Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hemmungen, Gefühle zu zeigen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Megaman, 13 Dezember 2006.

  1. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Hallo ihr,

    ich wollte mal wissen ob es euch auch so geht wie mir, und was ihr dann ggf. „dagegen macht“.
    Zu mir: Ich würde mich als ganz umgänglicher Typ bezeichnen. Soweit komme ich mit allen Leuten ganz gut klar. Andere sagen über mich, ich wäre sarkastisch, hätte aber einen guten Humor. Ich bekommen von verschiedenen Seiten immer wieder zu hören, ich würde „gut aussehen“, „attraktiv sein“, „verstehe nicht dass du keine Freundin hast“ etc. Fast immer wenn ich was mit nem Mädel hatte, ging es von ihr aus. Wenn mich Mädels anmachen, kann ich ja so scheiße nicht sein… Trotzdem habe ich irgendwie immer Zweifel, warum mich Mädels so interessant finden sollten, dass sie mit mir ne Beziehung eingehen würden... Ich wüsste nicht, was in mir jetzt sonderlich interessant ist.

    Kurz und knapp: Ich habe Hemmungen davor, meine Gefühle zu zeigen. Immer wenn ich ein nettes Mädel kennen lerne, habe ich ein Problem, meine Gefühle zu zeigen. Ich tu mir verdammt schwer einfach zu lächeln und offensiv Interesse zu bekunden. Vielmehr lass ich die Person links liegen und ignoriere sie teilweise, nachdem wir uns zuvor (beim ersten Kennenlernen) gut und nett verstanden haben. Dumm oder!?

    Ich fasse zusammen: Den ersten Schritt (Kennenlernen) bekomme ich hin, aber sobald es dann „etwas“ mehr wird, wir uns vielleicht gut verstanden habe und ich denke "Hey, die findet mich wohl ganz nett" zucke ich zurück.

    Auch wenn ich es will, irgendwie sträubt sich in mir alles bei dem Gedanken, dass andere sehen, dass ich Interesse habe.

    Umstehende sagen mir immer wieder „komm, geh ran, tanz mit ihr“ oder „du musst mal ein bisschen offensiv sein“. Ich bin gerne ein freundlicher Mensch der oft lächelt, aber innerlich sträubt sich bei mir alles beim Gedanken, offensiv Interesse zu bekunden.

    Woran könnte das liegen, dass ich nicht will, dass andere sehen, dass ich an der xy interessiert bin ?
     
    #1
    Megaman, 13 Dezember 2006
  2. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    wahrscheinlich hast du angst vor erfolg oder angst vor zurückweisungt .. vielleicht sogar beides ;>

    angst vor zurückweisung:
    du bekundest nicht offen dein interesse, weil du dich dann dem risiko aussetzt, ne absage zu bekommen. und das würde deinem armen ego wehtun.
    ergo vermeidest du das risiko, in dem gedanken, es sei die bessere lösung.
    was natürlich blödsinn ist.

    angst vor erfolg:
    du bekundest nicht offen dein interesse, weil du angst davor hast, was danach passiert. was sollst du danach machen? wohin soll ich sie bringen? was machen wir auf dem 2. date? wann muss ich sie küssen? wenn ich was falsch mache, bekomm ich nen korb.
    ist alles zu gefährlich, ergo nimmst du den vermeintlich besseren weg. du ignorierst sie.
    was natürlich blödsinn ist.

    was kannst du dagegen machen?
    ganz einfach ..
    geh einfach mal das risiko ein, und guck was passiert.
     
    #2
    Fireblade, 13 Dezember 2006
  3. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich glaube, dass du den Nagel ziemlich auf den Kopf getroffen hast. Auch wenn ich schon Erfahrungen sammeln durfte, hatte ich bisher keine Beziehung ... vielleicht unterbewusst die Angst, nichts zu bieten zu haben ?

    Wie gesagt, komme ich so mit mir eigentlich ganz gut klar. Aber ich weiß echt nicht, wieso mich Mädels interessant finden könnten... Daraus resultiert wahrscheinlich auch diese Zurückhaltung, einfach ein Schutzmechanimus vor ner eventuellen Abfuhr ?
     
    #3
    Megaman, 13 Dezember 2006
  4. sunnygirl123
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    vergeben und glücklich
    huhu :smile2:

    ja als ich deinen Text so gelesen habe, hab ich an mich gedacht. Irgendwie war ich auch so, bei jedem Disco Besuch, wurde ich angemacht und dachte mir auch, naja gut was wollen die denn von mir. Dann als sie mich ansprechen wollten,oder mich einfach nur angelächelt haben, hab ich tatsächlich einen abweisenden Blick zu geworfen und schwups war es auch vorbei.
    Aber nun gut, dass hab ich wohl gemacht, weil die so scheiße aussahen und ich halt nicht mit jedem..(...)..

    aber keine Angst, ich denke:
    sollte die richtige dir begegnen, dann gehst du ganz naders ran, glaub mir...
    lach das war bei mir auch so.. ;-)

    viel Erfolg noch.....
     
    #4
    sunnygirl123, 13 Dezember 2006
  5. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    war bei früher auch so. innerlich hatte ich wohl die befürchtung, dass mich die person für "jämmerlich" hält wenn ich zu viel interesse an ihr zeige. ich wollte halt nicht, dass die person denkt ich würde ihr wie ein treudoofer hund hinterherdackeln :tongue: ... wollte halt nicht "billig" oder als "leicht-zu-kriegen" rüberkommen. stattdessen wollte ich die person dann ein bisschen zappeln lassen, aber das ging immer nach hinten los. am ende kam ich nämlich total arrogant und abweisend rüber. genau das gegenteil von meinem eigentlichen ziel :flennen: ...

    irgendwann hab ich mich dazu durchgerungen, mein dummes verhaltensmuster zu ändern. inzwischen behandel ich die männer (die mir symphatisch sind) wie gleichgeschlechtliche. dh. ich bin wie ich bin, rede ganz normal mit ihnen etc... so komme ich zwar eher kumpelhaft rüber, aber ich verschrecke keinen. ich denke, dass dir das auch irgendwann gelingen wird :grin:. es muss nur eben einmal klick machen und du musst deine alten gewohnheiten aufgeben. ich weiß, es ist schwierig ^
     
    #5
    Xorah, 13 Dezember 2006
  6. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Ist ja nicht so, dass ich dauernd angemacht werde. Ich meinte nur, dass es schon ein paar mal vorkam.
    Ist auch nicht so, dass ich Mädels die mich anlächeln nen bösen Blick zurückwerfe.

    Wenn ich einfach ein Mädel wieder treffe, mit der ich mich zuvor nett verstanden habe und die mir gefällt, habe ich rießen Hemmungen, die nächsten Schritt zu machen.

    Dann bleibe ich defensiv, ignoriere sie oder sonst was. Klar dass dann aus uns nix werden kann. Da sind einfach die Zweifel, dass ich für Mädels interessant bin.

    Fireblade hat mit seinem geschrieben ja irgendwo Recht. Mal sehen was die Zeit ergibt - nächste Woche steht wieder ein großer Geburtstag an.
     
    #6
    Megaman, 13 Dezember 2006
  7. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    hey, bist du ich? :grin: naja...naja...wenn ich dann mal drangehe wurde zu 100% immer was draus, was ich dann aber immer am selben abend noch beendet habe oO
     
    #7
    Torteloni, 14 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hemmungen Gefühle zeigen
Kiritoo
Kummerkasten Forum
23 August 2016
10 Antworten
Der Matze
Kummerkasten Forum
10 September 2007
3 Antworten
n-o-o-n-e
Kummerkasten Forum
4 Mai 2007
51 Antworten