Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Heute 1.mal zum FA

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LiTtLAnGeL, 11 Mai 2005.

  1. LiTtLAnGeL
    Gast
    0
    Also ich muss heute zum ersten mal zur untersuchung zum FA.... :wuerg:
    War schonmal da um mir die Pille verschreiben zu lassen aber da wurde ja nur geredet und huete is halt richtige untersuchung und so und ich hab voll Angst :geknickt: ...
    Kann mir wer sagen wie das da ganz genau abläuft???
    Ich hab so schiss...aba weiß nich warum
    glaube das is mir peinlich

    wie ging es euch beim ersten mal beim FA?
    Geht ihr Lieber zum Mann oder einer Frau?
    Was wird da so gemacht?
    muss ich mich ganz ausziehen?
    UsW?
    Bitte beschreibt mal wie das so abläuft
    bin voll aufgeregt..... :rolleyes2

    mfG :engel:
     
    #1
    LiTtLAnGeL, 11 Mai 2005
  2. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    erstmal musst du ins sprechzimmer mit ihm,er fragt dich,wie du mit der Pille zurecht kommst,etc..dann bittet er dich ins andere zimmer..in eine kabine wo du deine hose und deinen slip ausziehen sollst...er sagt dir,dass du auf den stuhl gehen sollst..und dann wird ein abstrich gemacht,nix schlimmes!..mein erster fa besuch,war aus dem grund schlimm,weil meine damalige "ärztin"noch gar keine ärztin war,sich aber als eine ausgab,deswegen bereitete es mir schmerzen.fa besuch is aber nix schlimmes!!!ist aufjedenfall angenehmer als zahnarzt*G*
    mfg apfeltasche
     
    #2
    Apfeltasche, 11 Mai 2005
  3. bikermädl
    Gast
    0
    Keine Angst!!!! :zwinker:
    Ist nicht schlimm. Die ersten paar Male wirst du nervös sein. Das ist normal. Wenn du auf dem Stuhl sitzt dann atme tief durch und versuch dich zu entspannen. Nicht verkrampfen. Und es muss dir nicht peinlich sein. Der Arzt sieht das alltäglich. Ich hatte auch voll Schiss beim ersten Mal. Ist aber wirklich um Sonst gewesen. :zwinker:
     
    #3
    bikermädl, 11 Mai 2005
  4. LiTtLAnGeL
    Gast
    0
    also meine ma meinte auch angenehmer als Zahnarzt aba für mich is an zahn arzt nichts unangenehm....
    normal das ich angst hab und aufgeregt bin?
     
    #4
    LiTtLAnGeL, 11 Mai 2005
  5. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja,es ist normal,weil es was neues unbekanntes für dich ist,ist ja nicht alltäglich,dass man sich untenrum freimachen muss,bei einem arzt,mach dir keine sorgen,nachher sagst du dir auch,dass es nix schlimmes war*g*!!wie alt bist du,wenn ich fragen darf?
    mfg apfeltasche
     
    #5
    Apfeltasche, 11 Mai 2005
  6. is nicht schlimm dort! ehrlich gesagt geh ich lieber 10 mal zum fa als einmal zum zahnarzt :tongue:

    er wird dir genau sagen, was er macht, entspann dich einfach, es is was normales.

    sicherlich ist es beim ersten mal irgendwie unangenehm und so, doch es dauert ja nur 2-3 min. und dann ises wieder vorbei.

    ich bin bisher immer nur mein nem männlichen wesen in behandlung gewesen, ich weis nicht, bei ner frau?? hm... irgendwie denk ich mir dass männer da vorsichtiger sind als frauen... zumindest is ne freundin von mir von den ärztinnen bisher total enttäuscht worden...
     
    #6
    littlesunshine6, 11 Mai 2005
  7. entchen
    Gast
    0
    ich weiß nicht, was habt ihr alle gegen zahnarzt?

    also ich find beides nicht schlimm. bin bei zahnärztin und frauenarzt. war mal bei ner fä, aber ich glaub, die dachte, dass sie an mir herumexperimentieren könnte in sachen Pille...

    der stuhl... wenn man sich entspannen kann gehts. das is das wichtigste... hoffe dir gings gut :smile:

    kannst ja mal erzählen wies war

    lg
    entchen
     
    #7
    entchen, 11 Mai 2005
  8. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich hasse es zum Zahnarzt zu müssen... da hab ich ein habes Jahr vorher schon Panik..
    Bleib ich lieber nen ganzen Tag aufm dem gyn. Stuhl beim FA sitzen :grin:

    Ne, is echt nich schlimm beim FA, musst dir nur denken, dass der das ständig sieht, braucht dir also wirklich nicht peinlich zu sein.
     
    #8
    User 12616, 11 Mai 2005
  9. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Ist völlig normal, dass du zu Anfang etwas nervös bist. Aber meist ist weniger an der Sache dran, als man vorher annimmt.
    Klar ist es nicht so angenehm wie ein Urlaub oder Spaziergang, aber auch nichts Schlimmes.

    Du mußt dich bei der Untersuchung auch nicht völlig ausziehen und zudem ist immer eine Arzthelferin anwesend (bei männlichen FA - vorgeschrieben).

    Also ich gehe lieber zu einem Kerl, aber letztendlich mußt das jeder für sich selbst entscheiden. Da kann dir keiner was empfehlen, oder so.

    Laß es einfach auf dich zu kommen und macht dich nicht vorher wild. Kannst ja eine Freundin bitten, dich zu begleiten.

    Bella
     
    #9
    User 20345, 11 Mai 2005
  10. LiTtLAnGeL
    Gast
    0
    bin 16

    bin grade wieder nach hause gekommen vom FA
    so schlimm wars nich und war auch ganz schnell wieder vorbei
    hat nur bissl geziept beim abstrichmachen,normal?
    Geh nur zu ner Frau,würde nie zu nem nmann gehen
    bin ganz zufrieden und die hat mir auch ganz genau erklärt was
    sie da grade macht...
    naja habs endlich hinter mir muss aba in nem halben jahr wieder hin..
    iwie find ichs ekelig...

    mfG und danke :engel:
     
    #10
    LiTtLAnGeL, 11 Mai 2005
  11. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ehrlich?

    Ich war gestern bei der männlichen Vertretung von meiner FÄ und es war keine Arzthelferin anwesend....

    ...naja der Mann meinte auch, man könne ruhig ma ne Pille weglassen :eek: Wenn nicht nicht gut über dieses Thema informiert wäre, hätte ich ihm das geglaubt :grrr:
     
    #11
    *Anrina*, 11 Mai 2005
  12. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Bei mir ziepts auch manchmal, obwohl ich auch keine Jf mehr bin. Ist aber nicht weiter schlimm, oder?

    LG Sara
     
    #12
    Sahneschnitte1985, 11 Mai 2005
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich frag mich schon lange: wo steht dann das mit dieser "vorschrift"?

    ich war jahrelang bei einem frauenarzt. dort war all die jahre während der untersuchung keine weibliche person anwesend. war mir so auch ganz recht. arzt hat selbst ins krankenblatt geschrieben, untersucht, ggf hab ich mal das speculum gehalten. das wars. dann hat er befunde eingetragen ins krankenblatt, während ich mich wieder anzog.

    es geistert immer mal wieder rum, dass das vorgeschrieben sei, aber mir konnte noch nie wer sagen, wo das stehen soll.

    dass viele ärzte das machen, um vorsichtshalber eine zeugin für ordnungsgemäßen untersuchungsablauf ohne unsittliche berührungen o. ä. zu haben, ist klar.
     
    #13
    User 20976, 11 Mai 2005
  14. kaworu
    Gast
    0
    Hallo, bin zwar ein Kerl aber kann dir folgendes sagen:


    Vor der eigentlichen Untersuchung findet ein Vorgespräch statt.


    Dieses Anfangsgespräch soll deine möglichen Ängste vertreiben und dem Arzt wichtige Vorinformationen für die späteren Untersuchungen liefern. Dabei erkundigt er sich nach deinen Kinderkrankheiten, möglichen Operationen, dem Verlauf und der Regelmäßigkeit deiner Regel und ob du schon Geschlechtsverkehr hattest.


    Für die gynäkologische Untersuchung musst du in der Umkleide dein Höschen ausziehen und auf dem sogenannten gynäkologischen Stuhl (du liegst auf dem Rücken und legst deine Beine rechts und links hoch in eine dafür vorgesehene Halterung) Platz nehmen.


    Zunächst begutachtet der Arzt deine äußeren Geschlechtsorgane auf mögliche auffällige Veränderungen hin und tastet danach deine Bauchdecke ab, um die inneren Organe zu überprüfen.


    Anschließend führt er das Spekulum (einen kleinen Spiegel) in deine Scheide ein (keine Angst, das geht auch, wenn du noch Jungfrau bist, wichtig ist nur, dass du nicht verkrampfst!) und schaut sich deine inneren Geschlechtsorgane an.


    Beim Abstrich entnimmt der Arzt mit einem Wattestäbchen eine kleine Schleimprobe vom Muttermund, die er anschließend unter dem Mikroskop untersucht.


    Manche Ärzte führen auch routinemäßige Untersuchungen mit dem Ultraschallgerät durch, um deine inneren Geschlechtsorgane auf mögliche Zysten (Geschwülste) zu untersuchen. Hierzu fährt er mit einem kleinen Gerät deinen Bauch entlang und kann auf einem Bildschirm deinen Innenbauch ansehen.


    Bei zwei weiteren Tastuntersuchungen führt er einen Finger in deinen After ein und tastet nach Geschwülsten und anschließend (keine Angst, dazwischen wechselt er die Handschuhe!) in die Scheide, während seine zweite Hand auf deinem Bauch liegt. Auf diese Weise kann er das Innere deiner Scheide, die Gebärmutter und die Eierstöcke untersuchen.


    Für die Brustuntersuchung kannst du den Stuhl wieder verlassen und dich anziehen. Der Arzt tastet nun kreisförmig deine Brust auf kleine Knoten ab



    Glückwunsch, du hast es geschafft!


    Viel Glück und toi toi toi ;-)
     
    #14
    kaworu, 11 Mai 2005
  15. *deluXe*
    *deluXe* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie ging es euch beim ersten mal beim FA? war nur halb so schlimm. für den ist es echt nichst besonderes ein nacktes mädchen zu sehen :zwinker:
    Geht ihr Lieber zum Mann oder einer Frau? mein fa ist ein mann. finde ich sogar besser als eine frau.
    Was wird da so gemacht? bis jetzt konnte ich immer ein tschirt anlassen. hat sich nur meine scheide was angeguckt. und mit so 2 geräten mal was reingegangen. aber nicht tief. also bis jetzt hatte ich noch nie schmerzen beim fa
    muss ich mich ganz ausziehen? wenn er deine brust kontrollieren will, dann schon. aber wenn du "glück" hast, so wie ich, kannst du ein tshirt anlassen.
     
    #15
    *deluXe*, 11 Mai 2005
  16. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich

    Ich hatte mal einen netten älteren FA, der mir mal alles erklärt hat.
    Also, als Patientin hast du Recht, auf die Anwesenheit einer Arzthelferin bei der Untersuchung. Diesem ausgesprochenen Wunsch muß der FA auch nachkommen.

    Diese "Vorschrift" wird auch keiner explizit niedergeschrieben vor finden....die werden den Ärzten während des Studiums schon eingetrichtet.
    Ist moralisch etc. auch angemessen, meiner Meinung nach. Welcher FA sich nicht dran hält, brauch sich nicht wundern, wenn er plötzlich eine Anzeige am Hals hat.
    Das wird auch von der Ärztekammer überprüft, weil es halt zu viele Übergriffe in der Vergangenheit gab.

    Aber es gibt ja immer noch einige FA's, wo man sich fragt, ob die ihr Gehirn zu Hause liegen lassen haben, respektive wie die überhaupt ihr Studium hatten abschließen können.

    Zur Threadstarterin:
    Glückwunsch zum überstandenen FA-Besuch!

    Bella
     
    #16
    User 20345, 12 Mai 2005
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    okay. also (spätestens) wenn die patientin das wünscht. ist für mich halt was anderes als "da ist immer eine anwesend, das ist vorgeschrieben".

    hm. moralisch angemessen?
    bei nem arzt nehm ich erstmal seine funktion wahr, er ist arzt, hat einen heilberuf. ich nehm das nicht als "ich bin eine frau und gehe zu einem mann zur untersuchung" wahr. er besichtigt nicht aus gründen persönlicher freude meine geschlechtsteile, sondern eben aus medizinischen. und ich geh beidseitig da von gewisser neutralität aus. so wie es wohl frauen (wenn sie nicht grad einen gyn-fetisch haben) nicht aufgeilt, sich beim FA untersuchen zu lassen, sieht die mehrheit der ärzte die untersuchung als solche und nicht als machtsituation zwecks ausnutzens sexueller wünsche.

    dass ne helferin da ist, kann sinnvoll sein, ja. vor allem wohl sinvoll bei ängstlichen und unsicheren patientinnen. (aus meiner sicht.) ich kenns halt anders, und zwar aus diversen quellen, dass eben außer dem arzt und der patientin keiner im raum ist.

    was wird überprüft? wenn ne anzeige kommt? klar, das ist dann ja pflicht, der anzeige nachzugehen. was heißt zu viele übergriffe? fänd prozentzahlen da ja interessant, also wie groß der anteil der patientinnen ist, die einen übergriff beim frauenarzt in der "vergangenheit" erlebt haben. (sag nicht, dass du die prozentzahlen liefern sollst ;-).)

    ja. in allen disziplinen.
    ich denk mal, das beziehst du auf solche, die eben was wie "pille kann man ruhig mal vergessen" oder "ach, antibiotika sind nicht so schlimm" verzapfen, nicht auf einen arzt, der mit seiner patientin allein im raum ist?



    naja, was solls. das eigentliche thema ist ja erledigt hier.
     
    #17
    User 20976, 12 Mai 2005
  18. mikke
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Bin zwar auch männlich, aber hab mich auf der Seite http://www.frauenarztbesuch.de umgeschaut. Recht Informativ, auch wenn relativ viel Deadlinks und ältere Informationen vorhanden sind. Aber im großen und Ganzen sehr gut. Es gibt sogar Videos einer Intimbereichuntersuchung. Und sonst halt sehr viele Bilder und verweise.

    http://www.gyn.de kann evtl auch helfen.

    mikke
     
    #18
    mikke, 12 Mai 2005
  19. Was willstn du? DU bist doch männlich! DU kannst überhaupt nichts nachempfinden! Da könnt ich mich wirklich aufregen... ;MÄNNER :geknickt: :grrr: :madgo:
     
    #19
    00sonnenschein, 19 Mai 2005
  20. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    was willst du eigentlich? er hat das doch gut erklärt... und wieso diese redensart als ob wir hier von ner frauenfolter sprechen...FA is doch harmlos... :rolleyes2
     
    #20
    Alvae, 19 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Heute mal
Extrakt
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Juni 2013
3 Antworten
Marie82
Aufklärung & Verhütung Forum
15 August 2007
4 Antworten
Uranos
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Juli 2004
16 Antworten
Test