Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Helft mir ich weiß siet gestern nicht weiter:).

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von loligo, 12 November 2007.

  1. loligo
    Gast
    0
    Hallo,

    ich habe irgendwie komsiche Probleme, aber ich muss das mal los werden, irgend jemand muss mir ja helfen, ich fang mal ganz von vorne an. Also ich bin 19 jahre alt und war übers We bei meiner Freundin, wie so öfters. Bin heimgefahren und naja dann kam
    "America Pie"und naja als ich den Film fertig geschaut habe. Konnte ich nicht schlafen. Nicht weil der Film so Grußelig war, nein sondern weil hm ich irgendwas vermisse, seit dem Film gesehen habe, Das Leben in America scheint so viel besser zu sein. Dort war alles perfekt^^. Seit dem Fiolm gefällt mir fast alles nimmer, meine Ausbildung kommt mir ätzend vor und außerdem der Rest meines Lebens langweilig, aber warum? Ich meine das Leben dort kann doch gar nicht so viel besser sein oder?. Ich versteh die Welt nicht mehr.
     
    #1
    loligo, 12 November 2007
  2. such pain
    Benutzer gesperrt
    82
    0
    0
    nicht angegeben
    der dokumentarische charakter dieses films sei mal dahingestellt. wie sehr müssten dich dann erst gut gemachte science-fiction filme imponieren? :tongue:
     
    #2
    such pain, 12 November 2007
  3. loligo
    Gast
    0
    Es gaht ja net um den Film, sondern, über das Amerikanische Leben oder so.
     
    #3
    loligo, 12 November 2007
  4. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Jetzt versteh ich dich endlich. :grin:
    Vergiss nicht dies ist ein Film und das bedeutet das gewisse Dinge überzeichnet dargestellt werden, d.h. nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen, so auch besagter Film. :zwinker:
     
    #4
    User 39864, 12 November 2007
  5. loligo
    Gast
    0
    Ja schon mit 19 Jahren weiß ich das normalerweiße :zwinker: .

    Aber ich komme trozdem net mit der Situation klar...
     
    #5
    loligo, 12 November 2007
  6. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also mich würde mal interessieren WAS genau du vermisst und glaubst in den USA zu finden?

    Ich mein mir ist schon klar, dass ich mit folgenden Aussagen sämtliche Klischees treffe, allerdings weißt du über die schlechte Soziallage in manchen Städten dort bescheid? Mieses Gesundheits- und Versichungssystem. Teils sehr schlechte Ernährung, (Nein ich steck nicht alle in einen Topf mit: "Amerikaner sind alle dick")extremes Kreditwesen was zu hohen Schulden führt ... usw.

    Also was ich hier übertrieben aufgezählt habe soll dir nur die Frage stellen was so toll an Amerika ist. Außer das Motto "Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten". Die Kinder dort gehen genauso zur Schule, haben Hausaufgaben, die Menschen gehen arbeiten (mit einem Job den sie vl hassen) um zu Leben...

    Dort ist nicht ALLES besser. Es hat alles Vor- UND Nachteile und (so blöd es auch klingt) das Leben bringt das, was man draus macht. Lange Rede kurzer Sinn: so anders als bei uns ist das grundsätzliche Leben dort auch nicht. Ich glaube wenn du den amerkanischen Kindern sagst: "Bei euch ist alles perfekt" lachen sie dir ins gesicht.

    Also glaub ich nicht, dass du, besonders aufgrund eines überzogenen Filmes, glauben musst dort sei alles besser. Wenn dir hier dein Leben nicht mehr Spaß macht, dann versuch doch einiges zu ändern? Hobbys, Freundeskreis, Urlaub. Weiß ja nicht...Mach dir klar was dir hier gefällt.

    Schlimmsten falls starte einen Amerika Tripp und siehs dir live an *g* Wenn du danach immer noch sagst "Dort ist alles besser" dann bleibt dem nichts hinzufügen.

    Trautes Heim Glück allein :zwinker:

    lg Muffin
     
    #6
    Kokosmuffin, 12 November 2007
  7. Larian
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Natürlich hat Amerika seine schönen Seiten, aber letztendlich ist das "amerikanische Leben", wie du es dir vorstellst, nur von den Medien suggeriert und existiert in der Form nicht wirklich bzw. nicht wirklich häufig.
    Das Leben dort ist ähnlich wie unseres, es hat ein paar Besonderheiten, aber die hat Deutschland eben auch. Ich möchte nicht anmaßend sein, aber ich finde, dass man mit Deutschland doch besser gezogen hat.
    Für mich persönlich kann ich das schon an der Politik festmachen... Da haben sich die USA in den letzten 7 Jahren alles andere als mit Ruhm bekleckert.
    Die Sozialsysteme hierzulande sind zwar ein wenig am Wanken, aber dafür gibt es welche, in Amerika landet man flugs mal auf der Straße, wenn man Pech hat.
    Mach dir mal klar, in was für einem tollen Land du lebst, was es dir alles bietet, wie aufgeklärt die Menschen hier sind und wie gut die Chancen auf einen tollen Beruf, also weitermachen mit der Ausbildung und den einen Film vergessen. :smile:
     
    #7
    Larian, 12 November 2007
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Mit EINEM Job?! Mit mindestens drei bis vier! *lol*

    @Threadstarter: Mich würde auch interessieren, was du glaubst, was in Amerika soviel "besser" ist und was dich am "amerikanischen Leben" (was immer das für dich sein soll) so sehr fasziniert.

    Wenn du sagst, deine Ausbildung ist ätzend - glaubst du, in Amerika wäre das anders? Nur weil in einem Film alles locker und cool rüberkommt und die Leute so wirken, als würden sie einfach nur das Leben genießen und hätten keine Probleme und als würde ihnen die ganze Welt offenstehen, heißt das noch lange nicht, daß das in der Realität auch so ist.

    Ich hab eher das Gefühl, du bist mit deinem Leben hier generell unzufrieden. Und da du von Amerika keine wirklich realistische Vorstellung hast, ist das für dich so eine Art "Ideal", in das du dich mit deinen Träumen "flüchten" kannst, eine perfekte Welt, in der alles viel toller und besser ist...

    Was genau findest du denn an deinem Leben hier so scheiße?
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 12 November 2007
  9. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    gibts keinen Film, in dem das Ganze negativ dargestellt wird?

    Also zum Beispiel Matrix, da sitzt Neo ja auch in einem Großraumbüro und ist ein kleiner Schreiberling oder sowas, bis er dann schließlich von Morpheus den wirklich wahren Sinn des Lebens erklärt bekommt. :grin:

    Vielleicht hilft es ja, sich den dann einfach mal als Kontrast anzusehen. Hat jemand Ideen? ;-)

    Gruß,
    Kaya


    PS: Mir fällt da grad American Beauty ein.....toller Film über die amerikanische Gesellschaft
     
    #9
    Kaya3, 13 November 2007
  10. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    American History X? :tongue:

    Ja nee also das Leben dort drüben, ist so wie hier. Kommt natürlich auch drauf an, wo du wohnst und vor allem was für einen sozialen Status du besitzt. Die meisten Familien die in den Filmen gezeigt werden, besitzen meist viel Geld. Es wird suggeriert, dass das völlig normal ist.

    Wobei ich "American Pie" nicht als Parade-Beispiel benutzen würde. Viel schlimmer sind die ganzen "reality"-shows auf MTV, wie "The Hills", "my super sweet 16" und son schrott.
     
    #10
    Chimaira25w, 13 November 2007
  11. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Du glaubst doch nicht, dass da wirklich so alles "Easy Going" ist, man nur Spaß am Leben hat, Arbeit usw alles Traumberufe sind, die so nebenbei laufen und man nur Liebe, Party und Genuss hat.

    Ich meine, ich hätte das auch gerne. Aber die Wirklichkeit sieht anders aus. In Filmen wird vieles immer extrem idealisiert und auch klischeehaft dargestellt.

    Wie Chimaira25w schon gesagt hat, da wohnt nicht jeder in ner riesen Villa, fährt mit 16 nen Benz und sieht aus wie ein kleines Model.
     
    #11
    carbo84, 13 November 2007
  12. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Zumal man ja auch meist nicht den Arbeitsalltag dort zu sehen bekommt sondern Freizeit. Wenn dann doch mal jemand arbeitet, wird das als besonders spaßig und gewinnbringend dargestellt obwohls ein Knochenjob ist (bsp. Arbeiten bei ner Burgerkette oder so).
     
    #12
    Mephorium, 13 November 2007
  13. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Naja in Amerika macht man sich zumindest nicht über jedes bischen so endlos sorgn, und es gibt keine Nörgelkultur wie hier. Oftmals sind die Leute dort nett und freundlich und offenherzig und etwas naiv, vor allen was ihr Land angeht ( sind auf viele Dinge sehr stolz, was den Deutschen nie einfallen würde ( ausser auf Goethe und Schiller vllt)
    In Amerika wird einen eingebleut von Kind auf an "du kannt alles schaffen, dein Glück wartet an der nächsten Strassenecke auf dich" natürlich entspricht das nicht unbedingt der Realität, aber diese positive Grundhaltung ist ansteckend und sehr angenehm. ( soweit meine Amerika-Erfahrung aus mehreren USA-Aufenthalten und diversen Bücher über das Thema USA-Deutschland )
     
    #13
    Prof_Tom, 13 November 2007
  14. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Klar, deshalb sind die ja auch alle seit dem 11.09.01 so wahnsinnig gut drauf......es werden auch nicht an jeder Ecke Waffen gekauft, denn die Menschen haben ja keine Angst vor ihren Mitmenschen. Die sind alle total locker gegenüber Einheimischen und Fremden und mauern sich nicht in ihren Häusern ein.
    Natürlich sind die auch nicht so blöd, einen (bzw mehrere) Kriege gegen Länder zu unterstützen, die vielleicht eine Gefahr für die USA darstellen könnten.
    Fremde sind überall willkommen, vor allem in Texas. Niemand würde Gesetze erlassen, die es Menschen erlauben, jeden, der ihr Grundstück betritt, zu erschiessen. Man würde auch nie Menschen, die nur islamisch/arabisch aussehen, des Terrors verdächtigen und einsperren.
    Allgemein sind Angst, Terror, Bedrohung und Gewalt keine Themen in den Medien da, das läßt den durchschnittlichen Ami völlig kalt. :grin:


    Gruß,
    Kaya
     
    #14
    Kaya3, 13 November 2007
  15. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    In Filmen wird immer alles schöner rüber gebracht als es im Endeffekt ist. Deßwegen ist es auch meistens fiktiv. :zwinker:

    Mir gehts bei ner Serie auch so, ich denk mir boa geil alles schön dort, schöne Autos, viel Geld, Sonne, Strand und Meer - doch dann denke ich daran wie es ist für die dort zu leben wenn ein Hurrikan kommt oder ne Flutkatasthrophe oder Feuer. Dann ist man froh hier zuhause zu sein.
     
    #15
    capricorn84, 13 November 2007
  16. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Dann stellen die Schwarzwaldklinik, Blindengasse, Unter uns und Co. auch das wahre deutsche Leben dar???

    Sorry, das ist naiv.
     
    #16
    User 76250, 14 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Helft mir weiß
Mr.Anonym36
Kummerkasten Forum
25 Februar 2015
7 Antworten
Piccella
Kummerkasten Forum
28 Oktober 2006
19 Antworten