Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hilfe..18 und problem mit sex, EBEN total blamage :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sweetsanity, 19 Juli 2006.

  1. sweetsanity
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hi ihr, bin neu hier, ich hoffe dass mir jemand antwortet und sich nicht einfach nur über mich lustig macht denn:schuechte naja mir ist eben etwas horrormäßiges passiert und ich weiß nun nicht wie es weitergehen soll mit meiner Beziehung. Nun ja,ich versuche alles kurz zu schildern, ich 18, habe seit 4 Monaten meinen ersten Freund,hatte davor ziemlich viel Probleme mit mir selbst, mach gerad auch noch Therapie und naja...
    hatte noch nie Sex, hatte vor dieser Beziehung nichtmal Erfahrungen hinsichtlich Küssen und Kuscheln und bla obwohl ich schon 18 bin *peinlichichweiß*

    Nun hatten wir eben bisher keinen sex, da ich Probleme damit habe und nunja irgendwann habe ich mich jedoch zu leichtem Fummeln durchgerungen (etwa nach 3 Wochen Beziehung) ich hatte keine Probleme mehr mit dem mich vor ihm ausziehen und nunja, es ging beim Petting teils heftig her allerdings nie so heftig wie eben gerade....

    Ich habe Ihm einen "runtergehohlt" sprich ich hab das noch nie bis zum "Ende" gemacht (insgesamt nur 5mal überhaupt "Ihn" berührt und naja) ( entweder wurd es unangenehm oder ich hate Angst...) heute hab ich allerdings zum ersten Mal nicht nach 5 Minuten aufgehört sondern ihn anscheinend wirklich extrem erregt und hab dann aber doch wieder an einer für ihn "schönen" stelle aufeghört..nunja er war wirklich sehr am stöhnen und naja aufeinmal fragt er mich: du ich weiß das klingt jetzt blöd aber stört es dich wenn ich nun weitermache? Ich hab erstmal nicht verstandne was er meint hab nen Schock fürs Leben bekommen als ich gemerkt habw as er meint, hab mich nicht getraut Nein zu sagen.....

    nach 20 sec hab ich leise ok genuschelt und er hatvor mir masturbiert....ich hab meinen Kopf irgendwo im Kissen vergraben weil ich einfach so schon genug probleme mit Körperlichkeiten habe und das hat mich fertig gemacht, nachdem er dann fertig war hab ich regungslos dagelegen er hat angefangen zu fragen was los ist ich hab mich nicht gerührt seine hände weggestoßen und mich aus andre ende des bettes gerollt...naja dann nach 20 minuten stilldaliegen bin ich ins bad hab mich eingesperrt..danach wieder zu ihm ins zimmer meine klamotten gehohlt und hab ihm gesagt dass ich gern nach hause will und ohne ihn ( er wohnt nur 10 min. von mir weg und wollten noch zu mir dvd schauen...) dass ich alleins ein muss dass es mir leid tut und bin abgehauen.....

    Nun sitze ich zuhause und weiß nicht weiter...er war total fertig und ich mach mir vorwürfe ich mein wie bescheuert ist das von mir..das ich damit nicht klarkomme wenn er sich selbst befingert...ist das übertrieben dass ich so reagiere??...ich komm damit nicht klar..ich hab so angst..ich kann ihm nicht mehr in die augen schauen..ich wollte als ich mich halb angezogen hab wieder nicht dass er das licht anmacht er saß total fertig auf de rbettkante und ich glaub ich war ziemlich undfreundlich so vom tonfall her...aber ich bin total "schockiert" gewesen ich stand echt unter schock ich weiß nicht ich bin dann eben nach hause gerannt völlig fertig und man ich komme mir sooooo doof vor...nun will ich ihn am liebsten nicht mehr sehen die nächsten Tage weil es einfach alles eine saubeschissene situation ist..was würdet ihr tun?? Kann mir jemand nen Tipp geben?
     
    #1
    sweetsanity, 19 Juli 2006
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dein Text ist wie ich finde recht anstrengend zu lesen ...
    Ich habe mich zwar bemüht dem ganzen zu folgen, aber so ganz verstehe ich ehrlich gesagt nicht was da nun eigentlich vorgefallen ist ?

    Aber zu
    möchte ich sagen dass dir das definitiv nicht peinlich sein muss. 18 ist zwar nicht unbedingt früh, aber absolut im Rahmen.
    Ich bin gut 8 Jahre älter als Du und habe bis dato auch nichts von alledem erlebt - das ist schon ne ganze Ecke "peinlicher", obwohl auch das eigentlich nicht schlimm ist :zwinker:
     
    #2
    Mr. Poldi, 19 Juli 2006
  3. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Sie hats ihm mit der Hand gemacht, dann aber aufgehört. Er hat sie gefragt ob er es sich zu ende machen kann - sie hat sich nicht getraut "nein" zu sagen. Er hats getan - sie war fertig und ist nach Haus gefahrn.

    So jetzt mein Tipp:
    Anrufen Situation erklären - fertig

    So long -
    MFG Katja
     
    #3
    User 16418, 19 Juli 2006
  4. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich hab da nen besseren Vorschlag: mit ihm treffen und erklären.

    @sweetsanity: was genau weiß denn eigentlich Dein Freund von Deinen Problemen? Ich mein, solche Situation können ja immer mal wieder vorkommen, wär doch sinnvoll für ihn bestimmte Sachen vorher zu wissen, damit er auch richtig reagieren kann bzw. sich richtig verhält.

    Ach so, lustig macht sich hier keiner über sowas, keine Sorge. Warum auch.
     
    #4
    opossum, 19 Juli 2006
  5. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    ^^ Würde ich eig. auch sagen aber ich denke für sie ist anrufen besser...

    So long -
    MFG Katja
     
    #5
    User 16418, 19 Juli 2006
  6. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    hm. Beim zweiten Mal drüber nachdenken (passiert halt nicht oft um die Zeit!): Du könntest Recht haben.
     
    #6
    opossum, 19 Juli 2006
  7. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Off-Topic:
    Lool dat stimmt :-D
     
    #7
    User 16418, 19 Juli 2006
  8. Reedeema
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    Single
    Ich erkenn ehrlich gesagt dein Problem nicht, wo is das Problem dass er weiter gemacht hat ? Wenn dus ihm nicht zum ende machst würd ich mich nicht wundern.. Du kannst überhauüt glück haben dass er bei dir bleibt, ich würd mir ne neue Flamme suchen wenn die das nicht fertig bringt mir alleine nur ein runter zu holen....

    Tut mir leid, aber du solltest vielleicht damit klar kommen dass er sich mal einen Runterholt, is halt ganz normal!


    Wenn du wirklich ein Proble mit Körper kontakt hast solltest du ihm dass auch so sagen... trotzdem check ich net was dich jetzt so schokiert hat....(?)
     
    #8
    Reedeema, 19 Juli 2006
  9. elle
    elle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Herzlichen glückwunsch zu diesem gelungenen und durchdachten kommentar! Bist ein toller typ, echt! :kopfschue
    Hast du vielleicht mal daran gedacht, dass in ihrer vergangenheit ziemlich beschissenen erfahrungen gemaht hat, an die sie das masturbieren ihres freundes erinnert haben könnte? UNd sie deshalb so schockiert darüber war? Fingerspitzengefühl hast du wohl überhaupt keins?
    Wies wirklich war weiß natürlich nur die TH, aber es wäre durchaus eine möglichkeit.
    elle
     
    #9
    elle, 19 Juli 2006
  10. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenn er gewusst hätte, was für Auswirkungen das hat, hätte er sicher nicht weiter gemacht. Es war wohl eine Stelle, bei der das Aufhören schwierig war.

    Ich könnte mir vorstellen, dass er auch einen Schock hat und sich ziemlich schlecht fühlt. Er weiß vielleicht noch nicht mal was er falsch gemacht hat und ist mit Sicherheit ziemlich verwirrt.

    Offenbar solltet ihr noch genauer über die Probleme reden, damit er Dich besser verstehen und auf Dich eingehen kann.

    Dir muss nicht peinlich sein, wenn Du noch keinen Sex hattest. Insgesamt geht es nicht darum, dass Du irgendwelche Erwartungen erfüllst, sondern Du solltest das so machen, wie es für DICH richtig ist.

    "jedoch zu leichtem Fummeln durchgerungen"
    "hab mich nicht getraut Nein zu sagen.."

    Du solltest Dich nicht zu etwas durchringen und musst Dich vor allem auch trauen, Nein zu sagen. Es ist keinem von Euch beiden geholfen, wenn Du Dinge machst die Dir unangenehm sind. In einer Beziehung muss man ehrlich zueinander sein können.

    Die beste Möglichkeit, damit ihr beide den Schock überwindet, den Ihr habt, ist sicherlich das ihr miteinander redet. Der Vorfall muss ja nicht zwischen Euch stehen, wenn jeder eine plausible Erklärung für das Verhalten und die Empfindungen des anderen hat.

    Alles Gute

    m
     
    #10
    metamorphosen, 19 Juli 2006
  11. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Hi,

    ich glaub dich verstehen zu können. Du hast bisher nicht viel Erfahrungen machen können im Bereich kuscheln/küssen und weiteres. Eine neue ungewohnte Situation ist das von daher, wenn du die Intimstellen deines Freundes berührst, vielleicht auch er deine. Du schreibst, ihr seid weitergekommen als bisher, du hast dich mehr getraut, gleichzeitig steigt natürlich die Ungewissheit, obs dem Partner auch recht ist, man ist gewissermaßen einem "Druck" ausgesetzt, fragt sich immer, obs dem Partner gefällt und ob man überhaupt gerade das richtige macht. Vor allem dann, wenns der erste/die erste Freund(in) ist, ist immer ein Gefühl der Ungewissheit vorhanden, man muss sich erst langsam kennenlernen, sich vertraut machen und aufeinander eingehen.

    Nun ist eine Situation eingetreten, die dich vollkommen umgehauen hat, und zwar hast du ihn so erregt (und das meine ich positiv), dass er unbedingt den Orgasmus haben wollte...da du selbst sagst, dass du ein Problem mit Körperlichkeiten hast, (befriedigst du dich eigentlich selbst, bzw wie weit ist denn dein Freund bisher bei dir gegangen? ) war sein anschließendes runterholen vielleicht wirklich ein "Schock fürs Leben" (den bekommen kleine Jungs auch, wenn sie im zarten Alter morgens in ihre Buchse schauen und Flecken entdecken :zwinker:), denn damit warst du wahrscheinlich bisher nicht wirklich konfrontiert.

    Kann dir auch wie die anderen oben nur den Rat geben, mit ihm zu sprechen, sich auf gar keinen Fall vor ihm zu verschließen (auch wenns schwer fällt, anscheinend ist bei dir aber grad die Welt zusammengebrochen). Sprich mit ihm darüber, dass du noch nie so weit gegangen bist (und zudem ist er ja noch viel weiter gegangen, was dich vermutlich so umgehauen hat....), dass du dich daran gewöhnen musst, mehr vertrauen aufbauen wirst.

    Übrigens, das Alter ist völlig zweitrangig. Nur weil man 18 ist, heißt das nicht, das man auch die gleiche Sexualität wie andere 18jährige erlebt haben muss. Manche sind früh dafür bereit, manche sind auch eher später dafür zu begeistern, manche sogar gar nicht ! Was ich bei dir aber nicht glaube, du brauchst einfach Zeit, seinen und vor allem deinen Körper kennenzulernen. Steiger dein Selbstwertgefühl, zieh dich vor ihm aus, mit Licht !!! Ich glaub, er wird deinen Körper lieben und du musst dich nich vor ihm verstecken.

    Viel Glück

    Ciao Pratze
     
    #11
    Pratze, 19 Juli 2006
  12. Tabea2
    Tabea2 (27)
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    nicht angegeben
    Also erstmal muss es dir nicht peinlich sein, dass du mit deinen 18 Jahren noch nie vorher sexuelle Erfahrungen gemacht hast. Wer sagt den eigentlich, dass bereits mit 13, 14 schon alles mitgemacht haben muss was Sex angeht? Das ist völliger Nonsens. Es gibt da kein vorgeschriebenes Alter. Jeder kann sich dann sexuell entfalten, wann er es für richtig hält und nicht weil es einen angeblichen Gruppendruck gibt. Zumal aus eigener Erfahrung kann ich dir auch sagen, dass viele auch deutlich mehr erlebt haben wollen aus ihren eigenen Erzählungen, als tatsächlich jemals passiert ist.
    Bei euch hört sich das nach einen großen Missverständnis an. Du denkst, dass er selbst weitergemacht hat, weil du das nicht richtig kannst und er keinen Wert drauf legt, dass du weitermachst. So war das aber sicherlich nicht. Er hat sicherlich dich dabei unterstützen wollen. Hatte auch schon Freunde, die sich dann selbst einen runtergeholt haben. Ich hab sie dann am Hals und so geküsst oder es mir einfach auch vor ihnen selbst gemacht, kann auch schön sein, wenn man sich dabei beobachten kann. Das war keine Zurückweisung.
    Also geh wieder hin zu ihm und klär das auf.
     
    #12
    Tabea2, 19 Juli 2006
  13. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Mit 18 noch keinen Sex gehabt zu haben, ist doch nichts peinliches. O.K, die Mehrheit hatte in dem Alter sicher schon Sex, aber die Minderheit, die noch keinen hatte, ist noch immer recht groß.

    Dass Dein Freund alleine weitergemacht hat, halte ich grundsätzlich für etwas völlig normales, auf jeden Fall nichts schlechtes. Er hat da nur anscheinend unbeabsichtigt einen wunden Punkt bei Dir getroffen, vielleicht aufgrund irgendwelcher Erlebnisse in der Vergangenheit. Aber das konnte er ja vermutlich nicht wissen.

    Wie geht's jetzt weiter? Ihr müsst auf jeden Fall drüber reden. Wenn ihr weiterkommen wollt, musst Du sagen, was dir gefällt und was nicht, und am besten auch warum. Wenn er sensibel ist, wird er das, was dir nicht gefällt, nicht mehr machen. Aber es ist leichter, wenn er auch versteht, warum es dir nicht gefällt. Wenn es z.B. aufgrund Mißbrauchserlebnissen in der Vergangenheit ist, solltest Du es ihm sagen, wenn Du Vertrauen zu ihm hast.
     
    #13
    Bärchen72, 19 Juli 2006
  14. sweetsanity
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    in einer Beziehung
    ich mal wieder-->

    danke für die vielen Antworten eben :smile: Ich bin gerad erst aufegstanden weil kontne die ganze Nahct nicht einchlafen und hab mir nen Kopf gemahct wie ich das jetzt regeln soll....ich sehe natürlich ein dass ich mit ihm Klartext reden muss...aber mir fällt es so schwer mit ihm über Sex,Masturbation,Erregtsein usw. zu reden :ratlos: Ich mach bei diesem Thema völlig zu, viele meiner Freunde sind sogar der Meinung dass ich total prüde bin und nen "Stock im Arsch habe" :geknickt: Vielleicht haben die sogar Recht denn so genau weiß ich das garnicht warum mir Sex so ein Problem bereitet , habe mich auch schon gefragt ob ich assexuell bin.

    Achso und zur allgemeinen Aufklärung, "er" weiß von meinem psychsischen Problemen, ich wurde nicht missbraucht aber in meiner auch späteren Kindheit oft geschlagen und von meinen Eltern terrorisiert so dass ich mithilfe des Jugendamts mit 16 von zuhause ausgezogen bin in ein betreutes wohnen. Ich hab immer noch ein wenig probleme mit meiner Vergangenheit und bin eben einfach mit mir selbst unzufrieden, ich weiß nicht was ich will, wofür ich bereit bin oder auch nicht und bin sehr unsicher, vllt. klappt das mit dem Sex daher noch nicht so gut :frown:

    Nunja, die Gründe wieso ich mich noch weniger traue nun auf meinen Freund zuzugehen umfassen in erster Linie das Problem dass er sich sicher fragen wird wieso er es sich nicht selbst mit der Hand machen darf vor mir, obwohl ich es ihm davor ja gemacht habe und schon so weit gegangen bin, und natürlich wird er sich zu Rehct fragen warum ich denn anstatt seine Frage nach dem Masturbieren mit "Ok" anstatt mit "Nein" beantwortet habe.... d.h. er wird denken ich bin komplett schwachsinnig :flennen:

    Ich weiß gerade einfach nicht wie ich an die Sache rangehen soll....:frown:
     
    #14
    sweetsanity, 19 Juli 2006
  15. alex547490
    alex547490 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Also zuerst Mal will ich sagen ich bin 21 und auch noch Jungfrau, hab auch noch keine Freundin gehabt(also du siehst es gibt viele Leute die haben`s schlechter als du).

    Was natürlich ganz klar ist - ihr müsst über diese Situation sprechen.
    Dein Freund sitzt auch daheim und macht sich Gedanken was da gestern passiert ist, woran es gelegen hat.

    Aber wenn er dein Freund ist und du das Gefühl hast das er dich wirklich liebt, dann kannst du ihm auch alles erzählen - deine Ängste Probleme einfach alles.
    Erzähl ihm von deiner Vergangenheit und das es dir Super-schwer fällt dadurch ein normale Beziehung zu führen.
    Du bist in deinem Leben schon oft verletzt worden und hast Angst dich einer Person richtig zu öffnen um mit ihr über alles reden zu können(Geht mir genauso). Sag ihm das du viel Zeit brauchen wirst bis bei dir in jeder Hinsicht alle Hemmungen gefallen sind und du 100%iges Vertauen hast.
    Wenn er dich wirklich liebt und das hoffe ich ganz stark für dich, wird er dir alle Zeit der Welt geben.

    Es ist jetzt ganz wichtig dass ihr sehr viel redet über alles mögliche um auch das Innere eures Partners kennenzulerne und genau zu verstehen.

    Wenn ihr das nächste Mal beim Petting oder Sex seit müsst ihr auch währenddessen miteinander reden ob es dem Partner gefällt oder was man anders machen soll.

    Ach ja und sag bitte bescheid ob alles wieder in Ordnung gekommen ist - ich drück dir alle Daumen
     
    #15
    alex547490, 19 Juli 2006
  16. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    sag ihm ds du dich in dem moment nicht getraut hast NEIn zu sagen udn das du wahrscheinlich doch noch zeit brauchst.
    Dann fühlt er sich wahrscheinlich auch nicht merh so ganz schuldig und weiß, was falsch gelaufen ist!
     
    #16
    Tinkerbellw, 19 Juli 2006
  17. sweetsanity
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    in einer Beziehung
    hm ja, ich überleg blos als wie ich jetzt genau auf ihn zugehen soll...ich trau mich einfach nicht....vor allem...das unsinnigste daran ist dass ich ja weiß dass er auf mich eingehen will und alles er ist so supersensibel, teilweise sensibler als ich ( wird zwar als Jahrgangsfreak verpönt weil er ein wenig von der Masse heraussticht ist aber in wirklichkeit einfach nur ein total toller außergewöhnlicher Mensch)
    Allerdings hatten wir schon oft Gespräche darüber dass ich mich vieles nicht traue, denn er hat eben schon 1,5 Jahre Beziehung hinter sich und sexuelle Erfahrungen gesammelt ( er ist 1 Jahr älter als ich )

    Naja und er meinte auchmal dass er mir mit dem Sex und allem viel zeit lassen will aber gestern Nacht hatte er vllt. das Gefühl dass ich doch schon bereit bin für intimere Dinge und naja...obwohl ich eigtl. sogar glaube dass ich mit Sex kweniger Probleme habe momentan...viel mehr hat mich dieses vor mir masturbieren verschreckt..ich meine....ich bisn gewöhnt dass man sowas macht wenn der andere einem dabei NICHT zusehen kann...ich fand das einfach nur...erschreckend..komisch... :frown: Ich meine ich versteh dass er sicher oft onaniert aber dass er sich traut das vor mir zu machen...das ist einfach weiß nicht...für mich war das einfahc nicht mehr schön, nicht mehr erotisch, garnichts...:geknickt:
     
    #17
    sweetsanity, 19 Juli 2006
  18. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Ist natürlich jetzt ein blöde Situation, aber du solltest ihn möglichst schnell kontaktieren. Er wird jetzt auch zu Hause sitzen und nicht wissen was los ist, er traut sich wahrscheinlich auch nicht bei dir zu melden, weil Angst hat dich damit unter Druck zu setzen.

    Zur Situation selber, er war in dem Moment natürlich total erregt und wenn du es ihm nicht zu Ende gemacht, schrie trotzdem alles in ihm danach es zu einem Ende zu bringen. Wenn du es (noch) nicht mit ansehen kannst, kannst dich auch seinem Gesicht zu wenden, mit ihm knutschen, kuscheln etc.

    Nur tut euch jetzt erstmal beide einen Gefallen und REDET miteinander!!!!
     
    #18
    Gucky, 19 Juli 2006
  19. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Du kannst es aber auch als Zeichen für Vertrautheit sehen. So etwas macht man schließlich nicht bei jedem.
     
    #19
    Bärchen72, 19 Juli 2006
  20. sweetsanity
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    in einer Beziehung
    hm...ich frag mich schon als ob das eigtl. normal in einer Beziehung ist dass man darauf "stehen sollte" weil es die Allgemeinheit eben so normal irgendwann durchzieht...also ich konnte mir bisher halt wirklich nicht vorstellen dass man voreinander onaniert....wenn das "normal" ist weiß ich blos echt nicht wie ich mich dadran gewöhnen soll :frown: weil ich kam mir irgendwie ein wenig benutzt vor, auf der andren seite wieder links liegen gelassen....ich hab ihn ja geküsst während er sich befreidigt hat aber ich hab mich irgendwann total verkrampft und lag dann einfach nur neben ihm und ich glaub das hat er irgendwann auch gemerkt... :frown: Ich hab so Angst dass er denkt dass ich ein verklemmtes kleines Naivchen bin :frown:
     
    #20
    sweetsanity, 19 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test