Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • BadDragon
    BadDragon (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    653
    103
    3
    Single
    19 Juni 2007
    #1

    HEUTE: Themenabend bei Arte

    Hi,
    da hier im Forum ja auch oft einiges zum Thema Überwachung usw zu lesen ist, dacht ich als Info für alle die hier die sich dafür interessieren, weise ich mal drauf hin:

    Themenabend: Alle werden überwacht

    Es fängt an mit:
    Kontrolle total
    Beginn: 20.40 Uhr
    Ende: 21.35 Uhr

    gefolgt von:
    widerstand.com
    Beginn: 21.35 Uhr
    Ende: 22.05 Uhr

    anschliessend:
    Big Brother City
    Beginn: 22.05 Uhr
    Ende: 22.40 Uhr

    Ggf kann man danach ja hier auch mal noch seine Meinung zu dem ganzen äußern :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Arthur
    2. King Arthur
    3. Joy-Artikel
    4. .ART-Datei öffnen,wie??
    5. Erotik Art MMF
  • The Man
    Gast
    0
    19 Juni 2007
    #2
    arte ist einer der wenigen Sender, die man ausnahmslos und unabhängig von Uhrzeit gucken kann. Es kommt immer was Gutes :smile:
     
  • BadDragon
    BadDragon (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    653
    103
    3
    Single
    19 Juni 2007
    #3
    Naja, das wuerd ich jetzt nich so 100% unterschreiben ;-)
    Aber die Themenabende sind wirklich meistens sehr gut und auch noch zu aktuellen Themen die eigentlich jeden interessieren sollten.

    Ich werds aufjeden fall Aufnehmen weil ich heut abend nich zum gucken komme.
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2007
    #4
    bäh...das is ja zum Kotzen....die lassen sich in Mexiko echt freiwillig Chips implementieren. :kopfschue :kopfschue :kopfschue

    und hier nochmalf ür alle:

    [​IMG]
     
  • thomHH68
    thomHH68 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    867
    103
    2
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #5
    Da ich gestern Abend noch an was zu arbeiten hatte, konnte ich's nicht sehen. Aber es wird heute Nachmittag noch einmal wiederholt (*hoffentlich Zeit dafür hab*). Grundsätzlich ist aber zu sagen, dass - ganz besonders nach dem 11.9.2001 - eine Art Sicherheits-Hysterie entstanden ist (der Mensch als Sicherheitsrisiko an sich), bei der die persönliche Freiheit bald nichts mehr gilt. Das, was der Westen bei totalitären Systemen immer so vehement kritisiert, hält immer stärkeren Einzug auch in die ach so "freiheitlichen Gesellschaftsordnungen" und das teilweise mit Methoden, nach denen sich z.B. Diktaturen alle zehn Finger und die Zehen dazu lecken würden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste