Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Herz weint...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SüssesBienchen, 14 März 2009.

  1. SüssesBienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    1
    Single
    Ihr seid seit längere Zeit mit eurem Freund zusammen ,nach 8 Monaten folgt die Trennung weil die Beziehung situationsbedingt nicht mehr weiter gehen kann : Überfoderung in der Schule,Beruf familiäre Gründe ect..

    6 Monate, die arg schwer waren, : Sehnsucht nach der Person,nach Liebe und Wärme, die euch fehlt.Verdrängung der Gefühle,der Erinnerung,leben in der nichtendenden Einsamkeit.

    Doch die Hoffnung tief in euch bleibt erhalten,auch die schönen Momente tauschen heimlich in euren Gedanken auf.Doch ganz tief im Herzen weis man das etwas fehlt.
    Auch wenn ihr euch versucht abzulenken und einzureden man komme alleine klar,versteckt man sich hinter einer zufriedenen wirkenden Fassade,die niemand hinterfragt.

    7 Monate Später frischt der Kontakt neu auf und ihr wundert euch über die freundlichkeit eures Ex-Freundes.
    Etwas perplex sucht ihr wieder die Nähe zu ihm und der Versuch scheitert nicht.
    Alles beginnt von neuem,alles wirkt vertraut dennoch neu.

    Körperliche Nähe und Wärme,Liebe glaubt man wieder erreicht zu haben,alles was ihr euch erträumt habt ist nun greifbar nahe.Doch verwirrt über die Veränderung ,zweifelt ihr an den Wiederanfang beruhend auf zweier Menschen.

    Ihr merkt nach einem Monat das ihr nun das habt was ihr wolltet ,dennoch seit ihr unzufrieden Und wollt nicht mehr ,dass wonach ihr euch gesehnt habt.

    Trennung 2 und nun schmerzt das Herz wieder,wenn ihr genau hin hört wisst ihr ,dass es weint.Doch der Verstand verhindert eure Beziehung,eure Liebe weil es genau weis das es Nicht klappen wird, weil zwei Menschen zu unterschiedlich sind.

    Nun sieht man andere Menschen im Leben des anderen und seht sich wieder nach ihm,und nun ist es zu spät......
     
    #1
    SüssesBienchen, 14 März 2009
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    *seufz*

    Dann bleibt einem nichts anderes übrig, als nicht mehr nach der Vergangenheit, und nicht mehr nach diesem einen Menschen bzw. diesen beiden Menschen zu schauen, die sich nun gefunden haben.

    Sondern vielmehr Abstand zu nehmen, und dem Herz die Gelegenheit geben, diesen Schmerz loszulassen und fortzuschicken.
    Vielleicht wird das Herz bald wieder von schönen Gefühlen erfüllt,
    aber dafür muß erstmal Platz geschaffen werden.

    Nur bleibt immer ein Brocken übrig, der nicht weggehen will, irgendwie. :schuechte

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 15 März 2009
  3. ülpentülp
    0
    so ist das im leben - und genau das zeigt uns, das wir lebendig sind ...
     
    #3
    ülpentülp, 15 März 2009
  4. unbelehrbar
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ich kanns nachvollziehen verstösst aber gegen meine prinzipien und meinen angeborenen selbstschutz. bin gerade in ähnlicher situation allerdings waren wir 4 jahre zusamen. seit 6 wochen finito und von ihr kommen leichte annäherungsversuche. ich blocke die ab und zwar komplett. klar ich lieg hier abends, ich denke an nichts anderes, ich esse nix, krieg nix gepeilt. alles was ich momentan mach läuft auf reserve. dennoch man trennt sich nicht ohne grund und die geschilderte phase ist für mich und wohl auch für viele andere richtig schlimm. ich saug das alles auf, speichere jede sekunde dieses schmerzes ab und das wiederum hält mich davon ab,gescheitertes - neu aufzuwärmen. die vezweiflung wird uns ja nicht geschickt um uns umzubringen, sie soll neues leben erwecken:zwinker:
     
    #4
    unbelehrbar, 15 März 2009
  5. ülpentülp
    0
    Off-Topic:
    das herz weint ..


    Off-Topic:
    find ich auf jeden fall ne tolle formulierung.
     
    #5
    ülpentülp, 15 März 2009
  6. SüssesBienchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    168
    103
    1
    Single
    Danke für die lieben Antworten.

    Mir fällt es oft schwer die Gegewart zu akzeptieren und denk oft an die Vergangenheit statt an die Zukunft,die vllt. wieder neue Erfahrungen und Erlebnisse birgt.

    Ich steh so oft zwischen meinem Herz,was nach Liebe,Wärme schreit und meinem Verstand,der mir die Realität zeigt und die Liebe beeinflusst wenn nicht sogar verhindert.

    Und das ist das schwere daran,dem Herzen die Gelegenteit zu geben ,wenn sich das Herz nach jemand anderes sehnt.

    Das hört sich hart an,aber so ist es auch am fairsten gegenüber einen Menschen den man geliebt/liebt (hat).

    Mein Exfreund hat dies auch getan,aber er hat wegen seinen Gefühlen aufgegeben und wollte wieder mit mir zusammen sein.


    Am meisten schmerzt der Gedanke,dass du nun nicht mehr die Liebe geschenkt bekommst ,die du einmal erfahren durftst, sondern nun ein anderer Mensch diese bekommt.Am liebsten würde man mit diesem tauschen.


    Aber die Zeit lässt sich nicht manipulieren,also werden wir versuchen das Herz langsam an das Leben wieder anzupassen ,um neuen Platz zu schaffen wie in der Antwort schon erfasst :smile:.

    Danke euch
     
    #6
    SüssesBienchen, 15 März 2009
  7. Dadini
    Dadini (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    Hm ich denke auch gerne an die Vergangenheit zurück, aber man lebt ja im hier und jetzt und sollte an die Zukunft denken.

    Es verlangt ja auch keiner, dass du die Vergangenheit vergessen solltest, das sollte man auf keinen Fall! Du solltest lieber lernen das zu akzeptieren und ruhigen Gewissens auf die Zukunft schauen bzw in der Gegenwart leben.

    Du solltest auch nicht eifersüchtig sein auf den Menschen, der jetzt die Liebe von deinem Ex erfährt. Wenn du dich noch gut mit ihm verstehst, solltest du auch glücklich sein, dass es ihm auch gut geht.
    Auch wenn das schwer fällt loszulassen, aber es gibt so viele Menschen, die auch ihre Liebe gerne teilen würden :smile:

    Also Köpfchen nicht hängen lassen und viel Glück in deinem weiteren Leben, du schaffst das schon :smile:
     
    #7
    Dadini, 15 März 2009
  8. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Ja, "Loslassen" ist zum Teil ein sehr schweres Wort - gerade weil uns ein konstanter Level von Glück/ Liebe am liebsten ist. Leider ist das in der Realität selten der Fall (auch wenn man da manchmal einen anderen Eindruck bekommt)... In so einem Fall ist es m.M.n. aber am Besten, die Gegenwart zu akzeptieren.

    Ich denke bei sowas öfters mal an einen dreckigen, schrumpeligen Putzlumpen, der halt im Raum liegt. Früher war er mal zu was gut, aber jetzt ist er "Bäh", bzw. nicht mehr so wie früher. Wenn man den "Putzlumpen" aber akzeptiert, kann man ihn am ehesten wegräumen, halt damit umgehen (was auch für spätere Beziehungen wichtig sein kann).

    An deiner Stelle würde ich noch nicht mal groß an die Zukunft denken (natürlich schon im Sinne von Beruf, Schule, Leben; also die Dinge, die auch ohne Beziehung wichtig sind). Es einfach irgendwie laufen lassen. Sich groß auf etwas einzustellen hat m.M.n. wenig Sinn, am Ende hat man diese Sachen eh nicht so in der Hand.. :zwinker:

    LG Fluxo
     
    #8
    Fluxo, 15 März 2009
  9. SüssesBienchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    168
    103
    1
    Single
    Danke für die Antwort :smile:

    Da hast du recht,es ist zwar schwer das zu akzeptieren ,aber ich sollte ihn das auch nicht übel nehmen wenn er eine Neue hat,ich sollt mich lieber freuen,wie du sagst,das es ihm gut geht.Nur das ist schwer wenn man selber nicht glücklich ist.

    Meine erste Bezieung,also mein erster Freund hat nun seit über einem Jahr eine neue Freundin,für ihn kann ich mich echt freuen und sehe das er glücklich ist. Nur bei meinem letzten ex-freund bin ich einfach eifersüchtig und bekomm vieles mit weil wir noch Befreundet sind.Aber ich kann nicht zu sehen wie er bald eine neue Freundin haben wird.Das tut weh,auch wenn ich an die Zukunft denke.

    Stelle ich mir vor das die Zukunft wieder so wird wie die Vergangenheit,was eigentlich quark ist weil man nicht weis was kommen wird,und was sich verändern wird.Bin mal gespannt.

    Ich versuch einfach mich etwas mehr auf mich,meine Freunde und die Schule zu konzentrieren :smile: .danke:smile:
     
    #9
    SüssesBienchen, 15 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Herz weint
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
ratlos21
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
90 Antworten
Nick95
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Mai 2012
13 Antworten