Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Netsrak
    Netsrak (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    93
    1
    Es ist kompliziert
    21 Dezember 2009
    #1

    Herpes und die Ansteckungsgefahr

    Hallo an alle,

    seit heute morgen habe ich mit ziemlicher Sicherheit Herpes. Bisher ist es nur eine Blase und ich hab auch eine Salbe dafür, also alles kein großes Problem. Nun habe ich mich mal umgeguckt wie das mit der Ansteckungsgefahr ist, bzw. wie lange ich nach dem verheilen des ganzen meinen Mund vom dem meiner Freundin fernhalten sollte:zwinker:
    Ich bin dabei auf folgendes gestoßen: "Anstecken kannst du dich nur wenn das Bläschen aufgeht d.h vielleicht geplatzt ist und die flüssigkeit heraustritt."Lippenherpes wann Ansteckungsgefahr? | aus Forum Fitness & Gesundheit | wer-weiss-was
    Das ganze ist nicht von einem Facharzt o.ä. daher wollte ich hier mal fragen, ob einer von euch mir das mit Sicherheit sagen kann, nicht das meine Freundin am Ende noch leiden musss.... :ratlos:

    Danke schon mal im Vorraus
    Netsrak
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Herpes
    2. Herpes
    3. Scheiss Herpes
    4. Herpes-Blase
    5. Herpes?! Hilfe!
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.439
    148
    237
    nicht angegeben
    21 Dezember 2009
    #2
    An sich ist die Flüssigkeit im Bläschen infektiös, nicht das Bläschen selbst. Es kann aber durchaus sein dass das Bläschen kleine Risse hat, durch die Flüssigkeit austreten kann, ohne dass du das bemerkst. Daher würde ich darauf achten deine Freundin nicht damit zu berühren bis es abgeheilt ist...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Netsrak
    Netsrak (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    93
    1
    Es ist kompliziert
    21 Dezember 2009
    #3
    Gut das ist das wichtigste, ich hatte schon sorgen, nach dem verheilen erst nochmal eine Zeit ansteckend zu sein.
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #4
    wenn du deine salbe drauf machst sollte es innerhalb einer woche völlig weg sein. sollte es länger dauern vllt mal die salbe wechseln. ich kann die aciclovir von ratiopharm empfehlen,kostet glaube ich 5 euro.
    ich würde grundsätzlich sehr vorsichtig sein. es passiert schnell, dass die blässchen platzen oder reißen...

    eine alternative wären herpespflaster, bekommst du in jeder apotheke, kosten aber einiges. 16 pflaster liegen je nach apotheke bei 6-9 euro.
    ich selbst nutze die regelmäßig, weil sie nicht nur die ansteckungsgefahr verringern/ausschalten, sondern gleichzeitig kühlen und sich kein schorf bilden kann,weil es darunter feucht ist. somit ist narbenbildung fast ausgeschlossen.
    man muss beim wechseln zwar sehr vorsichtig sein, aber ich kann die dinger durchaus empfehlen :smile:
     
  • Summergirl91
    0
    21 Dezember 2009
    #5
    Mein Freund hat sich bei mir noch nie angesteckt, obwohl er mich auch küsst, solange ich Bläschen habe. So sonderlich ansteckend scheint es also nicht zu sein. Sind aber nur meine Erfahrungswerte und keine sicheren Angaben.

    Off-Topic:
    Bevor hier Vorwürfe auftauchen, ich sag meinem Freund immer, wenn ich Herpes habe oder es spüre, dass es bald soweit ist, es war allein seine Entscheidung, mich trotzdem zu küssen
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #6
    ich habe auch öfter herpes. und obwohl ich IMMER extrem vorsichtig war und salbe ODER pflaster drauf hatte, hat mein ex sich mal angesteckt...
    und das obwohl ich ihn nicht geküsst habe,während ich herpes hatte. muss irgendwie nachts beim schlafen passiert sein. wie wüsste ich auch gerne...
    vorsicht ist besser als anstecken. auch wenn es bei mir nicht so ganz geholfen hat...

    ich bleibe dabei: pflaster sind das beste was du machen kannst, oder eben 50 cm sicherheitsabstand :zwinker:
    (solltest du die pflaster mal benutzen, darfst du keine salbe drunter machen, das hält sonst nicht)
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.439
    148
    237
    nicht angegeben
    21 Dezember 2009
    #7
    Mikiyo: Es kann auch sein dass dein Freund eh schon vorher Herpes positiv war und es zufälligerweise zur gleichen Zeit ausgebrochen ist.
     
  • betty boo
    betty boo (30)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    95
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2009
    #8
    ich würde auf jeden fall eine ansteckung von personen, die scheinbar noch keine herpesbläschen hatten, möglichst vermeiden. denn wenn man einmal mit herpes-viren infiziert worden ist, dann wird man sie nicht mehr los. die ausbruchhäufigkeit ist bloß von mensch zu mensch unterschiedlich.
    also ich würde solange aufs küssen, aufs gemeinsame aus einem glas trinken oder von einem teller essen usw. verzichten, bis die bläschen vollständig abgeheilt sind.
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #9
    @ proximacemtauri:
    glaube ich weniger. er hat es vorher nie gehabt, in der familie auch niemand.
    ich denke eher, dass wir zu dicht beeinander geschlafen haben und es dabei passiert ist.
    irgendwie mit der hand drangekommen oder so, keine ahnung.
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    23 Dezember 2009
    #10
    Zum Thema Herpes hätte ich auch eine Frage: Bin da eher unwissend, da ich selbst nie Herpes habe. Kann auch problemlos mit meinem Freund knutschen oder aus einem Glas trinken, wenn er Herpes hat, ich bekomm da nie was.
    Mich würde trotzdem mal interessieren, wodurch Herpes ausbricht. Mein Freund sagt immer, bei ihm passiert das z.B. wenn er erkältet ist (Immunysytem egschwächt) und es dann noch draußen kalt ist, dann bricht das Herpes bei ihm aus. Kann das sein oder eher Einbildung? Dachte immer, dass sei so ne typische Knutschkrankheit oder eben was, dass sich durch Kontakt (gleiches Glas, küssen, etc.) überträgt?
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    23 Dezember 2009
    #11
    @Nikegirl: Natürlich kann das sein. Er hat das Virus ja in sich und kann somit ausbrechen, v.a. in solchen Situationen.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    23 Dezember 2009
    #12
    Das kann durch Hormonschwankungen, Immunsystemschwächen, Kälte, zu viel Sonne oder Ekel ausbrechen... Es üebrtragt sich zwar durch Küssen usw. - bricht dadurch aber nicht zwangsläufig aus :smile:
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    23 Dezember 2009
    #13
    ich bekomme es wenn ich gerade krank war bzw kurz bevor ich krank werde, wenn es draußen besonders kalt ist oder ich sehr viel stress habe. hormonschwankungen können das ganze auch auslösen, ich bekomme das auch manchmal kurz bevor ich meine tage bekomme.manchmal aber auch einfach so,ohne ersichtlichen grund...

    im moment habe ich das ganze aber, dank einer tablettenkur vor ein paar wochen, im griff *auf holz klopf

    @nikegirl : ich würde das küssen/glas teilen etc. , wenn er herpes hat, lieber lassen. das ganze kann ein paar mal gut gehen und irgendwann hast du den spaß dann doch...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste