Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

*help* mein freund braucht hilfe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von xx-cky-mausü-xx, 3 Dezember 2004.

  1. mein problem ist folgendes:

    mein freund und ich sind jetzt seit sieben monaten zusammen und sehr glücklich.
    aber er hat echt schlechte essgewohnheiten und schadet sich somit selber.
    wenns es hoch kommt isst er ungefähr zehn verschiedene dinge! das is total ungesund!

    ich will jetzt nicht als ökonomfreak oder sowas dargestellt werden, aber ihr müsstest selber wissen, dass es schädlich ist oda?

    er ist 1.88m groß wiegt aber nur 60kg....

    ich habe oft mit ihm darüber geredet und er weiß selber, dass es nicht gut ist, aber er schafft es nicht sich zu überwinden und neue dinge auszuprobieren..

    dann meinte ich er könnte es auch mit vitamintabletten versuchen....hier diese dinger von a bis z aber das ist ja auch nicht das wahre...

    was soll ich bloß machen? seitdem sein vater sich von seiner mum getrennt hat und sein dad sich null für ihn und seine schwester interessiert ist er eingeschüchtert und hat dieses essproblem!

    bitte helft mir
     
    #1
    xx-cky-mausü-xx, 3 Dezember 2004
  2. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #2
    Reeva, 3 Dezember 2004
  3. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Versteh ich das richtig ? Er ist "nur" zehn verschiedene Gerichte ? Seh ich eigentlich kein Problem drin, wo sollte das schädlich sein ? Was für welche sind das denn ?

    Ich wiege bei 1,80 m auch "nur" ca. 65 kg. Ich nehme aber auch nicht zu, egal was und wieviel ich esse... Alles schon versucht.
     
    #3
    Chabibi, 3 Dezember 2004
  4. schön wärs wenn er zehn verschiedene gerichte essen würde...es sind aber nur zehn verschiedene essbare sachen.....
    das is das problem...
    und es geht mir ja nicht darum, dass er zunimmt oder so, sondern, dass er "vitamine" und so braucht...auch wenns sich scheiße anhört...keinen körper tut sowas gut! vor allem wird man sowas in späterem Alter bemerken
     
    #4
    xx-cky-mausü-xx, 3 Dezember 2004
  5. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #5
    Reeva, 3 Dezember 2004
  6. chris1985
    chris1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    Nur zur Verständnis:
    10 Essbare Dinge?
    Also ein Haburger + Pommes hat:
    1.Brötchen
    2. Gurke
    3. Salatblatt
    4. Käse
    5. Tomate
    6. Fleisch
    7. zwiebeln
    8. Majo
    9. Pommes
    10. ketchup

    hab ich das so jet0zt in der art richtig verstanden?
    Also wenn das so in die richtung geht ist es ja echt wenig und man kann mit den gerichten nur wenig variieren.
    Wenn er es wirklich nichr runterbekommt, muss er zum Arzt, ansonsten augen zu und schlucken.

    ciao Chris:smile:
     
    #6
    chris1985, 3 Dezember 2004
  7. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne mehrer Leute, die solche abgefahrenen essgewohnheiten habe:
    Zwei Beispiele:

    Beispiel 1 isst:
    Bratkartoffeln (aber nur die von seiner OMA)
    Orangen
    Vollmilchschkolade

    Beispiel 2 isst:
    Schnitzel mit Pommes Frites und Mayo, ansonsten nur Obst.

    Ich würde behaupten, dass der Körper sich meistens meldet, wenn es zu krass wird. Aber wenn du ihn dazu überreden könntest, eine Ernährunsgberatung aufzusuchen, wäre das schon ganz gut. Andererseits; was willst du machen, wenn es einfach nicht mag... man kann es ihm nicht reinprügeln.
     
    #7
    Cake, 3 Dezember 2004
  8. Lautreamont
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    Was hat er denn zu Deinem Vitamintabletten-Vorschlag gesagt? Sicher ist das nicht das beste, aber vorübergehend kann man Mangelernährung damit gut ausgleichen.

    Ist er denn mengenmäßig normal? Wenn ja, würde ich eigentlich nicht gleich an eine Eßstörung denken. Wenn dem aber doch so ist, hilft wirklich nur ein Therapeut...
     
    #8
    Lautreamont, 3 Dezember 2004
  9. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab imNetz versucht etwas darüber zu finden. Aber da gibt es nur wasm über Bulemie, Anorexie und diese Dinge.
    Die extreme "Püttscherigkeit" ändert sich aber. glaube ich, auch bei den meisten, wenn sie etwas älter werden.
    Vielleicht kannst du ja mal mit deinem Hausarzt ganz unverbindlich darüber reden, ob überhaupt ein Anlass zur Sorge besteht,
     
    #9
    Cake, 7 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - *help* freund braucht
Lolita20
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 April 2008
19 Antworten
MeLkiRa
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2007
21 Antworten