Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe! Aphten!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Würfelzucker, 5 März 2008.

  1. Würfelzucker
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo lieber Boarder,

    heute schreibe ich euch mal zu einem ganz anderen Thema und zwar geht es um etwas was mich schon seit 1 Woche verfolgt und meine Lebensqualität total einschränkt nein sogar unterdrückt!

    Leide seid ca. 1 Woche unter diesen weissen Blässchen im Mund, der Fachbegriff lautet Aphten. Kann nicht mehr essen und sprechen. Geschweige denn denken, denn das brennt wie die Hölle kann keine klaren Gedanken mehr fassen, die Nerven liegen total blank vor Schmerz.
    Hab schon alle Hausmittelchen von Teebaumöl bis Salbei und Alkohol ausprobiert. Hilft nicht! In der Apotheke konnte mir auch keiner wirklich helfen die haben mir nur Mundspüllösung verkauft die aber auch nicht richtig den Schmerz lindert.

    War gestern beim Doc und der hat mir Antibiotika verschrieben aber irgendwie schlagen die Tabletten nicht an. Beim Gespräch hat er auch gesagt dass es sich hierbei um eine Art Virus handelt. Oder man bekommt die Dinger von erhöhtem Stress oder beim Verzehr von Citrusfrüchten. Dabei habe ich kein Stress und esse auch keine Früchte.

    Hat jemand von euch Bekantschaft damit gemacht und weiss wie ich die Dinger bekämpfen kann?

    Danke!
     
    #1
    Würfelzucker, 5 März 2008
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich hab die Dinger auch ständig, zwar nicht so extrem wie du (kann noch sprechen :tongue:), aber bei mir hilft nichts, hab schon alles ausprobiert - Mundspülungen, Antibiotika, Teebaumöl usw.
    Bei mir hilft leider nur Abwarten.
    Mein Freund meinte, das kommt davon, wenn man zu wenig Vitamine zu sich nimmt. :ratlos:
     
    #2
    User 12900, 5 März 2008
  3. Puschelchen
    0
    Aphthen können mehrere Ursachen haben... bei den meisten Leuten reicht schon Schlaf-, Vitamin-, Eisenmangel oder irgendeine Nahrungsmittelallergie...
    Ich hatte diese lästigen Biester auch eine ganze Zeit, hab aber auch nichts gefunden, was wirklich Verbesserung versprach :geknickt: Ich musste abwarten, bis sie von allein verschwanden... und sowas dauert meist 2-3 Wochen :ratlos:
    Aber versuch sie ja nicht aufzustechen oder sonst irgendwie dran rum zu fummeln! Lieber in Ruhe lassen, sonst hast du noch länger damit zu kämpfen...
     
    #3
    Puschelchen, 5 März 2008
  4. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Bekämpfen nicht aber ich hatte eine Salbe, die man sich auf diese Aphten draufgeschmiert, bevor man ins Bett geht.
    Es ist richtig eckelhaft am nächsten Morgen gewesen, weil die Salbe ziemlich dick war. Jedoch schützt sie und die Aphten können schneller abheilen.(Gingivitol hieß das glaub ich)

    Und ein Alter Tipp :
    Mit SEKT den Mund ausspülen(oder runterschlucken:tongue: ).Brennt zwar tierisch, aber es hilft!
     
    #4
    SunJoyce, 5 März 2008
  5. jenkins
    jenkins (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Salviathymol hilft ganz gut bei Aphten.
     
    #5
    jenkins, 5 März 2008
  6. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich wurde vor einiger Zeit auch tiiierisch genervt von diesen Dingen..dann habe ich mir einen Salbe gakuft (schmeckt nach Zimt) und die heißt "Kamistad GEL N".

    Mir hat sie wirklich geholfen..und sie hat in der Apotheke nur so ca. 6€ gekostet.

    Die muss man 3mal tägl. mit einem Wattestäbchen auf tragen :smile:

    Wünsch dir eine schnelle Heilung :smile:

    Juliii
     
    #6
    KleineJuliii, 5 März 2008
  7. Batida de Coco
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hatte selber bisher zwar immer nur kleinere Problme damit, aber eine Freundin von mir hat das ab und zu ganz doll, auch so wie du das beschreibst...nur ist sie bisher nicht zum Arzt damit gegangen...
    Sie isst, bzw. trinkt dann immer nur Brühe und weicht da Brötchen drin ein.
    Aber wenn du schon beim Arzt warst und Antibiotika bekommen hast, dann warte noch mal ein bißchen ab, denn die wirken oft erst nach 24 Stunden und die sind ja noch nicht um, oder? Es gibt in Apotheken auch so Salben für den Mund, die so ein Taubheitsgefühl auslösen speziell für solche Aphten...vielleicht probiert du das nochmal, dann ist der Schmerz zumindest kurzzeitig ein bißchen gelindert und wenn bis morgen keine Besserung eintritt geh nochmal zum Arzt.

    Gute Besserung!!
     
    #7
    Batida de Coco, 5 März 2008
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich hab das schon mein ganzes Leben lang, allerdings gehen sie auch schnell wieder weg und es reichen Hausmittelchen wie alkoholhaltige Mundspülungen. Es gibt bei einigen Zahnärzten aber auch die Möglichkeit zu einer Laserbehandlung. Da werden die Dinger mit Laser behandelt und verursachen anschließend keine Schmerzen mehr.
     
    #8
    Ginny, 5 März 2008
  9. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Hab ich fast ständig. Im Moment auch wieder... :cry:

    Richtig übel sind die Schmerzen ja nur 2 oder 3 Tage und für die Zeit gibts so ne schmerzstillende Creme in der Apotheke. Versteh gar nicht wieso du die nicht bekommen hast-.... und noch dazu gleich AB... :ratlos:


    Na ja gute Besserung auf jeden Fall.
     
    #9
    User 48246, 5 März 2008
  10. User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    Bei mir hilft Pyralvex da ganz gut, bei ganz schlimmen Fällen tupf ich auch mal ein bisschen direkt auf die Aphte.
     
    #10
    User 40336, 5 März 2008
  11. Aeldran
    Aeldran (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    Öhm, was machst du denn normal mit dem Pyralvex?

    Ich tupfe das immer direkt darauf und es wirkt wahre Wunder, jedesmal...
     
    #11
    Aeldran, 5 März 2008
  12. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich habe das auch öfters (allerdings wirklich hauptsächlich in Stresszeiten). Ich nehme auch immer das Kamistad-Gel. Obs dadurch wirklich schneller verheilt kann ich nicht sagen, aber zumindest betäubt es durch das Lidocain, es tut nicht mehr so schlimm weh und man kann wenigstens mal n bisschen was essen, ohne vor Schmerz an die Decke zu hüpfen!!!
     
    #12
    NikeGirl, 5 März 2008
  13. Gabriel76
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    ganz wichtig: weg mit teuren zahnpasta! je weniger sie schäumen, desto besser. mir hilft ne salzhaltige. seitdem ists nur alle monate mal. weleda oder so, heißt die.
     
    #13
    Gabriel76, 5 März 2008
  14. dana13
    dana13 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir hat eigentlich 'n Hausmittel am besten gewirkt:

    1-2 Esslöffel Quark aus'm Kühlschrank in ein (Geschirr-)Tuch packen, dieses zusammenfalten und 'ne Viertelstunde oder so auf die Wange legen (halt da, wo's innen brennt).

    Quarkwickel sollen generell Entzündungen "rausziehen" - wie das funktioniert, weiß ich nicht, aber bei mir hilft das ziemlich gut (auch bei Halsschmerzen u.ä.).

    Wünsche gute Besserung!!
     
    #14
    dana13, 6 März 2008
  15. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich kann Myrrhentinktur empfehlen, bekommt man in der Apotheke. Ein Wattestäbchen oder kleines Wattebällchen stark damit tränken und dann auf die infizierten Stellen drücken und dort für einige Minuten draufhalten. Brennt höllisch, man fängt an zu heulen, aber es tötet die Keime ab und hilft wirklich. Und danach ganz viel Kamillentee trinken. Auf alle Fälle nichts was Säuren enthält: kein Mineralwasser, keine Cola, keine Limonade, keine Säfte! Auch kein Wasser aus der Wasserleitung.

    Außerdem hab ich immer in der Hausapotheke: Kamillan, Kamillosan Spray und Kamistad (Salbe).

    Am besten schon immer mit der Behandlung anfangen, sobald es nur ein kleines Bläschen gibt.
     
    #15
    User 37900, 6 März 2008
  16. Würfelzucker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    kleiner Zwischenbericht: Donnerstag 6.3.08

    Musste heute morgen direkt wieder zum Arzt, da sich die Dinger nun auch in meinem Gaumen bzw. Rachenbereich breit gemacht haben, und schlucken nahezu unmöglich geworden ist. Eine Aphthe sitzt auch genau auf meinen Mandeln.

    Antibiotika schlagen nicht an.

    Kamistad Gel, Hexoral Spray sowie Chlorhexamed bringt nicht, hab den Eindruck die Dinger vermehren sich dadurch erst Recht.

    Abgesehen davon wüsste ich nicht wie ich best. Tinkturen oder Gels in meinen Rachenbereich tupfen soll?!?!?!?:geknickt:

    Der Arzt heute morgen meinte man könne nichts machen ausser abwarten, da es sich um einen Virus handelt den man nicht mit Tabletten oder ähnlichem behandeln könne.

    Aus der Apotheke hab ich noch Globoli Kügelchen und Echinaceatropfen. Probiere die Sachen gerade aus, schreibe morgen einen erneuten Bericht.

    bis dahin
     
    #16
    Würfelzucker, 6 März 2008
  17. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    Deaftol hilft da wunder, keine Ahnung aber obs das bei euch in Deutschland auch gibt.
     
    #17
    Neonlight, 6 März 2008
  18. User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich hab das immer mit nem Q-tip gemacht, das klappte ganz gut.
     
    #18
    User 40336, 6 März 2008
  19. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2013
    User 25480, 6 März 2008
  20. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Oha, du tust mir aber echt hammer Leid.
    Ich hatte vor zwei Wochen oder so eine an der Zunge, die war an der Seite und es tat höllisch weh. Ich konnte auch kaum sprechen und ich hab mich angehört wie eine die lispelt.^^ Na ja und beims chlucken..boar ne, das war ne Qual. Das Teil ging dann zum Glück nach einer Woche von alleine weg. hab das immer mit diesen grünen Lutschdingern 8weiß nicht wie die heißen) betäubt. Das ging eigentlich ganz gut damit.
    Aber bei dir hörts sich echt extrem an. Wenn nichts anschlägt, wirst du wohl noch lange damit zu kämpfen haben, bis endlich mal alle weg sind..das echt bitter. Ich hab mal auf ner Seite was gefunden, www.aphten-info.de ist die Seite, da gibt es so ein medikament. Allerdings hilft das nur bei einer bestimmten Größe der Dinger.
    Ich wünsche dir schonmal ne gute Besserung.
     
    #20
    User 52152, 6 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe Aphten
maryal
Lifestyle & Sport Forum
17 Oktober 2016
7 Antworten
Das Ich-Viech
Lifestyle & Sport Forum
6 August 2016
39 Antworten