Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • a-girl
    a-girl (32)
    Toto-Champ 2009
    856
    103
    2
    in einer Beziehung
    17 Januar 2006
    #1

    "Hier kommt Alex", wer ist Alex??? Brauch Hilfe!!!

    Hallo!

    Ich höre im Mom sehr oft das unplugged Album von den Toten Hosen. Auf der CD geibt ein Lied das heißt "Hier kommt Alex". Immer wenn gerade das Lied spielt und meine Mutter an meinem Zimmer vorbei kommt nervt sie und fragt ganz blöd: "Wer ist Alex???". Eben schon wieder. Mir geht das voll aufen Geist!!!

    Kann mir jemand sagen ob es diesen ALex wirklich gibt oder obs da eine tolle Geschichte zu gibt die man sich ausdrucken kann und die ich ihr dann nächstes mal in die Finger drücken kann (damit rechnet sie nicht und ich bin das generve los :tongue: ) .

    LG a-girl
     
  • Sevenay
    Sevenay (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2006
    #2
    :grin:
    Alex istn penetranter Poser. :cool1:
    Kp werd det sein soll, denk mal ist ne fiktive Figur.
     
  • second sight
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    17 Januar 2006
    #3
    Moin,

    afaik wurde das Lied mit Bezug auf das Buch "A Clockwork Orange" geschrieben. Genauer gesagt wurde es glaube ich für eine Theateraufführung oder die filmische Umsetzung geschrieben.
    Der Protagonist des Buchs ist Alex - weitere Informationen finden sich hier: http://de.wikipedia.org/wiki/A_Clockwork_Orange_%28Buch%29

    Grüße,
    second sight

    Edit: hier steht noch genau, warum die Hosen den Song, resp. das Album aufgenommen haben: http://de.wikipedia.org/wiki/Uhrwerk_Orange_%28Film%29#Einfluss
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    17 Januar 2006
    #4
    klar gibts alex!:zwinker::-D
     
  • a-girl
    a-girl (32)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    856
    103
    2
    in einer Beziehung
    17 Januar 2006
    #5
    danke leutz!
    jetzt habe ich entlich ein "gegenmittel". hoffentlich gibt sie jetzt entlich ruhe *g*
     
  • a-girl
    a-girl (32)
    Toto-Champ 2009 Themenstarter
    856
    103
    2
    in einer Beziehung
    17 Januar 2006
    #6
    ich hab das ganze jetzt mal gelesen. is ja krass. hört sich aber auch spannend an. hat das jemand gelesen (buch) oder den film gesehen?

    aber warum ist das ganze kult in der skinheadszene??? :eek:

    DTH sind doch nicht in die richtung angehaucht oder??? :ratlos:

    :kopfschue
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    17 Januar 2006
    #7
    Der Film ist wirklich krank und auch schon recht alt. Als schön würde ich ihn jetzt nicht bezeichnen, aber es gibt wohl einige Liebhaber... ^^
     
  • User 22359
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    88
    1
    nicht angegeben
    17 Januar 2006
    #8
    Nun, das der Film auch in der skinheadszene seinen Rückhalt gefunden hat, liegt sicherlich daran, das man ihn auf unterschiedliche Weise interpretieren kann. Da der Film (je nach auffassung) auf den ersten Blick (etwas) gewaltverherlichend wirkt, und eigentlich darstellt, das jemand der aus diesem Bereich aussteigen will/soll, dieses nicht ohne Schaden an sich selbst kann, gibt es sicherlich Elemente, die in der Szene Rückhalt gefunden haben. Andere Elemente wie das das Gesellschaftssystem schuld ist an ihren Produkten, werden wiederrum bei anderen wiederhall gefunden haben usw.

    Alles in allem ist (zumindest der Film) typisch Kubrick, und dieser hatte halt die eigenart in seinen Filmen nicht alles durch die Blume zu sagen (um es vorsichtig auszudrücken). Ob man den Stil nun mag oder nicht, ist dann jedem selbst überlassen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste