Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Herz voller Trauer.. Gedanken bei der Ex, keine Lust zu leben!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von pentest, 13 April 2009.

  1. pentest
    Gast
    0
    Heyho!

    Ich hoffe mal das es nicht schlimm ist das ich gleich mit meinem 1 Beitrag eine Frage stelle :smile:

    In meinem Leben geht einiges nicht mit rechten Dingen zu. Ich fühle mich sehr schlecht und weiß einfach nicht mehr weiter. Das Problem ist....

    ..ich bin von meiner Ex Freundin getrennt und das seit mittlerweile 2 Jahren, glaube ich, ja! Es war eine "Fernbeziehung" sag ich mal so, welche aber gut funktionierte. Wir haben uns regelmäßig getroffen und keiner von uns hatte sich schlecht gefühlt oder vernachlässigt gefühlt. Regelmäßige Treffen waren es halt. In der Woche und am Wochenende. Getrennt hatte sie sich nach 2 Jahren von mir. Grund: Wir haben uns am Ende immer weniger gesehen. Das lag an dem Geld was bei beiden knapp war. Nachdem sie sehr lange überlegt hat, trennte sie sich letztendlich von mir. Ich hatte damit keine Probleme anfangs und dachte: "Na gut, wenn sie es nicht mehr will, dann lassen wir es eben". Es waren so wenig Treffen, dass mich das gar nicht mehr interessiert hat, dass sie Schluss gemacht hat. Da kann man sich ja vorstellen wie wenig das geworden ist..

    Naja gut. 2 Jahre sind bislang vergangen. In der Zeit war ich auch single. Sie ist mittlerweile seit fast 9 Monate wieder vergeben, glücklich anscheinend. Ich habe mit ihr geredet (über Messenger) und sie fand es auch schade das sie mich verloren hat. Trotzallem kann man es jetzt nicht mehr ändern, sagte sie. Wäre sie single wär sie schon längst bei mir, meinte sie. Das Problem seh ich dadrin..

    .. Ich bin seit 5 Monaten mit einer Frau zusammen. Ich bin eigentlich auch glücklich mit ihr. Sie vergöttert mich kann man sagen. Sie liebt mich über alles.

    Nunja, nach der 2 jährigen Beziehung welche ohne Streitigkeiten verlief habe ich irgendwann versucht -zwangsweise- eine Freundin zu suchen. Ich habe es aber nicht geschafft. Habe also danach sehr viele Enttäuschungen erlebt. Es kamen immer Wörter wie:
    "Ich habe keine Gefühle, es tut mir Leid" usw. Das hat mich sehr zurückhaltend gemacht. Ich bin nur noch zu Hause am PC, unternehme nichts mehr und vernachlässige meine "Freunde".. falls ich noch welche habe :geknickt: Mir ist die Lust vergangen etwas zu unternehmen. Ich chatte am PC manchmal und habe somit auch meine jetzige Freundin kennengelernt. Sie hat mich angesprochen. Ich fande/finde sie nett. Wir haben uns getroffen und mittlerweile hat sich daraus etwas entwickelt, d.h. wir sind nun in einer Beziehung seit 5 Monaten.

    Ich muss nochmal sagen das ich etwas über 2 Jahre mit meiner Ex zusammen war und wir sehr viele schoene Zeiten hatten. 1 Jahr lang hat es mich nicht interessiert und derzeit kann man sagen denke ich "täglich" an sie seit EINEM Jahr. Ich bin wirklich verzweifelt. Ich bin vergeben! Ich kann das niemanden sagen und suche deshalb hier Hilfe wie man am besten damit umgeht bzw. was man machen kann. Meine Freundin wusste davon.. Ich hab es ihr mal erzählt gehabt das ich auch an meine Ex denke. Ihr hat es sehr verletzt sowas zu hören. Wenn es um Negative Dinge geht, wenn man ihr HÖFLICH etwas sagt ist sie gleich eingemuckelt und macht dicht. Ich verstehe das auch schon aber irgendwie glaube ich, MUSS es raus. Ich weiß nicht mehr weiter.

    Meine Freundin hat auch sehr viel Schlechtes erlebt. Sie hatte noch nie einen Freund, wie ich, der ihr bei allen Sachen geholfen hat wenn Probleme in der Beziehung waren. Das heißt ich bin wirklich sehr hilfsbereit und unterstütze sie wo ich nur kann.

    Meine Freundin habe ich das letzte Mal am Donnerstag gesehen.. Da war ich bei ihr! In der Zeit dazwischen wo wir uns eigentlich immer sehen (vor allem am Wochenende) habe ich sie nicht gesehen, obwohl sie in meiner Stadt wohnt (sollte kein Problem sein) ...

    Ich denke mir immer: "Ach fahr ich am Wochenende hin, machen wir uns ein schönes Wochenende". Aber da habe ich dann keine Lust. Jetzt ist es 19 Uhr und ich weiß immer noch nicht wie sie denkt, bzw. ob ich vorbeifahren sollte.

    Ich habe so viel Probleme das ich gar keine Lust mehr zu leben habe. Irgendwann reicht es mir. Was bringt mein Leben noch wenn ich an Sachen denke, welche die Frauen verletzen (ihr). Die Frage geht immer noch in meinem Kopf hervor ob ich ihr davon wirklich etwas erzählen sollte.. denn sie ist wirklich sehr empfindlich in solchen Sachen! Nicht das sie noch ganz verstöhrt wird oder sonstwas. Sie sagt immer: "Kann ich verstehen, ne ne.. ist okay". Man merkt, dass sie es nicht verstehen kann und sie kann auch nicht wirklich helfen.. glaube ich.. Wie denn auch? Sie meinte nur: "Wir müssen in die Zukunft blicken, wir schaffen das schon". Aber wie, wenn die Gedanken bei meiner Ex größtensteils sind. :cry:

    2 Jahre bin ich von meiner Ex getrennt. 1 Jahr dachte ich mir "Egal ist sie halt weg".. Und seit 1 Jahr denk ich an sie.

    Versteht mich da jemand das ich keine Lust mehr habe und meine Freundin in Stich lasse, wobei sie sich so sehr wünscht, dass ich sie mal besuchen komme (Wochenende, in der Woche (heute)) ??


    Was kann ich machen? Mein Herz ist voller Trauer!


    Danke für jede Hilfe.
    pentest.
     
    #1
    pentest, 13 April 2009
  2. duddelmaster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    85
    31
    0
    in einer Beziehung
    War ietwas vorgefallen das vor einem Jahr plötzlich wieder die Gedanken an deine Ex kamen?
     
    #2
    duddelmaster, 13 April 2009
  3. pentest
    Gast
    0

    Eigentlich nicht. Ich habe viel nachgedacht woran es liegen könnte das ich so lange single bin. Eigentlich gibt es ja auch nichts was an mir liegen könnte. Naja dann hab ich viel nachgedacht und mir ist eingefallen wie viel Zeit wir miteinander verbracht hatten und das es wirklich das Schlimmste war, was je passieren konnte. Sie hatte einen guten Charakter, sie sah gut aus! Denn unsere Beziehung war astrein kann man sagen. Wo ich "enttäuscht" wurde, habe ich mich richtig mies gefühlt. Ich meine ich bin vergeben ich weiß nicht WIE und OB ich es meiner jetzigen freundin sagen KANN.. denn sie wird es mir in einer Art böse nehmen..!!


    Lg pentest.
     
    #3
    pentest, 13 April 2009
  4. pentest
    Gast
    0
    pushhh..
    Kann mir jemand näheres dazu sagen?

    Danke schonmal..
     
    #4
    pentest, 14 April 2009
  5. User 56827
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    wenn deine ex schon sagt, sie wäre sofort wieder mit dir zusammen, wenn sie single wäre, scheint sie in ihrer Beziehung ja nicht sehr glücklich zu sein.
    aber fair is das auch nich, dass du es deiner freundin verschweigst.
    vielleicht sagste deiner ex einfach was sache is und sie sieht es genauso, ihr trennt euch beide und kommt wieder zusammen.
    aber wär ja zu schön, wenns so einfach wäre.
    fairerweise solltest du deiner jetzigen freundin natürlich erzählen, was in dir vorgeht. aber ob es noch sinn macht mit ihr zusammen zu bleiben, nur weil du sie nicht verletzen willst....
     
    #5
    User 56827, 14 April 2009
  6. pentest
    Gast
    0
    Naja.. Es gibt keine Chance. Sie hat ein Freund und macht auch nicht schluss. Es sind schließlich schon fast 9 Monate. Nur wenn sie single wäre würde sie zu mir kommen.. Vielleicht bin ich aber auch nur verwirrt. Denn eigentlich habe ich ja eine Freundin. Vielleicht dreht sich alles weil ich danach oefters verletzt wurde.
     
    #6
    pentest, 14 April 2009
  7. duddelmaster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    85
    31
    0
    in einer Beziehung
    Wie stehst du denn zu deiner jetzigen Freundin? Also für wen empfindest du mehr...?
     
    #7
    duddelmaster, 14 April 2009
  8. pentest
    Gast
    0

    Hey,

    also empfinden tu ich natürlich was für meine Freundin. Bloß durch den ganzen Mist was nach meiner Ex passiert ist, ist es schwer zu sagen was mit mir los ist. Ich habe sie letztes mal Donnerstag gesehen und ich habe mir eigentlich VORGENOMMEN heute FRÜH schon hinzufahren aber ich kann das irgendwie nicht! Klar - ich werde heute noch zu ihr. Aber ich weiß nicht was ich sagen/machen soll. Denn das verletzt wirklich wobei ich meine Freundin ja kenne.
     
    #8
    pentest, 14 April 2009
  9. littleJ
    littleJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    2
    Single
    fokusier deine gedanken in solchen momenten wo du an deine ex denkst...lass nicht die melancholie siegen

    beantworte dir jeden gedanken an deine ex mit einem gedanken an deine freundin und was aus dieser beziehung noch alles wachsen können.
    sei dankbar für das was du hast
    schätze die zukunft ... nicht die vergangenheit
    setzt dieses problem in relation gegenüber dem was du aktuell gerade besitzt

    :smile: viel glück ... mir hat es in deiner situation ( aber ohne aktuelle freundin) sehr geholfen.
     
    #9
    littleJ, 14 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Herz voller Trauer
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
ratlos21
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
90 Antworten
bloodyangel
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Januar 2006
31 Antworten