Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Herrenlose Katze aufgenommen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von markerazzi, 5 August 2010.

  1. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit
    243
    103
    2
    Single
    hey leute,
    ich habe hier seit heute eine neue mitbewohnerin....eine ca.5 wochen alte katze...
    ich habe sie sowohl gestern,als auch heute alleine in einem ziemlich verlassenen waldstück angetroffen,als ich mit meinem hund draussen war.die kleine war ganz alleine,nirgendwo in der umgebung eine mutter oder sonst was zu finden,besitzer hat sie wohl auch nicht (katzen dürfen ja eigentlich erst mit 12 wochen an ein neues zuhause gegeben werden.
    auf jedenfall lag sie da alleine und geschwächt,hat ab und an geniest und ich dachte mir es wäre besser ich würde sie mitnehmen bevor sie dort verendet...
    gesagt getan,mitgenommen(nach anfänglichem fauchen gings einigermaßen),ab zum tierarzt.dort wurde mir gesagt die katze sei eben ca.5 wochen alt und hätte allein wohl nur noch maximal 2 tage überlebt...habe also das richtige getan.nunja problem ist leider,dass sie nichts fressen will...nen paar kleine leckerlies für hunde hat sie gegessen aufm weg zum arzt,das wars.sie versteckt sich jetzt seid stunden zuhause,nimmt keine nahrung oder wasser entgegen...mache mir etwas sorgen da sie sowieso schon unterernährt ist.was soll ich nun tun?jemand eine idee?
     
    #1
    markerazzi, 5 August 2010
  2. SchwarzeFee
    0
    Warum hast du sie eigentlich nicht schon gestern mitgenommen?
    Hm... also spontan würde ich denken, dass Katzen in dem Alter noch von ihrer Mutter gesäugt werden. Das würde erklären, warum sie eben noch keine Nahrung zu sich nimmt... jedenfalls keine feste.
    Ich würde sagen, du gehst am besten sofort nochmal zum Arzt und bittest ihn um Rat.
    Es sieht echt schlimm um die Kleine aus, wenn sie nicht sofort etwas Nahrung zu sich nimmt. :frown:
     
    #2
    SchwarzeFee, 5 August 2010
  3. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Stell ihr Futter und Wasser mit in ihr Versteck, wenn der erste Schock überwunden ist wird sie sich da sicher bedienen. Wenn die Kleine wirklich erst 5 Wochen alt ist würde ich ihr ausserdem noch zusätzlich Aufzuchtmilch geben, mein Kater war auch in schlimmen Zustand als ich ihn bekomme habe, die Aufzuchtmilch hat er wesentlich lieber genommen als normales Kittenfutter.
     
    #3
    stubsi, 5 August 2010
  4. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    habe ihn noch nicht gestern mitgenommen weil ich dachte,vllt wäre er nur jemandem entlaufen und er geht bald zurück...habe bereits trockenfutter zuhause und auch so eine babykatzenmilch mit so einen saugnöppel dran,will sie beides noch nicht.ihr versteck sollte eigentlich so ein kratzbaum/haus sein was ich gekauft habe,ihr scheint es aber unter meinem schriebtisch besser zu gefallen.habe ihr dort einfach dass trockenfutter hingestellt und hoffe,dass sie gleich mal etwas davon isst...
    naja zummindest hat sie vorm arztbesuuch 8 oder 9 von relativ großen hundeleckerlies gegessen,so schnell verhungern kann sie denke ich schonmal nicht.aber wie stehts mit trinken,halten es katzen lang ohne aus?weiß ja auch nicht wie lang sie schon nichts mehr getrunken hat
     
    #4
    markerazzi, 5 August 2010
  5. SchwarzeFee
    0
    Katzen trinken generell nicht so viel. Allerdings weiß ich nicht genau, wie das bei so jungen Mietzen ist. Hab gerade gelesen, dass sie in der Regel in diesem Alter noch gesäugt werden.
    Aber du scheinst ja mit Kratzbaum und Milch schon mal gut ausgestattet zu sein... wie es aussieht, willste sie behalten :smile: Da lobe ich mir dein Verhalten :jaa:
    Vielleicht ist sie auch einfach noch zu geschockt. Immerhin hat sie gerade jemand "entführt" und der hat auch noch einen großen "bösen" Hund... das ist für sie wahrscheinlich noch alles ein bissel zu viel. Stell ihr die Milch hin und besorg dir so ein Kitten-Nassfutter... stell ihr das hin und lass sie in Ruhe... irgendwann wird der Hunger so groß werden, dass sie es nehmen wird.
    Hauptsache ist, dass sie gesund ist.
    Hat der Arzt was von Katzenschnupfen gesagt? Weil du meintest, sie hätte geniest?!
     
    #5
    SchwarzeFee, 5 August 2010
  6. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Weich ihr das Trockenfutter bitte in Wasser ein, dann kann sie es besser fressen und nimmt direkt noch Flüssigkeit zu sich. Katzen haben sehr wenig Wasserbedarf, verdursten wird sie dir nicht. Und gib ihr die Milch vielleicht lieber aus einer Schüssel, mit dem Saugding kommt sie garantiert nicht zurecht und Angst vor dir hat sie ja eh noch.
     
    #6
    stubsi, 5 August 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Hat der Tierarzt dir diesbezüglich keine Tipps gegeben?
    Eine 5 Wochen alte Katze wird ja normalerweise noch gesäugt und frisst natürlich noch keine feste Nahrung.
    Ich würde fast vermuten, man muss ihr u.U. was mit der Flasche geben.

    Off-Topic:
    Wie gehts eigentlich deiner Gesundheit?
     
    #7
    krava, 5 August 2010
  8. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Sie hat in seinem Beisein ja schon feste Nahrung zu sich genommen, sie kennt es also offensichtlich sogar schon und kann selbständig Nahrung aufnehmen. Normalerweise fangen die Kleinen in diesem Alter ja auch damit an, gesäugt werden sie natürlich nebenbei trotzdem noch (deshalb würde ich dringend Aufzuchtmilch geben). Eine Flasche zu geben würde das Tier nur noch mehr verstören, denke ich.
     
    #8
    stubsi, 5 August 2010
  9. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    ja,die katze hat noch einen leichten katzenschnupfen,hat dafür beim arzt schon antibiotika bekommen und ich muss ihr dass auch 2mal täglich verabreichen...ist nur etwas schwierig immoment.aus der flasche will sies nicht,da faucht sie nach einigen sekunden wenn sie merkt dass ich nicht locker lasse wenn sie den kopf wegdreht.
    hab ihr halt jetzt das trockenfutter etwas nass gemacht und unter den tisch gestellt,mal abwarten,sie scheint mir auch sehr sehr müde zu sein aber glaube das ist ja normal bei so einer kleinen katze die heute dazu auch noch einiges erlebt hat^^
     
    #9
    markerazzi, 5 August 2010
  10. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    In die Nähe vom Versteck Futter und Wasser anbieten. Aus dem Raum gehen und ne Nacht mal abwarten. Katzen sind am Anfang ängstlich. Irgendwann wird sie aus ihrem Versteck kommen und sich was genehmigen.
     
    #10
    User 53338, 5 August 2010
  11. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    5 Wochen ist nicht wirklich alt. Da wird sie auch nicht die Kraft haben Trockenfutter zu essen.
    Desweiteren sind Hundeleckerlies für Katzen nicht geeignet. Diese haben andere Zusammensetzungen von der eine Katze eher krank wird

    Meine Katze war bereits 3 oder 4 Monate alt als wir sie halbtot hier aufgenommen haben. Mühevoll mit frischen Hühnerschenkeln (gekocht!) aufgepeppelt. Zum trinken gabs das Wasser in dem der Schenkel gekocht wurde.

    Mein Rat: interview den Tierarzt was der Katze am besten zum essen zu geben ist. Ich hatte nie Katzen in solch zu jungen alter.
    Jedoch bloß keine Kuhmilch geben!
     
    #11
    User 11345, 5 August 2010
  12. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    So leute...
    Wie ihr an der uhrzeit dieses posts sehen könnt,hält mich die katze ordentlich auf trap...miaut nachts öfters bittlerlich,hab sie dann in einen kleinen korb neben meinem bett
    gesetzt.zwischendurch kam sie dann nachts hoch zu mir und hat sich bei mir eingerollt.han sie dann ca.2 stunden lang gestreichelt bis sie eben eingeschlafen ist pfote an pfote mit einem stofftier^^allerdings hat sie die ganze zeit sehr laut geatmet,so eine art grummeln...oder ist das schnurren und zeichen dafür dass sie sich bereits wohl fühlt?mach mir etwas sorgen dass es was mit dem magen sein könnte doch nun wenn sie still da liegt und schläft hört man nichts.das wird denk ich alles ne menge arbeit aber okay,es ist ein wertvolles tierleben da sollte kein aufwand gross genug sein
     
    #12
    markerazzi, 6 August 2010
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Willst du die Katze behalten? Dann würd ich mir an deiner Stelle mal ein buch über Katzen holen denn du hast ja null Ahnung wie´s ausschaut. :grin: (nicht bös gemeint)

    Das "grummeln" was du meinst nennt man Schnurren - dh. die Katze fühlt sich wohl bei dir bzw. in der Umgebung in der sie jetzt ist!

    Bei Katzenmilch kann ich dir (aus meiner Erfahrung) sagen: Meine mögen das überhaupt nicht. Ich kenn keine Katze die das trinkt. Meine Tiger trinken Wasser. Anfangs gab es Milch aber da habens Durchfall bekommen.

    Hast du ein Katzenklo? Nein? Dann besorg eines! Wir haben die Katzenstreu vom Hofer (Aldi) zuhause!

    Wegen dem Freseen kann ich dich beruhigen. Als wir unseren zweiten Kater bekommen haben (übrigens auch viel zu früh mit ca. 6Wochen schon) war der auch total verängstigt. Er hat sich auch versteckt und kam tagelang nicht raus, ich hab ihm dann einfach verschiedene Futtersorten vor seine Nase gestellt und abgewartet. Da hat er sicher auch 4 Tage nix gefressen. Hab ihm folgende Sachen hingestellt:

    *) Milch
    *) Wasser
    *) Wasser mit Trockenfutter (gemischt)
    *) Nassfutter
    *) Trockenfutter

    Nach einigen Tagen hat er dann angefangen eines von diesen zu fressen aber er hat sich weiterhin versteckt. Es hat lange gedauert bis er uns anvertraut hat. Mittlerweile ist er 1,5Jahre alt und lässt sich noch immer nicht hoppa nehmen. :zwinker:

    Wenn er dann mal frisst und sich gestärkt hat ist es wichtig dass ein Kratzbaum da ist. (da genügt auch ein kleiner, muss kein Unding sein) und Spielzeug. Mäuse zb. (keine echten :grin:)

    Lg
     
    #13
    capricorn84, 6 August 2010
  14. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    katzenklo,kratzbaum,nass und trockenfutter...alles hab ich bereits da^^
    vom trockenfutter isst sie ja bereits,trinken tut sie momentan nur die milch aus der flasche,die scheint sie zu mögen.wie bekomme ich sie dazu aufs katzenklo zu gehen wenn sie muss?und wie dazu,in ihren kratzbaum zu gehen(hab halt son teil geholt wo man auch reingehen kann)?
    ich hoffe mal,das miauen nachts legt sich die tage schon etwas,hab kein auge zumachen können diese nacht
     
    #14
    markerazzi, 6 August 2010
  15. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also das mitn Kratzbaum das macht sie sicher von alleine. Normalerweise brauchens da keine Hilfe. :zwinker:

    Mit dem Klo ist es so dass du sie hineinsetzen kannst wenn du merkst sie muss jetzt. Anfangs könnte es natürlich passieren dass sie in der Wohnung wo hinmacht (ausserhalb des Katzenklo´s) Sie wird ihr Revier markieren, das ist aber nur anfangs so, wenn du magst (ich hab das nie übers herz gebracht) kannst du wenn die Katze wohin macht (boden, Teppich) die Nase der Katze in die Pisse stupsen dann merken sie sich das ev. dass sie das nicht sollen. Ansonsten musst du halt schnell sein und die Katze da rein setzten.

    Du hast nen hund oder? (glaube ich gelesen zu haben) verstehen sich die beiden?
     
    #15
    capricorn84, 6 August 2010
  16. SchwarzeFee
    0
    Also meine Katze mochte Katzenmilch auch immer sehr gerne :zwinker:

    Hat sie denn in der Nacht auch mal was gefressen?
    An das Katzenklo gewöhnst du sie, wenn du sie immer wieder reinsetzt. Aus irgendeinem Grund verstehen das Katzen sehr schnell, dass sie hier auf Toilette gehen können. Also alle 2 oder 3 Stunden mal reinsesetzen und dann wird da schon reinmachen. Meine haben das auch immer sehr schnell verstanden :smile:

    Joa, ansonsten würde ich dir auch ein Buch empfehlen. Du scheinst ja wirklich keine Ahnung zu haben :grin:
    Schnurren ist jedenfalls schon mal ein gutes Zeichen. Und auch das sie den Kontakt zu dir gesucht hat. :jaa: Sobald die kleine dann tief eingeschlafen ist, hört das Schnurren auf. Deswegen haste später nix mehr davon gehört.

    Und das Mauzen in der Nacht ist auch normal. Sie ruft sicher nach ihrer Mama. Wenn sie erstmal merkt, dass du sich nun ganz liebevoll um sie kümmerst, wird sie dich als "Ersatz" sehen.

    Kannst ja mal ein Foto machen :grin: :herz:
     
    #16
    SchwarzeFee, 6 August 2010
  17. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Jaaa....ein Foto will ich auch sehen!!! :herz:
     
    #17
    capricorn84, 6 August 2010
  18. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Hui, kleine Katzen sind niedlich. Aber mit 5 Wochen braucht das arme Würmchen wirklich noch ganz spezielle Pflege. In dem Alter fangen sie gerade mal an, ein bisschen an fester Nahrung zu knabbern, brauchen aber noch ihre Milch.
    Da sie keine Mutter mehr hat, musst du Ersatz spielen. Es wurden ja auch schon viele wichtige Tipps gegeben.

    Besorg dir Milchpulver für Katzenaufzucht und eine Pipette. Was auch geht ist eine Spritze (natürlich ohne Nadelaufsatz :grin:) oder so eine Spielzeugbabyflasche. So kannst du ihr die Milch schmackhaft machen. Wenn sie dann merkt, das tut ihr gut, wird sie die Milch von alleine annehmen, dann kannst du sie auch auf einen Teller geben. Hat bei unseren immer geklappt. Auf diese Weise habe ich auch mal verwaiste Wildkaninchen aufgezogen.

    Zusätzlich kannst du sie aber auch langsam an feste Nahrung gewöhnen (ab 5-6 Wochen möglich). Dazu eignet sich Nassfutter für Katzenkinder am besten.

    Katzenklo, Katzenkörbchen, Kratzbaum (Ja, auch die kleinen fangen schon an und falls die deine Möbel lieb sind, würde ich sie früh an sowas gewöhnen. :zwinker:) wurde ja schon alles genannt.

    Was ich noch empfehle: eine Wurmkur. Hast du ihren Kot mal näher betrachtet, ob da kleine weiße Fäden zu sehen sind? Katzenkinder, vor allem freilebende, haben oft Würmer.

    So, und ganz viel Liebe und Streicheleinheiten braucht das Kleine, dann wird sie sich ganz schnell bei dir wohlfühlen. Beziehe auch deinen Hund oft mit ein, damit er sich schnell an die Katze gewöhnt, falls du sie behalten willst. :smile:

    Und nun möchte ich als Katzenfan auch ein Foto sehen. :grin:
     
    #18
    User 34605, 6 August 2010
  19. SchwarzeFee
    0
    Naja, mit der Wurmkur würde ich lieber noch ein bissel warten, bis die Kleine komplett gesund ist. Er war ja beim Arzt und sie bekommt ja jetzt erstmal noch irgendwelche Medikamente gegen den beginnenden Katzenschnupfen.
    Aber sobald sie aus dem gröbsten raus ist, muss natürlich auch die Wurmkur sein. :jaa: Und dann musste sie auch impfen lassen (Katzenschnupfen, Tollwut usw.)

    Was machst du denn zur Zeit eigentlich beruflich?
    Bist du viel weg so dass die Katze oft alleine ist?
    Sie braucht jetzt nämlich wirklich viel viel Aufmerksamkeit... wie ein Baby :grin: :zwinker:

    Achso und mit dem Hund das kann auch gut klappen. Wir haben unsere Katze als Baby erstmal einige Tage vom Hund getrennt gehalten, damit sie sich an das zu Hause gewöhnen kann. Danach haben wir sie zusammen geführt. Dann hat sie zwar erstmal einen Angstschiss hingelegt :grin: aber nach einer Weile hatten sich die beiden aneinander gewöhnt und dann sogar aus einem Napf gefressen, weil sie das Hundefutter irgendwie besser fand :ratlos: :grin:
     
    #19
    SchwarzeFee, 6 August 2010
  20. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Bei uns bringt das überhaupt nix. Wir haben im Wohnzimmer zb ne fetten großen Kratzbaum, im Esszimmer nen kleinen und im Vorraum zwei mittelgroße Baumstämme und trotzdem wird die Betttruhe missbraucht und die Ecken der Sessel angeknabbert und bei nem kleinen Schrank aus Holz wird auch brav gekratzt. :grin:

    Was man da dagegen machen könnte bin ich auch noch nicht drauf gekommen. :grin:
     
    #20
    capricorn84, 6 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Herrenlose Katze aufgenommen
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
Schattenkind
Off-Topic-Location Forum
25 Januar 2016
25 Antworten