Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ironjo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #1

    Hetero sein und doch mal einen Penis lecken

    Hallo,
    Ich bin mit Sicherheit nicht schwul und stehe auf Frauen. Habe jetzt neulich aber trotzdem einen Typen kennengelernt mit dem ich im Bett gelandet bin. Wir haben uns gegenseitig geleckt. ... war echt geil.
    Har jemand ähnliche Erfahrungen ?
     
  • just_smile
    just_smile (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    113
    53
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #2
    Man muss ja nicht homosexuell sein dass einem gleichgeschlechtliche Aktivtäten gefallen. Bisexuell würde glaub ich zutreffen:grin:
     
  • Seine Kleine
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    113
    31
    Single
    4 August 2010
    #3
    Ich glaube auch eher das du Bi bist. :zwinker:
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.467
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    4 August 2010
    #4
    Wenn Du das geil fandest, bist Du definitiv nicht hetero, sondern bi.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    4 August 2010
    #5
    und vll bist du noch nich mal bi.. sondern einfach nur neugierig gewesen
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • donmartin
    Gast
    1.903
    4 August 2010
    #6
    Wenn er genauso denkt, seid ihr euch doch einig. Wo ist das Problem? Das haut sicherlich niemanden aus der Bahn, akzeptiert wird, was im gegenseitigem Einverständnis gemacht wird.

    Und NEIN - es sieht dir niemand an, es steht dir nicht auf der Stirn geschrieben. Also, wenns Spass macht, lebe deine Neigungen aus.

    Du solltest aber bei solchen gleichgeschlechtlichen Aktivitäten besonders darauf achten, dass ihr Kondome verwendet. Oder auf einen Test bestehen......
     
  • Ironjo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #7
    ... glaubt ihr echt das ich Bi bin ?
    Müsste ich mich dann nicht auch mal in einen Mann verlieben ?.. na ja, zu mindest sonst irgedwie toll finden ?
    Ist nähmlich nicht so.
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.467
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    4 August 2010
    #8
    Nein, nicht zwingend. Kann ja noch kommen...

    Wie alt bist Du eigentlich?
     
  • Ironjo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #9
    20 Jahre
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.749
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #10
    Ob du hetero, homo oder bi bist, ist doch letzten Endes sowas von egal ... solange du dich gut fühlst bei dem, was du machst.
    Vielleicht verliebst du dich ja eines Tages noch mal in einen Mann - vielleicht auch nicht. Vielleicht gehst du noch öfters mit einem ins Bett ... aber dafür brauchst du dich nicht in eine Schublade stecken, auf der ein Etikett "bi" oder was auch immer draufsteht.
    Deine Wünsche werden halt kommen wie sie kommen :zwinker:.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    4 August 2010
    #11
    ähem. nein? ich bin etwas erstaunt, dass dir das hier nach deiner geschichte so bereitwillig verbrieft und bestätigt wird. weil ob du nun bisexuell bist oder nicht kannst du davon eigentlich nicht wirklcih wissen.

    ich würde dich "bi-curious" nennen. du bist neugierig auf gleichgeschlechtliche, sexuelle erfahrungen.

    meine auffassung von homo-, hetero-, bi-, trans-, intersexualität und whatnot ist, dass es 1) letztlich eine identitätsfrage ist (was du fühlst, das bist du) und 2) zu einer tatsächlichen, sexuellen orientierung zu einem geschlecht auch emotionale verbundenheit, verliebtheit, dazugehört. damit ich dich bi nennen würde, müsstest du dich auch mal in einen mann verliebt haben und deine erotische anziehung zum männlichen geschlecht müsste auch etwas ausgeprägter sein als "ich will mal einen penis lecken".

    es könnte genauso sein, dass du einfach ein bisschen neugierig auf neuartige, sexuelle erfahrungen bist und einfach ein ausreichend gesundes maß an extrovertiertheit besitzt, um sie auch wirklich auszuleben. das wäre nicht minder okay.

    ich denke, bevor du wirklich zu überlegen beginnen solltest, ob du nun hetero, bi, schwul oder sonstwas sein könntest, solltest du dir eine ausgiebige ausprobier-phase gönnen, ohne dich in der zwischenzeit schubladisieren zu lassen. leck ein paar mehr penisse, wie es dich reizt, und wenn du merkst, dass das penislecken (:zwinker:) fix zu deinem leben dazugehört und/oder du dich irgendwann mal in den daranhängenden mann verliebst, wirst du wohl ziemlich sicher (zumindest) Bi sein.
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    4 August 2010
    #12
    Also ich finde nicht, das man Bi ist, nur weil man gleichgeschlechtliche Erfahrungen gemacht hat und die evtl auch geil findet/fand.

    Für mich gehört zu Bi eben auch, das man emotional auf beide Geschlechter reagiert, rein sexuell ist irgendwie was anderes für mich.
    Bi impliziert für mich eben auch, das man nicht nur hin und wieder Bock auf ne gleichgeschlechtliche Nummer hat.

    Allerdings ist es auch so, das DU Dich da evtl tatsächlich noch orientieren musst.

    Naja, zu dem Thema Oral und Gummi haben wir ja schon nen Thread und ich glaub nicht das es nen Unterschied macht ob Mann nun nen Mann bläst oder ne Frau das tut ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juli 2013
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 August 2010
    #13
    Nö, du musst nicht bi sein, nur weil's dir gefallen hat. Mein Dozent (hetero) hat mal gesagt, dass wenn ihm ein Mann einen sexuellen Wünsch erfüllen kann, dann lässt er sich auch auf den Mann ein. Ohne bi zu sein/sein zu müssen.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #14
    alles eine Frage der Definition - und da gibts sicher unterschiedliche Sichtweisen...

    Hauptsache man steht zu dem was man tut - wie sich das dann nennt oder in welche Schublade man eingruppiert werden will ist doch letztlich egal...
     
  • User 82517
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    113
    55
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #15
    Off-Topic:
    ...und ich dachte, ich hab die lustigsten Profs. Hat er das ernst gemeint oder nur mal so in der Vorlesung erzählt? Kann mir jedenfalls schwer vorstellen, dass das jemand bringt, wenn er noch nen Funken Autorität behalten will :tongue:
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.716
    Verheiratet
    4 August 2010
    #16
    Ich finde nicht, dass das automatisch heißen muss, dass Du bi bist. Für mich beinhaltet Bisexualität nämlich auch, dass man emotional etwas fürs gleiche Geschlecht empfindet. Wenn man nur sexuelles Interesse an anderen Männern resp. Frauen hat, ist man höchstens...ja, was eigentlich :grin:? Bi-sexuell :tongue:? Ich würde mich jedenfalls nicht als bi bezeichnen, nur weil es Frauen gibt, die ich äußerlich sehr attraktiv finde und mit denen ich mir auch Sex vorstellen könnte :zwinker:.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 August 2010
    #17
    Off-Topic:
    Ja, dass hat er ernst gemeint. Er ist SM-Herr, läuft immer mit Mantel und Ketten durch die Gegend. Der verliert seine Autorität so schnell nicht.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.749
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #18
    Ich würd auch nicht ausschließen, dass ich mal was mit einem Mann hab, wenn mir der gefällt. Wäre sogar fast ein wenig neugierig :grin:. Allerdings kommt es nur ganz ganz selten vor, dass ich einen Mann sexy finde. Also gehe ich nicht davon aus, dass es einmal passiert.
    Aber wenn doch... dann passiert es einfach. Bis dahin werd ich mir nicht den Kopf zerbrechen, ob ich 100% hetero oder doch 10% bi bin oder wie auch immer.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:18 -----------

    Off-Topic:
    Und was für ein Fach unterrichtet man dann?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 August 2010
    #19
    Off-Topic:
    Z.B. Sexologie.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.749
    nicht angegeben
    4 August 2010
    #20
    Off-Topic:
    Krass. Das ist ein eigenes Fach. Andererseits auch nicht mehr so verwunderlich.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste