Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hilfe bei laptop-kauf !

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von antilope, 16 Juni 2007.

  1. antilope
    antilope (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    hey leute...

    ich hab vor, mir für mein studium einen laptop anzuschaffen. der preis sollte nicht über 1000€ liegen...

    habt ihr vielleicht ein paar Tipps oder hilfen für mich? ich habe vom normalen pc ahnung, bin mir aber zum beispiel bei grafikkarten im laptop nicht ganz sicher. hab auch versucht testberichte zu finden, hab jedoch nichts schlüssiges gefunden...

    könnt ihr mir vielleicht auch einige gute anbieter empfehlen? hab jetzt bei lahoo bzw neuerdings one 2 schöne notebooks gefunden, habt ihr vielleicht erfahrung mit lahoo? könnt ihr den abieter weiter empfehlen?

    für viele tipps und antworten bedanke ich mich bereits im voraus.



    lg antilope
     
    #1
    antilope, 16 Juni 2007
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich hoffe mal, das ist ein Tippfehler... nicht über 100 (!!) Euro dürfte nämlich nahezu unmöglich sein... :-D
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 16 Juni 2007
  3. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    das hab ich mir auch gerade gedacht :-D :engel:
     
    #3
    Sunny2010, 16 Juni 2007
  4. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    da du testberichte über grafikkarten durchgelesen hast, gehe ich davon aus, dass du dich vertippt hast (ganz alte notebooks gibts übrigens auch schon unter 100€). aber selbst für 1000€ wirst du kein aktuelles notebook mit einer wirklich spieletauglichen grafikkarte bekommen. wenn dir die grafikleistung so wichtig ist, schau lieber nach gebrauchten.
     
    #4
    ericstar, 16 Juni 2007
  5. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Studium und Spiele sind zwei i.d.R. gegensätzliche Ziele. Für die Uni soll der Akku möglichst lang halten, das Gewicht gering und der Laptop nicht allzu groß sein.
    Zum spielen braucht es ordentlich Rechenleistung, eine dicke Grafikkarte und weil's so schön ist, ein großes Display.

    Ein 12"-Notebook mit sechs Stunden Akkulaufzeit wird Dich unimäßig glücklicher machen als eine Spielekiste.
     
    #5
    strahlemann, 16 Juni 2007
  6. Megatherium
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Gebrauchtes Thinkpad R23/3x mit Garantie. Reicht zum Arbeiten locker. Preislich bei 200-400 €.
    Man kriegt zwar arbeitstaugliche Notebooks für 100€, aber wenn man keine Ahnung von der Materie hat wird man damit keinen Spaß haben.
     
    #6
    Megatherium, 17 Juni 2007
  7. antilope
    antilope (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Single
    Entschuldigung,natürlich meine ich 1000€. Sorry war ein Tippfehler

    Da ich in die Richtung Informatik gehen will, sollte mein Notebook aber schon auch eine gewisse Grafikleistung haben...

    Es gibt ja viele Notebooks mit einem Grafikspeicher von 256 oder 512MB bis 1000€, nur bin ich mir bei den Grafikkarten nicht sicher welche wirklich gut, und welche schlecht ist...

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten bisher.



    LG Antilope
     
    #7
    antilope, 17 Juni 2007
  8. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    außerdem ist es die Frage ob dr Grafikspeicher teils vom Arbeitsspeicher gezogen wird oder net..

    warum braucht man bei Informatik denn ne gute Graka? oO

    vana
     
    #8
    [sAtAnIc]vana, 17 Juni 2007
  9. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Frege: Willst du Linux drauf installieren? Dann wirst du evtl mit (neuen) ATI-Karten Probleme bekommen, eine 3d-Beschleunugung zum Laufen zu bewegen.

    Ansonsten bekommst du für 1000€ keine super-Grafikleistung. Achte darauf, daß es kein Intel-Grafikchip ist und möglichst keiner mit shared-Memory. Damit ist schon einiges gewonnen. Aktuelle Spiele wirst du auf fast keinem Laptop flüssig in allen Datails spielen können.

    Von den Baureihen ist das bei ATI und Nvidia ganz ähnlich wie bei den Desktop-Karten. Nur mußt du bei allen Chips Abstriche im Vergleich zu ner DEsktop-Karte hinnehmen.

    Guck dir das mal an. ist vielleicht etwas älter, aber eine Indikation isses allemal http://www.notebookcheck.com/Vergleich-mobiler-Grafikkarten.358.0.html

    Ich persönlich würd auf jeden Fall einen Centrino nehmen. Da passen die Komponenten super zusammen und die Akkulaufzeit stimmt. Außerdem hat man dabei ne gute Treiberunterstützung.
     
    #9
    User 24257, 17 Juni 2007
  10. Singlemami
    Singlemami (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    Verheiratet
    Nimm einen DELL- da hast du alles was du brauchst. Mein Freund hat da auch einen gekauft und da ist alles Top :zwinker:
     
    #10
    Singlemami, 17 Juni 2007
  11. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Natürlich...das allerwichtigste für einen Informatiker .. Spiele während des Unterrichts :smile:
     
    #11
    Scheich Assis, 17 Juni 2007
  12. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    Ich tippe eher auf den geringen Frauenanteil und die Notwendigkeit einer Ersatzbefriedigung. :zwinker:
     
    #12
    strahlemann, 17 Juni 2007
  13. antilope
    antilope (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    Single
    was ihr alle schon wieder denkt^^ :tongue:
     
    #13
    antilope, 17 Juni 2007
  14. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    DVDs dekodieren macht aber der Prozessor :zwinker:
     
    #14
    User 24257, 17 Juni 2007
  15. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:

    Er hofft damit halt auf ein "schärferes" Bild und hübschere Darstellerinnen :grin:
     
    #15
    Scheich Assis, 18 Juni 2007
  16. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Dann braucht er ein HD-DVD oder Blu-Ray-Laufwerk...um auch möglichst die Details erkennen zu können
     
    #16
    User 24257, 18 Juni 2007
  17. stega
    stega (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    103
    6
    Single
    auf www.hoh.de gibts nen Notebook-Konfigurator und einen Kaufsberater, beides toll, wenn du dir unschlüssig bist. Gib beim Konfigurator einfach deine Sachen ein, die du unbedingt haben willst und dann zeigt er die passenden Notebooks und solche, die davon abweichen (mit den Abweichungen rot markiert) an. Dann kannst dir was raussuchen und nen Testbereicht dazu im Netz suchen.

    Wenn du für Uni brauchst würde ich dir auf alle Fälle folgendes empfehlen:
    - lange Akkulaufzeit (man weiß nie, wo die nächste Steckdose ist oder ob man mal länger ohen Strom arbeiten will/muss)
    - mobil - also kein 19''-Hardcore-Bildschirm (Der ist zwar schön zum Anschauen, aber eben auch groß und unhandlich dann)
    - robust (keine Druckempfindlichkeit des Monitors möglichst außerdem die Schaniere des Monitors robust (die brechen am schnellsten), eventuell noch auf die Tastatur achten)
    - kein Glanzbildschirm nehmen. Das ist was für Mutlimedia, aber nix zum arbeiten. Da kannst dir ne Menge Ärger sparen, wenn du einen non-glare nimmst. Außer du willst in der Bibliothek die Deckenlampen zählen im Bildschirm, anstatt Text lesen zu können bzw. im Bildschirm als Spiegel Haare kämmen können und aufs Arbeiten draußen eigentl. großteils verzichten müssen wg Sonnenreflexion
    - du brauchst keine zu gute Grafikkarte, die zeith nur Unmengen Strom. Meistens sind die für Spiele gedacht, aber wenn du für Uni arbeitest, spielst du ja keine High-End-Spiele. Und damit sparst du Strom!

    hoffe, dir geholfen zu haben. Viel Glück bei der Suche
     
    #17
    stega, 18 Juni 2007
  18. RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    414
    103
    1
    Verheiratet
    Ich will hier keine böse Meinungsmache betreiben, aber mit Acer hab ich echt schlechte Erfahrungen gemacht....
     
    #18
    RobotChicken, 18 Juni 2007
  19. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich eigentlich relativ gute. zumindest unter Windowsbetrieb läuft das Ding jetzt seit fast 3 Jahren. Ok, die Platte ist zwischendurch wegen Defektes ausgetauscht worden, aber da hat es gereicht, die Platte zum Blödmarkt zu schleppen und die haben die eingeschickt. Nach 2 Wochen hatte ich ne neue. Das ACPI ist etwas schlampig programmiert, aber dem Vernehmen nach besser als bei einigen anderen Herstellern.
     
    #19
    User 24257, 18 Juni 2007
  20. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Also Notebook und Spiele kann ich generell nicht empfehlen. Wenn du zocken willst, muss schon ein ordentlicher PC her. Da hat man dann auch deutlich bessere Aufrüstmöglichkeiten.

    Notebook hab ich zwar auch, aber ein relativ altes mit geringer Leistung (WIMRE 1,1 GHz, 30BG HDD, 512MB RAM, S3 Super Savage Grafik mit 64 MB,...). Also nix besonderes. Aber für Office-Anwendungen und Internet reicht es und mehr braucht es auch nicht zu können.

    Wenn du einen portablen Spiele-Rechner haben willst (für LANs z.B.), kann ich dir einen Barebone empfehlen. Im Prinzip ein vollwertiger PC, nur eben kleiner. Hab auch einen und der ist echt geil. Ich benutz den aber "nur" als Media-Center, von daher hat der auch nicht die beste Spiele-Leistung. Das muss halt für Musik und Filme reichen...

    Für Spiele hab ich einen gesonderten PC, der dann auch die entsprechende Leistung für die aktuellen Spiele hat.

    Du musst halt immer wissen, was du damit machen willst und was für deine Anforderungen das beste ist. Es gibt keinen ultimativen PC/Barebone/Laptop.
    Du kannst heute das Non-Plus-Ultra kaufen und morgen ist es schon wieder veraltet (okay, vielleicht nicht morgen, aber spätestens in nem halben Jahr).
     
    #20
    keep0r, 18 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hilfe laptop kauf
Diorama
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
13 Juli 2014
34 Antworten
Mona89
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
14 Oktober 2012
9 Antworten
Test