Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    1 Oktober 2007
    #1

    Hermes Packet verschwunden

    Hallo,

    vor einem Monat ca. habe ich meinen defekten Camcorder bei ebay verkauft.

    Habe ihn nach erhalt des geldes sofort per Hermes versand.

    Der Käufer allerdings beklagt am anfang, nach dem kauf, das die Versandkosten für ihn zu hoch sind..:mad:
    dann sollte er nicht bieten.

    nun ist angeblich bis jetzt das Packet nicht angekommen.

    Und ich habe bei hermes kein versandcode also sone nummer.

    mh..was nu, kann mir da vll jemand helfen?

    ich weis ja net ob ich einfach zu hermes gehen kann und nachfragen nach der adresse der so das die das prüfen....
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #2
    wieso nicht??? Das würd ich doch als erstes machen...
     
  • User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    890
    113
    65
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #3
    Du musst doch zu dem Geschäft/Tankstelle etc. gehen können, wo du das Paket auch aufgegeben hast, die müssen ja diese Nummer auch in ihr Buch einkleben. Soweit ich es hier mitbekommen habe, schreiben die auch Namen und Anschrift des Empfängers dazu.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    1 Oktober 2007
    #4
    also die wo ich das hingebracht habe, da wr ich noch in aachen, daher wäre es das erste problem,

    2tens schreiben die nichts dazu, das habe ich selber gesehen, die kleben son etiket drauf und das war es...

    naja...der Käufer ist auch nicht grad kooperativ,

    1. droht er mir schritten (ich lass mich net einschüchtern)
    2. will er mir net seine adresse geben -.-

    ich finde die ganze sache eh so komisch

    wieso meldet er sich über einem monat erst???

    komisch komisch
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #5
    Weil er gewartet hat, dass sein Paket ankommt?:ratlos:
    Ich warte bei verzögerten Lieferungen auch immer erst eine gewisse Zeit ab, bevor ich mich erkundige.

    Somit würde ich zur Zeit noch davon ausgehen, dass dein Paket irgendwo auf dem Postweg verloren gegangen ist, bevor ich den Käufer verdächtige.:hmm:
     
  • Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.330
    168
    271
    in einer Beziehung
    1 Oktober 2007
    #6
    Du musst doch eine Quittung bekommen haben das du das Paket abgegeben hast mit einer Sendungsnummer drauf. Ich verschicke auch oft per Hermes und krieg jedesmal eine Quittung, das kenn ich gar nicht anders... :ratlos:
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #7
    ja, eben! Ich habe bisher auch immer eine Quittung bekommen!

    Im übrigen verstehe ich den einen Satz nicht ganz, du musst ja seine Adresse haben, wenn du ihm was geschickt hast :zwinker:
     
  • Andy20001
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    2 Oktober 2007
    #8
    Bin zwar aus Österreich und hatte noch nicht das vergnügen mit Hermes zu versenden!
    Wohl Handle ich viel im Ebay und ich muss dir sagen der Käufer ist halt mal im Recht, wenn du nicht Beweisen kannst das er das Paket bekommen hat dann kannst erstens eine Negative Bewertung Kassieren eine Abmahnung von Ebay bekommen weil der Käufer den Käufer Schutz Beantragen wird .

    Also würde dir Dringend Ráten die Nummer zu finden und eien Laufweg Nachforschung zu veranlassen! Den es kann ja sein das es bei einem nachbarn abgeben wurde
     
  • fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    Single
    2 Oktober 2007
    #9
    Auf der Quittung die du bekommen hast steht eine Sendungsnummer mit der du auf der Hermesseite die Sendungsverfolgung machen kannst. Dort ist alles schön aufgeführt. Außerdem sind doch die Hermespakete versichert bis 500 Euro und ich würde das, wenn der Verlust bewiesen ist, das versuchen in Anspruch zu nehmen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #10
    Lern draus und sorg dafür, die Quittung nicht zu verbummeln, falls es daran liegen sollte. Schreib Dir auf jeden Fall IMMER die Sendungsnummer auf - am besten direkt dem Empfänger mitteilen, dann kann er selbst nachschauen, wo das Paket steckt.

    Mit rechtlichen Schritten kann er in der Tat drohen, wenn er sein Paket nicht erhalten hat und Du nicht bereit bist, ihm das Geld zurückzuzahlen, denn er hat die Ware nicht erhalten, für die er gezahlt hat.

    Dass Du nach dem Versand umgezogen bist, ist Deine Sache, ggf. ruf in Aachen in dem Laden an, wo Du das Paket abgegeben hast. Dass man gerade in Sachen Ebay einen Beleg haben sollte, dass man Ware verschickt hat, ist doch eigentlich ne Selbstverständlichkeit....?
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #11
    (Zu hohe Gebühren bei Hermes, soso...)


    Zumindest für später noch ein Rat:

    Du kannst auf den Hermes-Seiten selber Paketscheine ausdrucken. Besteht dann aus zwei Teilen, einer kommt aufs Paket, einen behälst du als Quittung. Weitere Vorteile:

    Der Versand wird nochmal um ein paar Cent billiger.

    Du kannst Empfängerdaten direkt aus Ebay importieren.

    Wenn du dir bei Hermes selbst ein Konto anlegst, musst du auch deine Adresse nicht immer eintippen.

    So ein Konto merkt sich alle deine Paketscheine - praktisch, wenn du deine Quittung verlegt hast.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #12
    war es eigentlich versicherter Versand?
     
  • Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.330
    168
    271
    in einer Beziehung
    2 Oktober 2007
    #13
    Unversichert gibts doch bei Hermes gar nicht, oder ? Selbst die Variante mit ~4€ Porto ist doch bis 500€ versichert.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #14
    ich war mir gerade nicht so ganz sicher..
    ok, dann ist es wirklich ein Problem! Ich verstehe allerdings immernoch nicht, wieso der TS angeblich keinen Beleg bekommen hat.
     
  • User 72213
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    93
    1
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #15
    Beim Hermes bekomst du doch immer so eine Quittung zurück. Da steh eine Ausftragsnummer drauf. Diese kannst du dann auf der Homepage vom Hermes eingeben und den Status des Paket anzeigen lassen. So kannst du wirklich feststellen ob das Paket dei dem Käufer angekommen ist.

    Beim Hermes sind die Pakete immer bis 500 Euro versichert

    Gruß Soraja
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    2 Oktober 2007
    #16
    Zumindest in Deutschland gilt, wenn der Verkäufer auch Selbstabholung anbietet, liegt der Gefahrenübergang beim Verkäufer und das Risiko des Transports hat der Käufer zu tragen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #17
    Strahlemann: Hm - wenn der Käufer VERSICHERTEN Versand wählt bzw. sich Käufer und Verkäufer darauf einigen, ist der Verkäufer
    dafür zuständig, die Ware versichert zu versenden. Versicherter Versand inkludiert nicht nur den möglichen Verlust der Sendung während der Zustellung, sondern eben in modernen Zeiten wie diesen auch die Sendungsverfolgung.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    2 Oktober 2007
    #18
    Das ist Quatsch. Es geht nicht darum, was der Verkäufer anbietet, sondern worauf man sich einigt. Einigt man sich auf versicherten Versand, ist der Verkäufer nicht für den Verlust auf dem Postweg verantwortlich. Wohl aber dafür, nachzuweisen, daß er die Sendung tatsächlich auf den Weg gebracht hat.

    Dafür gibt es ja aber wie jetzt schon von mehreren bestätigt wurde auch beim Hermes-Versand Quittungen.

    @Threadstarter: Was hast du mit dieser Quittung gemacht? Falls du sie verschlampt hast, liegt es an dir, anderweitig zu beweisen, daß du die Kamera tatsächlich verschickt hast. Falls du das nicht kannst, gib dem Verkäufer sein Geld zurück.
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    732
    101
    0
    Single
    2 Oktober 2007
    #19
    jaja bei den online, aber nicht bei den normalen wo man wasq ausfüllen muss, da steht keine sendungsnummr und den zettel habe ich nich mehr...ich war den am suchen aber finde den net

    da ich ja eigtl bei der cam keinen verlust habe, sende ich ihm sein geld zurück,

    sonst hät ich halt die cam weggeworfen von daher ist es ja nicht alzutragisch
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    2 Oktober 2007
    #20
    Tja, sowas Wichtiges sollte man eben gut aufheben, bis das ganze Geschäft abgeschlossen ist...

    Dir bleibt jetzt allerhöchstens noch, vielleicht den Laden zu kontaktieren, wo du das Paket aufgegeben hast. Wenn die dir mit genauer Angabe von Tag und Uhrzeit vielleicht eine bestimmte Sendung zuordnen können bzw. sich an dich erinnern und dich wiedererkennen, könntest du eine Chance haben, daß nachgeforscht wird, wo das Paket abgeblieben ist.

    Ansonsten bleibt dir nur, dem Verkäufer sein Geld zurückzugeben. Denn du hast geschlampt, nicht er. Und wenn du nicht beweisen kannst, daß du die Sendung aufgegeben hast, bist du in dem Fall eben der Dumme.

    Na ja, dann geht's ja noch...

    Aber beim nächsten Mal würde ich dir empfehlen, sowas wie Quittungen sehr gut aufzuheben...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste