Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    4 November 2005
    #1

    Herpes genitalis??

    Hallo

    Hab mal eine etwas unangenehme Frage. Hatte hier schonmal jemand Herpes genitalis? Wenn ja, wie war das bei euch? Tats weh? Wie habt ihr das behandelt? Und wie oft kommt das wieder?

    Ich war nämlich die letzte Woche in Spanien und hab mir da irgendeine Infektion geholt. Es waren erst kleine Bläschen auf den Schamlippen, die sich dann mit Eiter gefüllt haben und die Haut außen rum angegriffen haben. Als ich wieder in Deutschland war, konnte ich kaum noch laufen, weil meine linke Schamlippe komplett entzündet und am eitern war :flennen: .

    Bin natürlich erstmal zum FA (erst Montag, dann Mittwoch nochmal), der mir ein Antiobiotikum gegeben hat. Da meine Lymphknoten in der Leiste auch extrem dick waren, hat er mich noch auf alle möglichen Geschlechtskrankheiten untersucht, war aber alles negativ. Er sagt, es könnte Herpes sein, das wissen wir aber erst wenns wieder kommt.

    Nun wurde es die Woche über besser, die Wunde ist am Abheilen, aber die Lymphknoten sind schon wieder so dick und tun mächtig weh. Was soll ich nur machen? Schon wieder den FA nerven oder erstmal abwarten? Ich muss ja immer noch das Antibiotikum nehmen.

    Ach ja, außerdem: Als ich bei FA ankam, war ich unten voll stoppelig, weil ich ja nicht über so ne riesen Wunde rasieren konnte. Seine erste Reaktion war, ich solle doch bloß das Rasieren sein lassen. Das strapaziert die Haut sehr und Erreger können leichter an die Haut. Ich soll lieber die Behaarung "stutzen". Würdet ihr das tun? Ich möchte nämlich lieber rasiert sein, denn da unten hatte ich eigentlich nie Probleme damit, nur immer vorne.

    Sorry, dass es so lang geworden ist, aber ich hoffe mir kann jemand helfen.

    LG Diva
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. herpes genitalis
    2. herpes genitalis
    3. Herpes?
    4. Herpes
    5. Herpatitis
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    4 November 2005
    #2
    Ich hatte noch keinen, meine Mitbewohnerin mal.
    Sie hatte ziemlich starke Schmerzen, konnte nur mit Schlafmitteln schlafen weil es so schlimm war.
    Bei einem Herpes genitalis gibt man übrigens Aciclovir (ist auch in Zovirax-Salbe) entweder als Tabletten oder Infusion.

    Eine kurze Frage: Habe ich das nicht richtig in Erinnerung, daß Du einen Crohn hast?
    Könnte es vielleicht damit zusammenhängen? Du nimmst doch dann sicher Immunsuppresiva, Azathioprin oder Cortison?

    Ist nur so eine Idee.

    Gute Besserung wünsche ich Dir.

    Muß jetzt leider weg, aber antworte morgen nochmal ausführlicher.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    4 November 2005
    #3
    Danke für die Antwort.

    Ja das hast du richtig in Erinnerung. Ich hab einen Crohn und habe 6 Jahre Azathioprin genommen. Bin vor 5 Wochen auf Puri-Nethol gestiegen, weil ich das Aza nicht mehr vertrage. Mein FA meint auch, dass es damit zusammenhängen könnte. Da mein Immunsystem geschwächt ist, KÖNNTE so ein Herpes vielleicht ausgebrochen sein. Aber unter Aza ist das ja nie passiert, mir gings immer super.

    Aciclovir bekomm ich nicht, mein Antibiotikum heißt Amoxicillin. Schmerzen hatte ich auch sehr große, lag aber an der heftigen Entzündung. Ich konnte echt kaum noch laufen bzw. ne Hose tragen. Zum Schlafen hab ich ne Schmerztablette genommen (Talvosilen), dann gings einigermaßen.

    LG Diva
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #4
    Hallo,

    es tut mir so leid, daß Du Dir so etwas fieses eingehandelt hast. Ich hoffe, daß es Dir bald besser geht.

    Eitrige Bläschen lassen eher eine bakterielle Infektion vermuten, deshalb wahrscheinlich das Amoxicillin.
    Bei Herpes wären die Bläschen eher mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt. Aber es könnte ja auch sein, daß sich das ganze dann noch superinfiziert hat, also eine bakterielle Infektion obendrauf.
    Da heißt es wohl nur abwarten auf den Abstrich (hat er doch wohl gemacht oder?) Hat er Dir auch Blut abgenommen, dort könnte man bei einer Infektion Antikörper nachweisen?

    Sind denn Deine Blutwerte sonst in Ordnung, also Zahl der weißen Blutkörperchen?

    Aber eine Fistel ist auf jeden Fall ausgeschlossen worden, oder?

    Ich hoffe sehr, daß es Dir bald wieder besser geht.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #5
    Ich glaube einen Abstrich hat er nicht gemacht, er hatte zwar ein Wattestäbchen in der Hand, weiß aber nicht wo er das dann hingepackt hat. Blut hat er aber abgenommen, um andere Geschlechtskrankheiten auszuschließen, weil bei vielen Sachen wohl auch die Lymphknoten so dick sind. Ist aber zum Glück alles negativ.

    Leukozyten sind nicht in Ordnung, sind zu wenig, sowie Hb und Hk, aber mein Blutbild stimmt wegen dem Crohn eigentlich nie richtig.

    Eine Fistel ist es auch nicht, da lag aber auch mein erster Verdacht, als es anfing weh zu tun und dick wurde.

    Meinst du, dass Herpes auch unter Amoxicillin weggehen würde? Weil es ja schon richtig am Abheilen ist (nur die Lymphknoten sind halt noch dick). Danke, dass du mir die Fragen beantwortest. Wenn ich beim Arzt bin, fallen mir nie so viele Fragen ein, immer erst hinterher.

    LG Diva
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #6
    Hab noch eine Frage: Mein FA hat gesagt, dass Herpes durch GV übertragen wird. Ich bin aber seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen und hab mit keinem anderen geschlafen. Als ich das meinem Freund gesagt hab, dass es durch GV übertragen wird, war er voll sauer, weil er sich natürlich damit angesprochen fühlt. Er hatte aber noch nie da unten Herpes, nur mal am Mund. Kann ich es trotzdem von ihm haben, oder kann man sich das auch aufm Klo holen?
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #7
    Hmm, wenn Deine Leucos zu niedrig sind, ist das nicht gerade förderlich für die Abheilung der Infektion.
    Könnten die niedrigen Leucos auch an dem neuen Medikament liegen oder waren die vorher auch schon immer so niedrig? Weißt Du wie niedrig die sind?
    Mach ich gern. Ich hoffe, ich kann sie alle beantworten.

    Also der Herpes, wenn es einer ist, geht natürlich auch irgendwann von selber wieder weg. Wie lange hast Du das denn schon genau?
    Das Amoxicillin verkürzt, wenn es wirklich ein Herpes ist, den Heilungsprozeß nicht wirklich, da es ja ein Antibiotikum ist und nur gegen Bakterien wirkt.
    Herpes ist aber eine virale Infektion und dagegen hilft eigentlich nur Aciclovir.

    Aber das Amoxicillin ist bestimmt hier nicht falsch, denn wie Du geschrieben hast, hattest Du ja eitrige Bläschen und das könnte dann eine bakterielle Superinfektion sein, die sich einfach auf die schon geschädigte Haut (eventuelle durch einen Herpes) noch zusätzlich gesetzt hat.
    Also eine Herpes kann man sich nicht auf der Toilette holen.

    Sag Deinem Freund mal, er soll sich wieder beruhigen. :zwinker:

    Dieser Virus kann beim Geschlechtsverkehr übertragen werden. Viele Menschen tragen diesen Virus in sich und merken gar nichts davon. Sie haben sich zum Beispiel unter der Geburt oder auch im Kindesalter bei der Mutter angesteckt, aber so ein gutes Immunsystem, daß es nie bei ihnen ausbricht.
    Bei Dir ist es aber so, daß Dein Immunsystem durch die Medikamente so geschwächt ist, daß die Viren nicht mehr in Schach halten kann und es zu einem Ausbruch kommt.

    Meistens wird der Herpes genitalis durch den Virus Typ 2 ausgelöst (ungefähr 30 % der Erwachsenen tragen diesen in sich), aber in manchen Fällen kann auch der Virus Typ 1 (der eigentlich den Lippenherpes auslöst) einen Genitalherpes auslösen.

    Wäre in Deinem Fall ja gar nicht mal so unwahrscheinlich durch Deine Immunsuppresiva.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #8
    Vielen, vielen Dank

    Die Leukos waren beim Blutbild am Donnerstag auf 3600. Hab grad mal nachgeschaut und das ist der niedrigste Wert der letzten paar Jahre. Waren sonst immer im Normbereich. Aber mein Gastroenterologe hat gesagt, dass es nicht schlimm ist, wenn die ein bisschen niedrig sind.

    Hab eigentlich gedacht, dass ich mir das in Spanien geholt habe, denn es fing gleich am ersten Abend an (23.10). Am 30.10 waren wir wieder hier und ich bin am 31.10 sofort zum Arzt gelaufen, weil es ja von Tag zu Tag schlimmer wurde. Die Woche Urlaub konnte ich überhaupt nicht genießen, ist total unangenehm da alles kaputt zu haben. Und dazu war es noch so warm, vielleicht hat das es ja noch schlimmer gemacht. Ach naja, ich jetzt aber auch nicht mehr rumjammern.

    Ist denn das Puri-Nethol stärker als das Azathioprin? Hab immer gedacht das wär ungefähr das gleiche, Puri-Nethol ist halt ein Abbauprodukt von Aza. Sonst hätte das doch schon unter Aza ausbrechen müssen, oder?

    LG Diva
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #9
    Das du Deinen Urlaub nicht genießen konntest, kann ich mir vorstellen. :geknickt: :knuddel:
    Vielleicht kam da die UV-Strahlung (die ja auch Immunsuppressiv wirkt) noch erschwerend dazu.

    Ehrlich gesagt, weißt Du da mehr drüber als ich. Ich kannte das Präparat bis eben noch gar nicht *schäm* :schuechte
    Ich habs nachschlagen müssen und hast Recht. Puri-Nethol ist das Abbauprodukt von Aza.
    Allerdings weiß ich auch nicht, ob es da eventuell einen Dosisunterschied zwischen den beiden Präparaten gibt. Ich habe auch gelesen, daß es auch bei Leucämien eingesetzt wird.
    Da bin ich leider überfragt, ob das eine stärker ist.
    Tut mir leid.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #10
    Hallo, wollte eigentlich nur mal fragen, wie es Dir so geht?

    Ich hoffe doch besser!
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #11
    Oh das ist ja schön, dass du fragst. Ja mir geht es auf jeden Fall besser. Hab das Antibiotikum zuende genommen und warte jetzt erstmal ein bisschen ab, was passiert. Es ist fast verheilt, aber noch leicht druckempfindlich. Ich denke mal das wird aber auch innerhalb der nächsten Tage oder Woche verschwinden :zwinker:

    LG Diva
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #12
    Dann drücke ich Dir ganz feste die Daumen, daß so etwas nie wieder auftaucht.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #13
    Danke, ich hoffe es auch ganz fest.
     
  • kamee
    Gast
    0
    9 November 2005
    #14
    das mit dem rasieren...

    ...ist wirklich so eine sache.
    hatte ein gespräch mit einen hautarzt darüber.
    der meinte auch, das das rasieren total übertrieben wird.
    beim rasieren entstehen kleine risse in der haut. dadurch können viren und weiss-der-geier-was alles noch in den körper eindringen.
    ausserdem werden pilze und viren (herpes) z.b. durch hautkontakt übertragen. da nützt auch der gebrauch von kondomen nicht, wenn die restliche haut sich berühren.
    aber ich glaube das das eigentlich keiner hören möchte.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    10 November 2005
    #15
    Hi Kamee
    Hm, ja so hat mir mein FA das auch erklärt. Er sagte, dass ich die Haare ruhig "stutzen" darf, aber bloß nicht rasieren. Das Blöde ist aber, dass ich es gerne rasieren möchte und auch mein Freund findet rasiert viel schöner. Im Moment wächst da unten noch ein Bär :schuechte , hab mich noch nicht wieder mit dem Rasierer rangetraut. Ich weiß auch nicht, wie das ist, wenn ich mal Enthaarungscreme nehmen würde. Da gibts ja keine kleinen Verletzungen, aber gut für die Haut ist es auch nicht, oder?
     
  • windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    10 November 2005
    #16
    krazz mit dem raiseren....hab ich noch nie gehört...also ich kann es mir anders nicht mehr vorstellen! ich rasiere überall mit einem sanften raiserschaum und eimlaraiserer das nicht sooo unhygiensch....und danach ganz wixhtig schön eincremen dann kann eigentlich nichts passieren...ich denke man kann sich auch mit vielem verrückt machen darin bin ich meisterin...das raiseren lasse ich mir nicht nehmen

    wünsche dir alles liebe :herz:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste