Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2004
    #1

    Hemmungen

    So, ich hab auch mal wieder etwas, das mir zu schaffen macht.. :rolleyes2
    Und zwar ist's in letzter Zeit so, dass ich beim reden irgendwie gehemmt bin.
    Einerseits, wenn Themen aufkommen die mir unangenehm sind andererseits aber auch weil ich nichts wirklich zum Gespräch beizutragen weiß.
    Bestes Beispiel: Ich sitz mit meinen Freunden im Cafe´ und man redet so über dies und das. Ich hör mir das alles an, aber weiß rein gar nichts zu erwiedern.
    Ich bring also kein gescheites Gespräch zustande, sondern höchstens Oberflächlichkeiten..
    Mach mir deswegen voll Sorgen, weil ich noch nie so ein Problem hatte. Bin zwar allg. auch n eher ruhiger Mensch, aber sowas hab ich noch nicht erlebt.
    Ich frag mich natürlich woher das kommt.. dachte schon es liegt am Stress?
    Aber kann der so extreme Auswirkungen haben?
    Vielleicht wisst ihr ja was..
    Fühl mich gerade auch n bisschen desinteressiert an allem, hat also alles nichts mit bestimmten Personen zu tun.. es ist einfach da und ich kann nichts dagegen tun!

    Yana
     
  • Abenteurer
    Gast
    0
    30 August 2004
    #2
    hey, genau so gings mir gestern in ner bar auch :/ und wenn ich was geredet hab wars glaub ich unpassend :frown:

    naja konnte dir damit wahrscheinlich nicht helfen, wollte das nur mal sagen.

    viel glück!
     
  • anna_19
    Gast
    0
    30 August 2004
    #3
    ach so geht es mir aber auch manchmal, da sitzen dann meine freundinnen alle um mich rum und diskutieren über irgendwas worüber ich keinen blassen schimmer habe und dann höre ich auch lieber zu, ich bin sowieso keine die dann bei solchen momenten das wort ergreift, dafür labert meine freundin zu schnell *g*
    kann es sein dass du vielleicht zu müde für so was bist od einfach keine lust hast dich an solche themen zu beteilligen? also so gehts mir meistens...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    30 August 2004
    #4
    Hum ich kenn das auch. Allerdings hat das bei mir eher auch mit einer bestimmten Personengruppe zu tun. Wenn ich mit den Freunden meines Freundes zusammen bin wird sich da nur über andere Leute die ich i.d.R. nicht kenne, die letzte Party, oder gemeinsame Jugenderlebnisse unterhalten. Da ich da nicht mitreden kann, hör ich zu, kann mich aber nicht am Gespräch beteiligen, was mich irgendwie auch sehr stört.

    Ist es denn so, dass du von dir aus auch irgendwie nicht weißt, welche Themen du anbringen könntest, oder kannst du dich nur nicht an dem beteiligen was die anderen sagen?
     
  • Nafets
    Nafets (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    30 August 2004
    #5
    Ja, das kenn ich auch.Manchmal interessiert mich auch nicht alles
    worüber man sich unterhält.Am Anfang kann ich noch irgendwo was
    einwerfen aber dann stumpfe ich irgendwie ab und starr nur noch durch
    die Gegend.So mithören und nachvollziehen kann ich ja.Hab wahrscheinlich dann den Kopf mit anderen Dingen voll und
    wenn ich was gefragt werde, fall ich aus allen Wolken.
    Das hat aber auch nichts mit schüchternheit zu tun, ich kenne ja manche meiner Freunde schon seit über 10 Jahren.
    Sowas hab ich auch schon bei anderen erlebt wo ichs nicht erwartet hätte.
    Liegt bei mir auch am Wetter oder wie die Stimmung zB gerade ist.

    Lass dich nicht davon plattmachen.

    Mfg
    Krauzi
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2004
    #6
    @glashaus: Eher letzteres.. Aber im Prinzip ist es ja auch ne Art Kettenreaktion. Wenn gerade etwas erzählt wird, zu dem ich nichts zu sagen hab und das ganze wird so richtig schön ausgedehnt, hab ich auch wenig Lust mit nem neuen Thema zu beginnen. Das nimmt dann seinen Lauf und im schlimmsten Fall hab ich mich, wenn ich geh, mit keinem richtig unterhalten.

    @Nafets: Schonmal beruhigend, dass es dir auch so geht *g*. Was mich nur stutzig macht, dass es bei mir schon ne Weile SO ist und auch nicht besser zu werden scheint. Deswegen frag ich mich ob's andere Gründe haben könnte, hab aber kein Plan welche das sein sollten..
     
  • glashaus
    Gast
    0
    30 August 2004
    #7

    Hach, wie schön, das geht mir da immer ganz genauso :smile: Ich bin nicht allein *juhu*

    Jetz die Frage: wie löst man das Problem :zwinker:
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2004
    #8
    DAS frag ich mich allerdings auch.. Wenn ich's nur wüsste *g*..
     
  • ExTrAzAhN
    ExTrAzAhN (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    465
    101
    0
    nicht angegeben
    30 August 2004
    #9
    Also mir geht´s seit Jahren so..eigentlich schon seit ich denken kann.Deshalb weiß ich auch nicht,woran sowas liegen könnte...hm....k.P.Ich weiß nur,dass das voll ätzend is.Aber wenn´s erst seit einiger Zeit so ist,geht´s ja vielleicht auch wieder weg.
    cya Zähnchen
     
  • Expat
    Expat (78)
    Benutzer gesperrt
    653
    0
    68
    Verheiratet
    30 August 2004
    #10
    Ihr alle da oben,
    Macht euch keine Sorgen. Die Menschen, die gut zuhören, aber selber wenig sagen, werden immer ganz besonders klug gefunden. Jeder wird denken, ihr sagt extra nichts oder es ist euch zu dumm, was da gesprochen wird. Vielleicht ist es ja wirklich so. Wenn etwas kommt, das euch stark interessiert, werdet ihr euch schon mal engagieren. Muss ja nicht immer sein.
    Der Kluge denkt sich zu Allem Etwas,
    der Dumme sagt zu allem Etwas.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    30 August 2004
    #11
    Bedingt. In meinem Fall denken leider auch viele ich sei arrogant. Das find ich nicht immer so toll *G*
     
  • Expat
    Expat (78)
    Benutzer gesperrt
    653
    0
    68
    Verheiratet
    30 August 2004
    #12
    "Arroganz" ist ein Lob. Natürlich nur, wenn du es nicht bist. Dass aber Einer mit Komplexen dich arrogant nennt, bedeutet noch lange nicht, dass du es bist. Was ist denn besser, für schüchtern gehalten zu werden, oder für arrogant?

    Also bleib(t), wie ihr seid. Das ändert sich sowieso mit dem Alter.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    31 August 2004
    #13
    @Expat: Naja, dass ich jetzt für "besonders" klug gehalten werde, bezweifel ich doch stark. Find nämlich selbst, dass das teilnahmslos wirkt, wenn man da sitzt und wenig sagt..
    Und die Themen meiner Freunde find ich auch nicht dumm, das ist also keine Erklärung für mein Verhalten. Wie alt bist du denn? :zwinker: Ich wüsste jetzt nicht was das Alter mit den Hemmungen zu tun hat, die kann doch jeder mal haben.

    @glasi: Und, bei dir irgendwas neues? :smile:
     
  • darkvampiré
    0
    31 August 2004
    #14
    also ich glaub je mehr du dich darauf konzentrierst und dir denkst:
    " ey ich muss da etz was sagen, mir muss da etz was einfallen" desto schlimmer wird es.
    und wenn es einfach themen sind zu denen du nichts beizutragen weißt dann beginn du doch einfach mal von anfang an, also gleich wenn ihr euch trefft mit nem thema das dich bewegt oder dir wichtig ist.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    31 August 2004
    #15
    Yana, nein nichts neues. Ich bin ja noch bei 'meinen' Freunden, da geht mir das eigentlich nicht so. Nur bei denen meines Freundes. Aber es stimmt schon was Dark sagt. Ich überleg dann immer krampfhaft was ich beitragen könnte und dann fällt mir erst Recht nichts ein.
    Allerdings hab ich heute meinen Freund gefragt ob wir denn am Wochenende was mit den anderen machen können, damit ich eine Chance zum 'üben' habe.
     
  • Expat
    Expat (78)
    Benutzer gesperrt
    653
    0
    68
    Verheiratet
    1 September 2004
    #16
    Schade, dann war das nichts.
    Und trotzdem sitzt du teilnahmslos da?
    Oh je. Wenn du mich in dieser Beziehung früher erlebt hättest und mit heute verglichest, dann würdest du das nicht sagen. Erstens gab es bei mir Phasen, wo ich mich schon deshalb zurückgehalten habe, weil ich Angst hatte, rot zu werden, und zweitens hatte ich auch kaum Erfahrungen, um mitreden zu können. Das hat sich alles mit zunehmendem Alter verändert. Also schon eine Sache des Alters. Manches gibt sich von ganz alleine.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 September 2004
    #17
    @Expat: Das mögen ja weise Worte sein, aber gerade machts mir wenig Mut wenn ich weiss, das sich meine Hemmungen (erst) mit zunehmendem Alter ändern. Hab ja jetzt gerade das Problemchen und möchte es so schnell wie möglich aus der Welt schaffen. Was ich übrigens meine mit "kann man immer mal haben" ist, dass man sich selbst über längere Zeit hinweg verändert und der Freundeskreis auch nicht auf Dauer derselbe bleibt. Also ist es doch gut möglich, auch im späteren Leben Situationen wie die jetzige zu haben, also denk ich jedenfalls.
    Daran halt ich jetzt mal fest :smile:
     
  • Expat
    Expat (78)
    Benutzer gesperrt
    653
    0
    68
    Verheiratet
    1 September 2004
    #18
    Mach's einfach so, wie du's am Keyboard machst.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 September 2004
    #19
    Hi, ich bins mal wieder.. Wollt nur sagen, dass sich nicht groß was verändert hat :rolleyes2
     
  • Rob19
    Rob19 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    6 September 2004
    #20
    sowas kann man nicht von heute auf morgen aus der Welt schaffen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste