringen, oder zumindest ab und zu mal in die kirche gehen.
    seit 5 jahren war ich nicht mehr in der kirche, aus protest gegen diese heuchelei (die immernoch von meiner familie ausgeführt wird, obwohl der rest des festes alles andere als christlich ist) und weil ich auch einfach nicht an die ganze sache glaube...

    wenn man sich besser fühlt, weil man 1x im jahr mit zig anderen menschen in einem gebäude sitzt, bitte. soll jeder machen wie er will.
    aber irgendwie regt mich das jedes jahr wieder auf...
     
    #1
    User 90972, 22 Dezember 2009
  2. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Also ich bin eigentlich nicht gläubig und gehe auch sonst nicht in die Kirche (es sei denn irgendwas steht an, z.B. Taufe von Bekannten o.Ä.), aber an Heilig Abend gehört es einfach dazu :smile:
     
    #2
    Hasipupsi, 22 Dezember 2009
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Bei uns geht niemand in die Kirche, wir feiern auch Weihnachten nicht christlich, sondern als Familienfest.
     
    #3
    Subway, 22 Dezember 2009
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich gehe zu Weihnachten immer in die Kirche, aber auch ansonsten gern mit den Kindern in die Familienmesse. Nicht immer, aber wir gehen schon ein paar mal im Jahr (besonders zu christlichen Festen oder Schulmessen).
    Die Kinder gehen eh regelmässig in die Kirche (mit der Schule) und in der Klasse wird jeden morgen gebetet.
    Ich finde das sehr schön, da ich auch christlich erzogen wurde und denke das die Kinder wenn sie schon getauft sind, auch etwas über ihre Religion erfahren sollten.
     
    #4
    User 75021, 22 Dezember 2009
  5. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Wir gehen immer in die Christnachtmesse, auch die Halbgläubigen und die "Heiden" der Familie kommen mit. Es ist ja auch einfach schön! Musik, und Licht, und Wärme :smile:, und nicht nur ein Bekenntnis dass man gläubig ist.

    Weisst du, die Kirche ist für mich wie eine Tankstelle. Da gehe ich hin wenn ich es wieder mal nötig habe, mehr nicht. Ich kann mir nicht von Aussenstehenden vorzählen lassen wann und wie oft ich zur Kiche gehen muss.

    "Mit zig andern Menschen in einem Gebäude", das macht es vielleicht gerade aus! Einmal im Jahr sich mit andern zusammen überlegen, warum es dieses Familien- und Geschenkefest überhaupt gibt --ist das so schlimm? Ich rege mich nicht auf, wenn Leute nur 1x im Jahr in die Kirche kommen. Ist nicht schlimmer, als wenn man nie kommt.

    Und was ist mit denen, die keine Familie haben?
    Hast du dir schon einmal überlegt, was das viel gelobte "Familienfest" für Alleinstehende bedeuten kann? Sollen die alleine zu Hause oder auf der Strasse eine Kerze anzünden? Es klingt vielleicht kitschig, aber die haben auch Anrecht auf ein bisschen Wärme und Feierlichkeit.
     
    #5
    simon1986, 22 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Bei uns ist nie jemand in die Kirche gegangen, egal ob am 24. oder an irgend einem anderen Tag und genau so werde ich das diese Woche handhaben: Ich gehe nicht.
     
    #6
    xoxo, 22 Dezember 2009
  7. kaninchen
    Gast
    0
    Ich bin nicht christlich und war bis vor zwei Jahren auch noch nie in der Kirche. War allerdings auch einmal neugierig und wollte sehen was da so geht. Hat mich aber nicht angesprochen und mir war kalt, also bin ich wieder nach Hause gegangen..
     
    #7
    kaninchen, 22 Dezember 2009
  8. User 90972
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    natürlich habe diese menschen auch ein recht auf wärme und feierlichkeit. aber muss man dafür in die kirche, gott loben und einen auf gläubig machen?
    da kann man sich genauso mit freunden zu einem gemütlich abend treffen,sich bei denen einklinken, wenn das gewünscht ist.
    sicherlich gibt es menschen, die allg. keine sozialen kontakte haben, für die fällt das dann auch weg.

    ich will es ja auch niemandem verbieten, und bin auch keineswegs ein mensch, der sich dann vor die kirche stellt und alle als heuchler beschimpft.
    ich finde es einfach irgendwie traurig, dass nur an diesem abend "alle" in die kirche gehen und den rest des jahres nicht darüber geredet wird...
     
    #8
    User 90972, 22 Dezember 2009
  9. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Schlimmer finde ich neben denen die nur zu Heiligabend in die Kirche gehen weils dazugehört, jene, die dann beim Krippenspiel anfangen zu klatschen ...
     
    #9
    Gilead, 22 Dezember 2009
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Wieso gehst du davon aus, dass diese Leute nicht gläubig sind? Kann man denn nicht auch gläubig sein, wenn man nur einmal im Jahr zur Kirche geht?
    Die Kirche steht für jedermann zu jeder Zeit offen und man kann hingehen wann man möchte, was hat das mit Heuchelei zu tun? Ich fände es höchstens falsch wenn man der Ansicht ist, dass Kirche, Glaube etc. sowieso scheiße ist und dann hingeht....

    @Topic: Ich gehe schon seit einigen Jahren zu Heiligabend nicht in die Kirche, es ist auch einfach immer total voll.
    Letztes Jahr war ich allerdings mal wieder dort.
     
    #10
    User 37284, 22 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  11. War noch nie am heiligen Abend in der Kirche und werde auch dieses Jahr nicht in eine Kirche gehen.
     
    #11
    Chosylämmchen, 22 Dezember 2009
  12. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Wir gehen in die Kirche. Ich freu mich schon drauf. Weihnachten ohne Gottesdienst ist für mich kein richtiges Weihnachten.
    Ich bin gläubig evangelisch und gehe auch sonst gern in die Kirche.
     
    #12
    Piratin, 22 Dezember 2009
  13. meoth
    meoth (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    88
    3
    Verheiratet
    Meine Frau und ich werden in die Kirche gehen. Wir sind gläubig und gehen auch unter dem Jahr in Kirche. Allerdings da nicht jede Woche sondern eher jede 2. Woche.
     
    #13
    meoth, 22 Dezember 2009
  14. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Wir sind nie an Heiligabend oder an den Feiertagen in die Kirche gegangen, und ich persönlich habe das auch nicht vor. Weihnachten ist für mich eher Brauchtum als christlicher Feiertag.

    Wer zudem etwas über die anthropologisch-(religions)historische Bedeutung des Datums weiß, packt sich an den Kopf bei den Gedanken, dass um dieses Datum herum ernsthaft der Geburtstag des Jesus von Nazareth gefeiert wird.
     
    #14
    many--, 22 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Früher als Kind, heute nicht mehr.
     
    #15
    Scheich Assis, 22 Dezember 2009
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Um den Leuten, die hier so intellektuell-bestürzt tun mal ein bisschen Geschichtswissen auf den Weg zu geben:

    als es an die Christianisierung des Abendlandes ging, standen im frühen Mittelalter die Missionare vor einem großen Problem: zum einen war gerade im germanischen Raum der Götterglaube sehr ausgeprägt, mit einer Vielzahl von schönen und liebevoll gepflegten Bräuchen, zum anderen waren die germanischen Strämme sehr halsstarrig. ;-)

    Um den Menschen den neuen Glauben schmackhafter zu machen (nur mit dem Schwert lässt sich ein Glaube nunmal nicht in der Bevölkerung verankern), "legte" man - in vollem Bewusstsein der zeitlichen Ungenauigkeit) einfach christliche Ereignisse "auf" die alten Brauchstruktur, so wie eine Folie über die andere. So mussten die Germanen weder auf Ostara noch auf ihr geliebtes Julfest verzichten, konnten weiter Eier bemalen und Wintergrün ins Haus schleppen etc.

    Hört sich plump an, hat aber prima funktioniert, gerade beim Nachwuchs. :smile: Mit diesem Taschenspielertrick konnte Karl der Große die Sachsen dauerhaft christianisieren. :smile:

    Außerdem ist es ja wohl alles andere als wichtig, WANN der Geburtstag von Jesus gefeiert wird. Glaube kaum, dass Jesus da angepisst ist, weil es nicht am korrekten Datum gefeiert wird.

    Der andere Taschenspielertrick war das Fällen der heiligen Eichen: Missionar fällt Thingeiche, Thor rächt sich nicht mit Blitzbeschuss ---> und wieder ein paar Täuflinge gewonnen. ;-)
     
    #16
    Piratin, 22 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich gehe mit meinem (evangelischen) Freund in den (katholischen) Gottesdienst.
    Ich bin gläubig und gehe auch sonst gern in die Kirche.
     
    #17
    VelvetBird, 22 Dezember 2009
  18. User 90972
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    sicher kann man gehen, wann man will. aber ich finde es einfach merkwürdig wenn die leute sich selbst widersprechen. menschen sagen, dass sie gläubig sind, dies aber nicht aktiv durch eine teilnahme am gottesdienst ausleben wollen, weil sie ja schließlich überall christlich sein können.
    das finde ich auch absolut richtig.
    aber dann doch an heiligabend mit den massen in die kirche rennen??
    man kann sich doch genauso gut zuhause an die weihnachtsgeschichte und die damit verbundene bedeutung für den glauben erinnern, wie man es auch sonst das ganze jahr über tut.

    wenn es den menschen, wie hier schon mal gesagt wurde, darum geht, sich mit anderen jedes jahr wieder die bedeutung des feiertages klar zumachen, können sie das ja auch gerne tun.
     
    #18
    User 90972, 22 Dezember 2009
  19. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Erzähl doch mal :smile:

    Mein Vater wird, wie jedes Jahr, in der Kirche sein, während ich entweder zuhause was vorbereite oder in der Badewanne herumgammele. So bis zu meinem 15. Lebensjahr bin ich mit ihm in die Kirche gegangen, danach nicht mehr.
    Wie genau sich das dieses Jahr gestalten wird weiß ich allerdings auch nicht so genau, da mein Vater zum ersten Mal seit der Scheidung meiner Eltern eine Freundin hat, die Heilig Abend auch dabei sein wird (und da sie und ich uns dann erst kennen lernen wird mein Vater uns sicher nicht aus den Augen lassen :grin:).
     
    #19
    User 50283, 22 Dezember 2009
  20. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Weihnachten feiert man an Weihnachten, weil es die Zeit der Wintersonnenwende war, was für die Heiden früher ein Feiertag war. Damit es die Christen einfacher beim Missionieren hatten, haben sie einfach den Tag übernommen.

    Der richtige Termin wäre glaub ich irgendwann ende März (wenn man von den Daten und Sternbildern etc. der Bibel ausgeht).
     
    #20
    Subway, 22 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Heiligabend Kirche
Lacrimae Puellae
Umfrage-Forum Forum
24 Dezember 2011
48 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
17 Februar 2011
22 Antworten