Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

*Heul*... und Sorry!

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von drusilla, 25 Juli 2004.

  1. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich muss mich jetzt hier einfach mal ausheulen, sorry!

    Ich weiß nicht, was schlimmer ist:

    Die gewissheit, ihn 1 jahr lang nicht wiederzusehen,
    oder
    dass ich mich so über mich selbst ärgere.

    Warum bin ich idiotin nicht auf ihn eingegangen, als er noch was von mir wollte? Wollte er überhaupt was? Oder nicht? Oder doch? Oder was?

    Warum hab ich mir alle möglichen blöden gründe einfallen lassen, nichts von ihm zu wollen, geschweige denn anzufangen?
    Alles rein chemisch! *bitterauflach*

    Warum hab ich mich (absichtlich) in diesen anderen knallkopp verknallt? (der gar nix von mir wollte)

    Warum war ich so verdammt blöd?

    Warum hab ich erst am allerletzten tag kapiert, wie sehr ich ihn vermissen werde?

    Warum hab noch einen tag vorher seine gefühle verletzt? (möglicherweise)
    Warum hab ich überhaupt immer wieder seine gefühle verletzt? Hab ich das denn?

    Warum hab ich immer weggesehen, wenn er zu mir geschaut hat? Warum war ich schroff und abweisend zu ihm? Wo er mich doch schon vor fast 4 jahren mal völlig außer funktion gesetzt hat...
    Wo er doch einer der wenigen war, die immer nett zu mir waren?

    Warum hab ich ihn nie verteidigt, wenn die anderen über ihn hergezogen haben?

    Und warum zum teufel hab ich jetzt solche schuldgefühle, wo er ja anscheinend doch nichts von mir will?
    Oder vllt ist er nur der meinung, ich wolle nichts von ihm, sondern immer noch von dem anderen typen...

    Warum???
    -------------------------------------------------------------------------

    Danke fürs lesen! Auch wenn's wohl kaum einer verstanden hat.

    Drue

    PS: Sorry an alle, die sich in dem Will-mich-nicht-blamieren-hilfe-thread so lieb um mich gekümmert haben! Ich wollte euch echt nicht verarschen! Ehrlich nicht!!!
     
    #1
    drusilla, 25 Juli 2004
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Dazu fällt mir irgendwie mal wieder nur ein .....


    ... man weiss einige dinge erst zu schaetzen wenn man sie nicht mehr hat oder nicht mehr haben kann. So scheisse das auch ist :frown:
     
    #2
    BadDragon, 26 Juli 2004
  3. Carotcake
    Carotcake (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    103
    0
    nicht angegeben
    Wer weiss, vielleicht bekommst Du ja in einem Jahr die Chance, alles besser zu machen. Manchmal ist das Leben garnicht so gnadenlos! :gluecklic

    Kopf hoch!
     
    #3
    Carotcake, 27 Juli 2004
  4. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Er ist in Australien :cry:
    und ich hab null Ahnung, wo.
    Vllt erfahr ich das ja von irgendeinem Lehrer.
    Od seine E-mail-Adresse od. so...

    Drue

    Vielen Dank für die Antworten!
    Hätt ich gar nicht mit gerechnet :gluecklic .
     
    #4
    drusilla, 28 Juli 2004
  5. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Und nein, ich hab mir meine Gefühle nicht einstehen wollen.

    Vor einem halben Jahr, als ich emotional im Chaos versunken war, hatte ich festgestellt, dass ich ihn super-gerne mag, Herzrasen bekomme, wenn ich neben ihm sitze etc. Dass ich drauf und dran war, mich in ihn zu verlieben.

    Da es aber 2 od. 3 Gründe gab, das besser nicht zu tun, hab ich das alles unterdrückt, mir jmd. gesucht und mich dann in den verknallt. Dachte ich. Denken meine Freundinnen.

    Eine knappe Woche vor Ferienbeginn hab ich eindeutig kapiert, dass der in den ich verknallt war, an mir nicht interessiert ist. Ich war nicht traurig, verzweifelt od. sonst was.

    Dann, letzter Schultag, er (der Australien-Mensch) und ich hatten Blickkontakt (wie eigentlich jeden Tag), mir ist aufgegangen, dass ich ihn vermissen werde wie sonst was. Hab ihn seitdem kaum noch angesehen (obwohl er öfters noch zu mir gesehen hat), weil ich nicht wollte, dass er meine eventuell vorhandenen Tränen sieht. Nach der Zeugnisvergabe hat er noch was total super-nettes gemacht (nett für mich, für seine Eltern weniger *g*), dann hat sich zu uns gebeugt und gesagt: "Ich geh dann mal, bevor das Gespräch auf die Schulbücher kommt und sie merkt, dass mein Bio-Buch noch fehlt."

    Ich konnte gar nichts mehr sagen, hab ihm noch irg.was wie "Viel Spass/Glück!" od. so nach gerufen.

    Und dann war ich damit beschäftigt, mir nichts anmerken zu lassen und nicht loszuheulen. :cry: :cry:
     
    #5
    drusilla, 28 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - *Heul* Sorry
sonja88
Stammkneipe Forum
3 Oktober 2012
4 Antworten
gravemind
Stammkneipe Forum
3 Februar 2006
53 Antworten