Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Heiraten

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tiffi, 16 September 2003.

  1. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wie denkt ihr denn da so über die Sache?

    Ich meine, ich spreche ja mit meinem Freund ganz offen über diese Sache und wir finden, dass das doch schon ne wunderschöne Sache werden muss. Da wir noch so jung sind und uns deshalb noch nicht unbedingt festlegen wollten, habe ich jetzt ihm die Sache in die Hand gegeben.

    Er fand es ne gute Idee und will es dann so machen, dass wenn er es für Richtig hält, mir dann einen Antrag zu machen. Es ist ja nicht so, dass wir es jetzt Momentan unbedingt wollen, aber wir wissen auch, dass wir es später unbedingt machen wollen. Wegen einem Kind beispielsweise wollen wir nicht heiraten, da wir uns da geeinigt haben, dass das kein Grund wäre. Wir wollen es aus Liebe tun.

    Wie seht ihr das? Würdet ihr etwas anders machen und wenn ja, weshalb.
     
    #1
    Tiffi, 16 September 2003
  2. Chicy
    Gast
    0
    Ich weiß nicht, ob ich mal heiraten werde! Bei denen die sich aller scheiden lässt, vergehts mir!
    Ich meine, zu heiraten ist ein schönes Fest, aber ich brauche keinen Trauschein, um ihr die Liebe zu beweisen! Und dann ists nachn paar Jahren wieder vorbei......

    Ich würde an deiner Stelle noch warten, denn vielleicht änderst du deine Meinung nach n paar Jahren und bereust es dann?
     
    #2
    Chicy, 16 September 2003
  3. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab doch geschrieben, dass wir ubns da noch nen bischen Zeit lassen wollten. Und das übrigens genau aus diesem Grund.
     
    #3
    Tiffi, 16 September 2003
  4. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich sehe wie Anita auch keinen Sinn in einem Trauschein, verstehe ich nicht warum man das machen sollte....höchstens aus steuerlichen Vorteilen (gelten die noch? Bin da nicht mehr so up to date *gg*)

    Und da wichtigste: Gütertrennung!!!
     
    #4
    Chilly, 16 September 2003
  5. Chicy
    Gast
    0
    Ja, wenn ich beide wollt, seh ich da kein Problem!
    Er macht nen Antrag – du sagst JA – und schwups ihr seid ein Paar :grin:
    So einfach geht das
    :cool: :cool1:
     
    #5
    Chicy, 16 September 2003
  6. succubi
    Gast
    0
    mein freund und ich haben auch schon des öfteren über's heiraten gesprochen - allerdings eher so nebenbei, nicht irgendwie auf planung oder so. :smile: so lang sind wir ja dann doch net zusammen, dass wir uns darüber jetzt schon ernsthaft gedanken machen.

    ich halte es nicht für zwingend notwendig zu heiraten - aber wenn es uns beiden ein bedürfnis wird, dann werden wir das auch tun. - egal ob es jetzt großartig sinn macht oder nicht. die liebe wird sich net ändern - egal ob wir heiraten oder nicht.
    und falls wir vorhaben eine kleine familie zu gründen - sprich sobald wir ein kind wollen - werden wir wohl vorher heiraten, da mein freund so "halbe sachen" nicht möcht. er will kein uneheliches kind haben und das würd ich dann auch so akzeptieren und mich freuen wenn er mich heiraten will. :smile:

    ich könnte mir aber durchaus vorstellen ihn irgendwann mal zu heiraten. - vorher war ich immer auf dem standpunkt, dass heiraten total unnötig is, aber irgendwie ändern sich standpunkte mit der zeit... *g* ich lass die zeit arbeiten - man wird sehen wie sich in zukunft alles entwickelt.
     
    #6
    succubi, 16 September 2003
  7. manager
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    Single
    Ich durfte 2 Trennungen bzw. Scheidungen meiner Eltern erleben und bin daher der Ehe sehr kritisch gegenüber eingestellt. Ich verstehe auch nicht, warum man einen standesamtlichen Vertrag braucht, um sich seine Liebe zu beweisen. Daneben führt ein Trauschein meißt zu einem "sich gehen lassen" in der Beziehung. Die Beziehung ist nichts besonderes mehr, man braucht sich fortan nicht mehr für seinen Partner ins Zeug zu legen, man hat ja die vertragliche Zusicherung, dass man sein Leben lang zusammenbleibt, also kann man die Füsse hochlegen.
    Wenn es dann zum Streit kommt, fühlt man sich aufgrund des Vertrages unter Druck gesetzt und man erwägt sofort die Scheidung, in einer normalen Partnerschaft könnte man sich zumindest noch eine Auszeit nehmen. Vor Gericht beginnt dann die Schlammschlacht, je mehr schmutzige Wäsche der eine über den anderen vor gesameltem Publikum (Richter, Anwälte etc.) zutage bringt, desto besser kommt er bezügl. der materiellen Unterhaltsansprüche bzw. -verpflichtungen weg. Da werden dann Details aus dem Intimleben in der Öffentlichkeit diskutiert und der gegenseitige Hass wächst nur noch mehr. In einer normalen Beziehung könnte man wenigstens auseinandergehen und sich sagen: "Es war eine schöne Zeit, aber hat halt nicht für ewig sein sollen". Die Ehe stammt noch aus einer Zeit, in der sie aufgrund von gesellschaftlichen Werten & Normen unantastbar war, in unserer heutigen Zeit, wo jeder bei der Trauung schon weiss, dass er sich jederzeit je nach Belieben scheiden lassen kann, ist sie jedoch sinnlos.
     
    #7
    manager, 16 September 2003
  8. ich kann mir schon vorstellen zu heiraten allerdings nicht zu früh, vielleicht belastet es eine ehe wenn man sich so früh schon nur einer person verspricht??
     
    #8
    Wohl$tandskind, 16 September 2003
  9. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    "heiraten stammt aus einer zeit, als die leute froh waren, wenn sie mitte 20 noch nicht von einem dinosaurier aufgefressen wurden."

    stammt das zitat nicht aus dem breakfast club? weiss nicht mehr. egal, ganz so einfach ist es natürlich nicht. durch die (finanzielle) unabhängigkeit jedes einzelnen, das ansehen in unserer gesellschaft und die veränderte rollenverteilung sind wesentliche gründe, die für die eine heirat sprachen, ersatzlos weggefallen. trotzdem finde ich es irgendwie schön, wenn es für beide passt.

    ich persönlich fühle mich auch ohne trauschein wohl und "nur" als liebesbeweis würde ich bestimmt nicht heiraten.
     
    #9
    president, 16 September 2003
  10. kimheng
    Gast
    0
    na aber hallo, wieso soll man, wenn man denkt die Beziehung hält für immer, nicht die staatlichen Vorteile einer Ehe rausholen und die finanziellen Vorteile :zwinker:
     
    #10
    kimheng, 16 September 2003
  11. LuvYa
    LuvYa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Verlobt
    also mein Freund und ich reden ziemlich oft über heiraten (er: fast 21; ich: 16 1/2) .
    Bei uns ises aber net so nebensächlich sondern schn ziemlich ernst gemeint
    Wir wissen aber au beide, dass es eigentlich nach 6 Monaten Beziehung noch ziemlich früh is .. :zwinker:
     
    #11
    LuvYa, 16 September 2003
  12. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    @Tiffi

    Wie lange seit ihr denn überhaupt schon zusammen ... ?
     
    #12
    Q&A, 16 September 2003
  13. Sugar
    Gast
    0
    ob man heiratet oder nicht sei jedem selber überlassen. das muss jeder für sich selbst entscheiden.
    nur weil man keinen tollen grund weiss, oder meint ohne ginge es auch, heisst es noch lange nicht man solle nicht heiraten.
    also lass dich nicht verunsichern und entscheidet für euch selber ob und wann ihr diesen schritt machen wollt.
     
    #13
    Sugar, 16 September 2003
  14. Miezerl
    Gast
    0
    Würde nie wegen eines kindes wegen heiraten oder nur deshalb weil ich vorhab mal kinder zu kriegen..wenn dann nur wenn ich absolut sicher bin den richtigen zu haben und will vorher mit den einige jährchen zusammengelebt haben um zu sehen ob wir zueiander passen(ja weiß gibt paare die sich dann selbst nach 7 jahren trennten) aber bin da nun mal Vorsichtiger heißt ja nicht umsonst drum prüfe wer sich ewig bindet :grin:
     
    #14
    Miezerl, 16 September 2003
  15. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Naja so wie das bei dir klingt ist das ja schon fast geplant ...

    Also irgendwenn will ich schon mal heiraten aber jetzt ist es echt noch zu zeitig. Da fehlen meiner Meinung nach viel zu viele Sicherheiten (Wohnung, Geld, ...).
    Aber ob ich mir dann mal getraue einem weiblichen Wesen nen Antrag zu machen bin ich mir nicht sicher *g*
     
    #15
    mhel, 16 September 2003
  16. ~nette~
    ~nette~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hab schon öfters übers heiraten nachgedacht.
    Und bin zu dem Entschluß gekommen dass ich nich heiraten werde da man auch ohne Trauschein eine glückliche und erfüllte Beziehung führen kann und man hat wenn man sich doch trennen will keine teure Scheidung vor sich.
     
    #16
    ~nette~, 16 September 2003
  17. Miezerl
    Gast
    0
    geplant mit Sicherheit nicht ich will mir lang damit Zeit lassen und bin allerdings gespannt wer schaffen wird mich vor den Traualtar zu kriegen denn hab keinen bock auf eine Scheidung,,in erster linie leiden immer die Kinder drunter und das will ich meinen Kindern ersparen..wenns ganz arg kommt kann dich das sogar in den Ruin treiben bin damit vorsichtig und grad deshalb bin ich vorsichtig mit.Wenn ich einmal heirat soll es der richtige sein und keine Kurzschlußreaktion aus verliebtheit.
     
    #17
    Miezerl, 16 September 2003
  18. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Meint doch nicht dich Mieze sondern Tiffi.
     
    #18
    mhel, 16 September 2003
  19. bobb
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    nicht angegeben
    Also die Steuervorteile sind doch ganz verlockend..*g*
    (nur mit Ehevertrag)
    und ne teure Schreidung hat man nur vor sich, wenn vorher nix geregelt worden is und ein partner "rumspinnt".
    Sonst geht das eigentlich alles glatt.
     
    #19
    bobb, 17 September 2003
  20. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Würde ich nicht unbedingt dazu raten. MEine Mutter und ihre Geschwister hatten eine Menge Ärger mit der Erbschaft als die Eltern gestorben sind. Weil die Österreicher nämlich intelligenter weise die halbe Stunde differenz angegeben haben. Gütertrennung schön und gut, aber es gibt auch eine Menge Probleme. Außerdem wird es z.B. nicht möglich sein, sich ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen und die zu Trennen - ganz nach dem Motto "küche und wohnzimmer gehört mir, toillette und Arbeitszimmer dir!". Das würde ich sehr sehr sehr mit Vorsicht genießen.

    Ich rede mit meinem Freund auch immer wieder mal darüber. Aber nicht so, dass wir jetzt sagen "sobald ich 18 bin, wird geheiratet", sondern eher nebenbei, dass wir das mal machen wollen. Klar ist ein Trauschein kein Beweis für Liebe o.ä. und auch keine Sicherung, dass es hält. Aber ich denke, es ist schon schön, den gleichen Namen zu haben. Dann sieht man gleich "die gehören zusammen". Ich stell mir das schön vor *ggg*
    Auf eine große Feier würde ich sogar verzichten. Zum einen kostets 'ne Menge und zum Zweiten hasse ich nichts mehr als Familienaufläufe *g* Deswegen würde ich die Hochzeit sowieso nur in kleinem Kreise feiern. So mit Eltern, Geschwistern und Trauzeugen. Oder ganz "heimlich" nur mit Trauzeugen. Dann könnte ich plötzlich mit 'nem anderen Namen unterschreiben *ggg* Ich stell mir das voll lustig vor, aber werds wohl nicht machen *lach*.

    Bea
     
    #20
    Bea, 17 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Heiraten
badner91
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 September 2016
20 Antworten
Honning
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juni 2016
33 Antworten
Kuschelherz85
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2016
33 Antworten