Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

HILFE!! BIN SUIZID GEFÄHRDET !!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von BrokenSoul, 30 August 2004.

  1. BrokenSoul
    Gast
    0
    Hilfe ich hab bemerkt das ich suizid gefährdet bin rede oft von selbstmord und tod schreibe drüber verletze mich selbst sage oft das ich mich umbringen werde (80% die es sagen tun es auch) fast alle merkmale und anzeichen passen zu mir ... was kann ich dagegen tun ? ich tu immer so als ob ich happy wäre was ich natürlich nicht bin im gegenteil ich bin immer traurig fühle mich leer und alleine. weiss kein sinn mehr zum leben ... helft mir bitte
     
    #1
    BrokenSoul, 30 August 2004
  2. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Such dir professionelle Hilfe. Da selber herauszukommen wollen in allen Ehren, aber das ist zu riskant. Ich an deiner Stelle würde ein Beratungsgespräch mit einem Therapeuten vereinbaren und zumindest mal schauen, ob's dir was bringen könnte ...
     
    #2
    Larkin, 30 August 2004
  3. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Mit jemandem reden, der was tun kann.
    Sorgentelefon anrufen.
    Wenn es akut ist und jemand es mitbekommt und es als wirklich dringend ansieht, wirst du eingewiesen.. (Notsituation, Krisenintervention)

    Wenn es wirklich so extrem ist, kann wahrscheinlich nur eine Therapie helfen. Du solltest dir also professionelle Hilfe und Unterstützung suchen..

    /me wünscht viel ERfolg und Glück.. und ist mal wieder genau die Falsche für derartige Ratschläge..
     
    #3
    MooonLight, 30 August 2004
  4. BrokenSoul
    Gast
    0
    zu einer therapie würde ich nicht gehen weil 1. ich angst vor fremden habe das sie mir was antun 2. meine eltern sollen es nicht erfahren (bin 14) sorgentelefon mal versuchen
     
    #4
    BrokenSoul, 31 August 2004
  5. blixXx
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Verliebt
    wie verletzt du dich denn selber? schneidest du dich am arm oder sonstwo?
    wenn ja sehen das deine eltern doch?!
    Mit wem redest du denn über tod und selbstmord?
    selbstmord muss echt nich sein, du verpasst doch noch so viel :gluecklic
     
    #5
    blixXx, 31 August 2004
  6. Maus_86
    Gast
    0
    Selbstmord ist nie eine Lösung!

    Normalerweise behalten die "Selbstmörder" das für sich und irgendwann bringen sie sich um, aber tja...

    Wenn du noch nicht so stark von dem Gedanken dich unbedingt umbringen zu wollen, geprägt bist, dann versuche dir selbst zu helfen, wenn du schon keine fremde Hilfe (Psychologe) annehmen willst - bevor es zu spät ist.

    Denk mal nach, wieviele schöne Dinge es im Leben gibt, aber wenn man tot ist, kann man die ja nicht mehr erleben.
     
    #6
    Maus_86, 31 August 2004
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Hmm, da werden wir dir hier im Forum kaum helfen können. Wir sind nur Laien und können vermutlich nicht mal an der Oberfläche deiner Probleme kratzen. Ich möchte NICHT, dass du dieses Forum als Therapieersatz siehst - sonst werde ich hier schließen.

    Du darfst hier gerne erzählen was dich bedrückt, aber unter der Prämisse, dass du dich an eine professionelle Beratungsstelle wendest - und wenns "nur" das Sorgentelefon ist. Selbstmord ist alles andere als eine Kleinigkeit!

    Magst du nicht erst mal erzählen warum du darüber so nachdenkst?
     
    #7
    User 505, 31 August 2004
  8. Miezerl
    Gast
    0
    Hör als allerstes auf ständig immer gut drauf sein zu wollen!Das bringt nichts und du machst dich selbst damit fertig..Man hat eben Tage wo man ab und zu scheisse drauf ist und sollte das auch zeigen dürfen und nicht überspielen und in sich reinfressen.. :frown:
    Such dir eine Vertrauensperson zum Reden, und unternimm einiges mit Leuten die dich auf positive Gedanken bringen können..Du musst versuchen das Leben wieder von den positven Aspekten aus sehen zu können.Sollte es nicht besser werden solltest du dich nicht schämen wie schon hier genannt bei einem Sorgentelefon anzurufen oder Therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen..
     
    #8
    Miezerl, 31 August 2004
  9. ~~Lucky~~
    ~~Lucky~~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    hi BrokenSoul,

    ich hoffe ich konnte dir im ICQ weiterhelfen...

    aber ich schreibe es nochmal hier rein, vielleicht sucht jemand anderes auch Hilfe und findet sie dann hier :smile:

    Rote Tränen Forum das ist echt sehr informativ und hilfreich
    da gibt es auch ein forum etc

    ich war ja auch mal in der phase und aus dieser phase entwickelte sich eine angst und panikattacke + depris etc...

    und ich kann echt nur empfehlen eine/n therapeut/in /en aufzusuchen und dann entscheiden wie es weitergehen soll.
    entweder stationär oder ambulant

    ich bin für dich da :smile:


    ps du hast doch noch so viel vor dir! und mein freund ist das schönste Geschenk au der welt und durch ihn wurde bei mir auch alles wieder besser und ich mache sowas auch nicht mehr! er gibt mir die kraft und steht hinter mir durch ihn geht esmir dadurch jeden tag immer besser...
    dafür auch nochmal ein DANKE an mein schatz D!883Z :kiss:

    sei einfach stark und du stehst nicht alleine da ok!?

    lucky :smile:
     
    #9
    ~~Lucky~~, 31 August 2004
  10. <<planlos>>
    0
    ich kenne das nur zu gut.
    bin svvler seit 5-6 jahren.
    wenn du mal mit mir reden wills meld dich per icq (201749448)
    oder schreib mir ne pn
    so long
     
    #10
    <<planlos>>, 31 August 2004
  11. darkvampiré
    0
    ist jaschon mal klassse dass du da selber drauf kommst und auch bereit bist dir helfen zu lassen.
    Such dir auf alle fälle proffessionelle Hilfe, alleine ist das immer ein bisschen schwer damit fertig zu werden.

    Für zwischendurch hab ich noch nen kleinen tip. also ich weißnict ob es dir was bringt, aber mir tut´s immer ganz gut.

    Nimm dir nen zettel und nen stift, leg schöne musik auf und setz dich gemütlich hin.
    dann schreib dir alles auf, was dir irgendwie wichtig ist. und wenn es nur irgendwelche gegenstände sind.
    besser ist es natürlich wenn du auch ein paar lebewesen findest die dir was bedeuten.
    dann merkst du vielleicht dass dieses scheiß leben auch so seine positiven seiten hat
     
    #11
    darkvampiré, 31 August 2004
  12. BrokenSoul
    Gast
    0
    in der 2. klasse wurde ich jeden tag von meinen mit schülern geschlagen die lehrer standen nur da und hab nix unternommen egal wie sehr ich um hilfe geschrien habe....meine eltern waren auch echt mies zu mir haben mich geschlagen und ins zimmer eingeschlossn... aber jetzt gehts nur mein vater beschimpft mich immer mit schlampe und solchen dingen.... also musste dann die schule wechseln wegen umzug (hatte in der alten schule sehr liebe freundinnen) das war so anfang der 3. klasse. hab dort nie richtige freunde gefunden... dann wo ich in die 5. gekommen bin gings mit mobbing los ... jeden tag wurde gemobt hab aber nicht die schule geschwänzt oder meinen eltern was davon erzählt sie sollen sich keine sorgen um mich machen die haben selbst genug probleme... seit ende der 7. klasse hab ich keine freunde mehr ausser eine bloss sie unternimmt immer was mit jungs und da halte ich mich zurück möchte sie da nicht stören ... werde nun wieder etwas gemobt und voll ignoriert sitze immer alleine in den pausen (sie ist in der hauptschule und ich realschule..) das finde ich echt schrecklich wenn man neimanden hat mit dem man in den pausen reden kann und sich immer alleine und verlassen fühlt... ich bin ein nettes mädchen bloss bin ich total schüchtern und habe angst vor fremden oder bekannten... lasse eigentlich niemanden an mich ran.. rede auch nicht mehr so viel wie früher... hmm was noch zu wissen hmm achso ja mit ritzen hab ich hmm so mit 12 angefangen tu es jetzt eigentlich nicht mehr verletze eher meine seele in dem ich mir selbst sage das ich nix kann zu nix gebrauchen bin und so (hab heute ne 5 in mathe wieder bekommen *heul*) habs meiner mutte gleich gesagt sie hat eigentlich recht locker drauf reagiert hätte was schlimmeres erwartet sie hatte bloss gesagt "was eine 5 und das auch noch in mathe das ist doch ein hauptfach" hab eher gedacht das kommt "du spinnst doch du kannst ein pc jetzt für ein monat vergessen jetzt wird gelernt!" aber da hatte ich wohl einmal glück joa wenn ihr noch fragen habt dann fragt
     
    #12
    BrokenSoul, 31 August 2004
  13. freierFall
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    nicht angegeben
    Jedem Menschen geht es mal dreckig!
    Und ich behaupte mal, jeder hat auch schon mehr als einmal an Selbstmord gedacht.

    Zu deiner Situation kann ich dir sage, das es natürloch nicht in Ordnung ist, wenn dich deine Eltern schlagen. Allderdings muss ich dir auch sagen, dass du in keiner so Außergewöhnlich schlechten Situation bist. Und schon garnicht in einer, wo du an Selbstmord denken müsstest.
    Sicherlich kommt es dir gerade so vor. Aber du und dein Leben werden sich in naher zukunft noch mehrmals ändern.
    Nächstes Jahr denkst du mit sicherheit anders über dein Leben!!!

    Ich selbst habe in meinem Leben öfter die Schule gewechstelt, wegen umzug und Scheidung usw.

    Ich habe mich so oft im Leben geändert und war schon n so vielen beschissenen, aber auch tollen positionen in den verschiedenen Lebenslagen.

    Ich kann dir nur zwei Weißheiten mit auf dem Weg geben.
    Was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker! und
    Wenn du etwas wirklich willst, wirst du es auch schaffen!

    Aus eigener Erfahrung weiß ich wie viel wahres an diesen Worten dran ist und rückblickend auf mein Leben, bin ich froh nicht immer die verwöhnte Göhre gewesen zu sein.

    Mit einem starken Charakter bist DU später im Leben besser gestellt als die anderen!!!
     
    #13
    freierFall, 31 August 2004
  14. User 19634
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also suizid ist die dümmste lösung die es gibt.
    Aus deiner jetzigen lage ist Suizid vielleicht die einzige möglichkeit aber dem ist sicher nicht so. Es ist ja sowieso so das die meisten, die jemals Suizid erfolglos versuchten als endgültige lösung, heute ganz anders darüber denken und froh sind das sie noch leben. Du musst halt mehr die guten Dinge im Leben sehen es gibt so viele dinge für die es sich zu Leben lohnt. Was bringt es dir dich selbst umzubringen du fügst damit sehr vielen Menschen viel mehr Leid zu als dir jemals zugefügt wurde. Denke an deine Eltern. wie viele Schmerzen wirst du ihnenwohl zufügen wenn du dich umbringst. Du solltest vielleicht auch mal an die anderen Menschen denken und nicht nur an dich.

    Und zum abschluss:"Don't worry, be Happy!!!"
     
    #14
    User 19634, 31 August 2004
  15. Eru
    Eru
    Gast
    0
    Erstmal möchte ich dich bei etwas unwichtigem korrigieren und vielleicht auch einige beruhigen. :zwinker:
    Kaum jemand, die/der von Suizid redet "vollbringt" ihn dann auch.
    Aber das war etwas unwichtiges, zum Thema:


    Empfehlen würde ich dir einmal die schon verlinkt gewesene "Rote Tränen"-Seite, http://hp2.rotelinien.de/start.html und dann noch www.sorgenchat.de .
    Ich war (besser gesagt bin) da selbst "Kunde/Patient" und habe nur gute Erfahrungen gehabt. Sowohl mit dem Chat, als auch dem Forum.

    Dort wirst du bestimmt gesagt bekommen, was jetzt hilfreich wäre, obwohl das eigentlich relativ klar ist, wie man auch schon meinen Vorrednern entnehmen konnte.

    "ich tu immer so als ob ich happy wäre was ich natürlich nicht bin im gegenteil ich bin immer traurig fühle mich leer und alleine. weiss kein sinn mehr zum leben ..."
    Das würde wortwörtlich auch auf mich zutreffen. Du kannst dich auch gerne bei mir über ICQ (199741467) oder MSN-Messenger (Eru) melden.

    Vielleicht kann dir ja auch dieser Borderline-Test (http://www.psychotherapiepraxis.at/b_survey.phtml) helfen eine Entscheidung zu fällen, was du als nächstes tun wirst oder erstmal um Gewissheit zu bekommen.

    Das war ersmal das wichtigste, ich bin etwas in eile, momentan. :frown:
     
    #15
    Eru, 31 August 2004
  16. BrokenSoul
    Gast
    0
    Danke das ihr einieges dazu beigetragen habt :smile2: da hat mich wenstens mal jemand beachtet und wurde nich nur ignoriert hat mir auch schon bissel geholfen echt danke den rest werde ich schon schaffen :smile2:
     
    #16
    BrokenSoul, 31 August 2004
  17. Eru
    Eru
    Gast
    0
    :rolleyes2
    Dein Ehrgeiz in allen Ehren, aber ich glaube so einfach ist das nicht!
    Ganz alleine wirst du es warscheinlich nicht schaffen,
    also melde dich hier weiterhin.
     
    #17
    Eru, 31 August 2004
  18. Damasus
    Gast
    0
    Geh Spatzen und/oder Enten füttern. Leg dir ein Haustier zu, trete einem Verein bei, engagiere dich für einen guten Zweck. Gib deinem Leben eine Aufgabe, einen Sinn!

    So machen es viele Rentner und Zivilisationsmüde.
     
    #18
    Damasus, 31 August 2004
  19. Sloompie
    Gast
    0
    Aufgabe?

    Sorry, aber Spatzen füttern ist wohl nicht gerade das was ein Teenager als herausForderung ansieht. Sorry... wenn das alles ist was in meinem Leben Sinn macht, dann Danke für die guten Ratschläge-.

    Also ich kann Dir nur raten vertrau Dich jemandem an und wenn es jemand hier aus dem forum ist. Viele haben dir angeboten mit dir zu reden und nehmen das nicht auf die leichte Schulter..

    Und ich weiß aus Erfahrung im Freundeskreis, daß man nie genug für andere da sein kann. Also nimm die Hilfe hier an und laß Dir helfen,durch die Hilfen auch von Prof. die dir da empfohlen werden.

    Und vergiß nicht DU bist jemand!!!
    nicht irgendwer Du bist wichtig!
    Und auch Du hast ein Ziel eine Aufgabe... und in dem Alter in dem DU bist kannst DU Dein Leben noch selbst bestimmen.
    Vertrau auf Dich und vergiß nicht es ist kein Manko einen Rat von anderen anzunehmen
     
    #19
    Sloompie, 1 September 2004
  20. Damasus
    Gast
    0
    Ich habe die Spatzenfütterung zwar nur als eine mögliche "Aufgabe" genannt, aber da du explizit diesen Vorschlag zitierst und kritisierst, findest du ihn wohl ziemlich lächerlich.

    Dir fehlt doch nicht die Vorstellungskraft um zu verstehen, dass alles im kleinen Rahmen anfängt, oder?

    Du schreibst ja selber:

    Also, wie findet man wohl eine Aufgabe? Indem man Dinge ausprobiert! Wenn es einem gefällt und man auf den Geschmack kommt, verfolgt man die Sache weiter und erreicht so das Ziel. Dadurch kann aus etwas Kleinem, eine grosse Sache werden.

    Satoshi Tajiri aus Japan, hat als Teenager gerne Käfer gesammelt. Dafür wurde er auch belächelt und er galt als Freak, denn das Sammeln von Käfern gilt bei vielen Japanern nicht gerade als "Herausforderung". Doch er liess sich davon nicht beirren und machte weiter.

    Nintendo hat mit ihm zusammen dann einige Jahre später eine Produktserie herausgebracht, die auf seinem Käfertick beruhte. Man kennt sie unter dem Namen Pokémon.


    Und was das Füttern von Spatzen angeht:

    Jeder hauptamtliche Ornithologe hat mal als Vogelfütterer angefangen. Heute sind das Wissenschaftler, die mit ihrem Fachwissen einen enorm wichtigen Beitrag leisten, damit wir Menschen die Natur besser verstehen. Und was wir verstehen, können wir auch für unsere Zwecke nutzen.

    Auf was beruht wohl die Form eines Flugzeugs?


    Lächerlich ist es Dinge zu verspotten, deren Möglichkeiten man nicht erkennt.



    @BrokenSoul

    Also an deiner Stelle würde ich jede Alternative nutzen, bevor du dich psychiatrisch behandeln lässt.

    Gerade wenn du dich leer und alleine fühlst, könnte ja vielleicht ein Austauschjahr neue Impulse bringen. Neue Eindrücke in einem anderen Land, füllen eine innere Leere und einsam bist du dort auch nicht. Im Gegenteil, dort stehst du im Mittelpunkt.
     
    #20
    Damasus, 1 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HILFE SUIZID GEFÄHRDET
Janusan
Kummerkasten Forum
23 November 2016
23 Antworten
Kara
Kummerkasten Forum
30 November 2016
7 Antworten
livesuck
Kummerkasten Forum
13 Januar 2007
3 Antworten